Darmstadt

User Beitrag
Tobi
15.11.2005 - 09:36 Uhr
Heute in Darmstadt im Schlosskeller ab 21 Uhr:
Tobi (unbalanced/ffm) und special guest: Zizu (pop!scene/ffm)kredenzen die schönsten Perlen der zeitgenössischen Popmusik abseits des mainstreams.
Von 21-22h gibts zwei Getränke zum Preis von einem, der Eintritt kostet 2,- EUR.
Also liebe Plattentestler, testet mal den neuen Dienstag im Schlosskeller und helft mit Darmstadt zu einem schönen Indieabend zu verhelfen.
Fehlerteufel
15.11.2005 - 09:49 Uhr
Hab mich oben eingeschlichen. Der Herr Zizou schreibt sich natürlich mit ou, sorry.
verstehichnicht
15.11.2005 - 12:44 Uhr
wasn da neu an dem dienstag? was für mucke läuftn da?
immernochnicht
15.11.2005 - 14:51 Uhr
hallo? darmstadt? werdet doch mal ne bisserl konkreter. was geht da ab? kennt das jemand? geht da jemand hin?
igit...
15.11.2005 - 14:53 Uhr
... dRAMSTADT
felix
15.11.2005 - 15:01 Uhr
War da bei der Wiedereröffnung nach der Renovierung, da war der Tobi auch hinter den Plattenspielern und das hat richtig Laune gemacht. Viele unbekanntere Sachen und die Leutz haben trotzdem drauf getanzt. Icke schau mir das mal an. Und wünsch mir auch gleich ein Lied: Will die Arctic Monkeys mal in der Disco hören. Bitte, bitte.
tobi
21.02.2006 - 19:06 Uhr
heute in darmstadt im schlosskeller wieder feinster indiepop, elektroclash und mehr auf den plattentellern.
zur feier des runden jubiläums kosten die tanzveranstaltungen im keller keinen eintritt mehr, bis die großen feierlichkeiten vorüber sind.
das ist schön. schön auch, weil es trotzdem weiterhin zwischen neun und zehn zwei getränke zum preis von einem gibt.
und für die freunde des runden leders ist auch gesorgt, im keller laufen die spiele auf einer großbildleinwand, wenn möglich.
mehr infos unter:
www.adorable-pop.org
www.schlosskeller-darmstadt.de
tobi
21.03.2006 - 18:59 Uhr
heute landen im schlosskeller wieder viele schöne neue scheiben auf den plattentellern und das sogar mit vereinten kräften: tapejam wird gemeinsam mit mir für die musikalische unterhaltung sorgen.
quatschen könnt ihr auch mit uns - nur tanzen müsst ihr selber. wünsche viel vergnügen.

www.adorable-pop.org
www.tapejam.de
www.schlosskeller-darmstadt.de
tobi
07.04.2006 - 07:58 Uhr
eine neue runde wird eingeläutet:
heute abend in der krone ist ganz viel los und wir freuen uns, dazu beitragen zu können. indietronic freakout + ich an den plattentellern = das wird ein fest.
los geht es schon um neun und wer die ganzen schönen konzerte an diesem abend nicht verpassen möchte, sollte auch nicht viel später kommen.
drei eur. kostet der ganze spaß!

einen schönen wochenausklang und dann setzen wir dem freitag noch die krone auf. wir sehen uns.
www.tapejam.de
www.myspace.com/hyperventilation
o'reilly
07.04.2006 - 10:42 Uhr
In der Krone... hehe... ganz viel los. LOL
Ich
07.04.2006 - 20:07 Uhr
War beim letzten Termin von Tapejam dort und da waren ganz schön viele Leute, obwohl Schnee lag..
Wie soll das heute nur werden??
Ich freue mich!
Dominik
25.06.2006 - 11:47 Uhr
Mich würde ja mal interessieren wie sich Darmstadt so lebensqualitätstechnisch darstellt..?
kann da jemand was zu sagen, werde evtl. dort studieren..
Pier-Luigi Gandolfini
05.09.2006 - 20:14 Uhr
Wenn Düsseldorf nen Thread bekommt, na dann...
moritz
05.09.2006 - 20:16 Uhr
darmstadt ist im verdauungsdreieck
bartender
05.09.2006 - 20:21 Uhr
erzähl mir mal einer was über bruno labbadia. für den fall, dass der hier am tabellenende als trainer aufschlägt.
moritz
05.09.2006 - 20:29 Uhr
bruno labbadia ist im verdauungsdreieck
bartender
05.09.2006 - 20:51 Uhr
so so. und von der taktischen ausrichtung her?
moritz
05.09.2006 - 21:44 Uhr
die taktische ausrichtung ist im verdauungsdreieck
moritz
05.09.2006 - 21:45 Uhr
Bruno Labbadia (* 8. Februar 1966 in Darmstadt) ist ein deutscher Fußballspieler italienischer Abstammung.

In der Jugend spielte er beim SV Weiterstadt und FSV Schneppenhausen. Danach spielte der Stürmer von 1987 bis 2003 in der ersten und zweiten Fußballbundesliga für den SV Darmstadt 98, Hamburger SV, 1. FC Kaiserslautern, Bayern München, 1. FC Köln, Werder Bremen, Arminia Bielefeld und den Karlsruher SC. In 328 Bundesligaspielen erzielte er 103 Tore. Mit dem 1. FC Kaiserslautern wurde er 1990 DFB-Pokalsieger (er erzielte im Finale gegen den SV Werder Bremen zwei Treffer zum 3:2-Sieg) und 1991 Deutscher Meister. Mit den Münchner Bayern konnte er den Meistertitel 1994 erneut gewinnen.

Im Jahr 1999 wurde er mit insgesamt 28 Treffern Torschützenkönig der 2. Bundesliga. In der Fußball-Nationalmannschaft spielte Labbadia von 1992 bis 1995 zwei Mal und erzielte dabei einen Treffer.

Labbadia ist der einzige Fußballprofi, dem es gelang, sowohl in der ersten als auch in der zweiten Fußballbundesliga mehr als 100 Tore zu erzielen. Aufgrund seines Torriechers und seines an einen Westernhelden mit Colt erinnernden Jubel wurde er während seiner Zeit bei Arminia Bielefeld als "Pistolero von der Alm" bezeichnet.

Seit dem Ende seiner Laufbahn als Fußballprofi ist Bruno Labbadia von Mai 2003 an als Trainer für den SV Darmstadt 98 tätig; zum Ende der Saison 2005/2006 endet sein Vertrag. Gleich im ersten Jahr als Verantwortlicher stieg er mit dem Verein wieder in die Regionalliga auf. In der folgenden Saison führte er sein Team, das sich mit einem Etat von 800.000 Euro begnügen musste, gleich auf Platz fünf der Abschlusstabelle.
bee
06.09.2006 - 17:49 Uhr
warum sie den lokalen Bach nun Darm genannt haben kann man nur vermuten ,-)
tobi
06.02.2007 - 15:07 Uhr
auch wenn es städte mit schöneren namen gibt: bei uns gibts die beste suppe der welt!
am freitag den 09.02.07 öffnet die suppkultur in darmstadt ihre pforten und bittet um ihren besuch! gereicht wird neben der tollen suppe des monats auch noch der eine oder andere cocktail und ganz viel musik, die kein tanzbein still stehen lassen wird. indie, britpop, elektroclash bilden die basis, gewürzt mit allerlei anderen zutaten aus der plattenkiste.
und gewinnen kann man auch noch viele tolle dinge (aus dem hause tapete). wir freuen uns an diesem abend auch über das an diesem tag erscheinende zweite album der netten jungs von anajo. komme und gewinne & tanze!
bis bald!
Idiot
06.02.2007 - 15:33 Uhr
ne gute Darmsuppe :)

nein im ernst wo liegt Darmstadt, bin jetzt zu faul um das zu gucken?
tobi
06.02.2007 - 16:17 Uhr
darmstadt liegt 20 min südlich von frankfurt.
die suppe wird aber natürlich ohne fleischige inhaltsstoffe serviert werden.
Idiot
06.02.2007 - 16:22 Uhr
ist mir leider zu weit weg schade..
tobi
09.02.2007 - 11:42 Uhr
wo kommst du denn her?
vielleicht bist du ja ein anderes mal in der nähe.
Idiot
09.02.2007 - 12:57 Uhr
Trier! Wenn ich mal in deine Gegend komme dann meld ich mich hier ein paar Tage vorher. Dann kommt die Maschienerie ins dampfen und die Party geht loos..
Der Prasident:
27.02.2015 - 20:23 Uhr
Nie mehr zweite Liga! Nie mehr zweite Liga! *gröhl*

Knackschuh

Postings: 3762

Registriert seit 20.08.2013

27.02.2015 - 20:43 Uhr
Menschen, die das Wort "Maschine" mit "ie" schreiben, machen mir Angst! Ich beobachtete dieses Pfänomehn tschon dess öffteren im meinen kurtzen lebben.
Nur Der HSV
28.02.2015 - 08:59 Uhr
Rosenthal Du Pfundskerl...
Post von Wagner
26.05.2015 - 01:21 Uhr
Lieber SV Darmstadt 98,

Du bist die Sensation des Pfingstwochenendes. Nicht die Nullsängerin Ann Sophie, Du, Darmstadt, bist das Märchen.

Vor zwei Jahren noch in der 3. Liga. Der Absturz drohte in die 4. Liga, Insolvenz.

Dein Stadion war eine verwilderte Gartenanlage, die Spieler duschten kalt.

Unkraut wuchs zwischen den Sitzen.

Die Spieler des SV Darmstadt waren ein Schrotthaufen, zusammengewürfelt aus Ladenhütern, unverkäuflichen, gescheiterten Spielern.

Und dann geschah das Wunder. Der Trainer Dirk Schuster machte aus diesem Haufen kaputter Spieler eine Mannschaft.

Eine Mannschaft, die sich gegen Bälle schmiss, sich aufopferte. Jeder half jedem.

Ich mag diese Aufsteiger-Geschichte. Ich mag, wenn man ein Held wird.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Mähnschtriehm
20.02.2016 - 17:33 Uhr
Hat der Dummkundenverein wieder einen Dusel! Und oberpeinlich wie immer die Klatschpappenhirnis aus der "Stimmungszentrale": Nach den "Koan Neuer"-Idiotenspruchbändern nun die angebliche "Pep war eh nie unser Ding"-Offenbarung. Wie haben bazilusche und seine Rosettenlecker seinerzeit den verlogenen Katalanen abgefeiert, aber jetzt ganz plötzlich, nachdem selbst dieser in seiner Abgefeimtheit so prima zum Kriminellenklub passende Armanihosenzerschleisser lieber nicht in diesem Provinzkaff versauern möchte und sogar eine Säufermetropole wie Manchester dem bajuwarischen Dorfmief vorzieht, wollen die Kundenpenner nichts mehr davon wissen... So sind sie halt, diese dreckigen Bastarde von der Fröttmaninger Müllhalde.
Bazilutscher
20.02.2016 - 17:45 Uhr
Und Gollum heute mit einer glasklaren Tätlichkeit gegen Wagner und bekommt natürlich nur gelb.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2655

Registriert seit 13.06.2013

20.02.2016 - 18:10 Uhr
MIA SAN MIA, IHR LUTSCHER
Marc-Andre ter Stegen
20.02.2016 - 18:13 Uhr
Wie gerne würde ich für den magischen FC Bayern spielen, wie gerne, wie gerne... :'-(
Iksdeh
20.02.2016 - 18:17 Uhr
looooooooooool

Wie Hu.So Kacki wieder abgeht. Da scheint ja einer richtig gefrustet zu sein. :DDDDDDDD
Marc-Andre ter Stegen
21.02.2016 - 10:38 Uhr
Ja, denn deutscher Meister mit dem FCB werden ist ja voll die Herausforderung!!!1111
Lilie
21.02.2016 - 11:03 Uhr
Lilien!!ölffff
Protest von Fans
25.01.2017 - 04:34 Uhr
Fußball-Profi hat für Salafisten-Gruppe geworben, weder er noch sein Verein haben sich bisher davon distanziert

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article161390225/Darmstadt-Fans-protestieren-gegen-eigenen-Spieler.html
verrückte welt
25.01.2017 - 10:57 Uhr
wäre der fußballspieler in der afd, hätte man ihn schon längst aus dem land vertrieben...:D
98er
25.01.2017 - 13:23 Uhr
Wir haben Kontakt zu einem neuen potentiellen Sponsor im Nahen Osten aufgenommen!
Bomben-Stürmer
25.01.2017 - 13:40 Uhr
Man hätte es daran erkennen können, dass der Spieler 5 mal am Tag gen Rakka statt gen Mekka betet.
Linker Fußballfan
25.01.2017 - 14:47 Uhr
Die Gefahr kommt von rechts, also alles im Lot mit Islamisten-Unterstützern.
gutcity
25.01.2017 - 15:49 Uhr
"Grund ist sein politisches Engagement, welches der Verein als falsch"

Bloß nicht das Wort Salafist verwenden! Nachher denken die Leute noch, das wäre etwas Schlechtes!!!

scheiß islam
25.01.2017 - 20:05 Uhr
haha, sogar die eigenen fans verachten diesen spieler!
Fräger
25.01.2017 - 20:08 Uhr
Es stellt sich die Frage: Sind Salafisten-Unterstützer schlimmer als AfD-Unterstützer?
Äntworter
25.01.2017 - 20:15 Uhr
Die einen wollen Leute anderen Glaubens umbringen, die anderen Leute anderen Glaubens des Landes verweisen - entscheide selbst.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

25.01.2017 - 20:21 Uhr
Die Vertragsauflösung ist zu begrüßen. Für Faschismus jeglicher Art und Antisemitismus sollte auch im Sport kein Platz sein. Großes Lob auch an die Darmstädter Fans, die seine gefährlichen Verbindungen nochmal so richtig öffentlich gemacht haben.

A.
Ging ja nochmal gut
25.01.2017 - 20:38 Uhr
Na dann, Ende gut, alles gut.

Oder wie der Anglophone sagt: Better late than never!
Fräger
25.01.2017 - 20:40 Uhr
@Äntworter: Wenn ich zwischen diesen beiden Extremisten entscheiden müsste, dann entschiede ich mich für die Landesverweiser statt für die Meuchelmörder, ist ja humaner.
Lüdenscheider
11.02.2017 - 17:05 Uhr
Endlich wieder Underground-Klub 8)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: