Welches Album hörst Du jetzt gerade und wie ist Deine Bewertung?

User Beitrag

Analog Kid

Postings: 1508

Registriert seit 27.06.2013

16.10.2020 - 13:16 Uhr
Horisont - Sudden Death

?/10

Die kultigen Schweden nehmen uns wieder mit in ihrem leicht abgewetzten, aber wie immer unheimlich formschönen Retrorock-Zeit&Raumschiff in ferne Hori(s)zonte und es werden wieder Chains gebreakt und Limits gepusht, dass es nur so raucht.

Early 80er NWobHM & 70ies Hardrock-Vibes a la frühe Priest, Thin Lizzy, BÖC und Konsorten plus gelegentliche Synthiefanfaren, die dezentes Styx/Rush-Flair verströmen oder auch mal ein neckisches Saxophon, neben Night Flight Orchestra nach wie vor der geilste Skandinavienimport in Sachen Retrorock.

Marküs

Postings: 672

Registriert seit 08.02.2018

16.10.2020 - 13:22 Uhr
Ist ne sehr schöne Platte die Sudden Death, ich finde allerdings die neue Dead Lord noch geiler

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1498

Registriert seit 04.12.2015

16.10.2020 - 13:26 Uhr
Scott Walker + Sunn O))) - Soused (8/10)

Absolut unterschätzt und unterbewertet.

Donny-

Postings: 117

Registriert seit 19.12.2016

16.10.2020 - 13:37 Uhr
... von mir heißbegehrt und fürwahr geliebt (9/10)

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

16.10.2020 - 13:48 Uhr

. . . heute mal Katie, oh die wie süße Katie. Ja, in Vorfreude auf ihr wohl vorsorglich auch im Titel hinweisende Album No.8 noch mal back zum Debüt von 2003, im Alter von 19Jahren.
Ja, bei PT liegt Katie mit ihren Alben nicht allzu gut im Schnitt. Die netten, hübschen heile Welt Melodien mit dem lieblich naiven Katie Stimmchen ist schon speziell. Selbst wenn die Songs im Tempo anziehen und losswingen, oder Bar Club Stil gejazzt wird fehlt das Verruchte. Ihre Stimme ist toll, keine Frage nur die Songs sind zu schwulstig eingespielt und wirken aufgesetzt und zu glatt. Ein Album, das verzaubern soll und zum träumen gedacht ist. Na ja, auch gut.

Katie Melua - call off me the search (2003) 6,5/10

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 16:25 Uhr
Foals - Total Life Forever 9/10

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1498

Registriert seit 04.12.2015

16.10.2020 - 17:19 Uhr
.. von mir heißbegehrt und fürwahr geliebt (9/10)

Ha, bin also nicht ganz alleine. Das Sounddesign ist doch absolut geil, oder? Scott Walker creepy und dringlich wie eh und je, Sunn dröhnen monolithisch, aber dynamischer als sonst daher. Dazu die kalten Industrial-Soundfetzen, die dissonanten Bläser. (Alb)Traum-Kombo. Lullaby gehört zum verstörendsten, was ich bisher überhaupt hören durfte.

Bosse-de-Nage - Further Still (8/10)

Abgesehen von der guten Musik sind die Texte einfach genial:

"At the end of a hallway there are two closed doors which face each other. Between them, on a small table against the wall, the soft radiance of a lamp hollows out the gloom of that windowless region. It is known that the door to the left opens on a closet filled with junk, a collection of detritus so high and dense that it might never be explored completely. The other door leads to a room wherein dwells an accretion of loathsome utterances. But the crux of the matter is not to be found in the contents of the rooms or the doors, nor in the lamp or the hallway itself. No, the main thing is that I predicted them all. This place and its objects are exactly as they should be."

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5709

Registriert seit 26.02.2016

16.10.2020 - 18:10 Uhr
Faithless - Reverence 6/10

War jetzt mal ein netter Throwback, aber wenn man ehrlich ist, war das nie eine Albumband. Allein stilistisch ist das ein Pingpong zwischen den Dance-Passagen und den ruhigen TripHop/Dub-Stücken, das nie so richtig eine Richtung zulässt.
Das funktioniert dann eher im Song selbst super. Allen voran "Salva Mea" mit diesen großartigen, atmosphärischen Rufen mitten im lautesten Part.
Die Version von "Insomnia" ist ein ziemlicher Brainfuck: So wie man ihn kennt, mit diesem ominösen Synth-Leadin, beginnt er eigentlich erst nach knapp dreieinhalb Minuten (davor ist es ein trockener Beat). Das ikonische Motiv kommt erst nach fast sieben Minuten. Das ist aber nicht etwas ein gekonnter Spannungsaufbau, vielmehr wirkt der erste Part drangeklatscht.
Ganz schlimm: "If Lovin' You Is Wrong". "If I come first, well that's the worse scenario / I push you harder than Sanchez Vicario / I mean it, 20th Century Fox on the screening / One take like an earthquake make the bed break." Puh.
Der Rest ist meist schon ziemlich gut für sich. Aber mit der Best-Of-Kollektion ist man besser dabei.

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 20:38 Uhr
Pink Floyd - Animals 10/10

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

16.10.2020 - 20:55 Uhr


Puuuhhh . . . erster Durchgang, erste Begeisterung . . . leisere Töne die treffen. Und dann der Closer und überhaupt.

Woodkid - S16 (2020) so um die 9/10

VelvetCell

Postings: 2674

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 21:02 Uhr
Bonnie "Prince" Billie – Lie Down In The Light

Einige echte "Hits", einige Schleicher – insgesamt ein tolles Album: 8/10.

flow79

Postings: 158

Registriert seit 09.09.2020

17.10.2020 - 09:03 Uhr
Insomnia und God is a DJ sind ewige Klassiker, ansonsten ist da nicht viel von Bedeutung, vielleicht noch ein paar andere tracks, müsste ich erst wiederhören. Morcheeba und Moloko haben da den test of time besser bestanden und einen viel größeren pool an großartigen tracks.

Randwer

Postings: 1453

Registriert seit 14.05.2014

17.10.2020 - 11:27 Uhr
Otoboke Beaver - Itekoma Hits

Ich habe das Album erst jetzt mit einem Jahr Verspätung entdeckt und gleich ins Herz geschlossen. J-Punkrock der Spaß macht.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

17.10.2020 - 11:33 Uhr

"Morcheeba und Moloko haben da den test of time besser bestanden und einen viel größeren pool an großartigen tracks." . . . kenne ich noch ganz gut aus der Zeit, sind aber soundtechnisch schon ein wenig dated.
Bei Moloko klaro der Klassiker "do you like my tight Sweater" und letztes Werk "Statues" für die Ewigenliste und bei Mocheeba bei mir "Big Calm" vor "Fragments of Freedom".

Donny-

Postings: 117

Registriert seit 19.12.2016

17.10.2020 - 12:05 Uhr
Have A Nice Life - The Unnatural World (8/10)

Bruges - A Thread Of Light (7/10)

Aphex Twin - Drukqs (10/10)

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2020 - 13:31 Uhr
Pink Floyd - The Wall 8/10

Given To The Rising

Postings: 7332

Registriert seit 27.09.2019

18.10.2020 - 10:49 Uhr
Neurosis - The Eye Of Every Storm

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2020 - 15:50 Uhr
Pink Floyd - Atom Heart Mother 10/10
Mittlerweile 50 Jahre alt und es wird immer besser. Die Suite auf Seite A ist abgefahren, Seite B ist ein bisschen relaxter.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 16:13 Uhr

. . . irgendwer hat mal behauptet Pink Floyd hätten mit Progressive nichts zu tun. ^^

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 16:15 Uhr
Die Hintergrundgeschichten zu Atom heart mother (alleine, wie es zum Titel kam) sind recht interessant...vor allem fehlt in den credits die klare Verbeugung vor Ron Geesin der die gesamten Chor und Orchesterparts geschrieben hat, ohne von der Band unterstützt worden zu sein.

spannend zu lesen in verkürzter Form im englischen Wiki

https://en.wikipedia.org/wiki/Atom_Heart_Mother

Die 2. Seite hat auch Highlights, aber daher für mich keine 10 sondern 9 fürs Album.
Ich gebe jedoch 10 für The Wall.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 16:24 Uhr

. . . the Wall, 10 Points, herrlich!

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 16:28 Uhr

Collin Walcott/Don Cherry/Nana Vasconcelos - CODONA (1979) 9/10

Welt-/Ethnomusik der ruhigeren Art mit Tablas, Trumpet und Berimbau. India meets Amazonien. Spirituelles Ding.

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 16:28 Uhr
Bingo my buddy...
Ja musste sein, er hatte nur 8 gegeben^^

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 16:31 Uhr

. . . und ich sitze auf meinen müden five Points für den endlosen Fluß der ins Nirgendwo reinfließt. Auch herrlich!

myx

Postings: 1347

Registriert seit 16.10.2016

18.10.2020 - 16:46 Uhr
Ich hatte zwei 10/10 bei der Pink-Floyd-Userwahl: "The Dark Side of the Moon" und, natürlich, "The Wall". :)

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 17:02 Uhr
Tja, mehr geht da nicht...bin aber gerade musikalisch in anderen Gefilden unterwegs...

Ich feiere seit ca. 8 Wochen ein Album von 1999

Bob Neuwirth & Jose Maria Vitier "Havanna Midnight" 9/10 und besser.

Bob Neuwirth ist 2 Jahre älter als Bob Dylan und ein früher Freund, komponierte mit Janis Joplin "Mercedes Benz", Maler, Womanizer, Underground Party Poet, Singer Songwriter,producer, Konzertveranstalter etc...

Hat für Dylan 1975 die Rolling Thunder Revue-Tour Backing Band zusammengestellt und mitgetourt....(bei Netflix gibts übrigens eine Scorcese Doku über die Tour).

Bob Neuwirth sagte mir was. Er war Teil einer little Rolling Thunder Revue mit Howe Gelb (Giant Sand), Victoria Wiliiams u.a. eben auch dem damals (ca.1998) 60 jährigen Bob Neuwirth. Konzert im Underground in Köln, schätzungsweise 100 Zuschauer.
Ich erinnere mich dann ein Jahr später bei Musikexpress eine mini Kritik mit 6/6 dieses Albums gelesen zu haben, hätte man teuer Vinl bestellen müssen, CD gabs nicht (99 ein no go^^)...Album über die Jahre vergessen, bis zu der Doku und Erinnerung an Bob Neuwirth und dann Album bei spotify gefunden.

Es sind ziemlich klassische, melodisch wie textlich wunderbare Folk/Blues/Country Songs die so unglaublich wundervoll vom kubanischen Pianist und Komponist Vitier arrangiert sind, dass das Album zu einem musikalischen Ereignis wird.

Der macht aus einem SInger Songwrite

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 17:02 Uhr
edit: letzte Zeile löschen

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 17:10 Uhr
@myx
Sehr gut, wir sind nicht alleine...The Wall ist ein Meilenstein der Pop und Rockhistorie.
Der große Anteil Polarisierung macht es nicht weniger wahr.^^

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 17:19 Uhr

. . . Bob Neuwirth klingt schon ein wenig nach Bob Dylan.

myx

Postings: 1347

Registriert seit 16.10.2016

18.10.2020 - 17:41 Uhr
@dreckskerl: Passt! ;)

Für mich ist "The Wall" ein von A-Z stimmiges Album. Jeder Song ist genau an der Stelle, wo er sein muss. Keine Füller, nichts. Höchstens nach "Comfortably Numb" wird das Album vielleicht ein klein bisschen schwächer ... Und natürlich bei mir zusätzlich mit einem grossen (Jugend-)Erinnerungsbonus verbunden.

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 17:49 Uhr
Joni Mitchell - Hejira 1976 10/10

Joni Mitchell war zu den Kanada Terminen eingeladen bei der Rolling Thunder Revue Dylans aufzutreten...sie hatte sich gerade von ihrem Partner (Schlagzeuger ihrer Band) getrennt und schrieb auf den langen Fahrten durch die kandische Provinz ihre ersten Songs zu dem "Road Movie Album" Hejira. 2 weitere lange Reisen die zum Album führten, waren u.a. geprägt von ihrer durch die Rolling Thunder Revue wieder erneuerte Kokainsucht.

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 17:56 Uhr
Ja, was heißt schwächer, es ist nicht mehr ganz so angenehm zu hören, aber wie du schreibst von a-z so komplett und perfekt.
1979, die einzige ehemalige "Prog/bigband" die einzige die ins nächste Jahrzehnt eröffnet haben, dass es 80% Waters, 10% Bob Ezrin und nur 10% Gilmour war, ist zur Bewertung des Albums unerheblich.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 19:58 Uhr

. . . oh ja die Hejira, volle Wertungsübereinstimmung. Allein die Besetzung mit Jaco und einem meiner weiteren Lieblingsgitarristen Larry Carlton sowie auch Neil Young mit einer Harp ist wohl einmalig.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 20:03 Uhr

@dreckskerl . . . schau mal der junge Terje Rypdal, haut der einen raus . . .

https://www.youtube.com/watch?v=6KZj8i3Ft-Q

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2020 - 21:33 Uhr
Starsailor - Love Is Here 10/10

Ja musste sein, er hatte nur 8 gegeben^^

Dabei war ich mit 8/10 noch großzügig ;) Mir gab "The Wall" irgendwie nie so viel wie ältere Alben der Band.

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

18.10.2020 - 21:39 Uhr

@the Wall . . für den musikhistorischen Stellenwert wegen mir eine 10/10. Rein musikalisch ist ne 8/10 echt noch viel zu hoch. ^^

dreckskerl

Postings: 3794

Registriert seit 09.12.2014

18.10.2020 - 22:28 Uhr
Da sind wir "brotherofanothermother" total unterschiedlicher Meinung:
The Wall ist ein großer Klassiker. 10.

Hoschi

Postings: 358

Registriert seit 16.01.2017

19.10.2020 - 08:48 Uhr
Caspian - on circles 8,5(im Herbst mit der Tendenz zur 9) /10

Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit und auf Vinyl(grandiose Pressung) eine Wucht !
Ich hör eigentlich kaum mehr Post Rock, gerade ohne Vocals, aber das ist schon ne Hausnummer.

Given To The Rising

Postings: 7332

Registriert seit 27.09.2019

19.10.2020 - 11:09 Uhr
Thy Primordial - Pestilence Upon Mankind
That's the spirit.

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

19.10.2020 - 17:50 Uhr
U2 - All That You Can't Leave Behind 8/10

kingsuede

Postings: 1641

Registriert seit 15.05.2013

19.10.2020 - 22:11 Uhr
The Zombies - Odessey and Oracle 9/10

boneless

Postings: 3145

Registriert seit 13.05.2014

19.10.2020 - 22:46 Uhr
Bootblacks - Thin Skies (7/10)

Macht Sinn, hin und wieder mal den Düster-Sektor auf Neuheiten abzugrasen, denn in der Regel wird man da immer fündig. Thin Skies bietet treibenden Post-Punk/Darkwave/Coldwave (den konkreten Unterschied zwischen diesen Stilen werde ich wahrscheinlich nie ganz begreifen), der ganz nach meinem Geschmack kommt.

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

20.10.2020 - 17:23 Uhr
The Doors - s/t 9/10

flow79

Postings: 158

Registriert seit 09.09.2020

21.10.2020 - 07:39 Uhr
Gestern Depeche Mode

Speak and Spell 7/10
A Broken Frame 8/10

kingbritt

Postings: 2600

Registriert seit 31.08.2016

21.10.2020 - 09:52 Uhr

Chet Faker - Build on Glass (2014) 9/10

Debüt Album. Eigentlich Nick Murphy, Australier, lässig groovender electronica angehauchter NeoSouler. Schönes downsized Tempo. Geht gut . . . auch im Herbst.

peter73

Postings: 50

Registriert seit 14.09.2020

21.10.2020 - 12:38 Uhr
moby - 18 8/10

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1498

Registriert seit 04.12.2015

21.10.2020 - 16:59 Uhr
Ornette Coleman - Body Meta (8/10)

Funky Avant-Fusion. Ziemlich geil.

Grizzly Adams

Postings: 106

Registriert seit 22.08.2019

21.10.2020 - 20:13 Uhr
The Blue Nile - A Walk across the rooftops. Du meine Güte, wie lange hab ich das Album nicht mehr gehört! Schönes Ding. Gibts die Band eigentlich noch? Gefühlt geben die so alle 10 Jahre was heraus. Ist zwar auch ein Rhythmus, aber da verliert man die Truppe zwischendurch schon mal aus den Augen... schönes Ding. Ach, sagte ich schon. 8/10

Huhn vom Hof

Postings: 2623

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2020 - 20:45 Uhr
The War On Drugs - A Deeper Understanding 9/10

Grizzly Adams

Postings: 106

Registriert seit 22.08.2019

21.10.2020 - 20:51 Uhr
Huhn vom Hof: D‘accord!

(Lisa) Dalbello -Whoman foursays. Wie The Blue Nile von 1984. Gonna get close to you wahrscheinlich der bekannteste Song. Hab mir nie die Mühe gemacht rauszufinden, ob es ein Cover von Queensrÿche ist oder umgekehrt. Die Experten werden es wissen. Mir gefällt ihre Version besser. Und natürlich auch der Rest. Vor allem Animal und Cardinal sin. 8/10 ist angemessen.

Seite: « 1 ... 526 527 528 529 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: