Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Noisettes - What's the time Mr Wolf

User Beitrag
tigger.
04.12.2005 - 01:08 Uhr
unglaubliche band aus uk...mal wieder, aber die sind wirklich toll!!!
waren vorband der babyshambles und von bloc party bei deren uk-gigs...das hat schon was zu heißen.
man kann sich auf deren homepage; www.thenoisettes.com den track 'don't give up'.
jeder, der den track gehört hat wird mir zustimmen...!!!
Sidekick
17.03.2006 - 14:45 Uhr
waren vorband der babyshambles und von bloc party bei deren uk-gigs...das hat schon was zu heißen.

Das hat eben nichts zu heißen. Der Song ist schrecklich.
leash
17.03.2006 - 15:39 Uhr
puh, die Stimme der Sängerin ist ja wirklich unglaublich...nervig
hab bei myspace mal bei denen vorbeigeschaut
lohnt sich nicht :-(
leash
17.03.2006 - 15:40 Uhr
vergessen: aber der Band-Name ist toll
true
17.03.2006 - 15:44 Uhr
aber nur von Milka ,-)
tigger
23.03.2006 - 21:49 Uhr
@sidekick...du bist schrecklich!!!
@leash...spacko!!!
sidekick
24.03.2006 - 08:26 Uhr
tigger du lutscher. halts maul!!!
stativision
24.03.2006 - 09:52 Uhr
ja, sind schon ganz geil...
tigger
24.03.2006 - 10:41 Uhr
sidekick du schwuler cowboy!!!

ovis
10.12.2006 - 13:15 Uhr
Also ich hab sie am Freitag dem 081206 als Supporter von Muse gehört und die waren einfach wahnsinnig. Endlich wieder mal eine Band mit "The" im Namen, die empfehlenswert sind...
Schnippedillerich
19.12.2006 - 19:22 Uhr
Is halt ne absolute Liveband...aber DIE haben Soul
Dan
19.12.2006 - 20:56 Uhr
mich konnten sie nicht wirklich überzeugen...
Sun_Child
19.12.2006 - 21:25 Uhr
also ich fand die einfach nur schlecht!
blam
20.12.2006 - 17:43 Uhr
was geht?
hab sie als vorband von muse gesehen, waren alles andere als toll... ich mein scheisse auch nicht, aber mit welchen superlativen wird hier herumgechmissen um diese mittelmäßige musik zu beschreiben??
sadie
21.12.2006 - 09:43 Uhr
Also die Version aus dem Adventskalender bevorzuge ich auf jedenfall.
Hab die auch als Support von Muse gesehen,und nur gehofft das das Trauerspiel von denen bald ein Ende hat.
Hodie
21.12.2006 - 09:49 Uhr
Ich hab zwei Noisettes in meiner Hose
@hodie
21.12.2006 - 11:59 Uhr
grins
Egi
21.12.2006 - 22:24 Uhr
Ohne "The", übrigens.
b.free
24.12.2006 - 22:13 Uhr
Warum spaltet denn diese Band so? Ich mag die Start-Stop/Laut-Leise-Dynamik, den Groove und auch den exzentrischen Soul-Gesang. Wenn schon rocken, dann bitte so!
THE FONZ
26.12.2006 - 13:38 Uhr
tja...wenn ne Band so polarisiert dann meist, wenn sie was neues hat das noch nicht alle ganz raffen! Muse hat's wohl absolut gerafft als sie die Band als Support gebucht haben. Die Band hat Soul, ne absolute Hammersängerin und...sie rockt und wird nächstes Jahr noch alle die hier so unglaublich doof und teenymässig rumgesabbert haben noch Lügen strafen. Wetten...? Universal hat sich die Band auf jeden Fall bereits gekrallt...
b.free
09.02.2007 - 22:11 Uhr
Das Album "What's the time Mr. Wolf" ist seit dem 5.2. endlich erhältlich. In Deutschland ist es erstmal nur als Import zu bekommen, aber mittlerweile sind Importe ja billiger als die hier veröffentlichten CD's. So oder so, man sollte es sich nicht entgehen lassen :-)
Armin
28.02.2007 - 19:23 Uhr
Bald kommt es:

Noisettes / What's The Time Mr Wolf / 27.04.2007
Armin
13.03.2007 - 16:03 Uhr

Die Chance, auf einem Konzert der NOISETTES gleichzeitig neben einem Punk
und einem Jazz-Liebhaber zu stehen, ist nicht gerade gering: Die Band um die
charismatische Sängerin Shingai Shoniwa ist in beiden Welten zu Hause. Die
Londoner Noisettes lassen keinen Zweifel daran, dass hinter der Fassade und
dem süßen Namen, der nach Schokoriegel klingt, eine zartbittere Überraschung
wartet. Wie kleine Hundewelpen wollen sie vermutlich zwar nur spielen, dass
sie dabei aber auch kratzen und beißen, gehört dann eben dazu.

Gewissermaßen sind die NOISETTES ein guter Freund für alle Fälle. Eine Art
Januskopf, mit dem man zuerst gepflegt ins Theater oder in einen Jazzclub
gehen könnte, um dann zu vorgerückter Stunde und nach ein paar Drinks die
Einrichtung in Stücke zu hauen und die anderen Gäste anzupöbeln. Je nach
Stimmungslage kann beides zu einem zumindest teilweise gelungenen Abend
beitragen, man muss nur entweder Punk oder Gentleman sein. Bestenfalls eben
Punk mit Stil und teurer Abendgarderobe.




11.05.2007 Berlin, Rosis

12.05.2007 Hamburg, Molotow

13.05.2007 Köln, Gebäude 9


Armin
14.03.2007 - 20:52 Uhr

11.05.

THE NOISETTES

"What's the time Mr. Wolf"

Universal Music



Der NME beschreibt die Noisettes als "London's answer to the Yeah Yeah
Yeah's" - das Trio hat jedoch seinen ganz eigenen Stil, der gerne als
Mischung aus Jazz und Punk bezeichnet wird, was zunächst sicherlich
merkwürdig klingt, aber nach dem Hören der Platte sicherlich sinnvoll
erscheint. Speziell Sängerin und Bassistin Shingai Shoniwa verleiht der Band
mit ihrer Stimme und Auftreten einen ganz eigenen Charme. In Deutschland
konnte man die Band bereits im vergangenen Dezember im Vorprogramm von MUSE
bewundern. Pünktlich zum Tourauftakt im Mai steht auch das Debüt "What's the
time Mr. Wolf" in den Läden. Zuvor wird noch mit TV ON THE RADIO durch
Nordamerika getourt.




Auf Tour:

11.05. Berlin - Rosis (Im Karrera Klub Rahmen)

12.05. Hamburg - Molotow (Im Motorbooty Club Rahmen)

13.05. Köln - Gebäude 9



http://www.thenoisettes.com/

http://www.myspace.com/thenoisettes

Armin
04.04.2007 - 20:29 Uhr
Noisettes: What's The Time Mr Wolf | VÖ: 11.05.2007 (CD Album)









Schrill geschminkt, Glitzerhemdchen und Wuschelmähne: Shingai Shoniwa, die ist ein richtiger Hingucker. Ihre Band Noisettes ein Hinhörer. Und was für einer.

2005 konnten die Noisettes schon mit ihrer erste EP "The Three Moods Of The Noisettes" einen kleinen, aber elitären Fankreis aufbauen: Muse, Bloc Party und Pete Dohertys Babyshambles zählten zu den ersten Verehrern, die die Noisettes auf ihre Seite ziehen konnten.

Paukende Drums, schreiende Gitarrensounds und die bald schon unverwechselbare Shingai Shoniwa, die wie eine Raubkatze brüllen kann. Ihr Debütalbum "What's The Time Mr. Wolf?" ist voller eingängiger Melodien und lässt auch Punk-Herzen deutlich höher schlagen. "What's The Time Mr. Wolf?" erscheint demnächst in Deutschland. Vorab muss man den Gitarristen Dan Smith, Sängerin und Bassistin Shingai Shoniwa und den Drummer Jamie Morrison an folgenden Orten frenetisch feiern:

NOISETTES live:
11.05. Berlin - Rosis (Im Karrera Klub Rahmen)
12.05. Hamburg - Molotow (Im Motorbooty Club Rahmen)
13.05. Köln - Gebäude 9
Veranstalter: FKP Scorpio

Susu
09.05.2007 - 20:57 Uhr
Ohne dass mir die Noisettes ein Begriff waren, MUSSTE ich heute einfach mal ins Album reinhören. Das trashige Cover schreit ja geradezu danach. Und dann war ich auch schon begeistert. Shingai hat ja ne absolute Stimme, besser noch als Beth Ditto (The Gossip). Furioses Album mit jeder Menge Spaß, Power - und es rockt einfach ohne Ende. Geil, geil, geil!
Sidekick
09.05.2007 - 21:07 Uhr
The Gossip backen im Vergleich ganz kleine Brötchen. Ansonsten hast du mit allem recht.
Susu
09.05.2007 - 22:06 Uhr
@Sidekick: Oh, vielen Dank für die Blumen. Ja klar, The Gossip sind sicherlich nicht so groß, aber Beth Ditto hat schon ne geile Stimme.

Aber bei Shingai hört man ganz klar raus, dass sie wirklich singen KANN, und das nicht nur passabel. Und die musikalische Mischung ist verdammt geil. Irgendwie das, was mir auch schon an TV On The Radio gefiel...
Sidekick
09.05.2007 - 22:57 Uhr
TV On The Radio? Hmm, nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.
Susu
09.05.2007 - 23:10 Uhr
Ich meinte diese aufregende Stilmischung an sich. Nicht, dass sich die Noisettes wie TV On The Radio ANHÖREN
b.free
25.12.2007 - 18:43 Uhr
Auch so ein fantastisches Album, dass völlig zu Unrecht in keiner Bestenliste (oder?) aufgetaucht ist.

Wenn mir jemand eine Zeitschrift nennt, die das Album berücksichtigt hat (und natürlich The National :-), dann wird die sofort abonniert ;-)
JaRaDa
25.12.2007 - 18:49 Uhr
Kommt vllt noch... ;-)
Rufus
25.12.2007 - 20:08 Uhr
Also ich habe die Noisettes am 9.11.06 in münchen als vorband von Muse gesehen. Ich war schockiert wie leise 5000 Menschen seien können. Eine der miesesten Bands die ich je gesehen habe, nein, die mieseste, mit abstand.
musie
07.04.2009 - 17:55 Uhr
5000 menschen waren leise und haben nicht rumgequatscht während der vorband? dann wars aber definitiv eine gute vorband...
Genius
16.08.2009 - 19:17 Uhr
Kenne The Noisettes seit Anfang 2008 und fand das erste Album schon ganz gut. Habe jetzt rein Interesse halber in das neue Album gehört und bin begeistert! Rein hören kann man auf der Homepage www.noisettes.de

Bekommt 10/10 Punkten von mir.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: