Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Floridas neuestes Gesetz

User Beitrag
Unknown guy who writes another time in another nam
01.10.2005 - 20:27 Uhr
Also ganz im Ernst. Ich habe es eben in den Nachrichten gehört:
In Florida dürfen die Bürger, sobald sie sich nur bedroht fühlen, eine Schußwaffe benutzen und ihr Gegenüber erschießen.

Zitat (mit Übersetzung) von George W. Bushs Bruder:
Natürlich ergibt dieses Gesetz einen Sinn. Wenn mich einer auf der Straße ermorden will, warum sollte ich dann wegrennen?

Was fällt einem da noch ein?

Ich wette in den amerikanischen Medien wird dieses Gesetz auch noch hochgelobt. Ich weiß zwar dass in den Prosieben Nachrichten alles etwas übertrieben dargestellt wird. Aber dennoch ist das doch eindeutig, dass manche amerikanischen Gesetze einfach das Letzte sind.

Aber es gibt zum Glück noch einige amerikanischen Bürger, die gegen solche Gesetze sind. Zitat eines Staatsanwalts:
Anscheinend muss erst ein Kind erschossen werden, bevor sie ihre Augen öffnen

Was sagt ihr dazu?
Fabi
01.10.2005 - 20:29 Uhr
Das ist der absolute Hammer! Als ob die nicht andere Probleme hätten.
emily
01.10.2005 - 20:34 Uhr
bei den amis müssen anscheinend wirklich erst welche drauf gehen, bis sie merken dass das was sie machen doch nicht so gut ist. Die bush familie leidet 100 prozenitig an einer gehirn krankheit.Sonst würde sowas nicht von einem gesunden Mensch gesagt werden:Natürlich ergibt dieses Gesetz einen Sinn. Wenn mich einer auf der Straße ermorden will, warum sollte ich dann wegrennen?

Jim Cunningham
01.10.2005 - 20:35 Uhr
tja die nra gibt nun wohl ordentlich gas...
bitteanklopfen
01.10.2005 - 20:36 Uhr
irgendwie schüttelts mich grad
anna
01.10.2005 - 20:39 Uhr
was ham die sich den dabei schon wieder gedacht?
die können anscheinend wirklich nich vorher dei konsequenzen erahnen...traurich....
Jim Cunningham
01.10.2005 - 20:40 Uhr
liebste emily...es war sicher nicht der gute jeb,der sich diesen schmuh ausgedacht hat,sondern die netten männer mit dem aktenkoffer...das sind echte blödis ne?immer mit diesesm krieg und so...fuck bush!!...der hat sicher kein gehirn,weil der ist ja so doof,auf den lustigen fotomontagen mit den affen nebendran hab ich's gesehen!!
emily
01.10.2005 - 20:42 Uhr
och wie toll...

bei dem thema fällt mir doch grad wieder der Film "Bowling For Columbine ein"! Echt nett was die amis so treiben.
Ingwer
01.10.2005 - 20:44 Uhr
Solange das Gesetz nur für Florida gilt, find ich es okay. Ich mein bei den ständigen Wirbelstürmen an der Golfküste, ist dies für die Amerikaner sicherlich das kleinere Problem.
pete
01.10.2005 - 20:45 Uhr
was ham die sich den dabei schon wieder gedacht?
die können anscheinend wirklich nich vorher dei konsequenzen erahnen...traurich....


bei den amis müssen anscheinend wirklich erst welche drauf gehen, bis sie merken dass das was sie machen doch nicht so gut ist. Die bush familie leidet 100 prozenitig an einer gehirn krankheit.Sonst würde sowas nicht von einem gesunden Mensch gesagt werden:Natürlich ergibt dieses Gesetz einen Sinn. Wenn mich einer auf der Straße ermorden will, warum sollte ich dann wegrennen?

Wegen solcher fundierten Meinungen werde ich langsam aber sicher zum Bush Fan und Republikaner Anhänger.
Jim Cunningham
01.10.2005 - 20:47 Uhr
liebste emily...mit begriffen wie "die amis" würd ich jetzt nicht unbedingt um mich werfen...
Unknown guy who writes another time in another nam
01.10.2005 - 21:00 Uhr
Ingwer (01.10.2005 - 20:44 Uhr):
Solange das Gesetz nur für Florida gilt, find ich es okay. Ich mein bei den ständigen Wirbelstürmen an der Golfküste, ist dies für die Amerikaner sicherlich das kleinere Problem.


Sich geradezu selbst zu zerstören sei das "kleinere" Problem? Ich glaub das größte Problem ist immer noch, dass viele aus den USA ihre Politik auch noch vergöttern.


Und bitte nicht Amerika mit USA gleichsetzen.
A comment in the Miami Herald
01.10.2005 - 21:06 Uhr
Some loudmouthed lunkhead at the kid's soccer game bumps up against you, uses a nasty epithet, reaches into his pocket and pulls out . . . What? Could be his Blackberry. Or it just might be a black anodized aluminum Colt .45 pistol with seven in the clip and one in the chamber.

Assume the worst. Whip out your AK-47 and empty the banana clip.
hamza
01.10.2005 - 21:17 Uhr
tut mir leid, aber irgendwie hasse ich alle amis und ich finde alle amis gehören erschossen...
wieso hab ich diese einstellung?
hamza
01.10.2005 - 21:18 Uhr
ich will die gar nicht haben...
aber dieses gesetz war der berühmte tropfen, der das fass zum überlaufen gebracht hat!!!!
ich werde jetzt terrorist!
gerd
01.10.2005 - 21:20 Uhr
was genau weißt du über das gesetz.
opossum
01.10.2005 - 21:21 Uhr
nichts. er ist schlicht und einfach ein spinner.
TylderDurden
01.10.2005 - 21:26 Uhr
Howdy Cowboys !!! *Kopfschüttel*
hamza
01.10.2005 - 21:29 Uhr
cool, wenn bush ion florida ist darf ihn eigentlich jeder bürger erschiessen, der sich von seiner herrschaftsart bedroht fühlt =))
Lennon
01.10.2005 - 21:29 Uhr
eine frage die hier gerade indirekt hinpasst

wer ist eigentlich jetzt nach charlton heston präsident oder vorsitzender der NRA?
floro
01.10.2005 - 21:54 Uhr
das gesetz ist der größte witz. vorher war es AFAIK so, dass man innerhalb der eigenen 4 wände, jemanden erschießen durfte, wenn man sich bedroht fühlt (z.B. im falle eines einbruchs). aufgrund dieses gesetzes sterben mehr familienmitglieder die fälchlicherweise für einbrecher gehalten werden als wirkliche einbrecher.
wenn das auch überall auf der straße anwendbar ist, dann gute nacht. vielleicht fühlen sich manche schusswaffenbesitzer ziemlich schnell bedroht und drücken aus "notwehr" ab. dieses gesetz führt sicher zu vielen unschuldigen toten und verletzten. außerdem empfinde ich es nicht richtig, jemanden der dich "nur" ausraubt, töten zu dürfen.
Ingwer
01.10.2005 - 22:14 Uhr
@floro

Ich glaube das gerade die Schusswaffenbesitzer sich am meisten bedroht fühlen werden...

Das ist damit ein Gesetz für Schusswaffenbesitzer.
toifel
01.10.2005 - 22:15 Uhr
http://www.flsenate.gov/session/index.cfm?Mode=Bills&Submenu=1&BI_Mode=ViewBillInfo&Billnum=0249&Year=2005

wer lust hat und alles kapiert (ich leider nicht 100 prozentig...) - unterschiedlichste interpretationen findet man ja genug.
TylerDurden
01.10.2005 - 22:17 Uhr
Ingwer (01.10.2005 - 22:14 Uhr):
@floro

Ich glaube das gerade die Schusswaffenbesitzer sich am meisten bedroht fühlen werden...

Ebend,aus welchem Grund sollten diese Knaller
sonst ne Schusswaffe besitzen wollen.
Ingwer
01.10.2005 - 22:26 Uhr
Also mit meinem bescheidenen Englisch ist herauszulesen, dass dieses Gesetz die Immunität vor Gericht für denjenigen regelt, der im Falle einer Bedrohung im eig. Haus oder Fahrzeug, unter spezifizierten Umständen, eine u. U. auch tödliche Handlung vollzieht. Es authorisiert Personen Handlungen durchzuführen, die sie vor Angriffen schützen.

Ich würde sagen, dass das typisch Amerika ist. Erst wird geschossen und dann verhandelt. Ich glaub das war bei den Indianern schon so.
floro
01.10.2005 - 22:27 Uhr
ich würde mich schon unsicher genug fühlen, wenn der großteil der bevölkerung "nur" mit schusswaffen ausgestattet ist. wenn man weiß, dass die bewaffneten bei notwehr überall gleich eine knarre zücken dürfen, würde ich mich noch unsicherer fühlen.
außerdem würde das "notwehr"-argument viel öfter als ausrede für gewöhnliche morde missbraucht werden.
Unknown guy who writes another time in another nam
01.10.2005 - 22:43 Uhr
Würde man es den Amerikanern verbieten, Schusswaffen zu besitzen, bräuchte sich eigentlich keiner mehr bedroht fühlen, ermordet zu werden. Aber sag mal einem Bush-Anhänger wie es wäre, Schusswaffen zu verbieten. Der würde dich für verrückt erklären. Zumal es manche Staaten gibt, in denen es Bürgerpflicht ist, eine Schusswaffe mit zum Gottesdienst zu bringen.

Und @Hamza. Auch wenn du meinst, dass es gut wäre wenn sich die "Amis" gegenseitig erschießen. Auch die deutschen Touristen in Florida werden dabei einer Gefahr ausgesetzt.

Gut, vielleicht ist es ja so, dass in Amerika viele Leute in Ghettos leben und das Leben dort gefährlicher ist.
hamza
01.10.2005 - 22:59 Uhr
*Würde man es den Amerikanern verbieten, Schusswaffen zu besitzen, bräuchte sich eigentlich keiner mehr bedroht fühlen, ermordet zu werden. Aber sag mal einem Bush-Anhänger wie es wäre, Schusswaffen zu verbieten. Der würde dich für verrückt erklären. Zumal es manche Staaten gibt, in denen es Bürgerpflicht ist, eine Schusswaffe mit zum Gottesdienst zu bringen. *


WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS?
Alrikalrik
01.10.2005 - 23:53 Uhr
Es gibt durchaus nette Amis. Wirklich.
Politisch gebildeter Indie
02.10.2005 - 00:03 Uhr
Wie meinst du das Alrikalrik, das geht doch gar nicht, nein nein nein Bush ist Satan, genau wie Michael Moore es sagt
Michael Moore ist aber...
02.10.2005 - 00:07 Uhr
...auch ein Amerikaner
hamza
02.10.2005 - 00:07 Uhr
WAFFEN ZUM GOTTESDIENST????????????????
*AUSRAST* UND DAS SOGAR NOCH PFLICHT???????????????????????????????????????????
in welchem jahrhundert leben die ärsche???
Unknown guy who writes another time in another nam
02.10.2005 - 00:11 Uhr
Also Bürgerpflicht heißt in Amerika soviel wie bei uns die Richtgeschwindigkeit auf den Autobahnen. Manche Politiker empfehlen sogar dass Eltern ihre Kinder mit Schusswaffen versorgen, für den Schutz!

ABER:
Alkohol darf nicht an Personen unter 18 Jahre verkauft werden. Gesetz gilt in der gesamten USA. Denn Alkohol könnte ja unseren Kindern schaden.
Mensch
02.10.2005 - 00:14 Uhr
"Manche Politiker"? Pff werden schon irgendwelche bekloppten Hanseln sein die nix zu sagen haben, gibts hier genauso.
Alrikalrik
02.10.2005 - 00:17 Uhr
Michael Moore ist der amerikanischste Amerikaner von allen. Zumindest optisch....

@ Unknown guy wwiatian:

Yeah! Give the Soldiers the Drugs and the children handgranates!
Fistelstimme
02.10.2005 - 00:25 Uhr
Was interessiert mich was dort drüben in 10000km Entfernung abgeht.Von mir aus können sie sich gegenseitig abknallen bis zum letzten Mann...wär mir nur recht!!!
Alles nur Gelaber,blabla hier,blabla dort,kann uns doch am Arschloch vorbeigehen!!!
Waskus
02.10.2005 - 00:46 Uhr
Wolltest du vielleicht folgendes damit sagen, fistel:

"Wen."
mentally
02.10.2005 - 08:47 Uhr
was soll man nun dazu sagen? dann sind wir also wieder im mittelalter (die hat mich böse angeguckt...die is eine hexe---> verbrennen).
danke herr dabbeljuuuu
Jim Cunningham
02.10.2005 - 10:24 Uhr
ich werds jetzt so lange sagen bis es der letzte trottel hier verstanden hat...erstens ist nicht "dabbeljuh" gouvereur in florida sondern sein cousin/bruder(?) Jeb...zweitens werden solche gesetze nicht gemacht,weil eine person gerade bock drauf hat(jaaa auch wenn es der meistgehasste amerikaner,der pseudointellektuellen deutschen ist...),sondern,weil ein reicher geldgeber bock auf das gesetz hat,in diesem fall die nra...
mentally
02.10.2005 - 11:33 Uhr
aber dabbeljuu unterstüzt das...also ist der letztendlich doch schuld an allem...
Nici
02.10.2005 - 11:46 Uhr
Und was hat die NRA von so einem gesetz?
Nici
02.10.2005 - 11:47 Uhr
ich zieh die Frage zurück^^ hatte was verwechselt xD
Jim Cunningham
02.10.2005 - 11:47 Uhr
was hat der dfb von der fussball-wm in deutschland??
Fabi
02.10.2005 - 11:47 Uhr
Massiver Zulauf an Mitgliedern!
Jim Cunningham
02.10.2005 - 11:47 Uhr
ok=)
takenot.tk
02.10.2005 - 11:58 Uhr
Stolz und Vorurteil...
pete
02.10.2005 - 12:41 Uhr
Sind wir hier beim Damenfrisör und diskutieren die neueste Ausgabe der Gala oder was?
curtbali
05.10.2005 - 03:03 Uhr
Was habt ihr denn alle? Viele Bewohner Floridas können sich doch jetzt über ein tolles neues Gesetz freuen.

Ein paar Beispiele:
Hurra, endlich ein Gesetz, das Ghetto-Bandenkriege legalisiert, da hat's die Gewinner-Gang doch gleich leichter ("Aber die anderen haben angefangen");
Nachbarn, die sich gegenseitig auf den Keks gehen ("Der hat sein Gewehr zuerst rausgeholt!");
Wer reich ist, kann jeden erschießen, der mindestens einen sozialen Rang unter ihm steht oder eine andere Hautfarbe hat - denn merke: Geglaubt wird immer dem, der weiß ist und Geld hat;
Thriller-Autoren. Die können jetzt jeden beseitigen, auf denen sie keinen Bock haben - mit der passenden Geschichte bleiben sie vor Gericht im Recht. Und haben damit gleich die Story für ihren nächsten Roman. So einfach ist das.

Überhaupt: Fördert das nicht ungemein Kreativität der Menschen?
curtbali
05.10.2005 - 03:04 Uhr
PS: Zynismus kann auch unschön sein.
thailand urlauber
05.10.2005 - 16:00 Uhr
PS: Selbst auf Zanyismus hinweisen kann auch schwul sein.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: