Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Blumfeld - Verbotene Früchte

User Beitrag
Armin
06.12.2005 - 13:36 Uhr
Eben über den Newsletter von blumfeld.de bekommen:

Guten Tag,

Am 28.April 2006 erscheint unser neues Album "Verbotene
Früchte" via Sony/BMG.


Viele Grüsse von der Gruppe Blumfeld
JD
06.12.2005 - 13:38 Uhr
Kein Gruß zurück^^
captain kidd
06.12.2005 - 13:39 Uhr
der jochen und seine religiöse erleuchtung part III. bin da mal ein wenig gespannt.
MeMyself&I
06.12.2005 - 13:46 Uhr
Wenigstens eine gute Nachricht in dieser dunklen Jahreszeit.
Patte
06.12.2005 - 13:53 Uhr
Ja, endlich!

Patte
06.12.2005 - 13:54 Uhr
"Verbotene Liebe" oder "Sturm der Liebe" wäre aber irgendwie cooler gewesen. ;)
Helmut Berger
06.12.2005 - 17:05 Uhr
Super. Danke für die Information.
Ist eine Single geplant, und wenn ja, wann wird sie veröffentlicht?
Mixtape
06.12.2005 - 17:09 Uhr
Wird hoffentlich besser als das letzte Blumfeld-Album.
Patte
06.12.2005 - 17:27 Uhr
Wehe, wenn da wieder so ein ekliger Kopierschutz raufkommt, wie auf der letzten Scheibe. *naiv hoff und erschreckend sonybmg les* :(

Eine Single wird sicher erscheinen, bin ich fest von überzeugt. Wird dann so ungefähr einen Monat vor dem Album veröffentlicht (sollten sie es wie bei Jenseits von Jedem machen).
captain kidd
07.12.2005 - 15:35 Uhr
Tracklist:

1) Sieben Tage
2) Welt der Wunden
3) Du bist Blumfeld
4) Dein Blick und das Meer
5) Zu früh gefreut
6) Achtlose Begierde
7) Zeilen aus Gold
8) Bist Du am Leben interessiert? (feat. Xavier Naidoo)
9) Rote Triebe
10) Sie sind nicht dafür
11) Liebe in der Stadt
12) Was wir allein nicht schaffen

bartel (d.E.)
07.12.2005 - 15:45 Uhr
@Cap kidd
*lol* war fast soweit, die ernst zu nehmen.
Piepi
07.12.2005 - 15:54 Uhr
Lied drei wäre mal sehr lustig ^^
Stephie
07.12.2005 - 15:59 Uhr
Auf "Du bist Blumfeld" freu ich mich auch schon. Aber Xavier Naidoo? Hmm.
captain kidd
07.12.2005 - 15:59 Uhr
kannst du ernst nehmen. im intro-forum wurden sogar schon einige texte gepostet.
Patte
07.12.2005 - 16:23 Uhr
Ich wollte gestern bzw. vor Monaten auch schon (m)eine fanparodistische Tracklist posten...:-)

1) 2 oder 3 Dinge, die ich bei Ebay haben möchte
2) Von der Unmöglichkeit "Bohlen" zu sagen, ohne sich umzubringen
3) Arbeitsplatztotschläger
4) Mich-AG-Maschine
5) Schufa als Weg
6) Mein System kennt keine Gazastreifen
7) So lang es Altona gibt
8) Anders als anders
9) Wir sind hier nicht in Mittelaltershausen, Ratzinger
10) Deutschland, so nich´
11) Hartz IV et moi (mein Vorgehen in 4,5 Sätzen)
bartel(d.E.)
07.12.2005 - 16:34 Uhr
Der Intro Thread ist der reinste Wahnsinn. Danke für den!
captain kidd
07.12.2005 - 16:35 Uhr
die texte von getupkid sind der shit. habe ich mal gleich rauskopiert. und schunkel auch. könner.
Patte
07.12.2005 - 16:56 Uhr
1) Kreis der Angst (feat. Smoke Blow)
2) Am Gartenzaun, da hab ich zugehaun (feat. Rammstein)
3) Straßenfeger
4) Im Hype des Zweifels
5) Zapfenstreich mit Tannenzäpfle
6) Himmelsdioden des Glücks
7) Quasi am Ende
8) Welke, Olli
9) Anders als andersrum
10) Cigarettes and alcopops
11) Plausible (Wellen der Logik)
Patte
07.12.2005 - 16:58 Uhr
Bonustrack: Viel zu früh und immer wieder; Männerlieder
Pole
07.12.2005 - 19:41 Uhr
Die ultimative Blumfeld Tracklist:


1) Intellektuell und pseudo
2) Jochen D. und Franz K.
3) Schlager sind wa nich alles Strategie
4) Gesundheitslatschen (feat. Xavier Naidoo)
5) Nicht verkopft und trotzdem schlecht
6) Der Meister aller Scheitel
7) Jenseits von ernstzunehmend
8) Scleimig & debil
9) Wir verbessern mal so eben die Welt
Moki
08.12.2005 - 00:38 Uhr
es gibt leute die sind nicht so witzig wie andere. Du gehörst zu denen.@pole
Patte
27.12.2005 - 21:06 Uhr
Jauchzet und frohlocket:

"::: Dass Blumfeld am 28.04.06 ein neues Album namens "Verbotene Früchte" veröffentlichen werden, wussten wir ja bereits. Damit hörten die Informationen bisher allerdings auch schon auf. Diese hier sind soeben dazugekommen:
27.04. Hannover - Musikzentrum
29.04. Berlin - Postbahnhof
02.05. Köln - Live Music Hall
03.05. Düsseldorf - Zakk
04.05. Frankfurt a.M. - Festsaal Casino
05.05. Schorndorf - Manufaktur
07.05. CH - Zuerich
11.05. A-Graz - PPC
12.05. A-Linz - Posthof
14.05. A-Wien - Arena
16.05. München - BR Sendesaal
17.05. Erlangen - E Werk
20.05. Hamburg - Uebel & Gefährlich
25.05. Jena - Kassablanca
26.05. Neustrelitz - Immergut Festival"



intro.de
Patte
31.01.2006 - 16:11 Uhr
"hallo leute,
blumfeld.de ist neu und wartet mit folgenden neuigkeiten auf:
* Unser neues Album "Verbotene Früchte" erscheint am 28.04.06. Vorab
erscheint die Single "Tics" am 07.04.06 inkl. kleiner Überraschungen.
Tragt Euch gerne in den Newsletter ein, um auf dem laufenden zu
bleiben.
* Im letzten Jahr kam es zu einem Neuzugang am Bass: Lars Precht
(Veranda Music) ist nun dabei, während sich Michael Mühlhaus um andere
musikalische Aktivitäten kümmern will. Das neue Album und die neue Tour
wird demnach präsentiert von: Jochen Distelmeyer (Gesang, Gitarre),
Andre Rattay (Schlagzeug), Vredeber Albrecht (Tasteninstrumente), Lars
Precht (Bass)
* TOURDATEN

27.04.2006
Hannover
Musikzentrum

29.04.2006
Berlin
Postbahnhof

02.05.2006
Köln
Live Music Hall

03.05.2006
Düsseldorf
Zakk

04.05.2006
Frankfurt a.M.
Festsaal Casino

05.05.2006
Schorndorf
Manufaktur

07.05.2006
CH - Zuerich
tba

11.05.2006
A-Graz
PPC

12.05.2006
A-Linz
Posthof

14.05.2006
A-Wien
Arena

16.05.2006
München
BR Sendesaal

17.05.2006
Erlangen
E Werk

20.05.2006
Hamburg
Uebel & Gefährlich

25.05.2006
Jena
Kassablanca

26.05.2006
Neustrelitz
Immergut Festival
"
Joy
31.01.2006 - 22:13 Uhr
ZEHN NAGGTE FRAANZOSEN, REIBEN EIN BAGETT, ZEHN NACKTE FRANZOSENS SCHALALALA
einglaswasser
01.02.2006 - 04:40 Uhr
ja, super,
das wird schön.... .
Das Immergut auch.
DerZensor
01.02.2006 - 13:22 Uhr
www.blumfeld.de

Seit wann ist Mühlhaus nicht mehr dabei?
Armin
17.02.2006 - 10:03 Uhr
Blumfeld - Tics Single VÖ 07.04.

Mit "Tics" erscheint am 7. April die erste Single aus "Verbotene Früchte", dem sechsten Studioalbum von Blumfeld. Es ist der erste Longplayer der Band seit "Jenseits von Jedem", das im September 2003 erschien und Platz sieben der Media Control Album Charts erreichte und die beiden Pophymnen "Wir sind frei" und "Neuer Morgen" als Singles hervorbrachte. "Verbotene Früchte", das ab dem 28. April erhältlich sein wird und als ein weiterer Beweis für die unangefochtene Stellung Blumfelds in der hiesigen Musiklandschaft gelten wird, ist gleichzeitig die erste Zusammenarbeit zwischen "Blumfeld-Tonträger" und dem neuen Partner SONY BMG.


Fänngt an wie "The lion sleeps tonight", danach folgt Blumfeld-Standard, aber nicht schlecht.

Refrain:
"Die Götter sind guuuut / Das Leben ist nicht faiiiiiir / Der Himmel ist kapuuuuut / Die Träume stehen leeeeeer..."
schaukelspferd
17.02.2006 - 11:48 Uhr
"Die Götter sind guuuut / Das Leben ist nicht faiiiiiir / Der Himmel ist kapuuuuut / Die Träume stehen leeeeeer..."

uiui, jochen gegen die moslems. wenn das mal keinen ärger gibt.
Patte
17.02.2006 - 11:55 Uhr
@schaukelspferd:

Haha, Dummkopf. :)

@Armin:

Wo hast du die denn hören können? Gab es schon Listening-Sessions? Weiss nur, dass gestern jemand im Hamburg Tropenhaus eine Fotosession mit BF beobachtet hat.
Armin
17.02.2006 - 12:36 Uhr
@Armin:

Wo hast du die denn hören können? Gab es schon Listening-Sessions?


In einer Online-Platform, die angemeldeten Journalisten vorbehalten ist, gibt es die Single seit heute zu hören.
Patte
19.02.2006 - 17:50 Uhr
Ich weiss die Trackliste schon. Soviel sei gesagt: es wird tierisch. ;) (Keine Ahnung, ob man die Liste öffentlich schon posten darf?)
@Patte
19.02.2006 - 18:03 Uhr
Ja, sicherlich darfst du das!
Patte
19.02.2006 - 18:08 Uhr
01. Schnee 05:55
02. Der Apfelmann 03:38
03. Strobohobo 05:59
04. Heiß die Segel! 03:45
05. April 03:39
06. Tiere um uns 05:07
07. Schmetterlings Gang 05:11
08. Tics 03:45
09. Der Fluß 05:56
10. Kleines Lied 02:27
11. Atem und Fleisch 05:17
12. Der sich dachte 08:09
13. Ich fliege mit Raben 03:59
Patte
19.02.2006 - 18:09 Uhr
Muss sicher "Hiss die Segel" heißen, aber ich hab's nur kopiert. Auf jeden Fall 'ne süße Trackliste. ;)
ich will meier scheißen
19.02.2006 - 18:49 Uhr
haha, da hört sich die liste von kidd ja noch realistischer an. "der sich dachte" lol. und "der apfelmann" ist bestimmt ein lied über fraktale und alltag.
Patte
19.02.2006 - 21:52 Uhr
Realistischer anhören? Ey, Junge, die Liste ist echt, begreif's doch endlich. *lol*
DerZensor
20.02.2006 - 01:05 Uhr
Diese Liste kann ja kaum ernst sein...

Atem und Fleisch???
Ich fliege mit Raben???
Dirk
20.02.2006 - 01:14 Uhr
Oh, ich mag Blumfeld nicht. Das darf man doch hier mal sagen, oder ?
einglaswasser
20.02.2006 - 02:31 Uhr
@Dirk
Nö. Ignorant! Raus! ;-)
blumenfelg
20.02.2006 - 17:04 Uhr
@armin: die promos zum album müssten demnächst rausgehen, denke ich (ergibt sinn, wenn mal die heftproduktionszeiten und interviewstermine miteinbezieht*rehchnet*). sagst du uns dann mal bescheid, wenn sie bei dir eintreffen sollte? und nochwas: wäre schön wenn du dieses mal jemand anderes rezensieren könnte, einfach der abwechslung halber wegen. ist mir egal, ob sie verrißen wird oder nicht, aber ständig linder unter der tezi lesen zu müssen ist doch recht öde.:_)
schunkel
20.02.2006 - 17:30 Uhr
Disc 2 - DVD
1.Blumfeld Interview (DVD)
2.Der Sich Dachte (5.1 Studio Performance - DVD)
3.Nur Froh Im Zoo (Docu - DVD)
4.Tiere Um Uns (Acoustic Performance Live At Hagenbeck - DVD)
5.Lari Safari (Unreleased Acoustic - DVD)
6.Alle Vögel (Hagenbeck Docu - DVD)
Armin
21.02.2006 - 20:19 Uhr
Mit „Tics“ erscheint am 7. April die erste Single aus „Verbotene Früchte“, dem sechsten Studioalbum von Blumfeld. Es ist der erste Longplayer der Band seit „Jenseits von Jedem“, das im September 2003 erschien und Platz sieben der Media Control Album Charts erreichte und die beiden Pophymnen „Wir sind frei“ und „Neuer Morgen“ als Singles hervorbrachte. „Verbotene Früchte“, das ab dem 28. April erhältlich sein wird und als ein weiterer Beweis für die unangefochtene Stellung Blumfelds in der hiesigen Musiklandschaft gelten wird, ist gleichzeitig die erste Zusammenarbeit zwischen „Blumfeld-Tonträger“ und dem neuen Partner SONY BMG.


Blumfeld 2006 sind: Jochen Distelmeyer (Gesang, Gitarre), Andre Rattay (Schlagzeug), Lars Precht (Bass) und Vredeber Albrecht (Tasteninstrumente). Precht stieß im vergangenen Jahr zum Blumfeld-Line-Up, wo er Michael Mühlhaus ersetzte. Zuvor hatte er bei der Band Veranda Music gespielt.


Blumfeld wurde 1990 von Jochen Distelmeyer, Andre Rattay und Eike Bohlken in Hamburg gegründet bzw. ging aus den Formationen Der Schwarze Kanal, Arm bzw. Laut hervor. Benannt hatte sich die Band nach einer Kurzgeschichte Frank Kafkas „Blumfeld, ein älterer Junggeselle“ aus dem Jahre 1915. Seit 1990 veröffentlichten Blumfeld fünf Studioalben („Ich-Maschine“ 1992, „L’etat et moi“1994, „Old Nobody“ 1999, „Testament der Angst“ 2001, „Jenseits von Jedem“ 2003) und 2002 eine Compilation mit Single-Veröffentlichungen aus den Jahren 1991 und 1992 mit dem Titel „Die Welt ist schön“. Mit „Old Nobody“ erreichte die Band erstmals die Top 20 der deutschen Albumcharts, die beiden letzten Alben konnten sich souverän in den Media Control Album Top Ten platzieren (Platz 6 bzw. Platz 7).

Die Termine im Überblick:

27.04. Hannover, Musikzentrum

29.04. Berlin, Postbahnhof

02.05. Köln, Live Music Hall

03.05. Düsseldorf, Zakk

04.05. Frankfurt a.M., Festsaal Casino

05.05. Schorndorf, Manufaktur

07.05. CH – Zuerich, Mascotte

09.05. Neu Ulm - Nu-Bahnhof

11.05. A-Graz, PPC

12.05. A-Linz, Posthof

14.05. A-Wien, Arena

16.05. München, BR Sendesaal

17.05. Erlangen, E Werk

20.05. Hamburg, Uebel & Gefährlich

25.05. Jena, Kassablanca

26.05. Neustrelitz, Immergut Festival

(Die Tour wird fortgesetzt)



Ohoo hooo... das Leben ist guhuuuut...

Ich stimm mich gerade schon aufs Album ein. ;-)


@armin: die promos zum album müssten demnächst rausgehen, denke ich (ergibt sinn, wenn mal die heftproduktionszeiten und interviewstermine miteinbezieht*rehchnet*).

Bei den großen Print-Magazinen sicher. Die kleineren und die Online-Magazine bekommen Alben von den Majors in der Regel deutlich später. Was ja auch kein großes Problem ist, da wir geringere Vorlaufzeiten haben. Aber das gehört alles nicht hierher.

Jedenfalls werden wir ab Ende der Woche wohl auch das ganze Album als Online-Stream hören dürfen.

und nochwas: wäre schön wenn du dieses mal jemand anderes rezensieren könnte, einfach der abwechslung halber wegen. ist mir egal, ob sie verrißen wird oder nicht, aber ständig linder unter der tezi lesen zu müssen ist doch recht öde.:_)

Schade. Ich hätte noch genügend Ideen, die verbraten werden wollen. :-)

Aber ich wollte diesmal ohnehin eher verzichten.

Nach erst zwei Blumfeld-Rezensionen würde es übrigens ganz andere Themen geben, die man dem Stammrezensenten mal "wegnehmen" sollte. Oliver Ryan Adams oder mir Motorpsycho beispielsweise...
Patte
22.02.2006 - 21:49 Uhr
klick
Armin
25.02.2006 - 14:40 Uhr
BLUMFELD

Zweieinhalb Jahre sind nunmehr vergangen, seit mit „Jenseits

von Jedem“ das bis dato letzte Blumfeld-Album erschien. Das

fünfte Werk der Hamburger erreichte – wie bereits 2001 der

Vorgänger „Testament der Angst“ – im Herbst 2003 souverän

die Top Ten der Media Control Album Charts und bescherte

Blumfeld mit den beiden Pophymnen „Wir sind frei“ und „Neuer

Morgen“ zwei weitere Hitsingles. Ende April 2006 folgt nun mit

„Verbotene Früchte“ Blumfeld-Album Nummer sechs. Ein Long-

player, der angesichts zahlreicher Neuerungen im unmittelba-

ren Umfeld der Band unter gänzlich anderen Vorzeichen ent-

stand als alle ihre bisherigen Veröffentlichungen. Neben der

Gründung des eigenen Labels „Blumfeld Tonträger“ in Zusam-

menarbeit mit der neuen Plattenfirma SONY BMG, ist vor allem

das erweiterte Line-up der Band als spielentscheidende Verän-

derung zu verzeichnen. Mit Keyboarder Vredeber Albrecht, der

die Band bislang vornehmlich bei Konzerten unterstützt hatte

und dem Veranda-Music-Bassisten Lars Precht, läuft das

Quartett um Sänger/Gitarrist Jochen Distelmeyer zu neuer

Höchstform auf. Ein weiteres interessantes Detail: Erstmals

wurde ein Blumfeld-Album nicht in Zusammenarbeit mit Chris

von Rautenkranz im "Soundgarden"-Studio eingespielt, sondern

im „O-Ton Studio“ der Brüder Stefan und Frank Wulff (ehemals

Ougenweide).

(Internet: http://www.blumfeld.de)

Patte
26.02.2006 - 12:55 Uhr
Neue Bilder auf blumfeld.de unter "Media". Einmal in der Bibliothek und draußen, grinsend. :)
apfelmann
26.02.2006 - 18:32 Uhr
"Verbotene Früchte" - Das Ergebnis dieser umfangreichen Erneuerungen ist ein atemberaubend schönes wie abwechslungsreiches Album voller waghalsiger und traumwandlerischer Kompositionen und wahrhaftigen Songlyrics über den Zustand der Welt, in der wir leben. Ob Blumfeld voller Angriffslust mit Songs wie "Strobohobo", "Tics" und "Atem und Fleisch" ihre ganz eigene Spielart von Rock perfektionieren oder uns mit der Leichtigkeit solcher Pop-Nummern wie "Der Apfelmann", "April" und "Tiere um uns" in Staunen versetzen; ob sie mit Stücken wie "Heiß die Segel!", "Der Fluß" und "Ich fliege mit Raben" den Horizont ihres musikalischen Kosmos beständig erweitern oder uns mit behutsamen Liedern wie "Schnee" und "Kleines Lied" ganz einfach berühren, stets gelingt es Blumfeld uns in ihren Bann zu ziehen und eindrucksvoll ihren Ausnahmestatus als eine der einflussreichsten und Genre-prägendsten Bands ihrer Zeit zu unterstreichen.
Die erste Singleauskopplung aus "Verbotene Früchte" ist der Song "Tics", der am 07.April erscheint und neben "Schmetterlings Gang" auf einer Premium-Maxi-Cd die Moody Blues-Coverversion "Nights in white satin" (non-Album-Track), sowie das "Tics"-Video enthält."


na denn..
dogpill
20.03.2006 - 16:03 Uhr
Soeben die neue Single "Tics" im Radio gehört. Meines Erachtens eine stärkere Single, als "Wir sind frei" vom letzten Album. Musikalisch interessanter, weil einfach komplexer, textlich wütender, weil einfach pessimistischer.
Vielleicht ein Neubeginn unter Rückbezug auf großartige alte Platten?
Mal sehen, was der Rest des Albums so bringen wird, aber die Angst vor einer Neuauflage von "Jenseits von Jedem" ist zumindest kurzzeitig verschwunden...
Lord of the Song
20.03.2006 - 22:22 Uhr
Hab das Album jetzt dreimal durchgehört. Also, es ist keine Rückbesinnung auf alte Glanztaten. Einige wirklich schöne Songs. Dafür gibt es aber so gut wie keine Elektrischen Gitarren mehr zu hören. Alles sehr Chansonmässig. Einige Songs berühren mich überhaupt nicht. Texte wie : "Einsames Reh springt durchs Weizenfeld" oder "Sieh das Pferdchen das den Wagen zieht" sind leider echt bescheuert. Dafür ist Strobohobo wirklich ein Geniestreich. Wären doch bloß mehr solche Songs dabei. Besser als Jenseits ist es wohl. Aber nur ein bischen.
einglaswasser
21.03.2006 - 02:14 Uhr
Obwohl ich alle Blumfeld-Alben mag, und vor allem die ersteren als die besseren erachte, fand ich das Letzte nicht scheisse.
Aber wenn die verbotenen Früchte etwas besser werden warum nicht.
Jochen ist und bleibt trotzdem ein Gott (oder sowas ähnliches).
Ingo
21.03.2006 - 11:46 Uhr
Das neue Album ist nur noch Öko und keine Wut mehr. Schnee, Hunde, Katzen, Mäuse, Möwen, Giraffen, Löwen und Raben. Für Fans vom "Abendlied" vielleicht ne Offenbarung.

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim