Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

We Are Scientists - With love and squalor

User Beitrag
mehmetscholl
30.09.2005 - 18:43 Uhr
band hat bisher noch kein album, nur zwei e.p.s rausgebracht, wenn die jungs aus den staaten aber weiter so unverschämt gute songs schreiben wie nobody move nobody get hurt, inaction oder the great escape könnte das debutalbum ganz groß werden...
Know Your Onion!
30.09.2005 - 19:15 Uhr
Ja, We are Scientists mag ich auch. Hab vor ca. 2 Jahren das erste Mal von ihnen gehört und mir gleich ein paar mp3's besorgt. Wirklich super Lieder...
hal
07.10.2005 - 00:06 Uhr
die sind grßartig.hab gestern abend zufällig das video zu 'great escape' gesehen und war begeistert.hab mich jetzt über sie informiert und find die super.bei amazon wird es das album ab dem 17.10. nur als import geben,aber immerhin.die cd ist mein!
mehmet scholl
07.10.2005 - 14:58 Uhr
yep, das debut heisst "With Love And Squalor" and erscheint am 17.10. werds mir über cd-wow ziehen!!!
Pamphletist
11.10.2005 - 16:43 Uhr
Die sind echt spitze!
Can't Lose, Cash Cow sind neben den oben genannten auch sehr zu empfehelen *yeeah*
12345
23.10.2005 - 21:54 Uhr
Hoffe das Album kommt bald nach D
aye_aholic
24.10.2005 - 16:57 Uhr
Meiner Meinung eine richtig tolle Band!
Mein bisheriges Lieblingslied von denen ist Selective Memory.
Wer The Great Escape (mMn eher schwach) schon toll findet, wird ihre anderen Lieder lieben.
Das Album ist so gut wie in meinem CD-Player *hrhr*!
Sidekick
30.10.2005 - 23:32 Uhr
Langsam is' mal gut. Macht ja nur noch müde, dieser Schwapp.
Sidekick
03.11.2005 - 15:43 Uhr
Hmmm...ich hab mir mal wieder selbst bewiesen, dass Vorurteile für den Popo sind. Sehr saubere Platte.
Paul Paul
14.11.2005 - 15:11 Uhr
Ja, die Platte ist brauchbar.
carsten*
14.11.2005 - 16:18 Uhr
Gefallen mir auch. Das Video zu "Great Escape" ist sehr lustig :)

Am 08.12. in Heidelberg übrigens live beim Monsters Of Spex als Support von The Robocop Kraus. Wird bestimmt ein irrer Konzertabend.
fakeboy
15.11.2005 - 14:42 Uhr
auf welchem label ist die platte erschienen?
smörre
15.11.2005 - 20:00 Uhr
Debütalbum kommt im März über Virgin hier in Deutschland. Werde also ne Schüppe Bekanntheit zulegen...
8hor0
20.11.2005 - 18:24 Uhr
zu wünschen wäre es der band auf jeden fall!!

das album macht durch und durch spaß!
zsah
20.11.2005 - 18:57 Uhr

oh, auch das album haben will!
..eine nette band ist das!
8hor0
21.11.2005 - 12:09 Uhr
http://www2.cd-wow.net/

hier gibt's die cd :-)
smörre
23.11.2005 - 14:34 Uhr
fuck...ich hätte schwören können, dass ich das Thema im Virgin Releaseplan gesehen hab. Visions hat recht: kommt am 20. März über Rebel Monster/Mascot/Rough Trade
jo
29.11.2005 - 11:31 Uhr
Prima Band... kannte auch zuerst nur "The Great Escape" (was ich recht "interessant" fand, später erst wirklich mochte), bin aber mittlerweile auch vom Album begeistert.
sskm
05.12.2005 - 18:02 Uhr
13.12.2005, live-stream des konzerts aus amsterdam auf

www.fabchannel.com
fabchannel.com
13.12.2005 - 08:50 Uhr
H E U T E
22:00 uhr
live-stream des amsterdam-konzerts!
jo
13.12.2005 - 10:45 Uhr
Aahh... ich glaub', da kann ich nicht... *lösungsausdenk*
fabchannel.com
13.12.2005 - 11:01 Uhr
ein paar tage später wird das konzert sicher im archiv dabei sein - nur halt nicht LIVE ;-)
nebenbei kann mann immer bei live-übertragungen mit netten leuten aus aller welt chatten :-)
Gina
14.12.2005 - 11:19 Uhr
Na ja, umgehauen hat mich das Konzert gestern ja nicht grad. Aber der Bassist mit dem Oberlippenbart hat was, nämlich einen an der Klatsche, hahaha.
jo
14.12.2005 - 11:25 Uhr
Ist doch schonmal was. Damit hat die Band "McLusky" schon einiges voraus ;).
sskm
14.12.2005 - 16:34 Uhr
ich fand's gut! nur schade, dass es so spät war..
Mixtape
17.12.2005 - 19:46 Uhr
Tolle Band, mein Favorit ist "Nobody move, nobody get hurt".
Armin
20.12.2005 - 20:33 Uhr
We Are Scientists
"Schlaue, kritische Geister mit exzellentem Geschmack und geilen Körpern", so beschreibt das New Yorker Trio We Are Scientists seine stetig wachsende Fangemeinde.

Und wir versprechen: Es wird nicht lange dauern, bevor auch ihr - neben all den Neuzeit-Punks, Art-Rockern, Indiefans und Popkids - zu dieser gehören werdet. Kurz gesagt: Jeder, der ein Ohr für brillantes Songwriting und eine Schwäche für packende Refrains hat, wird früher oder später ein Fan der Band werden, die im März 2006 ihr Album "With Love And Squalor" bei uns veröffentlichen werden, denn We Are Scientists sind ansteckender als die Vogelgrippe!

In UK werden Chris Cain, Keith Murray und Michel Tapper a.k.a. We are Scientists schon mächtig gefeiert. Ihr Debütalbum "With Love And Squalor" kommt am 03. März. Vom 24. Januar bis 17. Februar spielen unsere drei Recken auf der NME-Awards-Tour zusammen mit Maximo Park, Arctic Monkeys und Mystery Jets bereits 17(!) ausverkaufte UK-Shows. Im März supporten sie bei uns die Kaiser Chiefs auf zwei Konzerten. Weitere Termine im Frühjahr sind in Planung.

Video zu "Nobody Move, Nobody Get Hurt" (auch zur Online Einbindung)

High Quality Windows Media:
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56585.asx
Low Quality Windows Media:
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56587.asx
High Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56590.ram
Low Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56591.ram

"With Love And Squalor" erscheint am 3. März bei Labels!

Website:
www.wearescientists.com

We Are Scientists
06.03. München / Muffathalle (als Support von Kaiser Chiefs)
07.03. Frankfurt / Festsaal (als Support von Kaiser Chiefs)
(weitere Termine im Frühjahr in Planung)
Armin
22.12.2005 - 11:43 Uhr
Frohe Weihnachten:
http://wearescientists.com/list/lt.php?id=ZExUW19QAUpUAEoAAFU%3D
Paul Paul
22.12.2005 - 12:25 Uhr
Süß. Das Album gefällt mir von Zeit zu Zeit besser - "Textbook" (irgendwie "Close To Me" von Dredg) ist super.
Sidekick
22.12.2005 - 12:45 Uhr
Die gute Nachricht ist, dass die Jungs auch noch so angenehm unretro cool sind.
Sidekick
22.12.2005 - 12:46 Uhr
Erinnern mich ein bißchen an mich, an meinen guten Tagen. Hach. Those were the times. Also, bei der Rezi in den Referenzen "Sidekick" nicht vergessen, klar?
blocoholi
25.12.2005 - 09:11 Uhr
Tolle Band, Tolle Platte

kein Ahnung wann die bei uns (in der Schweiz) rauskommt. Jedoch habe ich die Platte bei einem führendem CH-Onlineshop bestellt und hab sie kürzlich bekommen!
Dazer
25.12.2005 - 18:41 Uhr
klingt so wie jede andere 'heiße' band zur zeit. langsam wirds langweilig. aber ein händchen für gute melodien scheinen die allemal zu haben. mal sehen...
sskm
31.12.2005 - 16:04 Uhr
fan-seite mit songs zum dl:

http://www.nebulizemymind.com/music/music.html
Armin
19.01.2006 - 18:02 Uhr
We Are Scientists: Aus Popkultur eine Wissenschaft machen

Ich muss es euch ja eigentlich nicht mehr stecken, oder? We Are Scientists Are The Bomb! Sollen die einen Helden und die anderen Deutschland sein, Wir sind Scientists! Am 03.03. erscheint ihr Debüt "With Love And Squalor" und wenn sich einer von souveränen Letterman Auftritten, stürmischen NME Rezensionen und Touren mit Maximo Park, Arctic Monkeys und Kaiser Chiefs nicht auf die richtige Fährte bringen lässt, dann kann er sich selbst anhand von zwei smarten Clips bekehren lassen.

We Are Scientists - It's A Hit:
Real High
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/57575.ram
Real Low
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/57576.ram
Windows High
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/57577.asx
Windows Low
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/57578.asx


We Are Scientists - Nobody Move, Nobody Get Hurt

High Quality Windows Media:
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56585.asx
Low Quality Windows Media:
http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56587.asx
High Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56590.ram
Low Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/14845/56591.ram

W.A.S. on Tour:

20.02. Köln, Underground (Soloshow)
21.02. Berlin, Magnet (Soloshow)
06.03. München, Muffathalle (Support für Kaiser Chiefs)
07.03. Frankfurt, Festhalle (Support für Kaiser Chiefs)
08.03. Hamburg, Logo (Soloshow)


nussschale
02.02.2006 - 22:10 Uhr
Ach Mann. Jede neue Band, die ich dieses Jahr anteste klingt gleich.
Armin
09.02.2006 - 22:56 Uhr
We Are Scientists

"…great hook, sing-along-ability and ultra-credible attitude. They just could be the next Big Thing!" (Musicweek)

Vollkommen richtig erkannt: Das New Yorker Trio "We are Scientists" ist auf dem besten Weg, die Musikwelt im Sturm zu erobern - NME Awards Tour, ein grandioser Live-Auftritt bei Late-Show Legende Letterman und eine sich in Begeisterungsstürmen überschlagende Presse. Auch vor Deutschland macht die Euphoriewelle nicht Halt: Ihr Ohrwurm "Nobody move, nobody get hurt" stieg von 0 auf Platz 4 in die Airplaycharts der Uniradios ein, in den Alternative Clubcharts belegen sie Platz 6 und für den Musikexpress ist "With Love and Squalor" DIE Platte des Monats März.

Momentan kommen unsere benachbarten Inselbewohner in den Genuss, unsere drei Recken auf der NME-Awards Tour zusammen mit Maximo Park, Arctic Monkeys und Mystery Jets live zu erleben. 17(!)ausverkaufte UK-Shows werden Chris Cain, Keith Murray und Michel Tapper a.k.a. "We are Scientists" absolviert haben, wenn sie endlich auch in deutschen Landen Halt machen (Tourdaten folgen unten). Während der Tourtermine bestehen auch Interviewmöglichkeiten mit der Band.

"With Love And Squalor" erscheint am 3. März bei Labels!

Website:
www.wearescientists.com

We Are Scientists
20.02. Köln - Underground
21.02. Berlin - Magnet
06.03. München - Muffathalle (supporting Kaiser Chiefs)
07.03. Frankfurt - Festsaal (supporting Kaiser Chiefs)
08.03. Hamburg - Molotov
19.04. Hamburg - Knust
20.04. Berlin - Postbahnhof

Pascal
14.02.2006 - 15:41 Uhr
Langsam reicht es wirklich mit diesen Bands, hab da echt die Schnauze voll. Kann man nicht einfach mal überhaupt nicht nach 80er Jahre klingen? Wär doch auch mal was, zur Abwechslung.
@Pascal
14.02.2006 - 15:50 Uhr
dann hör sie dir nicht an. gibt genug andere sachen ;-)
Pascal
14.02.2006 - 16:06 Uhr
Kluger Kommentar, gute Idee. Hast Du aber nicht auch wenigstens ein Fünkchen Hoffnung, dass die Welt besser wird und Retro-Bands aussterben?
@Pascal
14.02.2006 - 16:31 Uhr
wenn sie so gut sind wie die scientists - nein!
Pascal
14.02.2006 - 17:21 Uhr
Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber wozu braucht man diese Band, da kann man doch einfach Maximo Park, Franz Ferdinand, Bloc Party und zig andere Tausend hören. Das ist so, als ob ich eine einzige Platte ein ums andere mal immer und immer wieder remixe, bis sie einem zum Hals raushängt. Denn abgesehn vom Drummer von Bloc Party hat doch hier wirklich keine Band auch nur ansatzweise irgendwas Eigenes. Ich find das einfach traurig, da es die Musik kein Stück voran bringt...Es geht hier wirklich nur noch um die Kohle, anders kann ich mir das nicht erklären, jeden Monat ca. 5 neue Retro-Bands zu hypen und Platten zu veröffentlichen, die eigentlich keinen interessieren dürften, da sie so, mal vom Cover der CD abgesehen, doch alle schon da waren, oft genug.
Armin
14.02.2006 - 17:56 Uhr
Das ist die gleiche Frage, wie: Warum braucht man Damien Rice, wo es doch Nick Drake gab? Warum Interpol, wo es doch Joy Division gab? Warum Oasis nach den Beatles? Oder seit den Beatles überhaupt irgendeine Band?

Es wird immer Bands geben, die einander ähneln. Und es bleibt jedem selbst überlassen, ob er davon nur die allerbesten hören will, einige mehr oder aber alle.

Bei dem Stil, den sie und zur Zeit auch viele andere andere Bands machen, zählen We Are Scientists sicher zu den besseren oder besten.
sskm
14.02.2006 - 18:05 Uhr
Ich find das einfach traurig, da es die Musik kein Stück voran bringt...

mehr als das ganze plastik-pop-charts-zeug allemal..
Pascal
14.02.2006 - 18:07 Uhr
Darum geht es doch gar nicht. Habe nur darauf gewartet, dass hier jetzt Parallelen zu anderen Bands gezogen werden. Aber siehst Du nicht den Unterschied, jetzt eine Retro-CD zu veröffentlichen, also mitten im Strom aller anderen, oder wie bsw. Interpol, 20 Jahre nach Joy Division ähnlich zu klingen? Das Eine ist wohl aus Überzeugung entstanden, das andere einfach nur weil es momentan eh jeder macht, der Geld verdienen will. Sehe da einen großen Unterschied. Oder nimm die Strokes: Zu dem Zeitpunkt ihrer ersten LP war der Stil alles andere als hip, alles was danach kam und sich komplett gleich anhörte, waren wieder die Strom-Mitschwimmer. Wobei ich es nie so krass empfunden habe wie jetzt, diese Retro-Phase erstreckt sich ja jetzt schon über 2 Jahre. Das ist, was mich nervt.

Und zu den Beatles: Klar hatten die erheblichen Einfluss, aber was haben bsw. Kraftwerk mit denen zu tun? Es gibt schon einige Bewegungen, die nicht unbedingt darauf zurückzuführen sind. Da ist in meinen Augen Dylan genauso wichtig gewesen, ohne ihn würde es Leute wie Rice evtl. gar nicht geben.Das ist mir deshalb jetzt so wichtig, weil es so viele behaupten.
Aber egal, beim klassischen Singer-/Songwriter stört es mich nicht wirklich, dass sich vieles ähnelt, da es a)schon seit knapp 50 Jahren Bestandteil jeder Phase der Musik war und b) eigentlich die Texte im Vordergrund stehen. Emotionen zu vertonen ist hier das Wichtigste. Aber textlich kannst Du doch alle Bands um Franz Ferdinand, Bloc Party nun wirklich vergessen. Die haben einfach gar nichts Eigenes.

So, jetzt reichts, muss mich um meinen Uni-Kram kümmern, morgen Abend Klausur;)
Pascal
14.02.2006 - 18:09 Uhr
@sskm: Ja, natürlich. Obwohl es langsam auch diese Richtung einschlägt, es zerfällt irgendwie, und übrig bleibt der Pop. Ich möchte nur nicht, dass sich der Rock irgendwann selbst sein Grab schaufelt, ähnlich wie es der Hip Hop dem Gangsta-Rap zu verdanken hat, fast für tot erklärt zu werden.
Jason
16.02.2006 - 00:50 Uhr
Ist doch nicht schlimm.. es gibt unter den Retro-Bands auch gute und schlechte! Und es ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal ob sie Geld verdienen oder nicht? Deswegen hör ich nicht auf sie zu hören.
Dän
16.02.2006 - 12:05 Uhr
Klingt leider wie this year's Hard-Fi. Aber immerhin sieht der eine lustig aus und wir haben das dann diesmal schon im März hinter uns.
sskm
16.02.2006 - 12:12 Uhr
also wie kommt man darauf, die großartigen scientists mit den furchtbaren hard-fi zu vergleichen? versteh ich nich ganz, aber bitte.
jo
16.02.2006 - 12:47 Uhr
"Großartig" finde ich die Band zwar nicht, aber 'Hard-Fi' klingen dann doch ganz anders. Und vor allem sind die Texte schrecklich dumm. Bei 'We Are Scientists' sind durchaus clevere Elemente dabei.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: