Built To Spill

User Beitrag
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 10:42 Uhr
A heart is an airport

Was machen die so? Gibts Hörproben irgendwo?
The MACHINA of God
15.05.2007 - 10:48 Uhr
Grad ganz frisch.
Eher ruhig... warte mal, ich hab da mal was aufgenommen. Auch wenn das nicht viel ist.

The MACINA of God
15.05.2007 - 10:48 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=c51vVfMwCYw
The MACHINA of God
15.05.2007 - 10:51 Uhr
Patrick (der Sänger) hat jedenfalls eine sehr tolle Stimme. Wird schon gefallen. Ich sag mal Jeff Buckley und Radiohead sollten vom Zuhörer aber nicht vollkommen abgelehnt werden. :)
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 10:51 Uhr
Huch, gewaltige Stimme! Der Sänger ist gleichzeitig Gitarrist? Naja, die Filmqualität ist jetzt nicht der Knaller, aber ansonsten bin ich mal gespannt auf die Jungs.
The MACHINA of God
15.05.2007 - 10:53 Uhr
Ich weiß nicht, kennst du Palestar?
Da singt Patrick auch. Und ja, seine Stimme ist definitiv sehr gut. Der Schlagzeuger spielt sonst bei Napoleon, der Bassist bei Crashing dreams, Barbara Manning and the go-luckies und noch paar anderen. :)
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 10:55 Uhr
Sorry, sagt mir alles nicht (ich bin sozusagen die Wissenslücke in Person). Allerdings bin ich Radiohead gegenüber ganz und gar nicht abgeneigt, das Gegenteil ist der Fall. Von daher kann der Abend nur fantastisch werden!
The MACHINA of God
15.05.2007 - 11:06 Uhr
Svhön, hoffe, es wird dir gefallen.
Die Hauptband wird das ja sicherlich auf jeden Fall.
Also: Spaß haben!!!

Vielleicht bis dann.
The MACHINA of God
15.05.2007 - 11:06 Uhr
Ach, hier noch:
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=3814
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 11:16 Uhr
Hehe, alles klar. Wenn ich Dich sehe, wink ich mal wie ein aufgescheuchtes Huhn mit nem Tempo (nee keine Angst^^). Dir auch viel Spaß!
The MACHINA of God
15.05.2007 - 11:25 Uhr
Hab ich eigentlich eine Dame oder einen Herren zu erwarten?
Und was bedeutet p.b.d.?
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 11:37 Uhr
Ich bin ne Frau :-P

Und p.b.d. is'n Insider ^^ (siehe Guten-Morgen-Thread). Das kommt schon mal vor wenn man tagsüber Langeweile hat^^)
The MACHINA of God
15.05.2007 - 11:49 Uhr
Ich bin ne Frau :-P
Dann müssen wir uns ja auf jeden Fall treffen. :D
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 11:57 Uhr
Achso?^^
Warum, bin ich die einzige da?^^
The MACHINA of God
15.05.2007 - 11:58 Uhr
Für mich schon. :D
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 12:03 Uhr
Huch^^ Kennst mich ja garnich! ^^
MJK (p.b.j.)
15.05.2007 - 12:21 Uhr
Testosteron in Wallung :-D Dem Dödel wird das nicht gefallen :-)
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 12:27 Uhr
Was'n jetzt, etwa bei Dir? :-PPP
The MACHINA of God
15.05.2007 - 13:39 Uhr
Ach Quatsch,
ich bin ganz lieb.
Keine Angst, ich beiße nicht.
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 13:42 Uhr
Omg MJK, ich hab jetzt erst gemerkt, dass sich das reimt. Asche auf mein Haupt.

Machina of God (wieso der Nick, findste The God Machine etwa auch so toll???), pöh ich hab doch keine Angst ;-)
MJK (p.b.j.)
15.05.2007 - 13:44 Uhr
Reimen? :-)
Ich glaube der gute Machina steht mehr auf die Smashing Pumpkins.
The MACHINA of God
15.05.2007 - 13:45 Uhr
@MJK:
Hast du mich gestern bei der Reeperbahn-Auftritt-Ausstrahlunbg weinen sehen? :)
The MACHINA of God
15.05.2007 - 13:50 Uhr
@crashkid:
Naja, kannst dich ja mal melden, wenn du mich siehst. Es sei denn, ich schwebe grad in Gitarreneskapaden davon.
crashkid (p.b.d.)
15.05.2007 - 13:51 Uhr
Alles klar, mach ich.

Mich erkennste wahrscheinlich an nem weißen Gürtel und weißen Schuhen^^
The MACHINA of God
16.05.2007 - 10:56 Uhr
Oh Gott, waren die großartig.
Bin total geplättet.
"Broken chairs" als Finale, gestoppte 18 Minuten.
crashkid (p.b.d.)
16.05.2007 - 11:01 Uhr
Ja, das Ende war hammer.
Alex
16.05.2007 - 11:34 Uhr
@The Machina of God, worst SM album

So... did crashkid show you the promised land?
The MACHINA of God
16.05.2007 - 11:41 Uhr
Meine Erwartungen waren ja sehr hoch, was meistens zu Enttäuschung führt. Aber ich wurde sogar noch positiv überrascht. Das war das schönste Konzert seit sehr langer Zeit. Weil auch Publikum und Atmosphäre so stimmten.
Das tolle an BUILT TO SPILL live sind die drei Gitarren. Und was sie aus 3 Gitarren machen, übertrifft so ziemlich alles, was zum Beispiel RADIOHEAD, PEARL JAM oder OCEANSIZE aus 3 Gitarren machen. Ohne einfach nur Matsch zu sein, baut sich da eine riesige Welt auf. Ich machte die Augen zu und verlor mich vollkommen. Jeder zweite Song uferte irgendwann zu einem Gitarrengewitter aus, wie ich es mir nicht mal erträumt zu wagen hätte (dieser Satz ist syntaktisch wirklich so geplant).
Auch wenn es mit dieser Musik gar nichts gemein hat, war das Konzert ähnlich hypnotisch wie UNDERWORLD oder Teile des TOOL-Konzert.

Und sie spielten so viele Songs, auf die ich gehofft hatte: "Stop the show" (da war ich selbst an Krücke (nur noch eine als Stabilisierung, denn ich kann wieder laufen) aktiver als die meisten ohne), "Randy describes eternity", "Going against your mind" (auch ein Publikumsstimmungshöhepunkt), "Strange", "Centre of the universe" und "Conventional wisdon" (hatte wohl den krassesten Ausbruch, einfach nur eine Wand aus Melodie und Lärm, gedehnt auf knapp 10 Minuten).

Als vorerst letztes Lied "Carry the zero", wo die Leute dann endgültig ausflippten.
Als sie von der Bühne gingen und die Leute noch riefen und klatschten und begeistert waren, hoffte ich so sehr auf "Broken chairs" in der 20-Minuten-Version (trafen vorher drei Berliner, die den Tag davor in Berlin auf dem Konzert waren und mit dem Sänger redeten, der das Lied für Dresden angekündigt hatte)... und dann kamen sie auf die Bühne und spielten die Einstiegsakkorde und ich war wunschlos glücklich.
18 (gestoppte) Minuten machten sie aus dem Lied. 18 Minuten, die ab jetzt zu den tollsten 18 Minuten meiner Konzertgeschichte gehören. Isabel sagte danach, das wäre das großartigste Finale gewesen, was sie je gesehen hat. Ich glaube, danach war jeder sprachlos. So nach 7 oder 8 Minuten, die noch dem Original von Platte entsprachen, entwickelte sich das dann zu einer infernalischen Space-JamSession. Es war nur noch Sound um einen herum. Nur noch Gitarren, irgendwo eine Melodie, immer wieder Feedback und keine Ahnung was... man stand nur da, Augen zu und war irgendwo ganz weit draußen. Ein einziger, riesiger Rausch. Immer wiederschien der Song auszulaufen, nur um in einem schleppenden Groove eine Ruhepause zu finden und sich dann noch abgedrehter wiederaufzubäumen. Wenn jemand der Apocalypse was Positives abgewinnen kann, war das der perfekte Soundtrack für ihn.

Oh, ich muss diese Band bald wieder sehen.
bee
16.05.2007 - 13:07 Uhr
haben sie auch wieder 20 Min Cortez the Killer gebracht? ,-)
Platoon
17.05.2007 - 02:52 Uhr
Kann mich der Rezi von Machina nur anschließen: das Konzert im Wiener Flex gestern war mit ähnlicher Setlist (aber ohne "Strange" und "Centre of the Universe"), speziell "Goin' Against Your Mind" im Mittelteil war ein Knüller, da wurde geschrammelt was das Zeug hergibt! Ich hätte es aber durchaus für vorteilhaft gefunden, wenn sie 3-4 kurze unbekanntere Songs noch gegen einen langen Schrammel-Gitarren-Mucke-F*ck-Track ausgetauscht hätten. Über das Ende mit "Broken Chairs" gibt es wohl wenig Worte zu verlieren: so eine Stimmung ist einmalig und ja, ich glaube solche gigantomanischen Soundwalls bringen nur eine Handvoll Bands auf der ganzen Welt zusammen...

Hab mir auch noch gleich das schwarze T-Shirt zugelegt, das hat mich so angelacht.

@ bee: Nein, der gute Cortez war leider nicht dabei.
fräger
17.05.2007 - 08:13 Uhr
sind machina und crashkid jetzt ein paar?
Paul Paul
17.05.2007 - 10:17 Uhr
Na vielleicht gehe ich morgen nahc Köln...
The MACHINA of God
17.05.2007 - 10:19 Uhr
@Paul Paul:
MACH DAS!!!
Du wirst froh sein, es getan zu haben. Vertrau mir. ;)
Paul Paul
17.05.2007 - 10:58 Uhr
Gab's denn noch Abendkasse?
The MACHINA of God
17.05.2007 - 11:05 Uhr
Klar.
Berlin sowie Dresden waren bei weitem nicht ausverkauft. IN Dresden waren noch 400 Karten vom VVK übrig, wurde dann aber doch noch voller.
Lieber Paul, wenn du mir einmal glauben darfst, dann in diesem Fall: Geh! Da! Hin! :)
Paul Paul
17.05.2007 - 11:24 Uhr
Jap, mein Vater fährt insofern meine kleine Schwester 'ne Beschäftigung für morgen findet und Uh huh him ist auch im Boot - Gebäude 9 ist auch recht groß, das mus man dann mal riskieren.
Uh huh him
17.05.2007 - 11:34 Uhr
Können ja nachher nochmal im G9 anrufen.
The MACHINA of God
17.05.2007 - 11:51 Uhr
Oh ja, und berichtet, berichtet!!!
Paul Paul
17.05.2007 - 13:28 Uhr
Feiertags wird da keiner sein, aber wir werden ja wohl ausnahmsweise mal Glück haben. ;)

MACHINA, klar, ich will da hin! Immerhin neben Newsom das beste ALbum 2006, wie lang haben sie denn bei dir gespielt?
The MACHINA of God
17.05.2007 - 13:34 Uhr
70 Minuten plus 20 Minuten "Broken chairs" als Zugabe. :)
modestmarc
17.05.2007 - 15:49 Uhr
Ich bin morgen auf dem Konzert in Köln! Freu mich schon riesig BTS mal live zu sehen. Wer von euch wird noch da sein?
Uh huh him
19.05.2007 - 10:01 Uhr
Doug Martsch: "Tonight is a very historic night for us."
Aus dem Publikum: "Why?!"
Doug: "It's not important."

:)

2 Stunden gespielt, "Strange" war unendlich großartig.
The MACHINA of God
19.05.2007 - 11:15 Uhr
Ihr Schweine!!!
Wieso das denn? 2 Stunden? Boah.
Glückwunsch.

Hat sich also gelohnt?
Uh huh him
19.05.2007 - 12:25 Uhr
Ja, danke für die Motivation. ;)
Paul Paul
19.05.2007 - 12:28 Uhr
Jop, war sehr schön - und ausverkauft im Endeffekt.
dreckskerl
19.05.2007 - 12:47 Uhr
Schliesse mich ein ins Gejubel...bin schon alt (40) und habe schon wirklich ne menge gesehn und gehört, aber dass war wirklich ganz grosses kino!
Da gabs Passagen zum ungläubigen kopfschütteln....saugut!!
Selten 3 Gitarren in so einer Perfektion zusammenspielen gehört/gesehen.
Hab die Band vor ca. 7 jahren ma bei nem Festival von "City slang" label gesehn, dass war schon verdammt gut, aber dass gestern hats getoppt.
Das (Ein Tages)Festival übrigens in Berlin damals hatte ein sensationelles Line up, aber die grösste bühnentechnische Katastrophe, die ich bei so einer grossen veranstaltung erlebt hab.
Gespielt haben:
u.a. Yo la Tengo, Flaming Lips, Calexico, und eben built to spill.
Problem war, dass offen bar stromverbindungen nicht gescheit installiert haben ...die e gitarren und mikros haben irgendwie unter spannung gestanden.
Diese störung haben sie bis nachts um 3.00 nicht beheben können.
Yo la tengo haben entnervt abgebrochen...bei built gabs ewige pausen.
Alle Musiker waren entnervt, Calexico haben die klippe damals am besten gemeistert.

Und nach gestern, direkt am Mittwoch: Wilco!


modestmarc
19.05.2007 - 16:46 Uhr
Ja das Konzert gestern in Köln war toll, einfach grosartig! Der lange Weg hatte sich fuer mich wirklich gelohnt.
Es wurden Songs aus fast allen Alben gespielt, darunter auch einer meiner Lieblingssongs von Perfect from now on "kicked it in the sun":). Als Zugabe und letzten Song gab es eine sehr geile und lange Version von "The plan".
The MACHINA of God
19.05.2007 - 16:58 Uhr
Selten 3 Gitarren in so einer Perfektion zusammenspielen gehört/gesehen.

Word.
donahue
27.05.2007 - 16:45 Uhr
Hach, es wird schön im MousseAuChocolat-Turm heute Abend
The MACHINA of God
05.10.2007 - 17:56 Uhr
Riesenband.
Höre grad "Keep it like a secret".

Und schon allein das obenbeschriebene Konzert... unvergesslich.

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: