Yellowcard - Lights and sounds

User Beitrag
Armin
30.11.2005 - 16:25 Uhr
EMI kündigt an:


13.11.05 - Yellowcard “Lights And Sounds” - Single

20.01.05 - Yellowcard “Lights And Sounds” - Album


chucky
30.11.2005 - 16:35 Uhr
Ja toll, noch son Zeug Marke Bayside etc.
Vielleicht können die ja weinigstens Auto fahren...
(oh, sorry, der war jetzt böse)
outsmarted
30.11.2005 - 18:37 Uhr
ocean avenue hatte was....
Daharka
30.11.2005 - 19:03 Uhr
... ja den song ocean avenue ;) naja find neue single ganz schön ohrwurmig bin ma gespannt, seit der fall out boy kam kein vernünftiges poppunk zeug mehr.... brauch mal wieder fröhliche mucke
Pelo
30.11.2005 - 19:03 Uhr
reinhören werd ich auf alle fälle... verspreche mir aber nicht viel...

gibt bessere bands
jo
30.11.2005 - 19:15 Uhr
seit der fall out boy kam kein vernünftiges poppunk zeug mehr

Stimmt. Ist ja schon immerhin ein paar Monate her ;).
Dolly
20.12.2005 - 17:55 Uhr
sieht so aus als kämen die Jungs 2006 auf Club Tour...

24. Feb. Hamburg/Fabrik

26. Feb. München/Backstage Club

01. März Köln/Prime Club
MVP
21.12.2005 - 10:30 Uhr
wenn ihr fall out boy mochtet zieht euch doch mal
"panic! at the disco-a fever you can't sweat out" rein!
das album is echt besser als das neue fob.
und sonst:
"the starting line-based on a true story":
auch sehr nett.
Middleclassmanoncds
21.12.2005 - 16:58 Uhr
Oder Amber Pacific & Plain White T's...

Bin mal gespannt, wen die dann mitbringen. Beim letzten mal mit Reggie & The Full Effect & New Found Glory war es ja recht lohnenswert, da aufzutauchen.
solea
21.12.2005 - 17:29 Uhr
Oder natürlich Rufio.. immer noch meine Referenz für die Musikrichtung..
Daharka
21.12.2005 - 20:33 Uhr
panic at the disco sind massiv schlechter als fall out boy, amber pacific zu belanglos, das sind keine platten die hängen bleiben (was in dem genre schwer ist und weswegen ich FoB liebe)
Armin
10.01.2006 - 12:53 Uhr
Anbei alles was man über Yellowcard in 3 Minuten wissen muss.


ALL YOU NEED IS....YELLOWCARD

Click on the link below (without subtitles)

Windows Media (.wmv)
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=3af868ad-61ec-4583-b08c-c2639c46b4f4&delivery=stream

Realplayer (.rm)
http://exodus.interoutemediaservices.com/deliver.m3u/?id=c75c65bf-f4af-44b6-83c0-ca99c82f7f90&delivery=stream





ALL YOU NEED IS....YELLOWCARD

Click on the link below (with subtitles)
Windows Media (.wmv)
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=5b7cc9e5-e5e9-40ff-b93c-f2b4b2a97e78&delivery=stream

Realplayer (.rm)
http://exodus.interoutemediaservices.com/deliver.m3u/?id=fe300e76-0aec-4c31-b8ae-ad767ff1b656&delivery=stream

eric
10.01.2006 - 12:54 Uhr
Die neue Single hat schon was, kommt aber über den berühmten Durchschnitt nicht hinaus. Bislang.
theo b
10.01.2006 - 16:05 Uhr
yellowcard find ich langweilig.
und fob besser als panic? lol.
fob ist die inkarnation des kommerziellen poppunk. nich dass ich sie schlecht find, aber das panic-album kann einiges mehr und is auch wesentlich abwechslungsreicher.

mein review:
http://www.dosenmusik.de/infos/cdreviews.php?review=449
BuckFush
10.01.2006 - 22:52 Uhr
Also ich freu mich schon ewig auf das neue album.
Es soll aber erst am 23.1.05 in den Läden stehen so weit ich weiß.
http://www.musikbase.de/Bands/Y/Yellowcard/Biographie/
Dort steht weiter unten ziemlich viel zum neuem Album. Wenn ich das so lesen wird meine Vorfreude immer größer xD

"sowie die bittersüße Ballade "How I Go", in der Ryan Key, begleitet von Akustikgitarren und einem 25 Mann starken Orchester seinem bislang nur imaginären Sohn weise Ratschläge mit auf den Lebensweg gibt, zeugen von Yellowcards beachtlicher Vielseitigkeit. Doch damit nicht genug. Mit "Two Weeks From Twenty", der berührenden Geschichte eines US-Soldaten, der im Irakkrieg zwei Wochen vor seinem 20. Geburtstag ums Leben kommt, krönen Yellowcard ihre Leistung mit einem makellosen Popsong mit beatlesken Harmonien und einem nostalgischen, an Burt Bacharach erinnernden Arrangement."

Das Album wird genial zumindest für PopPunk Verhältnise *lo*
Daharka
10.01.2006 - 22:55 Uhr
klingt interessant und panic at the disco sind immer noch überbewertet, fall out boy werden nur aufgrund ihres kommenden erfolges jetzt auf einmal verschmäht...
solea
11.01.2006 - 01:13 Uhr
fab und panic bla bla find ich beide nicht so dolle. Es gibt viel besseren Pop Punk. Sage nur Rufio, Mest, Over it, the Audition, number one gun und sogar Bands wie Amber Pacific würd ich als besser einstufen..
die_muetze
11.01.2006 - 01:53 Uhr
naja mest finde ich recht gruselig, over it hingegen finde ich großartig kenn die schon seit der selbstbetitelten ep, weil ich ansich immer nen blick drauf werfe was lobster records so rausbringen, allerdings sind over it jetzt zum major gewechselt evtl werden die auch über die usa hinaus jetzt recht groß.
Beefy
11.01.2006 - 09:05 Uhr
Wie klingt denn das neue Album? Wie "Ocean Avenue"?
BuckFush
11.01.2006 - 13:58 Uhr
http://www.musikbase.de/Bands/Y/Yellowcard/Biographie/
Da steht wie das neue Album klingt ;-)

Wann soll es jetzt eigentlich rauskommen??
Wom steht 23.1
Amazon 27.1.
und oben im Forum 20.1
eric
11.01.2006 - 14:03 Uhr
VÖ-Tag ist in Deutschland seit November immer Freitags. Der 23. kann's also schon mal nicht sein.
Pelo
12.01.2006 - 17:46 Uhr
Sodele, ich hab das neue album auch! Höre grad rein, die ersten lieder gefallen mir irgendiwe
Daharka
12.01.2006 - 20:57 Uhr
ruhiger ernster und zündet beim ersten durchgang noch nicht, muss noch paar mal hören dann gibz feedback...
BuckFush
13.01.2006 - 17:50 Uhr
geil ihr hab es schon....ich will es au!! *g*
Könnt ihr vllt. ein ausführliches freedback schreiben...welches die besten lieder sind usw.
Wäre veradmmt nett ;-)
unbekannt
15.01.2006 - 13:33 Uhr
kann vllt. einer der das album schon hat ein kleines freedback schreiben???
Pure_Massacre
17.01.2006 - 23:55 Uhr
Feedback: Das Intro lässt mich an "Big big girl" denken und der Rest (zumindest das, was ich bislang gehört habe) macht mich müde ;-)
eric
18.01.2006 - 00:06 Uhr
Nach Durchläufen sind doch ein paar schöne Liedchen zu erkennen. Das Meiste geht leider zu sehr in die Tempo-Richtung, in der "Something Corporate" trotz netter Songs auch irgendwie feststecken.... Immerhin "Down On My Head", "Sure Thing Falling" und "Grey" gefallen irgendwie. Die Single wird auch besser. Mal sehen.
eric
18.01.2006 - 16:27 Uhr
Öh... Da fehlt was: (nach "einigen" Durchläufen). ;-)
Pure_Massacre
18.01.2006 - 16:42 Uhr
Ganz in Ordnung, die Platte. Die Single gefällt mir bislang am besten. Erinnert mich alles etwas an die letzte Blink-Platte. Die 182er können das aber deutlich besser. Irgendwie brauch ich sowas nicht mehr..... 5-6/10
Daharka
18.01.2006 - 16:47 Uhr
mh... die ham sich bemüht ernstere songs zu schreiben und langsam kommen auch die langsamen... brauch noch 1,2 höhrdurchgänge um zu sehen obs noch zündet oda so bleibt wies jetzt ist (5/10)
solea
19.01.2006 - 00:21 Uhr
Ok Einstieg mit Emilia, das muss man sich auch erstmal trauen.
Yellowcard sind eine solide Band, schade nur dass sie von Album zu Album "schlechter" im Sinne von weniger gut werden. One for the kids war für mich ein Hammer Album. Aber vielleicht ist es auch nur so wie es Pure massacre sagt. Man kennt das einfach alles langsam und ein solches Album kann einen nicht mehr wirklich überraschen...
eric
19.01.2006 - 01:31 Uhr
Auch wenn man's vom Stil her nicht direkt vergleichen kann - in dieser Richtung bringen oft die etablierten Bands immer noch die besseren Alben.

Überraschen konnten mich lediglich Fall Out Boy oder Motion City Soundtrack. Ansonsten blieben Joey Cape und Lagwagon das Maß der Dinge im letzten Jahr.

Auch wenn "Resolve" ein paar Hördurchgänge braucht, die Songs sind fast durchweg sehr, sehr gut.
solea
23.01.2006 - 02:29 Uhr
Hab die cd nun 5 mal gehört. Da zündet echt gar nicht viel :-( Ab und zu mal ein wenig mitgewippt aber sonst. Sind viele träge, mich irgendwie an country erinnernde Sachen drauf.. Nunja warten wirs mal noch ein wenig ab..
Milo
23.01.2006 - 02:42 Uhr
@solea

Dann hör auf den Scheiß wie Mest und Yellowcard zu hören ;-)! Höre lieber Lagwagon. Am besten als erstes "Hoss". So, gute Nacht.
jo
23.01.2006 - 15:41 Uhr
Finde das Album auch recht langweilig - sehe es ähnlich wie beim Vorgänger: einige gute Songs, viele mittelmäßige und einige Langweiler. Nur sind diesmal die guten Songs nicht so gut wie noch auf dem Vorgänger.
solea
23.01.2006 - 16:09 Uhr
@Milo.
Ach ja die guten Lagwagon. Als wäre ich da noch nicht durch :-) Ich habe immer noch die Theorie dass ein Album von denen Rückwärts gehört den Nachfolger darstellt :-)
Milo
23.01.2006 - 19:21 Uhr
Tja, dann muss ich dir wohl sagen, dass du eine ziemlich oberflächliche Hörerin bist. Sorry, aber nichts für ungut und auf die Lyrics sollte man bei Lagwagon vielleicht dann doch auch mal mehr Acht geben ;)
Pure_Massacre
23.01.2006 - 20:09 Uhr
Solea ist eine "Hörerin"? Wusst ich noch gar nicht.
solea
23.01.2006 - 20:32 Uhr
Wusste ich bisher auch nicht aber vielleicht ist meine feminine Seite ein wenig mit mir durchgegangen... Bitte nicht anbaggern jetzt..
Musst übrigens nicht gleich beledigt sein Milo. Du darfst deine Lagwagon cds doch behalten..
Pure_Massacre
23.01.2006 - 21:51 Uhr
Bitte nicht anbaggern jetzt.

Hehe, schade ;-)

On Topic: Die Platte reißt halt echt mal gar nichts, mein erster Eindruck wurde bisher (leider) nur bestätigt. Schade. Die "One for the kids" war wirklich noch am besten. "Something of value" konnt ich damals rauf und runter, immer und immer wieder hören.
Pure_Massacre
23.01.2006 - 22:01 Uhr
Wusste ich bisher auch nicht
Nachsehen? ;-)

Ich glaub ich habs immer noch nicht kapiert....
Milo
23.01.2006 - 22:02 Uhr
Hmm, da ist mir dann wohl ein Fehler unterlaufen.
Tut mir unendlich leid.
"Beledigt" bin ich schonmal gar nicht. Und Beleidigt auch nicht und natürlich behalte ich meine Lagwagon CD´s genauso wie du deine Mest CD´s behalten darfst, die aber qualitativ immer noch mieser sind.
Mein neuer Freund
23.01.2006 - 22:08 Uhr
Haha, solea ist Veith...
solea
23.01.2006 - 22:32 Uhr
Ok ums klarzustellen. Ich bin natürlich ein Typ. AQbun d zu ertappe ich mich zwar dabei die Unterwäsche meiner Mama an.. aber lassen wir das..
Zum Thema. Über das Yellowcard Album ist bisher alles gesagt worden, gähn, kann ich da nur sagen. Kann man aber durchaus im Hintergrund laufen lassen wenn der cpu Lüfter zu laut ist.. :-)
So long
solea
23.01.2006 - 22:36 Uhr
Achso..
"genauso wie du deine Mest CD´s behalten darfst, die aber qualitativ immer noch mieser sind."

Noch mieser als die Lagwagon Alben. Sag bloß..:-)
Mein neuer Freund
23.01.2006 - 22:49 Uhr
Yellowcard kann man weder mit Mest noch mit Lag Wagon vergleichen. Lag Wagon stehen weit über beiden & sehe dabei auch in einem anderen Musikgenre. Nicht weit weg, aber nicht neben Yellowcard & Mest.

Vergleiche ich Mest mit Yellowcard fällt mir sofort "What's the Dillio?" ein... & dann hat Mest leider schon verloren. Auch wenn sie mit dem letzten Alben etwas gut gemacht haben. Letzendlich gefallen alle 3 Bands.
silverstein or die!^^
25.01.2006 - 17:08 Uhr
geil ich will zum konzert!
Daharka
25.01.2006 - 17:09 Uhr
jetzt mal hand aufs herz, so gut sind lagwagon nicht... da fehlen einem die packenden melodien in den songs...
mikedirnt
25.01.2006 - 17:28 Uhr
ähm neee , lagwagon hat ne menge songs mit SEHR packenden melodien
Daharka
25.01.2006 - 17:56 Uhr
ich hör mir mal die blaze und resolve an vlt. kennich ja nur die falschen lieder aba wie die hier gehyped werden, fand die immer total schlecht und belangloz, aba lass mich gern eines besseren belehren...

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: