Travis - The boy with no name

User Beitrag
Piepi
10.05.2007 - 07:31 Uhr
"Closer" ist ja schön und gut, aber muss da nur ich an "Parachutes" von Coldplay denken? (Das Album nicht den Song)

Wie schon weiter vorne im Thread angemerkt, das ist sowas von Keane oder Coldplay, das ist schon nicht mehr schön... Ich kann bei dem Song richtig Chris Martin vor mir sehen, wie er die Augen zusammenkneift und dieses "Closer, Closer, lean on me now" ins Mikro lammentiert.
Humpty Dumpty
10.05.2007 - 07:45 Uhr
Das Album gehört zum Belanglosesten, was ich seit Monaten gehört habe. Auf ihren früheren Alben waren sie immer für 2,3,4 Klopfer gut bei restlichem Mittelmaß, aber selbst die fehlen auf der aktuellen Scheibe. Sie sollten einfach aufhören.
win
10.05.2007 - 08:16 Uhr
Dieses schreckliche "Closer" würde ich Coldplay nicht zutrauen.
toad0111
10.05.2007 - 09:48 Uhr
ich fand die cd am anfang so lala...inzwischen gefällt sie mir immmer besser. ich kann allerdings verstehen
wenn nicht-travis-fans das album belanglos finden. für fans finden sich wieder einige
perlen die aber leider nicht an das grossartige "the man who" heranreichen.
toad0111
10.05.2007 - 10:35 Uhr
achso...keane+coldplay sind wohl eher von travis beeinflusst als umgekehrt...
jo
10.05.2007 - 10:42 Uhr
Ich kann bei 'Closer' auch beim besten Willen keine Parallelen zu 'Coldplay' und/oder 'Keane' ziehen...
musie
10.05.2007 - 10:44 Uhr
entwarnung: ich hab den zugang zu travis wieder gefunden!! er lag zuhinterst in einer schublade, schlummernd. nun blüht er wieder auf.
jo
10.05.2007 - 11:03 Uhr
Bin auf die Fortsetzung gespannt ;).
michi
13.05.2007 - 23:09 Uhr
Das was da in der Rezi steht, stimmt übrigens. Hört man "closer" im Radio, geht er als langweilig unter. Aber mit Kopfhörern ist das der Song schon irgendwie toll. bitte alle mal machen!
conorocko
14.05.2007 - 13:11 Uhr
ist ja garnichtmal so schlecht das album. die 7 ist berrechtigt
jo
14.05.2007 - 13:34 Uhr
Meine Meinung stimmt mit der Rezension ebenfalls überein. Nur: 'Out in Space' ist wirklich nicht mein Fall (obwohl ich die tatsächlich daran erinnernden Songs von 'The Man Who' sehr mochte/mag) - dann doch eher der tolle Opener '3 Times and You Lose' oder das sich langsam hochschaukelnde 'Colder'.
black star
20.05.2007 - 18:30 Uhr
die platte kommt irgendwie nicht ganz durch bei mir ... zu schnulzig ... was waren 12 memories noch für zeiten ... tja ja
Andi
20.05.2007 - 18:59 Uhr
Ich glaub Travis ist so eine Band, die einfach immer absolut gleich klingen wird.

Trotzdem mag ich sie irgendwie, weil ich ihre Musik einfach angenehm finde.

Ihr neues Album gefällt mir übrigens auch.
jo
20.05.2007 - 19:08 Uhr
"Absolut gleich" klingen sie, für mich, ja sowieso nicht. Da gibt es schon große Unterschiede (allein, was ihre Fertigkeiten an den jeweiligen Instrumenten angeht) zwischen 'Good Feeling' und 'The Boy...'.
oliver
23.05.2007 - 11:03 Uhr
Muss sagen dass die CD zwar besser ist als die 12 memories aber von ihren Glanzzeiten weit entfernt. Die erste Hälfte finde ich recht ordentlich (mir gefallen die schnelleren Lieder sowieso besser 3times, Jean, Big chair) Aber der 2. Teil ist grottig und wenn er dann anfängt seine Mundharmonika rauszuholen wirds peinlich. In soweit kann ich nicht verstehen was unsere verehrte Rezensentin an outer space oder sailing away findet. Ich glaube ich kann bald blind alle Cds kaufen die sie zerreisst und umgekehrt die im Schrank lassen die ihr gefallen.
q-son
23.05.2007 - 11:10 Uhr
auf keinen fall besser als 12 memories.
jo
23.05.2007 - 11:12 Uhr
Aber der 2. Teil ist grottig und wenn er dann anfängt seine Mundharmonika rauszuholen wirds peinlich.

Herrlich. Beste Stelle des Albums für mich ;). Sehe ich also generell anders (dabei bin ich sonst auch oft anderer Meinung als Frau Mautz): 'Big Chair' ist zwar ganz nett, steht aber klar im Schatten von Songs wie '3 Times and You Lose', 'Battleships' 'Colder' oder 'My Eyes'.

'Out in Space' ist für mich aber auch weiterhin kein besonders interessanter Song.
oliver
23.05.2007 - 11:19 Uhr
ja so sind geschmäcker, aber besser als wenn alle Avril Lavinge hören.
jo
23.05.2007 - 11:25 Uhr
Ich fand es hier vor allem interessant, wie man eine zumeist in ruhigeren Gewässern fahrende Band wie 'Travis' aufgrund der "flotteren" Songs mögen kann. Ja, Geschmäcker sind schon was...
geschätzter hörer
03.06.2007 - 23:32 Uhr
nach mehrmaligen hören muss ich sagen: stimmiges album, wirklich großartig und genau das was ich von travis erwarte.

highlights für mich sind battleships(die lyrics sind niedlich),one night, my eyes (ebenfalls schöne lyrics)

bis jetzt eine 8.25 von mir
Gemini
04.06.2007 - 01:23 Uhr
Hm, gerade bei "Battleships" finde ich insbesondere den Gesang stellenweise so ausnehmend schmalzig... ist mir sozusagen ein bißchen zuviel des Guten.
jo
04.06.2007 - 13:15 Uhr
Das klingt für mich dann wieder zu "gut gesungen", um schmalzig (gesungen) zu sein. An solchen Stellen staune ich zu viel über Healys Fähigkeiten als dass mich da etwas negativ stimmen könnte.
Janne
05.06.2007 - 21:30 Uhr
Das kann ich bestätigen. Der Typ hat eine absolut magische Stimme, die jede Schwäche in der Musik, die es stellenweise hin und wieder gibt, wettmacht. Im Radio laufen die Songs zwar ständig, aber wahrscheinlich deswegen, weil sie nicht auffallen. Ich finde das auch nicht schlimm, dass Travis immer gleich klingen, denn sie gehören definitiv nicht zu den Bands, die sich ändern müssen um erfolgreich zu sein. Von denen erwartet man das nicht, was im positiven Sinne gemeint ist.
Vergleiche zu Coldplay und Keane sind nicht angebracht. Travis waren schon erfolgreich, als Keane noch Blockflöte gespielt haben und Coldplay machen Musik, die zwar ähnliches Hitpotential hat, die aber allein durch die Stimme von Chris Martin (die ich persönlich nervtötend finde) total anders ist.
captain kidd
05.06.2007 - 23:09 Uhr
closer ist einer der songs des jahres. den rest nur einmal gehört. für mich nicht spannend. beste album bleibt das debut.
Gemini
06.06.2007 - 00:17 Uhr
Ich hatte das auch viel weniger vom gesangstechnischen, als vom geschmacklichen Standpunkt her gemeint - Healys Talent anzuzweifeln liegt mir fern.

Es ist nur einfach der rein subjektive Eindruck, den ich bisher von diesem Stück gewonnen habe, weil mir dessen teilweise übermäßig betont gefühlvolle hohe Gesangsparts - wie sie übrigens ebenso bereits bei "Closer" anklingen, und an dieser Stelle kann ich mir auch ein Grinsen zu dem Kommentar von Piepi (10.05.2007 - 07:31 Uhr) nicht verkneifen - eben ein entscheidendes Quäntchen zu sentimental rüberkommen... Das reicht dann bei mir persönlich schon bedrohlich in den Bereich des Peinlich-Nervtötenden hinein, zumal der Gesang ja absolut kein unwesentlicher Aspekt des Ganzen ist.

Bei Liedern wie z.B. "Eyes wide open" oder "My Eyes" dagegen kann ich vergleichsweise merklich größeren Gefallen an seiner Stimme finden.
jo
06.06.2007 - 00:55 Uhr
Ich hatte das auch viel weniger vom gesangstechnischen, als vom geschmacklichen Standpunkt her gemeint - Healys Talent anzuzweifeln liegt mir fern.

Hatte ich auch nicht so verstanden.

Es ging mir nur darum, zu betonen, dass in diesen von dir kritisierten Momenten ich den Gesang nahezu genial finde. Da kommt bei mir einfach kein "schlechtfind"-Gefühl auf ;).
klostein
06.06.2007 - 01:14 Uhr
Also "Closer" ist Kitsch pur...und gerade deswegen so gut...diese Streicher!
Sivart
26.11.2007 - 22:24 Uhr
klingen wie coldplay oder auch keane
xdx
26.11.2007 - 22:30 Uhr
3 Times and you loose find ich ziemlich gut

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

30.07.2019 - 21:46 Uhr
1.3 times and you lose 5/5
2.Selfish Jean 3/5
3.Closer 4/5
4.Big chair 3/5
5.Battleships 3/5
6.Eyes wide open 3/5
7.My eyes 5/5
8.One night 3/5
9.Under the moonlight 4/5
10.Out in space 3/5
11.Colder 4/5
12.New Amsterdam 4/5

7,5/10
Meine Augen. 3>

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

30.07.2019 - 21:53 Uhr
Warum auf einmal 5er-System?

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

30.07.2019 - 22:10 Uhr
Weil es für mich leichter ist die Titel voneinander abzugrenzen und weil die Bewertung am Ende aussagekräftiger ist. Mir hat das letzte Nacht keine Ruhe gelassen und hab das ausprobiert, 5-Sterne-System ist besser, auch wenn man die Titel untereinander schlechter auseinander halten kann. Ich kann aber noch Sternchen dranmachen, wenn du magst, so als Highlighkennzeichnung. ;)


The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

30.07.2019 - 22:48 Uhr
Wieso grenzt das die Titel besser voneinander ab? Versteh ich nicht. Fing 5 Sterne irgendwie komisch. War schon bei laut.de so.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

30.07.2019 - 23:18 Uhr
Alben, die ich mit dem 10er System bewertet habe schneiden fast immer schlechter ab als nach dem 5er Syste. Die 7er und 9er Songs werden beim 5er System aufgewertet, weil man ja nach oben immer kritischer wird: bei der Wahl zwischen 9 und 10 neige ich immer zu der niederen Bewertung, während bei 5 und 6 man deutlich lascher ist.

Ein Album mit vielen 6er (3/5) und 9ern (5/5) Songs geht immer auf eine niedere Bewertung, Bei der Saturday Night Wrist zum Beispiel hatte das 10er System 0,4 Punkte weniger als das 5er System, obwohl 7 Songs 9+ waren. Unser "Deal" mit dem Gesamteindruck kommt viel besser beim 5er System zur Geltung; das Album insgesamt bewerte ich ja trotzdem nach dem 10er Sytem. Kann es leider nicht besser erklären, zur Not müsste ich das an einem Fallbeispiel ganz detailliert erklären.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2019 - 17:19 Uhr
Hmm ok. Ich könnte Songs und Alben niemals nur in 5 verschiedene Bewertungseinheiten einteilen. Und die Gesamtbewertung ist bei mir eh losgelöst von der Durchschnittsbewertung.

Aber ok. Muss ich mich mit abfinden. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2019 - 17:28 Uhr
Und ob ein Song 7/10 oder 8/10 hat ist für mich ein großer UNterschied.

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

31.07.2019 - 17:45 Uhr
Das Album bewerte ich ja weiter nach dem 10er System, da wären mir 5 nicht aussagekräftig genug. Mit dem 5er bei den Songs ist das schon wegen itunes praktisch und ich gebe einem Song eher 5/5 als 10/10, schon weil die 10 eine Art Heiligenstatus hat. Das hat dann zur Folge, das die starken Songs sich eher nicht in der Gesamtwertung widerspiegeln. Habe das an mehreren Alben getestet und das 5er System bei den Songs hat einfach eine bessere Gesamtwertung gebracht, die vor allem meinem Gefühl ganz nah kommt.

Es wurde sich ja ein paar Mal "beschwert" das meine Gesamtwertungen ein wenig zu niedrig ausfallen und die Ursache dafür habe ich gefunden und beseitigt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2019 - 17:49 Uhr
Aber deine niedrigen Gesamtwertungen kamen ja eher daher, dass du den Durchschnitt der Songwertungen genommen hast. Wenn du das entkoppelst kommen dann eben "Das Ganze ist mehr als die einzelnen Teile"-Gesamtwertungen heraus. Fände ich deutlich besser.
Aber ist ja deine Sache, von daher halt ich jetzt die Klappe. :)

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

31.07.2019 - 18:09 Uhr
Hehe, alles gut. Ich tue mich bei der 10er Wertung der Songs recht schwer. Oben zu kritisch, unten zu lax und unterhalb von 5 kaum unterscheidbar. Trotzdem verstehe ich, dass es spannender ist 10er Wertungen bei den Songs zu lesen, weil sie einfach aussagekräftiger sind.

Was ich aber machen kann ist folgendes: Ich verfasse meinen Beitrag erstmal mit der 5er Wertung der Songs, wodurch ich eine gefühlt bessere Gesamtwertung beim Album bekomme. Bevor ich abschicke schlüssel ich die Songs wieder in die 10er Wertung auf. So hab ich ein besseres Gefühl beim Album und du deine 10er Bewertung der Songs. :-) (Ich hinterleg die 5er Wertung eh in iTunes, ist also kein Umstand für mich)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16434

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2019 - 18:11 Uhr
Wenn das nciht zu kompliziert ist für dich...

hideout

Postings: 262

Registriert seit 07.06.2019

31.07.2019 - 18:14 Uhr
Neee, ich bin ein Zahlenexcelmensch, kompliziert gibt es nicht.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: