Sherlock Holmes

User Beitrag
Ich potte im Precast
28.11.2005 - 17:30 Uhr
Moin,

ich würde mich demnächst gern mit ein paar Sherlock Holmes Bücher eindecken. Nur hab ich keine Ahnung wo man da anfängt. Ich möchte nur welche von dem wahren Autor (Arthur Conan Doyle oder so), also keine billigen Kopien. Wäre nett, wenn jemand ne Liste in chronologischer Reihenfolge hat, danke.

Ihr könnt auch gern schreiben was ihr so von Holmes haltet und welches eure Lieblingsgeschichten sind.
Mim
28.11.2005 - 17:39 Uhr
Ich besitze eine Serie von ganz fantastischen Sherlock Holmas Büchern.
Mir fällt nur leider im Moment der Verlag nicht ein.Ich werde Zuhause nachsehen weil das mit Abstand(!!!) die besten Übersetzungen sind.
Ich liebe Sherlock Holmes und zwar fast alles
Nur manchmal sind die Geschichten sehr tragisch.
Dann bleibt man ein wenig betäubt zurück.
Lavelle
28.11.2005 - 18:04 Uhr
gibt's aber auch als film, du musst also die bücher gar nicht lesen.
Ich potte im Precast
28.11.2005 - 18:06 Uhr
Ich würd sie aber gern lesen. Ausserdem hab ich schon einige Sherlock Holmes Filme gesehen und die gefielen mir nicht so sehr, wie es die Bücher tun.
tom
28.11.2005 - 18:42 Uhr
es gibt eine menge wunderbarer geschichten mit sherlock holmes. die, die mir am besten gefallen haben, sind:

der zweite fleck
die liga der rothaarigen männer
fünf apfelsinenkerne

ist aber schon ne ganze weile her, dass ich doyle gelesen hab.. das ist das doofe, man kann die sachen auch nur einmal lesen, weil sie so toll sind, dass sie sich gut einprägen und dann der überraschungseffekt weg ist, von dem die geschichten ja leben.
Rick
28.11.2005 - 19:23 Uhr
Joa, die fünf Apfelsinenkerne sind grandios...
wolfi
09.08.2009 - 22:09 Uhr
Hab mir jetzt mal die DVD-Boxen britischen Sherlock Holmes Serie aus den 80ern zugelegt.
Ist ein Genuss dem Jeremy Brett als Holmes zuzuschauen.
manassas
10.08.2009 - 13:31 Uhr
Ich empfehle "Sherlock Holmes und die Riesenratte von Sumatra". Hat aber einen kleinen Haken.....
chrissyboy
10.08.2009 - 13:51 Uhr
sooo klein wie dein hacken?

sherlock olhmes ist saugeil und endgeil!! hab ich als kind immer voll krass viel gelesen und fett gegruhselt und mitgeretselt.
Tipp
10.08.2009 - 14:51 Uhr
wenn ihr mal in london seid, bitte dahin

http://www.sherlockholmespub.com/
Holle
10.08.2009 - 15:54 Uhr
Ich empfehle "Sherlock Holmes und die Suche nach dem Gehirn von Manassas".

Schwere Kost, auch sehr tragisch, weil der Meisterdetektiv hier meines Wissens nach das einzige Mal in seiner Karriere scheitert, entnervt aufgeben muss und sogar versucht, sich mit einer Überdosis Opium das Leben zu nehmen. Grandios geschrieben, auch weil bis zum Ende offen bleibt, ob es das Gehirn von Manassas nicht gibt, oder ob es nur so klein ist, dass es sich dem scharfen Blick des Genies erfolgreich entziehen konnte.
J.B.
10.08.2009 - 15:58 Uhr
Mit der neuesten Technik eines Elekektronenmikroskopes hätte Sherlock Holmes auch diesen Fall erfolgreich lösen können
Perlhuhn
10.08.2009 - 16:06 Uhr
Er hätte nach manassas Dödel suchen sollen, da hätte schon eine einfache Lupe genügt.
manassas
10.08.2009 - 17:34 Uhr
Shit, ich habe wieder die "lustigen" Grenzdebilen aus ihren vollgeschissenen Löchern gelockt. Eure Ahnung von Conan Doyle bzw. S. Holmes ist genauso begrenzt, wie ich es bei einigen vermutet/erwartet hatte.
Aber guckt einfach mal unter den vorgegebenen Stichwörtern nach. Ihr habt ja Internet, hahaha....oder einen, der's für euch bedient.
Tja, chrissyboy (echt tuntiger Nick übrigens), Holle (zuviel "Schnee" eingefahren?), Perlhuhn (bald ist die Schonzeit vorbei), ihr seid genau die prollig-anenzephalen Vollpfosten, die man hier nicht braucht.
was bedeutet das?
11.08.2009 - 14:56 Uhr
manassas hat schon immer eine sehr feste meinung, sieht aber alles immer falsch
manassas
11.08.2009 - 15:01 Uhr
Eine FESTE Burg sei unser Gott.....
manassas meint
11.08.2009 - 15:15 Uhr
Gott ist aus Stein?
Jack the Ripper
11.08.2009 - 15:18 Uhr
Welches ist denn der düsterste Sherlock Holmes Film?
manassas
11.08.2009 - 16:08 Uhr
"Der Hund von Baskerville".
tobi
24.07.2011 - 21:16 Uhr
Heute ARD 21:45
cds23
24.07.2011 - 23:30 Uhr
Da finde ich eher "Der letzte Vampir" oder "Das Zeichen der 4".
Sherlock
24.07.2011 - 23:31 Uhr
p.s. ich bin metrosexuell.
qwertz
25.07.2011 - 11:59 Uhr
Fands ganz gut und werde die Serie weiter verfolgen.
Fräggelnder Erpel
25.07.2011 - 12:09 Uhr
Fands auch ganz witzig, bin trotzdem eingeschlafen, was aber definitiv nicht an der Serie lag.
Jan1976
25.07.2011 - 14:30 Uhr
Mir hats auch gefallen. Muss heute aber noch das letzte drittel angucken. Aber ist ne klare Empfehlung!
the officer
25.07.2011 - 16:40 Uhr
die synchronstimme von martin freeman (der aus the office) passt ja überhaupt mal nicht zum original.
Comely
25.07.2011 - 16:46 Uhr
Unbedingt im Original schauen! Die deutsche Synchro geht gar nicht!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

26.07.2018 - 00:58 Uhr
Ich versuch gerade, alle Geschichten zu lesen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

16.11.2018 - 21:55 Uhr
Hab so gut wie alle Geschichten gelesen. Fantastisch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6585

Registriert seit 23.07.2014

16.11.2018 - 22:03 Uhr
Mir fehlt auch nur noch das Case Book und die sind schon echt toll. Der Charakter Sherlock Holmes könnte aber auch alleine die ganzen Geschichten tragen, so cool ist der.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

10.09.2019 - 02:48 Uhr
Tolle Doku:

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

24.02.2020 - 18:37 Uhr
Ist zwar unwahrscheinlich, aber kennt jemand eine Gesamtausgabe MIT Illustrationen? Finde nur welche ohne.

Ansonsten les ich ihn gerade wieder...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

25.02.2020 - 17:01 Uhr
Arthur Conan Doyle - "A Study In Scarlet" (Sherlock Holmes) 8/10

Die erste Sherlock-Geschichte war ein Roman. Enstanden 1887, sind die ersten drei Kapitel mit dem Kennenlernen von Holmes und Watson beschäftigt, bevor der Fall losgeht. Es ist schön mitzulesen, wie die beiden zu MItbewohnern werden. Der eigentliche Fall ist auch sehr gut, nur ist Vorgeschichte in Form des zweiten Teils des Buches etwas irritierend anfangs. Dadurch ist es für mich auch nicht eine seiner besten Geschichten, legt aber einen guten Grundstein des tollen Werkes.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

14.03.2020 - 00:02 Uhr
Arthur Conan Doyle - "The Sign Of The Four" (Sherlock Holmes) 7/10

Dies ist der zweite Roman der Holmes-Reihe, die erst danach in den wohl bekannteren "Kurzgeschichten" fortgeführt wurde. Und bis auf "The Hound Of The Baskervilles" sind die knapperen Geschichten wohl deutlich besser als die Romane. "The Sign Of The Four" ist für mich dann auch noch der schwächste von allen vier langen Geschichten. Ich mag es irgendwie weniger, wenn Doyle in die Ferne schweift und die Geschichten zu "exotisch" werden. Ich mag Holmes im verregneten London einfach mehr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2020 - 22:45 Uhr
Arthur Conan Doyle - "The Adventures of Sherlock Holmes" 9/10

Die ersten 12 Holmes-Stories, die in den Jahren 1891-92 erschienen (nach den ersten zwei "Romanen"). Wie schon gesagt, abgesehen vom grandiosen "Hound of the Baskervilles", sind die Kurzgeschichten deutlich besser als die langen. Und hier bei der ersten Ladung sind natürlich einige Klassiker dabei. Etwas Probleme habe ich immer damit, wenn es in den Fällen um Verkleidungen geht, das wirkt immer etwas unrealistisch. Ansonsten ist das natürlich wunderbar, seien es die Fälle an sich, die Interaktion zwischen Holmes und Watson oder die toll geschilderte Atmosphäre des Londons des späten 19. Jahrhunderts.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

31.03.2020 - 20:50 Uhr
Arthur Conan Doyle - "The Memoires of Sherlock Holmes" 9/10

Hier gibt es keine Verkleidungsgeschichten, ansonsten ist das qualitativ wie stilistisch eigentlich genauso wie die "Adventures". Doyle hatte in diesen ersten Jahren der Kurzgeschichten einfach nen richtigen Lauf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20838

Registriert seit 07.06.2013

04.04.2020 - 19:10 Uhr
Arthur Conan Doyle - "The Hound Of The Baskervilles" (Sherlock Holmes) 9,5/10

Mit Abstand die beste lange Holmes-Geschichte und auch generell mit die beste. Hier schweift Doyle nicht in die Ferne, sondern bringt einfach einen englischen Moor als Hauptdarsteller ins Spiel. Dadurch ergibt sich eine wunderbare Atmosphäre und wie so oft natürlich auch ein toller Fall. Grandios. Und das war ja acuh nach knapp 10 Jahren Pause quasi das Comeback der Holmes-Stories. Und was für eins.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6585

Registriert seit 23.07.2014

04.04.2020 - 19:56 Uhr
Jap, mit Abstand die beste Sherlockgeschichte in Romanform. Toller Fall, super Kulisse und sonst einfach typisch Sherlock Holmes.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: