Tinnitus

User Beitrag
Innenohr
10.11.2005 - 21:01 Uhr
wer hat ihn und kann Tipps geben, was man dagegen machen kann?
Gehirn
10.11.2005 - 21:03 Uhr
Ignorieren!
innenohr
10.11.2005 - 21:08 Uhr
Supertipp.
kann das Fiepen auch vom Kiffen kommen?
Sephren
10.11.2005 - 21:27 Uhr
Wenn er frisch ist, geh so schnell wie möglich zu deinem HNO. Der gibt dir wahrscheinlich irgendne Spritze dann dagegen. Wenn es direkt von Musik/Lärm kommt, na klar: Dann halt den Ohren Ruhe gönnen und jeglichen Lärm vermeiden, Kopfhörer würd ich auch nicht benutzen, höchstens leise.

Obs vom Kiffen kommt, keine Ahnung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tinnitus
Wiki gibt hier nur Nikotin/Alkoholabusus auf, weiss nicht, ob das dazu gehört. Frag halt den Arzt, vllt. weiss er da besser Bescheid.

Viel Glück.
gogo
11.11.2005 - 18:26 Uhr
Viele sagen du könntest den Tinnitus nie mehr wegbringen, mit Homeopathie gehts aber, ich kenne da ein paar die ihn so weggebracht haben. Dauert einfach eine Weile. Vom kiffen kommt er kaum, da würdest du eher Stimmen hören. Natürlich solltest du dir keine sehr lauten Sachen anhören, am schlimmsten sind Konzerte ohne Ohrstöpsel. wenn dich die 0815 ohrstöpsel, die es bei Konzerten gratis gibt, nerven, solltest du dir was vom www.sonicshop.de kaufen. hab auch solche ohrstöpsel, man hört die musik noch gut, aber sie schützen trotzdem.

habe übrigens auch einen Tinnitus, seit jahren. das ist halb so wild, du gewöhnst dich dran.
Patte
11.11.2005 - 18:34 Uhr
...und dennoch hoeren die meisten immer noch zu laute Musik, trotz Tinnitus oder leichten Hoerstuerzen (nach Konzerten etc.). Mir soll's ja egal sein, sind ja eure Ohren, aber jammern braucht man dann auch nicht. :-)

Ansonstens, wie bereits erwaehnt, sonicshop.de
gogo
11.11.2005 - 18:58 Uhr
laute musik ist eben geiler. wenn ich nicht angst um meine ohren hätte würde ich doppelt so laut musik hören und keine stöpsel mehr ins ohr tun beim proben und bei konzis.
Georg
05.06.2007 - 17:08 Uhr
Hab' ihn jetzt mit 30 bekommen und kämpfe grad mit der psychischen Herausforderung, ihn akzeptieren zu müssen.

Eine Ebene, die sehr schwer zu beschreiben ist und in Sachen Verzweiflung teils alles abverlangt. Also unbedingt aufpassen !!!
Janne
05.06.2007 - 17:17 Uhr
Die Moral von zu lauter Musik lass ich mal weg...
Meine Eltern haben seit Jahren Tinnitusse (nicht lachen! Was ist denn der korrekte Plural?) auf beiden Ohren und verzweifeln fast daran. Sie sagen, man solle Stress immer meiden wenn es geht, was leichter gesagt als getan ist. Außerdem helfen monotone, beruhigende Geräusche wie Meeresrauschen. Dass man sich daran gewöhnt ist in ihrem Fall nicht so gewesen, da ein Tinnitus immer schwankend laut und leise sein kann.
Peter
05.06.2007 - 17:23 Uhr
"Sie sagen, man solle Stress immer meiden wenn es geht, was leichter gesagt als getan ist."

Nie wieder Arbeiten müssen juchuuuuu!
Janne
05.06.2007 - 17:26 Uhr
Ich glaube, das war eher als Wink mit dem Zaunpfahl richtung "uns Kinder" gedacht...
DD
11.08.2007 - 02:32 Uhr
Habe seit 8 Monaten eienen Tinnitus, der durch einen Diskobesuch entstanden ist und war seit dem nich in der Diskothek und würde gern wissen, ob ich in die Diskothek gehen kann mit Ohrstöpsel, ohne ein risiko einzugehen das der Tinnitus lauter wird???
DD
11.08.2007 - 02:58 Uhr
gogo kannst du villeicht sagen welche Ohrstöpsel für Diskotheken am besteb sind?
Petoria
11.08.2007 - 11:09 Uhr
Günstig sind die Sachen auf der Seite aber auch nicht gerade...
Mich stört an den Ohropax immer, dass die den Gehörgang konsequent von selbst wieder verlassen.
besserwichser
11.08.2007 - 13:38 Uhr
Spiel dich hier nicht so auf wie möwenmilch, du mit Kinderbier durchtränktes Spatzenhirn.
besserwichser
11.08.2007 - 13:51 Uhr
Könnte stimmen, nur ein Schwachstromhirn wie du, kann diesen unterbelichteten Müll frei von der Leber weg schreiben.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
11.08.2007 - 15:06 Uhr
alleine die tatsache, das ich hier jetzt poste, lenkt einige gemüter zu dem gedankengang, das ich hier ein selbstgespräch, unter den namen malzmöwe/besserwichser, führen könnte.
nein!
allerdings, der möwenschelm und besserwichser sind eine person. so rein zufällig treffen die doch nicht, so schnell hintereinander auch noch, aufeinander.

also ne, das kann man mir doch nicht weis machen, genauso wie damals die fünf in deutsch auf der sonderschule fröbel neben der windmühle, war auch nicht glaubwürdig für mich so!

besserwichser
11.08.2007 - 15:16 Uhr
Sollte das etwa lustig sein? Da bist du aber ganz klar an der Humorkurve vorbeigefahren. Ich habe dieses Forum viel zu lang vernachlässigt.
floesn
11.08.2007 - 15:16 Uhr
DD (11.08.2007 - 02:32 Uhr):
Habe seit 8 Monaten eienen Tinnitus, der durch einen Diskobesuch entstanden ist und war seit dem nich in der Diskothek und würde gern wissen, ob ich in die Diskothek gehen kann mit Ohrstöpsel, ohne ein risiko einzugehen das der Tinnitus lauter wird???


Ich hab nen geilen Tipp: frag den Arzt.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
11.08.2007 - 15:24 Uhr
ich wurde schon als bw beschuldigt. als noce. als möwe und wie die ganzen asis hier auch so heißen. teilweise kein wunder.
mit dem beitrag ich wollte mich halt nur distanzieren und aufzeigen, das "euer" gespräch da oben gestellt ist.
besserwichser
11.08.2007 - 15:27 Uhr
Ist es aber nicht. Ich bin der besserwichser und sonst niemand. Aber ich wäre sicherlich an einem Friedensbündnis mit dir interessiert. Also, wie schauts aus?
der der alles sieht
11.08.2007 - 15:30 Uhr
zwei dem forum mies gesonnene stadtbekannte schundschreiber sind dabei sich zu verbünden. wie bei spiderman. was für eine ekelhafte scheiße.
besserwichser
11.08.2007 - 15:33 Uhr
Siehst wohl alles andere, als dein eigenes Ebenbild, sprich: Nick! Man sollte nie die Macht der Anonymität unterschätzen.
zufeigedenrichtigennameneinzutragen
11.08.2007 - 15:35 Uhr
der der alles sieht (11.08.2007 - 15:30 Uhr):
zwei dem forum mies gesonnene stadtbekannte schundschreiber sind dabei sich zu verbünden. wie bei spiderman. was für eine ekelhafte scheiße.


allein deshalb schon JA. und jetzt denke da bitte keiner, "oh wie ausrechenbar dieser zufeigeETCpp ist, was für ein trotzkopf er doch ist".
hätte auch so zugestimmt.
der der alles sieht
11.08.2007 - 15:36 Uhr
was für eine miese tour versuchst du hier abzuziehen?
Piepi
11.08.2007 - 16:32 Uhr
Petoria (11.08.2007 - 11:09 Uhr):
Günstig sind die Sachen auf der Seite aber auch nicht gerade...
Mich stört an den Ohropax immer, dass die den Gehörgang konsequent von selbst wieder verlassen.


Von Hansaplast gibt es sehr gut die im Ohr drin bleiben :)
das surren im ohr
12.08.2007 - 13:55 Uhr
da fällt mir ein..ist ohrenschmalz von natur aus rot-bräunlich bei euch?
Lepra
12.08.2007 - 14:08 Uhr
ich hatte mit 17 einen Tinnitus, der nach einem halben Jahr wieder weggegangen ist, ebenso mein Nicht-Freund. kannst also nur hoffen!
nun hab ich vor ein paar Jahren wieder einen bekommen der offenbar bleibt.
zum Proben und an manchen Konzerten benutze ich Ohrenstöpsel, die es beim Musikhändler gibt für zirka 60 Franken, allerdings macht es keinen Spass mehr so. traurig aber wahr.
Mannomann
21.08.2007 - 20:32 Uhr
Bei Tinnitus im näheren Zeitraum (nächster Tag bis 2 Wochen) den Arzt besuchen, laute Geräusche vermeiden. FÜr Tinnitus gibt es verschiedenste Ursachen, kann also sein, dass von einer Erkältung immer noch Schleim im Ohr ist, die Durchbluutung nicht mehr richtug funktioniert oder schlicht ein Knall/Lärmtrauma vorliegt,wobei diese im jugendlichen Alter selbst bei schwereren Fällen mehr oder weniger immer verschwinden.

Ebenso empfehlenswert ist es leise Musik beim schlafen gehen aufzulegen, oder bei schwereren Fällen einfach ein Schlafmittel einzunehmen.
Ignorieren und anschließendes Vergessen funktioniert hingegen fast nie, weil der Tinnitus des öfteren Lautstärke und Frequenz wechseln kann.

Deswegen, im Falle des Falles immer Ohrstöpsel tragen.
Schlaf
14.11.2007 - 12:44 Uhr
Hallo, habe seit einem Konzert-Besuch so ein Pfeifen im linken Ohr.
Wikipedia sagt das wäre unheilbar aber kennt hier jemand so ein "geheim" Rezept was helfen könnte?
Bonzo
14.11.2007 - 12:45 Uhr
Wann war dieses Konzert?
H.L.G.
14.11.2007 - 12:47 Uhr
Also wenn das 1-3 Tage her ist würde ich mir keine Sorgen machen ansonsten einfach zum Arzt gehen.
Wach
14.11.2007 - 12:48 Uhr
Hilft wohl nur das Trommelfell durch zu stechen!



Spass beiseite: wie lang hast du das Pfeifen schon? Ist es schwächer geworden?
Bonze
14.11.2007 - 12:48 Uhr
"Hallo, habe seit einem Konzert-Besuch so ein Pfeifen im linken Ohr."
Im linken OHr? Das muss Oscar Lafontäne sein. Der flötet dir die Internationale ins Ohr. Und das Hohelied vom Kommunismus.
Schlaf
14.11.2007 - 12:48 Uhr
Um ehrlich zu sein fing es schon im Sommer an, richtig schlimm ist es dann am letzten Wochenende geworden.
Wach
14.11.2007 - 12:51 Uhr
Schau mal beim HNO-Arzt deines Vetrauens vorbei.
Schlaf
14.11.2007 - 12:58 Uhr
Wenns nicht bald besser wird geh ich wohl zu Arzt.
Ich frage mich aber wie Berufs-Musiker das machen.
Da muss es doch einen Trick geben.
So richtig laute Leute die in Heavy Metal Bands spielen müssten das doch auch bekommen...
BB
14.11.2007 - 13:01 Uhr
Berufsmusiker stehen nicht auf Tinnitus
Berufsmusiker bevorzugen Tinnitussen
Wach
14.11.2007 - 13:02 Uhr
1. Haben das manche Musiker (also den Tinnitus)
2. Ohrstöpsel
3. Manche Menschen sind anfälliger, andere nicht
4. Wenn du es seit dem Sommer hast und es wird immer schlimmer, warum sollte es dann jetzt plötzlich besser werden? Geh morgen oder besser gleich heute zum Arzt!
Me
14.11.2007 - 13:34 Uhr
Hab seit ungefähr zwei Jahren einen (laut HNO) sehr lauten Tinnitus und frage mich ernsthaft, was daran so schlimm sein soll...

Der Fehler den alle machen ist, sich damit überhaupt zu beschäftigen (z.B. indem man im Internet Threads darüber liest, oder eröffnet). Lebe stattdessen dein Leben einfach weiter und hör auf zu jammern, dass da irgendwie ein Ton in deinem Ohr ist, der dir nicht gefällt.

Ich für meinen Teil habe lieber einen Tinnitus als lebenslangen Begleiter, als einen Tumor o.ä.

Es gibt Leute, die viel Geld, Lebenszeit und Nerven dafür verschwenden, einen Krieg gegen diesen subjektiven Ton zu führen. Ich hingegen lebe in Frieden mit ihm zusammen und muss sogar sagen, dass ich ihn möglicherweise vermissen würde, wenn er denn eines Tages unverhofft von mir gehen würde.
Me
14.11.2007 - 13:40 Uhr
Achja, hab ich vergessen: Tinnitus nährt sich vor allem durch Stress. Das Beschäftigen mit dem Tinnitus und der aussichtslosen Lage, in der man sich befindet ("soll das mein ganzes Leben so bleiben?"), sorgt u.a. für ein verstärktes Auftreten des Tinnitus. Das typische Beispiel für einen Teufelskreis.

Außerdem kommt er dem Betroffenen auch dadurch wesentlich lauter vor, da er ihn bewusst wahrnimmt. Konzentriert man sich hingegen auf die Geräuschkullisse der Umgebung (hört "aus sich heraus", nicht "in sich hinein"), wird er als wesentlich leiser empfunden.
Money Girl
20.06.2011 - 11:45 Uhr
Wurden eigentlich schon mal Bands, Veranstalter, DJs verklagt auf Schadensersatz. Was sind da so die Chancen?
Money Girl
20.06.2011 - 13:57 Uhr
Sagt mal.
Boston
20.06.2011 - 20:57 Uhr
Red mal lauter.
Luana
22.06.2011 - 07:44 Uhr
Ich habe seit einem Jahr Tinnitus (beide Ohren). Ist sowohl durch Stress als auch durch laute Musik entstanden :-( Die ersten Monate waren sehr schlimm, hatte auch daran gedacht, mit dem Auto an einen Baum zu fahren. Ich habe alle Therapien durch, nichts hat geholfen, bis ich eine Laser-Therapie gemacht habe. Ist zwar sch... teuer und hilft auch leider nicht jedem, aber mir zum Glück. Jetzt, 5 Monate nach dem Anfang der Therapie, höre ich den Tinni nur noch wenn ich schlafen will und ganz selten mal tagsüber. Für mich wie ein neues Leben. Ich habe aber auch dazu noch Einiges geändert. Keine laute Musik mehr, Fernsehen leiser und ein wenig den Stress reduziert. Jetzt hoffe ich, dass mein Tinni so bleibt, dann ist es ok. Auch wenn ich manchmal trotzdem traurig bin, dass ich nicht mehr zu Partys gehen kann, denn tanzen und Musik waren ein sehr großer Teil meines Lebens. Aber es gibt auch andere schöne Dinge und die nimmt man auf einmal bewußter wahr. Und man muss sich immer sagen: es gibt auch wesentlich schlimmeres!
zote
22.06.2011 - 16:00 Uhr
@ Luana:
Dein Beitrag könnte auch von mir kommen.
Aber auf Partys kannst du doch weiter gehen, du musst eben nur was in die Ohren machen.
Von was es genau bei mir gekommen ist, werde ich wohl nie heraus finden. Das ist das was mich am meisten an der Sache nervt. Ich habe einen Haufen Test und Untersuchungen hinter mir und immer war Alles in Ordnung.
PUA
28.07.2011 - 14:26 Uhr
Vielleicht kann man das weghypnotisieren?
Techno-DJ Sven Väth im Interview
31.07.2011 - 10:57 Uhr
Sie leben seit zehn Jahren mit Tinnitus, dem Pfeifen im Ohr . . .

. . . ich habe den Tinnitus mal rechts, mal links, mal kommt, mal geht er. Sport und Sauna helfen dagegen.
Moonchild_27
31.07.2011 - 11:48 Uhr
Habe auch ein ganz leichten Tinnitus den ich aber nur vorm schlafengehen wahrnehme, kahm bei mir wohl auch von zu lauter Musik. Seitdem habe ich die notbremse gezogen und mein MP3 Player um 10db leiser gedreht. Da ich auch ein Konzertgänger bin mussten die Elacin ER angeschafft werden was richtige Wunderteile sind. Es ist ein gehörschutz speziell fürs Musikhören auf die auch Musiker schwören. Sie dämpfen liniar d.h. es hört sich einfach nur leiser an, im gegensatz zu normalen Oropax wo sich gewisse frequenzen nur noch dumpf und matschig anhören.Es gibt verschiedene Dämpfungsfilter die man austauschen kann ich benutze die 15db Filter für Konzerte die 25db habe ich bei den GY!BE getragen da sie sehr laut spielen. Ich war jedesmal begeistert ohne irgendwelche Ohrbeschwerten und die lautstärke war immernoch ausreichend. Das genial an den dingern die sind so eingestellt das die menschliche sprache kaum gedämpft wird sodas man sich in der Disko oder Partys wunderbar unterhalten kann. :)
Moonchild_27
31.07.2011 - 12:17 Uhr
Die Kosten ca. 190€ inkl. Ohrabdruck beim Akkustiker ein extra Filterpaar kostet 80 €. Auch wenn der Preis hoch scheint sollte man sich überlegen das man schnell einen chronischen schaden davon tragen kann oder gewisse Frequenzen garnichtmehr hören kann, dann ist schluß mit genialer Musik. :)

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: