Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Nick Drake - Five leaves left

User Beitrag
Paul Paul
07.12.2005 - 06:44 Uhr
Was hat denn da der Nikolaus mitgebracht? Ein Meisterwerk? Scheint so! OK, hab's erst so dreimal durch, aber für mich klingt das alles schon sehr verdächtig... "Way To Blue", "Day Is Done" und "Fruit Tree" sind bisher meine Highlights. So und jetzt ihr! (Man wundert sich immer wieder, was hier keinen Thread hat)
phyllis
07.12.2005 - 09:02 Uhr
Tolles Album. Braucht keine Highlights, ist selbst eins. Auch die späteren Alben sind sehr toll, vor allem "Pink Moon".
hermit
07.12.2005 - 10:19 Uhr
ja, ein schönes Album, mir aber zum Teil etwas zu überladen. Einige Songs sind wirklich wunderbar, vor allem "Time Has Told Me", "River Man" und "Day Is Done".

Kommt nicht an sein ewiges Meisterwerk "Pink Moon" heran, für mich die zweitbeste Platte aller Zeiten.
stativision
07.12.2005 - 12:34 Uhr
was ist denn daran überladen? und was ist dann erst die "bryter later" (die in der tat überladen ist)?
Paul Paul
07.12.2005 - 12:57 Uhr
Überladen finde ich es auch ganz und gar nicht. "Pink Moon" finde ich bisher auch noch ein ganz kleines Stückchen besser. Mal sehen, was auf Dauer vorne liegt...
shrink
07.12.2005 - 14:33 Uhr
Ich halte "five leaves left" für die beste Nick Drake CD. Mein Highlight is "fruit tree".
hermit
07.12.2005 - 15:15 Uhr
stimmt, die Bryter Layter ist noch überladener, bei der Five Leaves Left sind es auch nur ein paar Songs wie z.B. "Way To Blue", wo mir die Streicher eben etwas zu dick aufgetragen sind. Nichtsdestotrotz wie gesagt eine schöne Platte.
Paul Paul
07.12.2005 - 20:53 Uhr
Die Streicher in "Way To Blue" sind für mich mit das beste...
stativision
07.12.2005 - 21:10 Uhr
jo, finde ich auch nicht überladen, sondern genau richtig. bei bryter later stören mich die ganzen streicher und bläser aber dann doch.... aber dazu gibts ja den anderen drake-thread ;)
cds23
11.01.2006 - 20:53 Uhr
Ganz ganz tolles Album, hab echt einen Klassiker gefunden. Pink moon fand ich persönlich ja nicht so stark, Five leaves left hingegen verzaubert. "Three Hours" ist dabei mein Lieblingssong, diese aufgebaute Atmosphäre, diese düsteren Tablas im Hintergrund, Drakes unheimlich geschmeidiger Gesang, echt klasse.
Paul Paul
11.01.2006 - 21:15 Uhr
Sag ich doch! "Pink Moon" ist meiner Meinung nach aber mindestns gleichwertig - vor allem in Punko "In der Kürze liegt die Würze".
Obrac
05.10.2006 - 22:02 Uhr
Haut mich gerade echt vom Hocker, das Album, und gefällt mir auch um einiges besser als "Pink Moon". Auf letzteres hätten mehr Songs wie "Things behind the sun" draufgemusst, was bei "Five leafes left" mit "River man", "Way to blue" etc. absolut der Fall ist. Tolles Album.
Lena
05.10.2006 - 22:24 Uhr
pink moon hat ein paar übersongs aber five leaves left ist ein unheimlich stimmiges ganzes... wundervoll sind auf jedenfall beide.
Pancake
06.10.2006 - 00:24 Uhr
Finde auch beide Alben schön,bei einem Songwriter wie Nick Drake fallen mir konkrete Bewertungen irgendwie schwer.
OK,die "Bryter Layter" fällt ein wenig ab,aufgrund von zuviel Pomp,aber sonst bleibe ich sprachlos vor soviel entrückter Schönheit und Melancholie.
Klar kann man bestimmte Songs favorisieren,aber in der richtigen Stimmung will man doch eigentlich alle kennenlernen
Jester
06.10.2006 - 13:57 Uhr
Kackmucke
Konsum
06.10.2006 - 14:33 Uhr
Schönes Album aber Kommt nicht an sein ewiges Meisterwerk "Pink Moon" heran,

Jo.
eiaballa
06.10.2006 - 15:46 Uhr
ei em volliballa
Humpty Dumpty
30.12.2007 - 07:01 Uhr
Schönes Album aber Kommt nicht an sein ewiges Meisterwerk "Pink Moon" heran.

Jo.


Blödsinn! BLÖDSINN!
Pascal
22.06.2009 - 09:49 Uhr
Saturdaaaaay Sun, came early one morning.

Verwundert mich immer noch, dass solch ein Song von einem knapp 20-jährigen geschrieben wurde.

carpi

Postings: 992

Registriert seit 26.06.2013

07.02.2016 - 01:44 Uhr
Unglaubliche Schönheit mit vielen Highlights wie "River Man" oder "Way to blue". Chamber Pop oder Folk? Egal,auf jeden Fall ein grandioses Album.





Dave
08.02.2016 - 00:15 Uhr
Schöne Musik.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

08.02.2016 - 08:23 Uhr
Lied 1 bis 6 durchgängig stark. An dieser Stelle möchte ich auch "Cello Song" noch mal erwähnt haben. Für mich eines seiner schönsten.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

09.02.2016 - 11:30 Uhr
Für mich auch seine liebste vor der "Pink Moon" (welche dafür in speziellen Momenten mehr wirkt).
"River Man" ist für mich der beste Song des Albums, aber "Cello Song" ist ebenfalls ein Anwärter.

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

09.02.2016 - 11:57 Uhr
"Pink Moon" und "Five Leaves Left" liegen bei mir mittlerweile relativ nah beieinander, aber "Pink Moon" immer noch an erster Stelle. Vielleicht auch, weil ich es (wie im Thread zu "Pink Moon" schon beschrieben) gezwungenermaßen eine Zeitlang durchgängig hören musste, weil meine damalige Schrottanlage außer dieser CD keine andere mehr abspielte. Da haben sich die Lieder und die ganze Stimmung des Albums sehr eingebrannt. Vielleicht sollte es so sein...:)

Boah, jetzt bin ich wieder angestachelt. Dann gibt es wohl die nächsten Tage mal wieder überwiegend den Herrn Drake auf die Ohren. Könnte schlimmer sein.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1661

Registriert seit 04.12.2015

14.02.2016 - 12:12 Uhr
Die letzten Tage nichts anderes mehr gehört. Ich habe jedes Jahr, meistens um die Jahreswende herum, eine Phase in der ich nichts anderes als Nick Drake hören kann.

Ich bin jeden Durchgang aufs neue von der Schönheit erschlagen, die einen in den Klanglandschaften des Nick Drakes erwartet. Lyrisch und musikalisch mit das beste das ich je hören durfte. Ich habe "Five Leaves Left" bestimmt schon über 500 mal gehört. Eine meiner treuesten und längsten musikalischen Begleiter. Egal wie oft ich das Album höre, die Intensität hat seit dem ersten Hören kein deut abgebaut. Für mich eine glasklare, glatte 10, genau wie "Pink Moon". Obwohl ich "Pink Moon" nochmal ein Stück besser finde, wenn das überhaupt möglich ist.
Laut iTunes meine meistgehörte Platte, mit knapp 1300 Durchgängen...
Es gab eine Zeit in der ich ohne das Hören von "Pink Moon" nicht einschlafen konnte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: