Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Rogue Wave - Descended like vultures

User Beitrag
yadias
16.12.2005 - 23:08 Uhr
Wieso hat das Album bloß bisher keinen eigenen Thread bekommen??? Und wieso werden sie bloß immer mit den Shins verglichen??? Finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich. Gut okay, das erste Album vielleicht noch in Ansätzen (höre mich grad noch rein, ist von der Stimmung etwas anders als der Nachfolger). Mittlerweile gehen sie viel eher in Richtung verträumt-himmlischen Indie Pop der Marke Death Cab For Cutie. Oft erinnern sie (vor allem auch gesanglich) stark an die elegisch-melancholischen Momente Jimmy Eat Worlds.

Und ein Highlight jagt das nächste: Bird On A Wire, Publish My Love, Catform, Love's Lost Guarantee, 10:1, California, Are You on my Side, You... Praktisch jeder Song ist soooo steinerweichend schön.

Hier noch die (hoffentlich richtigen) Tourdaten fürs nächste Jahr:

Jan 28 2006 8:00P Werk 2 Leipzig

Jan 29 2006 8:00P Musikkantine Augsburg

Jan 30 2006 8:00P Karlsorbahnhof Heidelberg

Jan 31 2006 8:00P Zakk Düsseldorf

Feb 1 2006 8:00P Gleis 22 Munster

Feb 3 2006 8:00P Prime Club Köln

Feb 4 2006 8:00P Molotow Hamburg

Feb 5 2006 8:00P Tacheles Berlin
Paul Paul
17.12.2005 - 09:52 Uhr
Mich haut das Album nicht um.
hey
17.12.2005 - 09:54 Uhr
ich kenns nich mal
yadias
17.12.2005 - 16:00 Uhr
Schade, ich find es gehört zu den besten Alben 2005.
Der Gesang ist doch einfach nur himmlisch???
Na ja, ich weiß, was ich dran habe ^^
modestmarc
22.12.2005 - 11:03 Uhr
Mir gefällt das Album auch sehr gut, empfehlenswert auch das erste Album "out of the shadow"! Wer Bands wie Fruit Bats, the Shins, Built to Spill usw mag soll unbedingt mal reinhören.
captain kidd
22.12.2005 - 11:13 Uhr
mich haut das album auch nicht um. fängt stark an, kann dann dieses niveau aber nicht halten. schade.
Sounds like me
22.12.2005 - 12:27 Uhr
album ist ganz in ordnung, mehr aber auch nicht. hat sich bei mir ziemlich schnell abgenützt.
yadias
27.12.2005 - 18:55 Uhr
Beim ersten Album kann ich es ja noch verstehen, wenn mich nicht unbedingt begeistert von ist (bis ein paar wenige Ausnahmen), aber Album Nr. 2 ist doch wirklich klasse geworden. Vor allem die Stimme von Zach Rogue ist doch einfach nur schön. Hält den Vergleich mit Ben Gibbard durchaus stand.
Nun ja, kann ja nicht jeder das gleiche mögen.

Außerdem find ich das Album durchgehend klasse. Ist kein wirklicher Füller dabei (bis eventuell auf Medicine Ball) und die Highlights reichen bis zum Schluss. Allein "You" sticht schon mal hervor.
yadias
06.01.2006 - 21:53 Uhr
Bekomme einfach nicht genug von der Band. Ist wohl eines der wenigen Alben, dass ich praktisch täglich höre und mittlerweile eines meiner Besten überhaupt.

Ich freu mich schon riesig auf ihr Konzert am 05.02. hier in Berlin. Sogar noch etwas mehr als auf das Death Cab For Cutie Konzert 4 Tage vorher :-) Tickets hab ich für beide schon gekauft, hehe.

Empfehlen kann ich auch den wunderschönen Song "Eyes" auf ihrer myspace Seite. Lohnt sich mal vorbeizuschauen ^_^

Schade nur, dass ich hier wohl der einzige bin, der so hin und weg ist...
Pure_Massacre
06.01.2006 - 22:11 Uhr
Sind auch Vorband von Tomte am 29.01. Sollt ich mir vielleicht vorher mal anhören.
yadias
06.01.2006 - 22:21 Uhr
Jep, tu das. Hier in Berlin sind sie ja zum Glück der Hauptact, hehe.
Hatte sie auch schon mal vor nem knappen Jahr bei der Jimmy Eat World Deutschland Tour als Vorband gesehen. Fand ich schon ganz okay damals. Kannte aber natürlich keinen einzigen Song. Das ändert sich dann am 05.02. :-)
yadias
03.02.2006 - 15:07 Uhr
*push*

Hat denn jetzt einer die Band schon live gesehen???
Wenn ja, wie waren sie so???
Freu mich schon auf Sonntag ^^
bartender
03.02.2006 - 15:20 Uhr
Ist Morgen als Alternative geplant, wenn wir (was nicht auszuschließen ist) nicht mehr zu Herrn Uhlmann in den Grünen Jäger gelassen werden.

"Umhauen" tut mich das Album auch nicht, aber das hat schon alles Qualität und macht bestimmt auch im Publikumsraum Spaß.
yadias
08.02.2006 - 23:01 Uhr
Das Konzert hat mir außerordenlich gut gefallen. Sympathisch sind sie auch noch, wenngleich der Bassist etwas komisch beim Spielen aussah ;-)

Hoffentlich kommen sie mal wieder nach Berlin, hab die Band mittlerweile richtig lieb gewonnen. Es vergeht kein Tag, an den ich nicht Rogue Wave höre und ihr Album "Descended like vultures" ist in meiner Top 3 hinter Jimmy Eat Worlds "Clarity" und "Bleed American" vertreten.
einglaswasser
09.02.2006 - 04:58 Uhr
Also, ich kann deine Meinung noch nicht ganz teilen, aber es wächst und wächst. Ich hab irgendwie gleichzeitig angefangen, Descend like Vultures und Buchstaben über der Stadt zu hören, und ich muss sagen , ich sag mal ich hör viel öfter Descend like vultures.
Naja, echt schön eben. Obwohl er an Ben ehrlich gesagt nicht ganz heranreicht. finde ich.
flink
11.02.2006 - 10:39 Uhr

also bei mir isses auch die derzeitige absolute lieblingsband. höre beide alben rauf und runter, find out of the shadows fast noch toller, hab mir aufm konzert auch noch 2 maxis geholt, worauf sich unter anderem das hier irgendwo schon erwähnte wirklich schöne "eyes" befindet.
live war ich allerdings etwas enttäuscht. war mir einfach zu laut und rockig. meine konzert-mitgänger (die alle wegen tomte da waren) fanden rogue wave live plötzlich toll, bei mir isses andersrum. platte is viiieeel schöner. ein akustik-gig von rogue wave wäre ein traum...
und nächsten donnerstag dann death cab for cutie *hach*
und dann aufs nächste shins-album + tour warten :-)
flink
11.02.2006 - 10:44 Uhr
noch was: hat jemand schonmal irgendwelche lyrics gefunden (außer publish my love) beim konzert meinte der typ am merchandising-stand, dass es im internet auf fanseiten oder so vermutungen gibt - die hab ich aber noch nicht ausfindig machen können...
einglaswasser
11.02.2006 - 16:28 Uhr
Nee. Lyrics hab ich bis jetzt auch noch nicht gefunden.
yadias
12.02.2006 - 14:48 Uhr
Vereinzelt findet man auf Lyricsseiten mal den einen oder anderen Songtext, aber eine vollständige Seite mit allen Lyrics gibt es wohl leider nicht...

einglaswasser
12.02.2006 - 17:37 Uhr
Anscheinend scheinen sich hier echt nicht viele für das Album zu interessieren. Hm, schade.
yadias
13.02.2006 - 01:21 Uhr
Find ich ja auch.
Eigentlich müssten doch wenigstens die Tomte Fans drauf abfahren...

Na ja, is vielleicht auch ganz gut so. So hat man wenigstens eine stärkere Bindung zur Band bzw. Musik.
einglaswasser
13.02.2006 - 02:02 Uhr
Naja, und so die restlichen Death Cab for Cutie etc. pp Fans, aber hast schon recht, ist immer recht schön sowas wie einen Schatz zu haben. Obwohl ich denen mehr Erfolg echt gönnen würde. Wie sind die eigentlich so im Rest der Welt unterwegs? Haben die woanders eine größere Fangemeinde?
Pure_Massacre
13.02.2006 - 10:12 Uhr
Tatsächlich ein sehr schönes Album. Muss in "10:1" sonst noch jemand an die Flaming Lips denken?
yadias
13.02.2006 - 12:32 Uhr
Also, 10:1 ist imho der "schwächste" Song der Platte (neben Medicine Ball), wenn man das überhaupt sagen kann. Ich mag sie lieber nachdenklicher, trauriger kurz nicht so Indie-rockig. Live waren beiden Songs aber, wie der Rest, ganz groß.

Und was den Erfolg angeht: Da stimme ich dir zu, aber was nicht ist kann ja noch werden. Sie sind ja noch jung, da werden sicher noch weitere Großtaten auf uns zukommen. Zumindest waren sie schon mal sehr erfreut drüber, dass sie hier in Deutschland, respektive Berlin, sehr gut ankamen. Hat man ihnen auf Anhieb angesehen. Auch das macht sie sehr sympathisch.
Domeneit
29.09.2006 - 23:03 Uhr
On September 30th 2006, San Francisco band Rogue Wave will host a benefit concert to raise money for their drummer Pat Spurgeon, who is in desperate need of a kidney transplant.

The benefit concert will feature performances by Rogue Wave, Ben Gibbard (Death Cab for Cutie,) Matthew Caws (Nada Surf,) Ryan Miller (Guster,) John Vanderslice, and other special guests. Daniel Handler (AKA Lemony Snickett) will MC the event.

Pat was born with one kidney and it failed. He had his first transplant in 1993, which served him well until now. After 13 years, it has started to deteriorate. He has been on dialysis since April and is hoping desperately to find a donor. Some of their friends have gotten tested to see if they are a match, but Pat has yet to hear good news. Provided he finds a donor, there will be an enormous amount of costs that both Pat and his donor will incur.

In a logical world, medical insurance would cover his donor's and his expenses after the procedure, but it does not; so he and his family must carry the financial burden. The expenses can be huge. We are trying to raise money for costs like: donor's travel, care, bills, lost work wages, etc., as well as Pat's expenses, care, bills, etc. while he is in recovery.

If you cannot attend the show, we encourage you to donate whatever you can.

Thank you for your love and continued support,
Rogue Wave
(Zach, Pat, Gram, Evan)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: