Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Linkin Park - Minutes to midnight

User Beitrag
floesn
07.07.2006 - 01:11 Uhr
Pure_Massacre (07.07.2006 - 01:08 Uhr):
AFI passen auch IMHO nicht so richtig ins Schema. Und die MCR-Platten sind sowieso toll.


Naja, ich mag alle, die ich da oben genannt habe, nicht. Kann ja auch an mir liegen :-)

On Topic: Das neue Linkin Park-Album wird übrigens den Namen "Meteora 2" tragen

Wird es nicht, oder??? Teil 1 war doch schon so dermaßen mies. Und davon ne Fortsetzung?
lp fan
07.07.2006 - 01:14 Uhr
lp lp l pl pl p lp lp lp
alfred
07.07.2006 - 01:14 Uhr
On Topic: Das neue Linkin Park-Album wird übrigens den Namen "Meteora 2" tragen.

das trau ich ihnen auch zu....
Catball
07.07.2006 - 01:14 Uhr
Meteora2?
Klingt bieder find ich, ne Fortsetzung :(
die_muetze
07.07.2006 - 01:16 Uhr
Müsste es nicht Hybrid Theory 3 heissen ?
floesn
07.07.2006 - 01:17 Uhr
Mir ist es letzten Endes egal. Billy Talent konnten sich das erlauben, aber DIE?
Und ist der Sänger immer noch so schlecht blondiert wie die Nutte von nebenan?
Strombuli
07.07.2006 - 01:25 Uhr
Ich liebe ja Billy Talent auch, wunder mich aber warum die hier so gut wegkommen, viel erwachsener ist deren Mucke letztendlich auch nicht
floesn
07.07.2006 - 01:26 Uhr
Im Vergleich zu LP oder den anderen Emos?
alfred
07.07.2006 - 01:26 Uhr
Und ist der Sänger immer noch so schlecht blondiert wie die Nutte von nebenan?

ANDERE FRAGE!Ist der sänger denn nicht die nutte von nebenan?
floesn
07.07.2006 - 01:27 Uhr
HOFFENTLICH NICHT!
Strombuli
07.07.2006 - 01:29 Uhr
whatever, klingen halt -so geil sie auch sind- schon ziemlich pubertär und auf Dauer werden die mich vielleicht doch irgendwann auch noch nerven
die_muetze
07.07.2006 - 01:32 Uhr
Ach der Sänger is so ne billige Hafenh*re, wobei ich mich frage wieso er dann beim Schreien so nen dünnes Stimmchen hat, der müsste doch im Trainig sein.
floesn
07.07.2006 - 01:32 Uhr
Das liegt an der Stimme. Die ist, zugegeben, recht "ungewöhnlich". BT klingen aber ansonsten wesentlich geiler als die anderen Bands, die hier so genannt wurden.
alfred
07.07.2006 - 01:34 Uhr
Ach der Sänger is so ne billige Hafenh*re, wobei ich mich frage wieso er dann beim Schreien so nen dünnes Stimmchen hat, der müsste doch im Trainig sein.

posting des tages :D
die_muetze
07.07.2006 - 02:34 Uhr
Wo sind eigentlich die ganzen Leute wie Joffy die mich wegen solchen Aussagen am liebsten erhängt hätten ? Irgendwie gibt's nur noch Anti LP hier, haben die jetzt nicht einmal mehr Fans ?
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 02:40 Uhr
...dass niemand Leute wie dich für voll nimmt...
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 02:57 Uhr
...du dich in deiner arroganten Indie-Community superwohl fühlst und dabei nur armseliges bashing gegen eine zugegeben sehr kommerzielle, aber doch äußerst begabte Band betreibst.
Dass Remix-Alben und sonstige Geldmacherei unnötig sind, sehe ich ja ein, aber den Vorwurf, sich selbst zu kopieren, kann man 95% aller Bands machen. Gerade auf Meteora, was sicherlich gegen Hybrid Theory abfällt, werden doch so einige Dinge ausprobiert, der Geigenpart in Faint beispielsweise ist genial, nobody's listening mag ja nicht jedermann's Sache sein, aber im Grunde kommt das Argument nur, weil Linkin Park nach dem Erfolg von Hybrid Theory und den Teenie-Fans den meisten von euch zu uncool wurden
floesn
07.07.2006 - 09:36 Uhr
Das liegt daran, dass Meteora einfach billiger Scheiss war. Ich hab da wirklich kein einziges Lied für mich entdecken können, was gut war.
Obrac
07.07.2006 - 09:39 Uhr
aber im Grunde kommt das Argument nur, weil Linkin Park nach dem Erfolg von Hybrid Theory und den Teenie-Fans den meisten von euch zu uncool wurden

Ach so.. muss man auch erstmal wissen, warum man Argumente bringt. Und ich dachte, sie sind scheisse, weil sie noch weniger Melodeinvielfalt haben als Modern Talking.
floesn
07.07.2006 - 09:40 Uhr
Meteora war keine Kopie. Dann wäre es noch halbwegs hörbar gewesen.
Pure_Massacre
07.07.2006 - 10:47 Uhr
Wird es nicht, oder??? Teil 1 war doch schon so dermaßen mies. Und davon ne Fortsetzung?


Natürlich nicht! Würde aber ganz bestimmt passen.
floesn
07.07.2006 - 11:03 Uhr
Naja. Aber ein Album nach einem anderen schlechten zu benennen ist krass :-)
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 12:31 Uhr
Ach so.. muss man auch erstmal wissen, warum man Argumente bringt.

Ähhm, ja, da ist nie von Nachteil.
Dieses Argument gegen Meteora habe ich zumindest bis jetzt am Häufigsten gehört (auch hier in der Rezi, die imho 2 bis 3 Punkte zu wenig gibt). Bis auf evtl. 'easier to run' ist dieser Vorwurf nun mal haltlos oder müsste wie gesagt auf beinahe jede andere Band ebenfalls angewendet werden.
Um des Modern Talking-Witzes Willen von fehlender Melodienvielfalt zu sprechen ist natürlich Käse und zeigt, dass du das Album nicht kennst.
floesn
07.07.2006 - 12:34 Uhr
Die Rezi gibt evtl ein paar Punkte zuviel, ja. Das schon eher.
Das neue Album können sie sich jedenfalls gerne schenken. Oder auch nicht. Bleibt ja immer noch den Jungens überlassen.
Obrac
07.07.2006 - 12:36 Uhr
Bis auf evtl. 'easier to run' ist dieser Vorwurf nun mal haltlos oder müsste wie gesagt auf beinahe jede andere Band ebenfalls angewendet werden.

Nein. Meteora und Hybrid Theory sind zwei nahezu identische Alben, was besonders an Songstruktur und vor allem Melodiebogen festzumachen. Auch textlich gibt es da nicht ansatzweise neues. Finde ich aber interessant, dass beinahe jede andere Bandy genauso zu Werke gehen soll. Du scheinst ja einen ungeheuren Überblick über die Musikgeschichte zu haben. Aber mit anderen Worten: Das ist natürlich Schwachsinn. Es gibt ne Menge Bands, die sich um ein Vielfaches deutlicher weiterentwickelt haben als Linkin Park es jemals könnten. Da reichen schon allein die technischen Fähigkeiten der Band, die sich auf 08/15 Powerchords beschränken nie und nimmer aus, um mit vielen anderen Bands mitzuhalten.
Von vorhandener Melodienvielfalt zu sprechen ist natürlich Käse und zeigt, dass du das Album nicht kennst.
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:01 Uhr
ja denke, ich habe viel Ahnung von Musik. Ich höre sogar auch größtenteils Bands, die auch auf dieser Seite abgefeiert werden, nur gibt es davon schon eine Menge, die ihren Stil nicht verändern und bei denen man (wie zugegeben bei Linkin Park, die aber immerhin einige neue Elemente auf Meteora einbauen) nicht von einer Weiterentwicklung sprechen kann (bei Songwritern z.B. imho auch nicht nötig). Mit der Songstruktur und den Texten gebe ich dir sogar recht, aber auch wenn du es nicht anerkennen kannst und es 08/15 New Metal nennen wirst, haben Linkin Park mit Hybrid Theory Maßstäbe gesetzt. Was Limp Bizkit vergeblich versucht haben, Rap, PowerPop und Metal auf gut klingende Weise zusammenzubringen, haben sie als erste geschafft. Deshalb ist es unangemessen, mit dem zweiten Album eine Revolution zu erwarten.
Von fehlendem technischen Können zu sprechen ist natürlich...du weißt schon;)
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:04 Uhr
Bin ganz sicher kein Fan, aber hab die früher sehr gern gehört und kann auch heute noch zu Bands stehen, die halt schon 14jährige hören
Obrac
07.07.2006 - 13:09 Uhr
Was Limp Bizkit vergeblich versucht haben, Rap, PowerPop und Metal auf gut klingende Weise zusammenzubringen, haben sie als erste geschafft.

Genau hier liegt der Knackpunkt. Du sagst, dass es "gut" klingt. Ich sage, es klingt langweilig. Eigentlich erübrigt sich damit jede Diskussion.
Was das technische Können anbelangt, finde ich gerade, dass dieser Aspekt der Band, Linkin Park in Verbindung mit "Metal" zu nennen, eine geradezu satirische Note verleiht. Metal oder von mir aus auch "New Metal" zeichnet sich immer noch durch ein gewisses technisches Können aus. Linkin Park beherrschen einfach keine Metalriffs. Das ist einfach nur ein bisschen Pop mit Sprechgesang und hochproduzierten Gitarren, hin und wieder gepaart mit dem Geschrei eines Sängers, der nicht singen kann.
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:16 Uhr
ein bißchen Pop? keine Gitarrenriffs? Ich bin sowas von anderer Meinung, aber du hast recht, es wird müßig. Die Diskussion fing ja eher damit an, dass Meteora im Gegensatz zum Debut verissen wird. Da du Linkin aber eh für mies hältst (und maßlos übertreibst) hat es wohl keinen Sinn.
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:16 Uhr
Linkin Park soll da stehen
floesn
07.07.2006 - 13:18 Uhr
und maßlos übertreibst

Das liegt wohl immernoch im Auge des Betrachters. Und ich geb Obrac recht. Hybrid Theory hatte wirklich ein paar nette Elemente und Songs. Aber Meteora ist quasi unhörbar für mich, da nix hängenbleibt. Es läuft durch und man will abschalten, weil es eh alles ein Brei ist. Das ist MEINE Meinung.
jo
07.07.2006 - 13:20 Uhr
und maßlos übertreibst

Naja. Nicht wirklich. Ist eben Obracs Meinung und hat mit Übertreibung nicht so viel zu tun.
Ich stimme ihm auch zu, dass v.a. bei den Gitarren deutlich wird, dass "Linkin Park" keineswegs technisch gutes Handwerk an den Tag legen. Das ist ein immergleiches, zwischen durchschnittlich 2-5 Powerchords hin- und hergerutsche. Ob das nun gefällt oder nicht, ist Geschmackssache (und hier die Diskussion tatsächlich müßig). Dass das nicht allzu viele "Akkorde" sind, ist allerdings Tatsache.
die_muetze
07.07.2006 - 13:21 Uhr
Das angesprochene Faint ist übrigens noch mit der beste Song den die je geschrieben haben, dem würde ich zustimmen, allerdings auch der einzige, den ich mir halbwegs vom letzten Album anhören kann und textlich unterste Kanone "I Won't Be Ignored [...]" errinnert mich irgendwie an Simple Plan und Konsorten.
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:24 Uhr
@floesn:einige Formulierungen liegen schon nicht mehr im Auge des Betrachters, aber nun gut. Mit deiner Meinung stehst du recht allein da, da sonst ja jeder entweder beide Alben scheiße bzw. gut findet oder eben die zweite als Selbstplagiat bezeichnet. Wie man Hybrid Theory mögen kann und nicht zumindest auch das fantastische 'Faint', ist mir unbegreiflich
die_muetze
07.07.2006 - 13:27 Uhr
Eben genauso kann man sagen das die Formulierung "fantastisch" maßlos übertrieben ist ;)
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:30 Uhr
ganz im Ernst Obrac, es nötigt mir Respekt ab, dass dir hier scheinbar in jedem Thread von einigen Anhängern (vor allem diesem Jo, hier fehlt jetzt nur noch JimCunningham) um den Mund geredet wird. Diese Jünger hast du dir über Jahre erarbeitet!
Obrac
07.07.2006 - 13:31 Uhr
Ja, genauso rede ich ihnen "um den Mund", wenn ich ihrer Meinung bin. Und hier habe ich zuerst jemandem zugestimmt und nicht umgekehrt.
liegt vielleicht daran...
07.07.2006 - 13:33 Uhr
ein letztes Mal: fantastisch ist absolut subjektiv.

ein bißchen Pop, keine Gitarrenriffs, kein technisches können, nahezu identische Alben, nicht singen können - das nicht mehr
die_muetze
07.07.2006 - 13:34 Uhr
Was für Jünger ? Ich glaube ich bin jetzt seit 4 oder 5 Jahren sporadisch immer wieder in Diskussionen um Linkin Park beteiligt, mein Schlagzeuger ist z.b. auch jemand der die mag, er meint aber selbst auch, dass die Musik ziehmlich einfallslos ist, er aber irgendwie auf den Sound steht, aber Meteora nix anderes als nen schlechter Aufguss des ersten Albums ist.

Zum anderen wenn hier von fantastisch in Verbindung mit Linkin Park gesprochen wird, wird es mir doch wohl erlaubt sein meine Sichtweise zu äussern, in Verbindung mit fantastisch fallen mir halt andere Namen und Songs ein und ich will mich jetzt gar nicht dazu hinreissen lassen da irgendwas zu nennen, weil dann kommt wieder "jaja du fühlst dich so indie, weil du viele Namen von Bands aufzählen kannst" oder ähnliches.
Obrac
07.07.2006 - 13:35 Uhr
"Keine Gitarrenriffs" habe ich nicht gesagt, sondern "anspruchslose". Singen kann er allerdings nicht. Pop ist es auch. Das technische Können traue ich jeder Schülerband zu. Dass du siese Sicht nicht akzeptierst, ändert nichts daran, dass sie existiert.. und das ja offensichtlich nicht nur bei mir.
floesn
07.07.2006 - 13:37 Uhr
Wie man Hybrid Theory mögen kann und nicht zumindest auch das fantastische 'Faint', ist mir unbegreiflich

Tja, dann ist das eben so.

Und dass ich mit meiner Meinung hier allein da stehe, ist dann wohl auch einfach so. Was soll ich machen?! HT mochte ich damals halt, die Meteora ist für mich langweiliges Geklimper. Das war's!
die_muetze
07.07.2006 - 13:37 Uhr
ein bißchen Pop, keine Gitarrenriffs, kein technisches können, nahezu identische Alben, nicht singen können - das nicht mehr Beiweise doch mal das Gegenteil, Linkin Park machen Popmusik, dass ist so, sowohl textlich als auch von den musikalischen Mitteln kann man hier von Popmusik sprechen, die Gitarrenparts haben nichts mit Metal zu tun, dass sind Fakten, dass nicht singen können ist hingegen wieder subjektiv, dass die Stimme jedoch im Vergleich zu wirklichen Genregrößen wie Chino Moreno ist jedoch hier meine Meinung.
die_muetze
07.07.2006 - 13:38 Uhr
da muss noch "abfällt" hinter "Genregrößen"
arnold apfelstrudel
07.07.2006 - 13:50 Uhr
crazy town mag ich nicht, mochte ich auch damals nicht besonders. lp hatten ein nettes erstes album, keine ahnung was ich jetzt davon halten soll, müsst das nach den jahren erstmal wieder anhören. meteora fand ich ziemlich langweilig, faint war aber ganz nett. wenn ihr schon über crazy town und linkin park redet, würde es mich mal interessieren wie ihr zu papa roach steht.
floesn
07.07.2006 - 13:58 Uhr
Passen da nicht so recht rein, aber deren Erstling mocht ich auch. Das weiß ich noch. Aber seit Jahren nicht mehr gehört und kenne auch nur den Erstling, glaub ich.
die_muetze
07.07.2006 - 14:01 Uhr
Die erste Platte ist ok, die zweite war damals sogar sehr gut, der verzicht auf Rapparts und Songs wie M80 machten das für mich zum besten Album, dass danach war eigentlich durchgängig langweilig, die Single war noch das Highlight, insgesamt aber schon ewigkeiten nicht mehr gehört, wird mich heute wohl kaum noch vom Hocker reissen.
gähn
07.07.2006 - 14:11 Uhr
naja wer angst vor innovation und überraschungen hat soll gerne lp hören. ich betrachte die mittlerweile eher als produkt
hoschi
07.07.2006 - 15:00 Uhr
LP ist ja wohl deutlich besser als manch andere Bands aus der selben Ecke (Papa Roach, Limp Biskit,crazy town)
Das erste Album war richtig gut , das muss man auch als nicht LP Fan sagen. Das 2 war schon schlechter , aber ein paar gute lieder waren schon drauf. Auf das dritte bin ich gespannt.
Ich lese hier immer wieder was von weiterentwickeln blabla bla . so ein bullshit.die sollen das machen was sie können und genau das wollen die LP Fans auch hören. New Metal ist eh schon eine ziemlich skurile Ecke in der Musik. Soll LP etwa versuchen ihren Stil zu ändern ? Das kann sich ja nur scheisse anhören.
Als ob eine Band sich nach einem oder zwei Alben schon musikalisch verändern sollte. Das ist doch alles bloß klugscheisser gewäsch und langweilt mich nur beim lesen .
hoschi
07.07.2006 - 15:00 Uhr
LP ist ja wohl deutlich besser als manch andere Bands aus der selben Ecke (Papa Roach, Limp Biskit,crazy town)
Das erste Album war richtig gut , das muss man auch als nicht LP Fan sagen. Das 2 war schon schlechter , aber ein paar gute lieder waren schon drauf. Auf das dritte bin ich gespannt.
Ich lese hier immer wieder was von weiterentwickeln blabla bla . so ein bullshit.die sollen das machen was sie können und genau das wollen die LP Fans auch hören. New Metal ist eh schon eine ziemlich skurile Ecke in der Musik. Soll LP etwa versuchen ihren Stil zu ändern ? Das kann sich ja nur scheisse anhören.
Als ob eine Band sich nach einem oder zwei Alben schon musikalisch verändern sollte. Das ist doch alles bloß klugscheisser gewäsch und langweilt mich nur beim lesen .
Obrac
07.07.2006 - 15:08 Uhr
New Metal ist eh schon eine ziemlich skurile Ecke in der Musik.

Ziemlich gewagte Behauptung.

Seite: « 1 2 3 4 ... 41 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: