Delaware - Lost in the beauty of innocence

User Beitrag
Armin
12.11.2005 - 19:13 Uhr
Lang erwartet:

DELAWARE

27.01.06 "Wish For" (Single)
10.02.06 "Lost In The Beauty Of Innocence" (Album)


Info:
Nach "...And Everything Reminds Me" erscheint im Februar 2006 mit "Lost In
The Beauty Of Innocence" endlich das langersehnte zweite Album von Delaware.

Schon das Albumdebüt des norwegischen Quartetts aus dem Jahr 2003 enthielt
feinfühligen Rock, auch wenn die Band rückblickend ein paar Mängel
entdeckte. "Damals waren wir zu schüchtern, die Platte hätte konsequenter
sein müssen. Mit der neuen Scheibe wollen wir Grenzen überschreiten. Die
Gitarren sind lauter, die Songs besitzen mehr Biss", so Gitarrist Jon
Fredrik "Joffe" Torgersen. Doch während viele Rockbands einfach auf das
Motto "schneller, härter, lauter" setzen, machen Delaware das genaue
Gegenteil: "Wir entdecken die Kunst, langsam zu rocken", hebt
Vokalist/Gitarrist Richard Holmsen hervor. "Unsere Musik kann man mit Fug
und Recht als 'Melancholic Rock' bezeichnen. Zwar werden wir gelegentlich
mit Bands wie Muse, Coldplay und Keane verglichen, doch wir klingen
definitiv anders."
Produziert von Alex Møklebust (Zeromancer) glänzt "Lost In The Beauty Of
Innocence" durch die ungewöhnliche Dichte eindringlicher Klänge.
Melancholic Rock der mutig ungewöhnliche Wege geht. Rock´n´Roll jenseits der
ausgetretenen Pfade.

Website:
www.delawaremuzic.com
Konsum
13.11.2005 - 00:53 Uhr
Da darf man echt gespannt sein. Fand ja die "Everything reminds me ..." grandios. Leider fand diese Platte ja in der Öffentlichkeit kaum statt. Für mich viel besser als etwa Keane. Oder die Langweiler von Athlete, die imho zu Unrecht in den Himmel gelobt wurden. Und Coldplay hatten auch nur eine Platte, die besser war.
jo
21.01.2006 - 19:17 Uhr
'Wish For' ist jedenfalls ein sehr schöner Song. Läuft dauernd im Radio und gefällt...
Obwohl ich 'Keane' dann noch eher als Langweiler als 'Athlete' bezeichnen würde (die zurecht gelobt wurden, auch in meiner Rezi ;) ).
yadias
24.01.2006 - 12:43 Uhr
Bin auch gespannt drauf ^^
Der Song Loss machct schon mal Lust auf mehr, auch wenn er jetzt keinen großen Quantensprung bedeutet und mich irgendwie an Dredg erinnert...

Für mich sind aber Thirteen Senses nochmal um einiges besser, um noch eine andere Band ins Spiel zu bringen ;-)

Und: Keane sind tausend mal besser als Athlete. Kann mit letzterer Band nicht viel anfangen. Die Stimme nervt auf Dauer schon. Dann viel lieber die weichen Stimmen von Thirteen Senses und Keane.
jo
24.01.2006 - 22:43 Uhr
'Thirteen Senses' finde ich auch ok. Aber 'Keane' sind auf Albumlänge einfach nur langweilig. Ein paar gute Singles hatten sie, aber das war's auch. Da mag ich die abwechslungsreichen 'Athlete' schon lieber. Auch wenn der z.T. komische Sachen mit seiner Stimme anstellt ;).
Giaco
29.01.2006 - 12:09 Uhr
Unverkennbar Delaware...vielleicht ein bisschen innovativer und abwechslungsreicher als auf der "Everything reminds me"...bin schon gespannt, wie sie von PT bewertet wird. Mir schwant schon Böses... ;-)
jo
29.01.2006 - 13:17 Uhr
In der Visions ist sie ja diesen Monat am Ende der Monatsliste platziert. Hmmm...
noplacespecial
20.02.2006 - 19:26 Uhr
die neue...kann bis auf "loss" in keiner form an den grandiosen vorgänger anknüpfen. und dieses "unfold" ist ja überhaupt nicht zu ertragen.
Armin
13.03.2006 - 19:29 Uhr
> DELAWARE
>
... und mehr News aus Norwegen:
Im Mai kommt auch das Quartett aus Drammen mit dem aktuellen Album "Lost In The Beauty Of Innocence" (CD des Montas - WOM Magazin 02/06) auf Tour.

> 17.05. München - Atomic Café
> 18.05. Dresden - Groovestation
> 19.05. Leipzig - Moritzbastei
> 20.05. Berlin - Karrera Club
> 21.05. Köln - Prime Club
> 22.05. Hamburg - Logo
> www.ass-concerts.de
> www.delawaremuzic.com
yadias
13.03.2006 - 21:50 Uhr
Mmh ... wäre eigentlich ne Überlegung wert. Fragt sich nur, wo sie dann in Berlin auftreten. Karrera Club is nämlich gut. Der wechselt immer mal wieder die Locations...
jo
10.08.2006 - 11:41 Uhr
die neue...kann bis auf "loss" in keiner form an den grandiosen vorgänger anknüpfen. und dieses "unfold" ist ja überhaupt nicht zu ertragen.

Hmmm... ich höre sie jetzt heute zum ersten Mal. Kann das bisher nicht bestätigen - aber 'Wish for' bleibt noch weiterhin mein Favorit...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: