Oasis - Heathen chemistry

User Beitrag
Herr Rossi:
27.09.2016 - 13:08 Uhr
Ist heute Tag des Rentner-Rock?
Herr Rossi:
27.09.2016 - 13:10 Uhr
Linkin Park forevaaaaa!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

27.09.2016 - 13:33 Uhr
Deutlich besser als der lahme Nachfolger.

Deutlich würde ich nicht sagen, aber etwas. Kommt zumindest gut aus den Startlöchern. Hintenraus dann aber ein paar Beliebigkeiten.

"Standing" fand ich aber wiederum noch besser.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

27.09.2016 - 13:47 Uhr
Nee, schon deutlich. DBTT hat soviel Quatsch drauf, das ist schon krass. Da klappen eigentlich nur die Noel-Songs.

Mich verbindet aber auch mehr mit "Heathen chemistry" (ein toller Urlaub z.B.). Aber Opener, alle Noel-Songs, "Better man", "Songbird"... so richtig Müll ist da auch nicht drauf.

Aber ja "Standing" ist defintiv besser.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

27.09.2016 - 13:57 Uhr
Die beiden Instrumentals hätte nicht sein müssen. "Hung In A Bad Place" und "All In The Mind" langweilen mich auch eher.

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

27.09.2016 - 16:03 Uhr
Finde auf der DBTT bis auf Idle gerade die Noel-Songs schwach, wirklichen "Quatsch" hör ich da auch nicht, nur mit Love Like a Bomb und A Bell Will Ring zwei etwas lahme Standardrocker. Aber irgendwie kommt mir das Ganze grad wie ein Deja Vu vor...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

27.09.2016 - 19:35 Uhr
Die beiden Instrumentals hätte nicht sein müssen.
Ich hör da nur eins und das ist kurz und funktioniert dafür.

"Hung In A Bad Place" und "All In The Mind" langweilen mich auch eher.

Definitv die Lowlights. Dabei hat gerade zweiter seinen Charme. "Hung in a bad place" is halt der erste richtige Nicht-Gallagher-Song und hätte da schon zeigen müssen, dass es sowas nicht braucht (außer "To be where theres life").

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

27.09.2016 - 20:28 Uhr
Ich hör da nur eins

"The Cage" am Ende? Ist auf der CD halt erst nach 30 Minuten Stille, die habe ich mir digital weggeschnitten.

Mr. Orange

Postings: 1018

Registriert seit 04.02.2015

27.09.2016 - 20:36 Uhr
Find's auch deutlich besser als den Nachfolger, der den klaren Tiefpunkt der Bandkarriere markiert. Ne gute 6/10 für HC, 4/10 für DBTT.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 2171

Registriert seit 23.07.2014

27.09.2016 - 20:37 Uhr
Übertreibt mal bitte nicht, eine 4/10 ist DBTT sicher nicht.

Mr. Orange

Postings: 1018

Registriert seit 04.02.2015

27.09.2016 - 20:44 Uhr
Wenn man mit mir handeln würde, würde ich evtl. auf 5/10 erhöhen, aber mehr ist bei diesem mediokren Album einfach nicht drin. Muss aber zugeben, dass ich es seit dem Oasis-Voting hier im Forum (War das 2012? Oder 2011?) nicht mehr bewusst gehört habe. Bezweifle allerdings, dass sich meine Meinung seitdem radikal geändert hat.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

27.09.2016 - 20:48 Uhr
Heathen chemistry 6,8/10
Don't believe the truth 6/10

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

27.09.2016 - 21:01 Uhr
HC 6.9
DBTT 7.1

Mister X

Postings: 2113

Registriert seit 30.10.2013

28.09.2016 - 06:35 Uhr
Little By Little lowlight ? Wer steht da bitte nicht beim Refrain mit auf dem Ruecken verschrenkten Armen vorm Spiegel und singt mit ?!

Takenot.tk

Postings: 495

Registriert seit 13.06.2013

28.09.2016 - 10:44 Uhr
Ich

Takenot.tk

Postings: 495

Registriert seit 13.06.2013

28.09.2016 - 10:45 Uhr
Und DBTT habe ich quasi seit Release nicht mehr gehört. Fast nur Nulpen für mich auf dem Album... vielleicht eine 5/10 dank Oasis Bonus, mehr nicht...

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2016 - 11:00 Uhr
Ja, ich konnte meine Probleme mit Little by Little (siehe vorige Seite) immer noch nicht loswerden. Ist im Refrain immer noch ein Nickelback-Song für mich.
Also
28.09.2016 - 12:04 Uhr
Ja, das ist so mit dem Noel und dem Chad. Die Ähnlichkeit werden sie nie leugnen können...

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

28.09.2016 - 12:08 Uhr
@ MopedTobias: Nickelback-Song? Also, man muss den Song ja nicht mögen, aber diese Beleidigung hat er nicht verdient! ;-) Aus jeder Zeile und jedem Melodiebogen tropft da noch mehr Herzblut als aus irgendeinem Song dieser Pseudo-Hardrocker.

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

28.09.2016 - 16:43 Uhr
Das ist einfach ganz schlimmer US-Radiorock für mich, sorry. Kann mir den Refrain auch sehr gut von Chad Kroeger intoniert vorstellen.

Mr. Orange

Postings: 1018

Registriert seit 04.02.2015

28.09.2016 - 17:24 Uhr
Würde zwar nicht so weit gehen, "Little By Little" mit Gruselbands wie Nickelback zu vergleichen, kann den Vergleich aber doch ansatzweise nachvollziehen. Mit der fantastischen Grundstimmung der ersten beiden Alben hat dieser Song nur noch wenig gemein. Ist durchaus erträglicher Formatradio-kompatibler Mainstream-Rock/Pop, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 2171

Registriert seit 23.07.2014

28.09.2016 - 20:03 Uhr
Ich höre da jetzt auch kein Nickelback raus, sonderlich gut macht es den Song jetzt aber auch nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

28.09.2016 - 22:42 Uhr
Die ersten Zeilen des Refrains find ich auch recht cheese. aber ab der "and all your life"-Stelle wird es richtig gut.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

28.09.2016 - 23:16 Uhr
Ich bin auch kein großer Fan von "Little By Little", aber schlimm finde ich ihn nicht. Gibt schwächere Songs auf dem Album.
Aber wohl das einzige Album, auf dem kein von Noel gesungener Song zu den Highlights gehört. (Abgesehen vom Debüt.)
Schwarz
28.09.2016 - 23:30 Uhr
Ist durchaus erträglicher Formatradio-kompatibler Mainstream-Rock/Pop, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Hä, ist Oasis das nicht immer?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

29.09.2016 - 00:19 Uhr
@Felix H:
"Force of nature" nich?
zumu
29.09.2016 - 02:46 Uhr
"force of nature" ist geil, der wurde mal als song in einem ray-winstone-film verwendet (name vergessen). passte wie arsch auf eimer. ^^

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

29.09.2016 - 08:23 Uhr
"Force of nature" nich?

Irgendwie hab ich den ausgeblendet... o.O
Dann ziehe ich die These zurück.
Also
29.09.2016 - 14:28 Uhr
Ist durchaus erträglicher Formatradio-kompatibler Mainstream-Rock/Pop, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Hä, ist Oasis das nicht immer?


Genau das! +1

Mister X

Postings: 2113

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 09:45 Uhr
Komm Armin, hoch die Haende. Spaß nach Terminplan. Und jetzt alle
As little by little we gave you everything you ever dreamed of

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

30.09.2016 - 11:08 Uhr
As?

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

30.09.2016 - 11:40 Uhr
@ Machina: Sei doch froh, dass er es wenigstens nicht mit 2 "s" geschrieben hat....

Mister X

Postings: 2113

Registriert seit 30.10.2013

30.09.2016 - 12:28 Uhr
Stand so auf der Songtextseite :D

Tobson

Postings: 1061

Registriert seit 11.06.2013

30.09.2016 - 12:43 Uhr
Dann such dir bitte eine andere, gibt ja genug.
socko
08.03.2018 - 23:40 Uhr
hindu times 8/10
hung in abad place 8/10
force of nature 3/10
stop crying your...9/10
little by little 5/10
songbird 8/10
quick peep 4/10
she is love 5/10
better man 7/10
born on a different cloud 8/10

einiges seht tolles, sonst mittelmaß bis schrott. auf albumlänge unbrauchbar, als album ein fehlschuss, höchstens als fan und nostalgiker anhörbar am stück.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

08.03.2018 - 23:42 Uhr
Du hast ja alles vertauscht.
kam damals gut
09.03.2018 - 00:14 Uhr
Force of Nature im Abspann von Love, honour and obey :)
socko
12.03.2018 - 09:31 Uhr
@the machina

naja, hab die songreihenfolge halt kaum mehr im kopf...wie gesagt. kann man kaum am stück hören. ist diesem fakt wohl geschuldet.

mispel

Postings: 2312

Registriert seit 15.05.2013

12.03.2018 - 09:36 Uhr
Little by Little nur 5/10 ist schon hart :D
Loam Galligulla
12.03.2018 - 09:45 Uhr
Bei Force of Nature 03/10 hab ich aufgehört zu lesen.

Takenot.tk

Postings: 495

Registriert seit 13.06.2013

12.03.2018 - 10:34 Uhr
5/10 ist alles was Little by Little verdient, und das auch nur dank Oasis Bonus.
Force Of Nature ist jedoch ne starke 8, mit Pontential...

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

12.03.2018 - 10:56 Uhr
Little by Little ist wirklich einer der schwächsten Noel-Songs, würd auch nicht mehr als 5 geben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 9413

Registriert seit 07.06.2013

12.03.2018 - 19:39 Uhr
hung in abad place 8/10
force of nature 3/10


Hier hast du aber auch die Bewertungen vertauscht.

Menikmati

Postings: 235

Registriert seit 25.10.2013

12.03.2018 - 21:32 Uhr
Force of Nature ist bis heute einer coolsten Tracks, die Noel geschrieben hat. Little by Little niederzuschreinen ist absolut zwecklos. Ist ein verdammter Ohrwurm und der Refrain eine Wucht.

Mit Hung in a bad place, quick peep, she is love und better man ist aber auch einiges an Füllmaterial vertreten. Toll dann wieder Born on a differen Cloud, einer von Liams besten.

Menikmati

Postings: 235

Registriert seit 25.10.2013

12.03.2018 - 21:36 Uhr
Für mich ihre Schwächste, knapp hinter Don't belive the truth. Dennoch immer noch gute 7/10

MopedTobias

Postings: 9405

Registriert seit 10.09.2013

13.03.2018 - 01:55 Uhr
Naja, "Atemlos" ist auch ein verdammter Ohrwurm...

mispel

Postings: 2312

Registriert seit 15.05.2013

13.03.2018 - 08:57 Uhr
Für dich vielleicht, für andere eher weniger.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2720

Registriert seit 26.02.2016

13.03.2018 - 09:08 Uhr
Für mich ihre Schwächste, knapp hinter Don't belive the truth.

Sehe es andersrum, aber auch die beiden ganz klar ganz unten. Würde beiden eine 6/10 geben.

Takenot.tk

Postings: 495

Registriert seit 13.06.2013

13.03.2018 - 10:03 Uhr
Würde Heathen noch ne 7 geben, DBTT aber nur ne 5. Bei Heathen höre ich ab und zu noch rein, die hat ja auch ein paar Highlights (fand Hindu Times immer stark), bei DBTT habe ich im Prinzip seit dem Erscheinungsjahr nicht mehr reingehört. Glaube die Diskussion gab es in diesem Thread aber auch schon mal vor ein paar Jahren ;-)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 2171

Registriert seit 23.07.2014

13.03.2018 - 10:33 Uhr
Die Diskussion gibt es hier gefühlt ständig, ja. :D

Seite: « 1 ... 8 9 10 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: