Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Manu Chao - Radiolina

User Beitrag
kai
08.11.2005 - 19:52 Uhr
Weiß jemand was neues über Manu Chao? Ob er ein neues Album rausbringt und wann?
Max Headroom
08.11.2005 - 21:10 Uhr
Blöder Hippie!
Guitar Joe
08.11.2005 - 21:18 Uhr
So viel ich weiss, hat er in seinem letzten Projekt eine CD für ein blindes afrikanisches Paar produziert. Frag mich jetzt aber nicht wie die heisst...
wintermute
08.11.2005 - 21:24 Uhr
die heissen mariam & amadou oder so ähnlich
wintermute
08.11.2005 - 21:25 Uhr
das album heisst "dimanche a bamako"
kai
08.11.2005 - 22:36 Uhr
ja aber der hat nur 3 lieder für die gemacht das wars. wär mal ganz gut wenn er selber ein album rausbringen würde
Bewilderbeast
28.03.2006 - 12:19 Uhr
Das letzte Album ist ja nicht soo lang her: Ender 2004 kam "Siberie m'était contée", das man besten über fnac bezieht, weil es eigentlich ein Buch mit CD ist und in Deutschland nicht veröffentlicht wurde.
Sidekick
11.05.2006 - 19:46 Uhr
Ich mag den ollen Stonie ja nicht, aber ich hab "Siberie m'était contée" geschenkt bekommen und das ist wirklich Wahnsinn. Sommermusik. Und in dieses Wort hat Manu Chao alle drei m's reingetan. Wirklich sehr entspannte und schöne Musik. Auch wenn ich kein Wort verstehe.
Blackend
12.05.2006 - 10:30 Uhr
Ein Kumpel von mir ist vor einem halben Jahr aus Frankreich hier her gezogen. Der hat einige CDs von Manu Chao aus Frankreich mitgebracht. Wenns hier jemanden interessiert könnte ich mich mal nach denen erkundigen..

@kai
Der hat auf jeden Fall schon mehrere eigene Alben rausgebracht.
Armin
07.06.2007 - 20:06 Uhr
Na, wenn das keine News wert ist - Manu Chao ist wieder da!
Der einstige Kopf der legendären Mano Negra und umtriebige Weltmusiker kommt mit einem neuen Studioalbum!

Sechs lange Jahre ist es her, dass Manu Chao den Longplayer "Próxima Estación: Esperanza" veröffentlicht hat, und trotzdem darf man wohl sagen, dass das neue Album sehnsüchtig erwartet wird. Die erste Single, "Rainin' In Paradize", steht derzeit noch als Free Download online - und wurde in nur zwei Wochen schon über eine Viertelmillion mal runtergeladen!

Jetzt gibt es dazu auch ein sehr charmantes Cartoon-Video. Beides, Filmchen und Download, stehen auf Manus Website manuchao.net. Am besten gleich mal hinsurfen, denn der Download ist nur noch bis zum 30. Juni online! Bald darauf wird es dann eine 4-Track-EP mit dem Song geben, und für August ist das Album "Radiolina" angekündigt.

Welcome back, bienvenu de retour, Manu Chao!
monguelfino clandestion
07.06.2007 - 23:40 Uhr
4 tracks. toll. der soll gefälligst mal wieder ein komplettes album bringen ;)
scallyla
08.06.2007 - 13:58 Uhr
ja find ich auch, ist noch sooooooo lange bis august:-(..na dann hoff ich mal das warten lohnt sich wenigstens..:-)
susi
09.06.2007 - 14:57 Uhr
ha super und dann ne Tour, das waers...
mello
09.06.2007 - 15:14 Uhr
klingt schonmal echt gut.
Armin
14.06.2007 - 20:26 Uhr
MANU CHAO - Rainin' In Paradize
CDM, VÖ 06.07.2007 / ONLINE ONLY
MANU CHAO wurde als Sohn spanischer Eltern, die vor dem Franco Regime ins Exil flohen, in Paris geboren. Bereits als Teenie spielte er in der Band Les Hot Pants und gründete 1987 mit seinem Bruder und einem Cousin die Band Mano Negra: Ein Musiker-Kollektiv, das ohne Manager arbeitete und in ihren Songs multikulturelle Einflüsse zu einer einzigartigen Melange verband. Sie bereisten für Konzerte und Ausstellungen in einem umgebauten Frachtschiff den lateinamerikanischen Kontinent und saugten dabei alle Musikstile auf, die sie vorfanden. Nach der Auflösung hatte MANU CHAO 1998 mit der Single Bongo Bong (King Of Bongo) seinen Durchbruch in Europa.

Auf seinen Reisen durch Lateinamerika erkannte er "das wahre Gesicht der Dritten Welt", wie er sich selber ausdrückte und thematisiert in seinen Songs oft Rassismus, internationale Solidarität und weltweite soziale Gerechtigkeit. Auch musikalisch vermischt er alles, was die Welt der Musik hergibt: Afrikanisches, Lateinamerikanisches und Punk a la The Clash. Gesungen wird in Spanisch, Englisch und Französisch - innerhalb eines Songs!

Rainin In Paradize ist die 1. Single aus seinem neuen Studioalbum und wurde von Andrew Scheps (RHCP, Mars Volta) gemixt. Innerhalb von 2 Wochen wurde der Titel über 250.000 Mal heruntergeladen und tauchte in Frankreich sofort auf etlichen Radio-Playlisten auf.
Das Album La Radiolina, welches nach 6 Jahren Abstinenz am 31.08. erscheint, wurde von Mario Caldato (Beastie Boys, Jack Johnson) final gemixt.



susi
19.07.2007 - 09:01 Uhr
spielt am Sziget :-)

wo noch im Sommer weis jemand etwas?
Armin
28.07.2007 - 11:36 Uhr
MANU CHAO - RAININ IN PARADIZE (Single VÖ 10.08., dig. only)

Jacky Berroyer (frz Schauspieler) über MANU CHAO:
Resignation ist konstant andauernder Selbstmord. So steht es auf Radiolina, der politisch-poetischen Sektion und dem News-Channel der Website http://musicmail.wmg.com/resp/c2.php?WMGP/404786023/14903464/T/N/V/www.manuchao.net.
Und La Radiolina ist noch mehr als nur eine Abteilung auf der Website. Es ist auch der Titel des neuen Albums von Jose Manuel Arturo Tomas, besser bekannt als Manu Chao.

MANU CHAO gilt als politisch aktiver Mensch und international anerkannter Künstler, der mit seiner Formation Mano Negra Musik aus Lateinamerika, Europa und Afrika verband und zu einem kulturellen Weltenbummler wurde. Sein erstes Soloalbum Clandestino verkaufte sich weltweit über drei Millionen Mal und enthielt den Hit Bongo Bong.
Die erste Single aus La Radiolina trägt den Titel Rainin In Paradize und zeigt MANU CHAO als entschiedenen Kritiker der Machtpolitik, der mit scharfem Blick in die Krisenregionen der Welt blickt. In Frankreich schnellte der Song ohne Verzögerung sofort in die Airplay-Listen und die Downloads überstiegen in den ersten zwei Wochen die Viertelmillionen-Marke.
Das Video drehte der mehrfach prämierte Kultregisseur Emir Kusturica, mit dem MANU CHAO bereits einen Film über den Fußballstar Maradona drehte.

Album VÖ 31.08. La Radiolina
los gehts
29.07.2007 - 16:44 Uhr
MONDAY 30.07.2007


Festival Tempo Latino
MANU CHAO
Vic-Fezensac - France

THURSDAY 02.08.2007


Festival Sudoeste TMN 2007
MANU CHAO + OJOS DE BRUJO + GILBERTO GIL + CASSIUS + ...
Zambujeira do Mar - Portugal

SATURDAY 04.08.2007


Semana Grande de Vigo 2007
MANU CHAO + GALEGOZ
Vigo (Galiza) - Spain

MONDAY 06.08.2007


FESTIVAL ESPERANZAH! 2007
MANU CHAO + SELECTOR MATANZAS + WAKA + ALCHEMIK BABYLON BEATS
Floreffe (Namur) - Belgium

WEDNESDAY 08.08.2007


SZIGET FESTIVAL
MANU CHAO
BUDAPEST - Hungary

FRIDAY 10.08.2007


Way Out West Festival
MANU CHAO
Göteborg - Sweden
carsten*
03.08.2007 - 10:54 Uhr
Yeah!

19.Okt.2007 Hamburg - Sporthalle

21.Okt.2007 Köln - Palladium

25.Okt.2007 Frankfurt - Jahrhunderthalle

27.Okt.2007 Berlin - Arena Treptow

28.Okt.2007 München - Zenith

Tickets: 26,50 €
basti
03.08.2007 - 12:14 Uhr
bin morgen in vigo am start!!!
yeah!
Mr. Serious
03.08.2007 - 12:18 Uhr
Hat der nicht diesen "Me gusta blablabla.." Mist gesungen?
roberts
05.08.2007 - 00:49 Uhr
sehr geil die Tour im Oktober :-)
rudiratlosderrastermann
11.08.2007 - 17:59 Uhr
Bin dabei
basti
11.08.2007 - 18:20 Uhr
ja, ihr solltet unbedingt hingehn, war am 04.08. in Vigo und es war ein fantastisches Konzert. Die Karte hat zwar gute 28 Euro gekostet, dafür hat man aber echt was für sein Geld bekommen. Die Location war direkt am Hafen, Einlass war um 20 Uhr, Beginn um 22 Uhr, so dass die Wartezeit durch einen schönen Sonnenuntergang verkürzt wurde. Bier gab es nur im 1l-Becher, war aber echt lustig...so kennt man die Maß also in Spanien. Eröffnet haben man die Gallegos, die überraschend gut Stimmung gemacht haben. Am Ende kam dann noch ein kleiner Mann, der so Anfang 50 war, mit einer Säge auf die Bühne und wandelte diese in eine Art Geige um, anschließend rockte er das ganze Publikum mit Mitsingspielchen. Doch das war nur das Aufwärmen.
Um 23 Uhr kamen dann Le Punk auf die Bühne, die argentinischen Rock spielten und ebenfalls wie die Gallegos überzeugen konnten...so langsam füllte sich auch der ganze Platz und man fühlte die intensive Atmosphäre, die so ein Homecoming-Gig auch mit sich bringen sollte...
Als Manu Chao so gegen 12 auf die Bühne trat, ist das Publikum total ausgeflippt, natürlich wurde jedes Wort mitgesungen und am Ende war sogar seine Mutter, seine Frau und seine Schwester mit auf der Bühne und haben eine tolle Show gemacht. Zur Songauswahl kann ich leider nicht so viel sagen, da ich von Manu Chao davor nicht so viel kannte, die Lieder sind ja aber auch nicht wirklich schwierig, um nicht nach einer Strophe schon mitsingen zu können....
Nach unglaublichen 3h war das Konzert dann vorbei und ich war voll platt, von der Musik, von der Atmosphäre und von den großen 1l-Bierbechern...
scallyla
13.08.2007 - 14:25 Uhr
Kommt Manu Chao auch nach Österreich?
atreju
16.08.2007 - 00:05 Uhr
jup, ist am 1. november in der wiener stadthalle.
Francois
03.09.2007 - 22:30 Uhr
juhu...und ich bin da...

übrigens...spricht nicht grad für diese seite, dass sie kein manu chao album kritisiert haben,...alle zusammen,..auch das neue album, wunderbar...
Norman Bates
16.09.2007 - 13:02 Uhr
Na ja, Clandestino fand ich besser. Aber trotzdem ganz nett.

Kann es sein, dass "The Bleeding Clown" ganz massiv nach Iggy Pop klingt??

Fernando
16.09.2007 - 17:43 Uhr
mir gefällts gut. schön up-beat
ralf
29.09.2007 - 22:51 Uhr
Hat jemand noch ne Karte für München übrig?
suche unbedingt noch eine. einfach mailen.
Susanne
04.10.2007 - 11:31 Uhr
Hallo Ihr!
Weis jemand was da dran ist, das das Konzert eventuell in größere Hallen verlegt wird?
Gerade München und Köln betreffend.
Danke.
Susi
Kahuna
04.10.2007 - 12:46 Uhr
Hey Susi!
Also Köln betreffend, wird das Teil zu 100% nicht in ne gröre Halle verlegt, da das Palladium schon der größte Schuppen in Köln ist..
außer die ziehen ins fußballstadion um, was nicht passieren wird....
Laime
08.10.2007 - 13:27 Uhr
Hallo! Suche dringend eine Karte fürs Konzert am 21. Oktober in Köln.Bitte bitte bitte...
Susan
14.10.2007 - 22:05 Uhr
Hallo zusammen!
hat irgendwer noch ne karte für manu chao in münchen am 28.10.??
ich suche nämlich DRINGEND noch eine!
bitte einfach mailen!!
vielen vielen dank und liebste grüße
susan
el_Leona
24.10.2007 - 12:34 Uhr
Das Konzert in Köln war einfach geil! 2 Stunden lang ununterbrochen gnadenlos gute Stimmung und Musik, die ohne Unterlass nach vorne ging.
Hier 'nen Bericht:
http://www.koeln.de/cms/artikel.php/19/38394/artikel.html
atréju
02.11.2007 - 00:36 Uhr
Manu Chao war ja mal ne Derbe enttäuschung. Was soll man mit nem Ska Reggae Salsa usw Mix OHNE BLÄSER? Ja, fast die halbe "Radio Bemba" Besetzung war weg, d.h. kein 2. Sänger, keine Bläser, kein Akkordeon usw.. und dafür zahlt man 33,50...
Dafür waren Bauchklang wieder ganz gut, weshalb der Abend doch nicht ganz fürn Arsch war.
Die Masse vom Publikum hat sich aber doch ziemlich hinreisen lassen, aber ganz ehrlich, wenn ich mich von "hhheeey oooh"'s und Ähnlichen beeindrucken lassen kann, kann ich auch gleich in die nächste Punkkneipe gehen, oder mir die Hosen ansehen..

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: