Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Wolfmother - Wolfmother

User Beitrag
Black Dog
17.11.2006 - 10:40 Uhr
Wolfmother waren (anscheinend) nicht so dolle...

Wolfmother - Communication Breakdown - UK Music Hall of Fame

I saw Wolfmother down at Oxegen 2006 and thought they were a decent enough band, but whoever gave them permission to play 'Communication Breakdown' at the UK Music Hall of Fame should get their head seen to. The only decent thing about it was the bass player who could hold his own, but the singing, drums, and guitar were shit. You would think with Jimmy Page sitting in the audience that they would have had it perfected before even considering playing it.
Fair enough, they were playinig it in respect of Led Zeppelin, but it was bollox. I feel sorry for many other bands who could have done a much better version of a Zep tune in front of one of their idols. I'm sure there are countless other famous bands who would jump at the chance!
Black Dog
17.11.2006 - 16:08 Uhr
Vielleicht interessiert es ja jemanden!?


http://www.megaupload.com/?d=IPT1X4D6
BliecK
18.11.2006 - 14:05 Uhr
Ist Love Train eigentlich ne Coversion?

harald
19.11.2006 - 20:01 Uhr
war noch wer in köln gestern?
ich fands ziemlich gut, geile show!
Armin
07.12.2006 - 00:05 Uhr
WOLFMOTHER
aktuelle Single: "Joker & The Thief" (E-Release) VÖ: 08.12.

WOLFMOTHER - "Joker & The Thief"

Australiens finest Rockband, Wolfmother, die mit ihrem Sound mal eben AC/DC und den Rest vom Känguruh-Kontinent in Rente geschickt haben, beehren uns mit DER Smash-Single ihres gleichnamigen Debüts. "Joker & The Thief" heißt das brachiale Stück, welches Led Zeppelin und Black Sabbath in den 70ern die Blässe ins Gesicht getrieben hätte und im Jahre 2006 zur Hymne der großen Open-Air-Festivals wurde.
Wolfmother wären allerdings nicht Wolfmother, wenn es neben musikalischer Darbietung nicht auch etwas auf die Augen geben würde. Das Video zu "Joker & The Thief" ist mit den Jungs der Jackass Crew inklusive Bam Margera gedreht worden und ist zudem der Hauptsong des neuen Films, "Jackass 2", der am 30.11.06 in die Kinos kam. Nun ist also Haar schütteln angesagt, wenn am Freitag Wolfmother's neue Single "Joker & The Thief" auf allen Download-Plattformen ihres Vertrauens veröffentlicht wird. Das sollte sich niemand entgehen lassen - Rentner vergessen ihr Alter, Frauen ihre damenhafte Erziehung und Kinder haften für ihre Eltern. Let's Rock 'Til You Drop.

kelle
13.01.2007 - 11:51 Uhr
Mi - 14.02.07 Hamburg (Große Freiheit)
Fr - 16.02.07 Berlin (Columbiahalle)
harald
11.02.2007 - 01:55 Uhr
nicht vergessen!
morgen nacht, also von sonntag auf montag um 0.30 uhr wolfmother auf wdr im rockpalast!
das konzert vom 18.11.06 in köln, live music hall
qwertz
11.02.2007 - 11:17 Uhr
nächsten mittwoch bin ich in hamburg dabei. ich kann eine gewisse vorfreude nicht leugnen.

@harald: cool, danke für den hinweis!
Armin
12.02.2007 - 15:54 Uhr
Wolfmother | WOLFMOTHER GEWINNEN GRAMMY










Unsere allseits begehrten Lieblings-Newcomer vom Känguruh-Kontinent, Wolfmother, schreiben Musikgeschichte, die weit über Australien hinausgeht:
Das rockige Dreier-Gespann hat nun auch den Grammy gewonnen - den begehrtesten Musikpreis unseres Planeten. Rockgrößen wie Tool oder System Of A Down hatten das Nachsehen und konnten nur noch den Staub der Newcomer Wolfmother schlucken. "Best Hard Rock Performance" geht somit nach Australien für den Song "Woman".

Nach Goldstatus in UK und in den USA sind Wolfmother auch für die Brit-Awards am 14.02.2007 nominiert. Passend zu diesen freudigen Ereignissen erscheint am 16.02.2007 die neue Single "Lovetrain". Anhören. Sachen packen. Auf einen Zug springen. Luftgitarre spielen. Haare schütteln. In Wolfsburg aussteigen. Liebe machen. Wieder nach Hause fahren. WOOOF!

Wolfmother spielen dann nochmal zwei Dates Mitte Februar, die man nicht verpassen sollte:

14.02.07 Hamburg, Große Freiheit
16.02.07 Berlin, Columbiahalle

Armin
14.02.2007 - 18:26 Uhr
Wolfmother: Lovetrain | VÖ: 16.02.07 (E-Release)










Nach Durststrecken aus Techno, Euro-Dance und duch wackelndes Hüftgold aufgemotzte HipHop-Videos kann sich das rock-hungrige Raubtier nun wieder den Magen mit erdiger Gitarrenkost vollschlagen und erleichtert grunzen. Unsere allseits begehrten Lieblings-Newcomer vom Känguruh-Kontinent, Wolfmother, beehren uns mit zwei Live-Daten in Deutschland. Für den geifernden Fan haben Wolfmother nun auch eine Erfolgsstory im Gepäck, die weit über Australien hinausgeht.
Nach Goldstatus in UK und in den USA sind Wolfmother nun auch für die Brit-Awards nominiert und haben vor ein paar Tagen den Grammy für "Woman" abgesahnt.

Passend zu diesen freudigen Ereignissen erscheint am 16.02.2007 die neue Single "Lovetrain" als exklusiver E-Release.
Anhören. Sachen packen. Auf einen Zug springen. Luftgitarre spielen. Haare schütteln. In Wolfsburg aussteigen. Liebe machen. Wieder nach Hause fahren. WOOOF!

Wolfmother Live
14.02. Hamburg, Große Freiheit
16.02. Berlin, Columbiahalle

qwertz
15.02.2007 - 19:03 Uhr
war gestern in hamburg.
sehr gute musik, gut gelaunte band, gut gemischtes publikum, nur irgendwie kam mir die location so leer vor, vielleicht nicht ausverkauft.
trotzdessen alles in allem ein schönes konzerterlebnis - 8/10 !
Lisa
19.02.2007 - 17:20 Uhr
War am Freitag in Berlin. War supertoll wie immer.
Schon damals im Postbahnhof haben sie mich überzeugt und mir ist aufgefallen, dass sie dort auch ein wenig besser rüberkamen. Das könnte allerdings auch gut an der Location gelegen haben, die Columbiahalle schien mir nicht so geeignet.
Gasthörer
28.04.2007 - 16:58 Uhr
Also,
ich höre das Album jetzt echt schon längere Zeit und halte es echt für ein grosses Album. Erinnert echt stark an die frühen Led Zeppelin (Woman, Tales, Vagabond,...) and Black Sabbath (Colossal, Dimension,...).
Die Orgel ist Doors oder Deep Purple, ein RATM Riff höre ich auch (am Ende von Colossal).
Gerade die Lieder am Ende des Albums finde ich toll...Mind`s Eye, Vagabond, Love Train und vor allem TALES FROM THE FOREST OF GNOMES... Damit wird auch deutlich, welchen der Originale ich besser finde ;-)
Gasthörer
28.04.2007 - 16:58 Uhr
Also,
ich höre das Album jetzt echt schon längere Zeit und halte es echt für ein grosses Album. Erinnert echt stark an die frühen Led Zeppelin (Woman, Tales, Vagabond,...) and Black Sabbath (Colossal, Dimension,...).
Die Orgel ist Doors oder Deep Purple, ein RATM Riff höre ich auch (am Ende von Colossal).
Gerade die Lieder am Ende des Albums finde ich toll...Mind`s Eye, Vagabond, Love Train und vor allem TALES FROM THE FOREST OF GNOMES... Damit wird auch deutlich, welchen der Originale ich besser finde ;-)
Armin
15.08.2007 - 18:54 Uhr
Wolfmother: Please Experience (Deluxe Edt.) | VÖ: 31.08.2007 (DVD Video)










Australiens finest Rockband Wolfmother, die es mit ihrem letzten selbstbetitelten Album zum absoluten Rock-Highlight Australiens schafften, veröffentlichen am 31. August mit "Please Experience Wolfmother" die erste Live-DVD ihrer Bandgeschichte.

Aufgenommen bei ihrem "Heimspiel" auf heimischer Bühne vor mehreren tausend begeisterten Fans & Freunden in Sydney, legen die Mannen um Sänger Andrew Stockdale ein Live-Konzert der Extraklasse hin: Hits wie "Dimension", "White Unicorn", "Woman" oder "Joker & the Thief", die auch im vergangenen Festivalsommer die Fans u. a. bei "Rock am Ring" umhauten, sind natürlich mit von der Partie! Als Gäste u. a. mit auf der Bühne: die Jungs der Jackass Crew, inklusive Johnny Knoxville und Bam Margera.

Mit einer Gesamtlaufzeit von über 70 Minuten Spielzeit wird hier keinem langweilig - alles in Dolby 2.0 & DTS 5.1 Surround Sound! Das Bonusmaterial besteht aus diversen Interviews, Videos und Never-Before-Seen-Footage von und mit Wolfmother! Die Deluxe-Version erscheint in einem hochwertigem Digipak inkl. Poster - ein Muss für jeden Fan!

„Please Experience Wolfmother“ hält was der Name verspricht, denn wer Wolfmother noch nicht live gesehen hat, der weiß nicht von was er redet. Also: Anlage und Regler auf laut!


ptm
20.11.2007 - 17:54 Uhr
visions.de

+++ Auf neues Material von Wolfmother wartet man schon lange gespannt. Die Chancen stehen gut, dass ihr selbstbetiteltes Erfolgsdebüt bald einen Nachfolger serviert bekommt. So ließ Frontmann Andrew Stockdale verlauten, dass eine Veröffentlichung für Frühjahr 2008 angesetzt sei. Das neue Werk werde "episches Kopfkino" bieten, wobei auch die "aggressive Seite" nicht zu kurz kommen solle. Zehn Songs seien komplett fertig, man suche jetzt einen Produzenten, so Stockdale weiter.
sascha
12.01.2008 - 09:47 Uhr
ich find die platte zum kotzen alles nur zusAMMENGEKLAUTE RIFFS ANEINANDER GEKLATSCHT!
morethanink
12.01.2008 - 11:41 Uhr
ich find solchen laschen strunzdummen schwanzrock an sich zum kotzen. musik für ewig-gestrige.
brillenschlange
12.01.2008 - 11:43 Uhr
ich hör nur johann sebastian bach und kann mit stupider pop musik nichts anfangen
FCHonTour
07.08.2008 - 13:32 Uhr
Schade :-(

"Die australische Rockband Wolfmother hat heute ihre endgültige Trennung bekannt gegeben. Laut der offiziellen Homepage der Band haben Bassist Chris Ross und Drummer Myles Heskett ihre Zusammenarbeit mit Frontmann Andrew Stockdale mit sofortiger Wirkung beendet. Dieser ist bereits auf der Suche nach Ersatzmusikern, mit denen er weiterhin unter dem Namen Wolfmother Musik machen kann.
Musikalische und persönliche Differenzen.

Nach ihrem letzten Live-Auftritt beim Splendour In The Grass-Festival im australischen Byron Bay, kam es zum Streit zwischen Sänger Stockdale und den anderen beiden Bandmitgliedern. Die Gründe waren laut Ross und Heskett sowohl musikalische, als auch persönliche Differenzen.

Zur Trennung der Band gaben die Mitglieder bisher keinen öffentlichen Kommentar ab. Ross und Heskett kündigten jedoch an, dass sie weiterhin zusammenarbeiten wollen, und sich bereits auf die Arbeit an zukünftigen Projekten freuen."

Quelle: laut.de
SpuddBencer
07.08.2008 - 23:44 Uhr
die nachricht des tages. eine widerliche pe*nisrockband weniger...
JaRaDa
07.08.2008 - 23:45 Uhr
Sehr schade, zum Glück hab ich sie zumindest einmal live gesehen. Das Debüt war echt vielversprechend.
keiler
08.08.2008 - 02:28 Uhr
ohhhh nein. hatte bei wolfmother echt hoffnung. hurricane 06 haben sie mir eines der besten konzerte meines lebens geschenkt und "colossal" ist einer der besten rockstücke evaaa!!!!!1
exciter
08.08.2008 - 09:54 Uhr
also wenn der frontmann der kreative kopf der band war und weiterhin unter demnamen wolfmother weiter machen möchte, kann es einem doch egal sein ?

falls nicht..schade, hatte die auch auf meiner"unbedingt mal live sehen"-liste :(
Bonzo
08.08.2008 - 11:01 Uhr
Hab die leider auch immer verpasst...
mike patton weiß bescheid
08.08.2008 - 19:12 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=ZKDvJTxZDbA


ein doppelgänger weniger. nur noch ein paar millionen andere.
qwertz
08.08.2008 - 20:48 Uhr
Als ich damals meinen ersten Kontakt mit der Band hatte und "Colossal" hörte, war ich hin und weg. Das Album war auch ziemlich fetzig. Hab die dann aber mal live gesehen und das hat mir irgendwie gar nicht gefallen. Seitdem sind sie für mich kein Thema mehr gewesen.
freak
16.12.2008 - 13:00 Uhr
war ne tolle platte.
wünsch mir für 2009 ein neues album!!!
mal sehen wie sich die neue besetzung so macht, wenn die überhaupt schon feststeht?
freak
16.12.2008 - 20:08 Uhr
sonst noch meinungen?
ü-gong
16.12.2008 - 22:17 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=ZKDvJTxZDbA

freak
16.12.2008 - 22:22 Uhr
..eigene meinungen? :D
tom cody
16.12.2008 - 22:25 Uhr
Dieser Band weine ich eine ganz dicke Träne nach...
Rainstorm
17.12.2008 - 17:26 Uhr
Sind die jetzt getrennt oder nicht?
freak
17.12.2008 - 20:03 Uhr
kannst du lesen oder nicht?
ja, und der leader sucht neue memberz.
inwiefern die wieder vollzählig sind, weiß ich nicht..
Fränki
10.01.2011 - 01:30 Uhr
hallo leute, durch den streifen hangover bin ich auf wolfmother gestoßen. danke. ich bin ein absoluter rory gallagher fan. led zeppelin und black sabbath. danke das endlich eine weiterere band den sound dieser bands auf der aktuellen zeit weiter rockt. ich dachte es kommt nur noch schei.... geil. wolfmothers... danke das euch gibt.

es grüßt euch Fränki aus Thüringen
Mukesh
24.02.2012 - 20:42 Uhr
Die sthelchtesce Mannschaft seit Jahren!!! Was soll da schon passieren. Erinnert mich an '54 & '90 & '02. Da waren wir genau so scheiYe wie jetzt, aber haben ja doch einiges gerissen
Mir
27.02.2012 - 04:03 Uhr
Das wird schon kaleppn in Sudafrika!Vielleicht nicht bis zum Titel, aber Halbfinale ist drin. Und Poldi wird wiieder zu alter Form finden. Da bin ich ganz sicher. Wenn der Jung SpaY hat und das hat er in der Nationalmannschaft im Gegensatz zu Koln dann wird er die eine oder andere Bude machen. 100%.
Ich
25.06.2012 - 16:48 Uhr
Mal eine andere Frage.

Weiß jemand welche Levis Jeans Andrew Stockdale immer trägt? Eine schwarze Levis aber welches Model?
der deutsche Pank
25.06.2012 - 17:50 Uhr
@ich: natürlich eine 501 shrink to fit (original in the bathtub mit xtra cold water!),das ganze ultra-stone-washed mit crack-partikeln und eingeschwärzt mit dampfendem teer aus Texas!
nur diese kombi egibt ein denim so rau,cool und unangepasst wie Wolfmothers musik selbst. dass du das nicht wusstest,man!
Ich
26.06.2012 - 09:28 Uhr
hey die 501 shrink to fit wird doch bestimmt nie so eng wie er sie trägt.
und du meinst das ist eine 501 shrink to fit und die dann bearbeitet das sie so wirkt? ich muss unbedingt so eine jeans haben!!

http://cache2.allpostersimages.com/p/LRG/30/3009/KB7BF00Z/poster/andrew-stockdale-lead-singer-with-wolfmother-on-stage-at-the-2007-isle-of-wight-festival.jpg

danke man

der deutsche Pank
26.06.2012 - 17:32 Uhr
ja,man!

dieser sound von Wolfmother...der bläst alles um und macht entsprechend auch die jeans so eng durc hdie schallwellen.
irgendeine slim fit kannst du da nicht nehmen,das kommt nie so hin.
mann ja,du brauchst die.du musst wirklich dicke boxen auffahren und dann die jeans (noch nass) davorhängen,dann wird das schon.
BP
26.06.2012 - 17:51 Uhr
Haha, gelacht.
Honnecka
26.06.2012 - 18:08 Uhr
ne rischtisch fesche Nietenhöse haste dann!
Ich
26.06.2012 - 20:32 Uhr
ja auf jedenfall man. finds sau gediegen wenn man um rat fragt welches levis model das ist dann so lächerlich da gestellt wird :)

danke das ihr mir weitergeholfen habt. habe mir eigentlich geistreichere postings erhofft!

trotzdem vielen dank jungs!
lolz
26.06.2012 - 20:46 Uhr
"das ganze ultra-stone-washed mit crack-partikeln und eingeschwärzt mit dampfendem teer aus Texas!
nur diese kombi egibt ein denim so rau,cool und unangepasst wie Wolfmothers musik selbst."

Haha, nicht schlecht :D
@Ich
26.06.2012 - 22:13 Uhr
haste jetzt schon so ne buchse bzw schon in der mache?!? wenn ja,welcher arbetsschritt? bitte um photos! danke,man!

boneless

Postings: 4177

Registriert seit 13.05.2014

22.01.2020 - 22:04 Uhr
White Unicorn = Ohrwurm der letzten 2 Wochen. Dieser Refrain. AH!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9862

Registriert seit 23.07.2014

22.01.2020 - 22:21 Uhr
Ja, der hängt sich schon fest. Generell mega catchy, das Album.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10226

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2020 - 00:26 Uhr
Ja, immer noch saustark.

jayfkay

Postings: 671

Registriert seit 26.06.2013

31.05.2020 - 18:01 Uhr
White Unicorn, Woman, Where Eagles Have Been, Joker & Thief, Mind's Eye, Tales - alles geile Songs

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: