Todesstrafe

User Beitrag
Achim88
21.01.2018 - 16:24 Uhr
Ich bin mal wieder die größte Witzfigur hier!

(A.)
Andere Länder...
21.01.2018 - 18:16 Uhr
...andere Sitten. Und um gegen den IS-Abschaum vorzugehen sollte jedes Mittel recht sein.
Robert Facepalmer
21.01.2018 - 18:21 Uhr
Deutsche Staatsangehörige im Irak
Bundesregierung will Todesstrafe für IS-Anhängerin verhindern

Ein Gericht im Irak hat die Todesstrafe gegen eine deutsche Staatsangehörige verhängt. Sie soll sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" angeschlossen haben. Nun will sich die Bundesregierung für die Verurteilte einsetzen.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-deutsche-is-anhaengerin-zum-tode-verurteilt-a-1188997.html

Man kann sich nur an den Kopf fassen. Das Merkel-Regime sollte sich mal lieber für das gute dutzend an deutsche Staatsangehörigen einsetzen, die unter herbeiphantasierten Terrorismus-Vorwürfen ohne Urteil und ohne Anklage seit Monaten in türkischen Knästen eingekerkert sind anstatt für islmaistische Terroristinnen.

Loketrourak

Postings: 1002

Registriert seit 26.06.2013

21.01.2018 - 19:18 Uhr
Merkel-Regime?
Angewidert
21.01.2018 - 19:24 Uhr
Ihr kotzt mich an
Ami Weinhaus
21.01.2018 - 19:29 Uhr
"Merkel Administration" heisst es!
grunz
21.01.2018 - 19:48 Uhr
@robert facepalmer

hmm was meinste?
in den nächsten monaten kommen die zurück nach deutschland
alle natürlich durch das super rechtssystem der türkei freigesprochen und in ein paar jahren gibts nen fetten rüstungsdeal mit der türkei der natürlich nichts damit zu tun hat
danke deutschland
Naja
21.01.2018 - 20:04 Uhr
Solange wird es nicht dauern, der Panzer-Modernisierungsdeal im Tausch gegen Denis Yücel ist ja - unter Federführung des Außenministeriums - quasi schon in trockenen Tüchern.
ÜÜÜÜÜÜ
21.01.2018 - 20:08 Uhr
Mein Aluhut kackt.
in die scheiße geritten
21.01.2018 - 20:22 Uhr
Merkel-Regime?

warum nicht so nennen? nur weil der kleine loketrourak dann pickel am arsch bekommt?
Post von Wagner
08.04.2018 - 23:07 Uhr
Betrifft: Todesstrafe für einen Hund
Bundesverfassungsgericht
07.05.2018 - 15:01 Uhr
Abschiebung trotz drohender Todesstrafe

http://www.tagesschau.de/inland/gefaehrder-todesstrafe-101.html
Ein perfektes Beispiel...
07.05.2018 - 16:00 Uhr
... für das, was Dobrindt mit 'Anti-Abschiebe-Industrie' gemeint hat: Selbst ein Urteil vom Bundesverfassungsgericht wird angezweifelt und dagegen gerichtlich vorgegangen, dass ein Schwerverbrecher, Islamist und Gefährder in sein Heimatland zurückgeschickt wird.
Ein perfektes Beispiel...
07.05.2018 - 16:03 Uhr
Wär außerdem doch geil, wenn der Typ ermordet wird. LOOOL
Absoluter Irrsinn
07.05.2018 - 16:08 Uhr
Selbst Bin Ladens Leibwächter wird hier mittlerweile mit Sozialleistungen durchgefüttert.
In seiner Heimat würde ihm nämlich Strafe drohen.
Tja Pech gehabt, Augen auf bei der Berufswahl.
bester hund war er
07.05.2018 - 16:16 Uhr
Kein Asyl für Chico!
Aus dem Kommentarbereich
07.05.2018 - 16:22 Uhr

Diese Person ...




vereint so ziemlich alle Absurditäten der deutschen Migrationspolitik in sich:

- Zu Hause wegen schwerster Verbrechen gesucht

- Illegal, unter Angabe falscher Identität und Herkunft eingereist

- Stellt akute Gefährdung für die deutsche Bevölkerung dar

Konsequent

=> Erstmal rein lassen.

=> Steuerzahler bezahlt die Unterbringung, die Gerichtskosten, Anwaltskosten und letztendlich die aufwändige Abschiebung, so denn diese jemals erfolgt.

Leben wir eigentlich in einem Kafka-Roman?
Nein
07.05.2018 - 16:39 Uhr
vereint so ziemlich alle Absurditäten der deutschen Migrationspolitik in sich:

Es vereint so ziemlich alle Absurditäten der deutschen Asylpolitik in sich, wo jeder, der 'Asyl' ruft zugelassen wird, und jeder behaupten kann, was er will, selbst wenn man ein tunesischer Islamist und Terrorist sich als 'syrischer Kriegsflüchtling' ausgibt.
nope
07.05.2018 - 17:05 Uhr
Leben wir eigentlich in einem Kafka-Roman?

nö, denn dann wären deine vielen spampostings wenigstens ansprechend formuliert.
Nein
07.05.2018 - 17:30 Uhr
Leben wir eigentlich in einem Kafka-Roman?

Nö, denn bei Kafka geht alles wohlgeordnet zu, auch wenn sie diese Ordnung dem Laien zuerst einmal nicht erschliesst.
1+1=3
07.05.2018 - 17:36 Uhr
Googelt mal wer Nicolaus Richard Coudenhove-Kalergi war und was seine Pläne für Europa sind. Und dann googelt mal wer 2010 den Kalergi-Preis gewonnen hat.

Loketrourak

Postings: 1002

Registriert seit 26.06.2013

07.05.2018 - 17:40 Uhr
Ich glaube, Du bist einer ganz heißen Sache auf der Spur...
1+1=3
07.05.2018 - 17:41 Uhr
Googelt mal nach Chico. Er war mehr als ein Hund!
Wen wundert es
14.05.2018 - 20:52 Uhr
Nachdem die Maghreb-Staaten im Zuge der "Flüchtlingskrise" ihre Chance gesehen haben, und die Gefängnisse geöffnet haben.
Ziel : Europa / Deutschland
Nuhr zur Info
14.05.2018 - 21:00 Uhr
Anis Amri war auch ein Flüchtling - geflüchtet vor der tunsichen Justiz, die den armen unschuldigen refugee einbuchten wollte
Gutmensch
14.05.2018 - 21:24 Uhr
Aber schuld sind natürlich wir Deutschen, weil wir nicht alles tun um diese armen Menschen hier zu integrieren.
Forumsfascho
14.05.2018 - 23:03 Uhr
*völlig austick*
Linksgrüner Gutmensch
14.06.2018 - 07:45 Uhr
Muslim Prison? Ein Gefängnis nur für Muslime? Die Briten sind Rassisten!!!
Frägensteller
14.06.2018 - 08:44 Uhr
Kann mir mal einer erklären, was dieser Robinson eigentlich verbrochen hat?
Interessant auch
14.06.2018 - 08:55 Uhr
Der Typ ist ein 'Aktivist', nur halt ein Rechter.
Diese Begriffswahl ist hierzulande nicht üblich: Hier sind nur die Linksextreme 'Aktivisten', wie bei den G20-Randalen, Rechtsextreme werden zu 'Wutbürgern', wie bei Pegida, aber eigentlich ist es das Gleiche, spiegelverkehrt.
@Frägensteller
14.06.2018 - 10:58 Uhr
Er hat versucht, die Freiheit der britischen Justiz zu zerstören.

https://www.n-tv.de/politik/Warum-Tommy-Robinson-wirklich-einsitzt-article20456357.html
Tommy Robinson
14.06.2018 - 11:05 Uhr
Mimimi.
Soso
14.06.2018 - 11:46 Uhr
Er wurde also dafür verknackt, dass er (illegal) Missbrauchsvorfälle aufgedeckt hat.

Wegwerfnick

Postings: 30

Registriert seit 21.07.2017

14.06.2018 - 18:49 Uhr
Nö, die waren ja aufgedeckt und wurden verhandelt. Aufgedeckt hat der gar nichts. Er hat unzulässig und illegalerweise im Gerichtssaal mutmaßliche Täter gefilmt und diese Filme online gestellt. Natürlich nur zu Aufklärungszwecken. Er wusste genau, was ihm bei Wiederholung blühte.

Das er ein rechter Sack und Schläger ist, braucht man ja nicht zu erwähnen. Aber isser.

hubschrauberpilot

Postings: 5153

Registriert seit 13.06.2013

14.06.2018 - 19:29 Uhr
Die Todesstrafe schreckt Psychopathen und besonders Selbstmordattentäter nicht besonders ab. Schön mit Betäubungsgewehr oder Taser lahmlegen und dann lebenslänglich Knast, ohne die Möglichkeit sich selbst umzubringen. Das würde so einige abschrecken. Die Täter werden viel zu schnell von der Polizei erschossen.
fut
31.12.2018 - 12:00 Uhr
https://www.focus.de/politik/deutschland/thomas-seitz-afd-politiker-will-an-todesstrafen-verbot-ruetteln-um-asylbewerber-abzuschrecken_id_10127610.html
Scharia-Gesetzgebung
28.03.2019 - 13:44 Uhr
Homosexuellen in Brunei droht Todesstrafe

https://www.tagesschau.de/ausland/brunei-103.html

Seite: « 1 ... 9 10 11 12
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.