Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Monster Magnet - 4-way diablo

User Beitrag
Armin
21.10.2005 - 14:59 Uhr
MONSTER MAGNET:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Neues von Monster Magnet: Dave Wyndorf und Kollegen befinden sich wieder im Studio, um Songs
für ein neues Album aufzunehmen, das im nächsten Jahr erscheinen soll.

Noch steht kein Titel fest, doch eine Veröffentlichung des "Monolithic Baby"-Nachfolger soll
im März des nächsten Jahres geschehen. Passend dazu, werden Monster Magnet im März und April
durch Europa touren.

Gerade befindet sich die Band um Sänger Dave Wyndorf mit ihrem alten Freund und Produzenten
Matt Hyde, der auch bei "Powertrip" und "God Says No" für den Sound sorgte, in Los Angeles,
um die neuen Stücke aufzunehmen.

Neben der mittlerweile obligatorischen DVD, plant das Label SPV außerdem die
Wiederveröffentlichung der beiden Band-Alben "Tab" und "Spine of God", die mit neuem Artwork,
Liner Notes und Bonustracks neu aufgelegt werden sollen.

Monster Magnet auf Tour:

13.03. B-Brüssel - AB Club
14.03. NL-Amsterdam - Paradiso
16.03. NL-Tilburg - 013
17.03. Hamburg - Große Freiheit
28.03. Berlin - Columbiahalle
30.03. Herford - X
31.03. Wiesbaden - Schlachthof
01.04. Leipzig - Werk 2
03.04. Dortmund - Soundgarden
04.04. Köln - Live Music Hall
05.04. Stuttgart - Longhorn
07.04. München - Tonhalle
08.04. A-Linz - Posthof
09.04. A-Wien - Arena
11.04. CH-Zürich - Xtra

Mehr Infos auch unter:
http://www.monstermagnet.net/

Pelo
21.10.2005 - 15:00 Uhr
Es gibt nur ein gutes Lied von denen

Live for the Moment
logan
22.10.2005 - 10:58 Uhr
Yeeehah! Monster Magnet in the motherfucking house again, baybeeeeeee.
dude
30.10.2005 - 21:10 Uhr
hm mal schaun ob ich mir das in München anschaun werde, würde lieber mal Atomic Bitchwax sehen ;-(
toifel
31.10.2005 - 00:06 Uhr
...mit ihrem alten Freund und Produzenten
Matt Hyde, der auch bei "Powertrip" und "God Says No" für den Sound sorgte...


hell yeah! ein bisschen weniger "Power", etwas mehr "Trip" und ganz viele "No's" vom lieben god...
ich drück mal die daumen, dass die nochmal sowas geniales wie "God says no" hinbekommen. (wobei, die letzte hab ich beschämenderweise noch gar nicht gehört, ausser dem einen bekackten song von der Visions-Cd.) bin mal gespannt.

und definitiv, haben die mehr als nur ein gutes lied gemacht, lieber herr Pelo. :o)
schon fast das gesamte, o.g. knülleralbum plus "Dopes To Infinity". und auch bei allen anderen platten finden sich einige nette sachen, sogar "25... Tab" kann man sich bei gelegenheit (also vollrausch *g*) antun.

live sehn muss ich die jedoch wirklich nicht - das mega-gepose von Wyndorf und dazu noch seinen fiesen schnodderbart... *schauder*

Armin
01.03.2006 - 18:07 Uhr
Leider müssen wir Euch mitteilen, dass heute die für März/April vorgesehene Monster Magnet Tour gecancelt wurde. Zur Erklärung weiter unten die offizielle Presse Mitteilung:


“The battle with one’s inner demons is the most personal fight any of us can undertake. The fight is at times a lonely, confusing journey. On the evening of February 27, Dave Wyndorf suffered a set back in his own fight and was hospitalized due to a drug overdose. His full recovery is expected. We ask that all those he has encountered over the years or simply affected by his music to take a moment to think good thoughts of and for him. With the grace of God and those who love him we are all confident that Dave will rebound from this set back and continue to play and make great rock and roll.”
Greylight
01.03.2006 - 23:38 Uhr
In irgend einem Interview vor einiger Zeit, meinte Dave Wyndorf, dass er das Kapitel Drogen irgendwann einmal abgeschlossen hätte. Na ja, aber ist halt immer ein langwieriges Thema. :-/

Na ja, in dem Fall gibts vielleicht ein paar Wochen Gehirnmatsch, aber dann wird das schon wieder. :-)
uglytrash
02.03.2006 - 20:09 Uhr
Monster Magnet-Sänger Dave Wyndorf wurde nach einer Drogen-Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert, der Dorbauernheld Kevin ist aus dem Koma erstanden - da fragt man sich wer wohl als nächstes mit ner Nadel im Arm gefunden wird. Was meint ihr???
Pete Doherty zählt nicht!
vomsk
19.11.2006 - 13:11 Uhr
Weiß jemand inzwischen, wie es mit Dave und der Band weitergehen soll? Dass die offizielle Homepage zuletzt am 23. Januar 2006 geupdatet wurde, macht mir schon ein wenig Angst...
(Chili Schote)
19.11.2006 - 13:15 Uhr
Schade. Habe jedes Album von ihnen. Finger weg von Drogen.
Greylight
19.11.2006 - 15:16 Uhr
Was war denn nun überhaupt der Auslöser? Psychedelika-Psychose? Heroin? Dass es den Mann jetzt scheinbar nach so langer Zeit doch noch richtig erwischt, hätte ich nicht gerade gedacht. Hätte ihn eher als so einen Unverwüstlichen eingeschätzt, wie Keith Richards oder Lemmy.

Manche kriegen einfach nicht die Kurve... Maynard J. Keenan hat z.B. über Layne Staley gesagt, den er scheinbar gut kannte, dass bei dem Mann schlichtweg nichts mehr zu retten war. :-/
Lars Vegas
30.05.2007 - 20:02 Uhr
Lebt der jetzt eigentlich noch ?
Der soll -verdammt noch mal- seinen Arsch in ein Hotelzimmer einschliessen und bei kaltem Entzug ein neues Album schreiben und dann hurtig ins Studio..
Was macht der Rest der Combo eigentlich so in der Zwischenzeit? Ich mein', der Schuss (ha, Wortwitz, war aber gar nicht so gemeint) kann ja auch nach hinten losgehen.
Die Homepage steht jedenfalls still...
Pat
30.05.2007 - 20:05 Uhr
hab auch letztens geschaut ob ich irgendwo ne neue info finde. aber diese funktstille ist fast schon unheimlich.
Greylight
30.05.2007 - 23:20 Uhr
@Lars Vegas

Lebt der jetzt eigentlich noch ?

Wäre er tatsächlich tot, hätte man es wohl erfahren (falls deine Frage Ernst gemeint war). :-/ Frage mich dann aber auch, was denn mit dem Typen nur los ist. Lemmy, Keith Richards und sogar Ozzy schaffen es doch noch auf die Bühne, da muss es der Bullgod doch zehn Mal schaffen. Und dass er auf einmal keine Lust mehr auf das Musikgeschäft hat, kann ich mir auch nicht vorstellen.
Dottore
30.05.2007 - 23:24 Uhr
As of April 4, 2007 Monster Magnet are reported to be back in the studio working on their next album which is scheduled for late 2007 or early 2008 release.

Von der US Wikiseite, klingt doch gut. Ich zünd trotzdem ne Kerze an...
toifel
31.05.2007 - 01:12 Uhr
http://p207.ezboard.com/fmonstermagnetfrm1.showMessageRange?topicID=11628.topic&start=1&stop=20
Greylight
31.05.2007 - 03:00 Uhr

I'll never trust myself again
But I don't care...

Just set that plastic soul on fire
And watch it melt!!!111




*g*
Armin
23.07.2007 - 20:50 Uhr
02.11.2007 Monster Magnet “4-Way Diablo” CD (Steamhammer / SPV)
Norman Bates
29.07.2007 - 16:03 Uhr
Höre gerade seit langem einmal wieder Dopes To Infinity. Einfach geil. So was könnte Dave ruhig noch mal schreiben.
Pat
20.09.2007 - 16:04 Uhr
leak!
logan
20.09.2007 - 16:57 Uhr
Mal abwarten, ob da noch was würdiges kommt von Monster Magnet. Ich bin skeptisch, denn "Monolithic Baby" fand ich doch eher mau (noch mauer als den Vorgänger).
vomsk
23.09.2007 - 15:05 Uhr
Hm...hm...irgendie klingt Dave anders. Da muss ich mich erstmal reinhören.
vomsk
23.09.2007 - 15:11 Uhr
Achja, und hier nochmal für diejenigen, die wissen wollen, was mit ihm damals überhaupt passiert ist:

"It had been a long time coming," recounts Wyndorf. "Eveything began when I couldn't sleep on tour, so the doctors gave me something that would put down a wild animal. This was an anti-anxiety drug; the stuff that airline pilots and astronauts use. I was doing a lot of transatlantic flying, and on a plane one day I just started gobbling them down. All of my paranoias came at me like a giant, three-headed beast. My biggest mistake was not asking for help. The things are supposed to clear your mind before you go to sleep. They wipe out all the worries and concerns you might have, but what I didn't understand is that it's like a computer..."

Everything just re-boots when you switch on again? "Exactly," he replies. "The problems are not deleted, in fact they get magnified by ten. It was fucking horrible. I was utterly powerless, on a slipperly slope. I don't recall doing it but on the day concerned I took the whole Goddamn bottle — a hundred pills, man, just like they were a shot glass — and the next thing I knew, I woke up in a fucking loony bin."

Having sampled their upside and downside, even forged a career spent singing about them, Wyndorf is in a pretty unique position to talk about drugs. "They're supposedly a gateway into creativity," he muses. "And you know what? It's all a myth. They suck, and they'll get you in the end. They certainly got me."
Low Tide
26.10.2007 - 22:07 Uhr
Nächsten Freitag ist es so weit, bin schon sehr gespannt. Wie man bisher so liest, sollte es ein gelungenes, überzeugendes Comeback werden...
win
01.11.2007 - 16:56 Uhr
gestern irgendeinen neuen song gehört (titel ist mir entfallen). hörte sich jedenfalls vielversprechend an.
TTT
01.11.2007 - 19:04 Uhr
http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=264505756


hmmm irgendwieee tja anders...
logan
03.11.2007 - 19:48 Uhr
Ziemlich gut, hätte ich so nicht erwartet.
(vorläufig 7,5/10)
toifel
03.11.2007 - 22:55 Uhr
dass die platte füllmaterial hat stimmt schon (4-Way Diablo, Wall Of Fire, You're Alive, Solid Gold). es hält sich damit jedoch in einem verschmerzbaren rahmen. der rest ist durchweg sehr ordentlich und dabei sogar einige echte highlights (Blow Your Mind, Cyclone, No Vacation, I'm Calling You, Freeze And Pixelate, Little Bag Of Gloom). zwar insgesamt leider nicht die erhoffte fortsetzung von 'God says no' (btw: powerrock-machismo, herr Pater? hallo?), aber man kann ja nicht immer alles haben...

für mich auf jeden fall eine ganz dicke 7/10.
toifel
03.11.2007 - 22:59 Uhr
und: nein, '2000 lightyears from home' ist mit sicherheit nicht schlecht, doch ganz gewiss kein höhepunkt. dem gegenüber kommen die eigenkreationen nämlich deutlich besser weg.
k.
04.11.2007 - 00:26 Uhr
4/10

außer "4-way diablo" und "wall of fire" is nix brauchbares drauf. da merkt man erst, wie gut "monolithic baby!" eigentlich war...
Greylight
04.11.2007 - 01:20 Uhr
Krass, Dave Wyndorf klingt ja tatsächlich irgendwie nicht mehr so nach dem alle Rock'n'Roll-Klischees bis zum Exzess auslebenden, universumbeherrschenden Bullgod-Spacelord. Dabei hat doch irgendwie vor allem immer das den Reiz von Monster Magnet ausgemacht. Klingt, als hätte er tatsächlich Federn gelassen, oder er wird halt einfach älter, wie jeder...
Greylight
04.11.2007 - 01:37 Uhr
We're all damned
I'm ape and god in one
Apollo gave me doses baby
You're mother's favourite ones
We're all damned
I hate this perfect world
I'll climb atop this universe
And pound until it's gone


Irgendwie, irgendwann, waren die doch mal die coolsten Säue überhaupt...
logan
04.11.2007 - 02:21 Uhr
Den Titeltrack finde ich eher schwach. '2000 Lightyears From Home' ist kurzweilig, 'Wall Of Fire' cool, vor allem hat es mir aber 'Freeze And Pixelate' angetan.

@ Greylight: Vielleicht ist mit dem Koks ja auch der Größenwahn verschwunden? Könnte immerhin sein... Egal, der oben zitierte Text steht längst eingemeißelt in der Eternal Hall of Fame sämtlicher R'n'R lyrics.
Raventhird
05.11.2007 - 12:38 Uhr
Hmhmmm... sehr schade. Als ProtzPoserRock-Band waren sie mit viel Spaß gehirnfrei toll zu konsumieren, jetzt irgendwie langweilig, das.
Norman Bates
05.11.2007 - 13:06 Uhr
Irgendwie scheint der gute Mann doch ziemlich gelitten zu haben. Die ganze Scheibe klingt irgendwie, als ob er frisch aus dem Krankenhaus wäre. Ein wenig mehr Eier hätten nicht geschadet.
Greylight
05.11.2007 - 13:17 Uhr
@logan und Raventhird

Vielleicht ist mit dem Koks ja auch der Größenwahn verschwunden? Könnte immerhin sein...

Das wäre durchaus möglich. Grade ein Album wie "Dopes To Infinity" schreibt man wohl tatsächlich nur, wenn man sich permanent eine breite Palette von Drogen reinpfeift. Das ist die Definition von Rock und dabei so arschcool bis ins Extremste ausgelebt, dass es unwiderstehlich ist. Hammerhart, psychoaktiv und der Unendlichkeit entgegengroovend. Dagegen wirken AC/DC wie Bankangestellte.

Aber jetzt, wohl eher zwangsweise ganz clean, kommt wohl selbst ein Dave Wyndorf irgendwann mal runter. Was irgendwie schade ist, aber im Grunde natürlich das einzig Vernünftige.
BlueEgoBox
25.06.2008 - 20:39 Uhr
Tourdaten:

29.10. München - BackstageWerk
31.10. Wiesbaden - Schlachthof
01.11. Köln - Live Music Hall
02.11. Hamburg - Grosse Freiheit
04.12. Hannover - Capitol
05.12. Saarbrücken - Garage
07.12. Stuttgart - Longhorn
08.12. Nürnberg - Löwensaal


Quelle: visions.de
stativision
05.03.2009 - 10:47 Uhr
ist ja echt schlecht. 4/10.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: