Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Limp Bizkit - Greatest hitz

User Beitrag
die_muetze
24.10.2005 - 22:17 Uhr
das waren nicht die ersten beiden alben und genau letzteres ist das schlechtere von beiden genannten
Pat
24.10.2005 - 23:14 Uhr
ich fand auch die beiden alben cool; für charts-musik ziemlich gut; hübsche party/camping-mukke...verbind damit ein paar jugendsauferfahrungen!
Andy
25.10.2005 - 00:10 Uhr
Ich verstehe die Deppen nicht, die Hier einfach Musiker so in die Pfanne hauen, ohne warscheinlich die Musik gehört zu haben, Die Band hat ERFOLGREICHE SONGS gemacht !, dazu muss man sie nicht verknacken. Manche labern hier nur Müll !

Dummschwätzer auf die Dummschule !
Obrac
25.10.2005 - 00:12 Uhr
Fred, bist dus?
Rick
25.10.2005 - 00:13 Uhr
Muhahahahahhar...
king schuh
25.10.2005 - 16:10 Uhr
so viel Müll von so vielen Leuten. unglaublich, ich wette keiner von euch würde auch nur ein halb so gutes Lied hin bekommen? Echt krass was ihr da labert.
Demon Cleaner
25.10.2005 - 16:19 Uhr
@king schuh: Aber wir pressen das ja auch nicht auf CD und verteilen es an Leute...

"Home Sweet Home" ist nach der letztendlich doch schwachen "The Unquestionable Truth"-EP etwas besser, aber weit entfernt davon, gut zu sein. Einfallsloser als das zugehörige Video gehts ja auch nicht.
christian
25.10.2005 - 19:35 Uhr
jemand sagte ghier nach 3.5 jahren ein gh... naja sind wohl doch schon 10 jahre vereint

und die haben geile songs rausgebracht, auch wenn rmv kacke war, aber tut1 war hammer
jo
25.10.2005 - 22:43 Uhr
Oh je. Andy und king schuh haben wieder die Killer-Argumente ausgepackt. Ich fühl' mich jetzt schon ganz schwach. Ich glaube... mir wird so langsam schwarz vor Augen...
Obrac
25.10.2005 - 23:08 Uhr
Mich haben Andi und king überzeugt. Wer mit sachlichen Argumenten jongliert wie diese beiden, dem kann man einfach nichts mehr entgegensetzen.
staples
26.10.2005 - 00:13 Uhr
für das "behind blue eyes"-cover sollen sie für immer in der hölle der musikverbrechen schmoren. dafür gehört dem fred eigentlich seine mütze mit einem vorschlaghammer vom kopf gehauen. riesensauerei. aber ich muss gestehen, dass ich in meiner jugend öfters mal zu "faith" und "nookie" besoffen durch die gegend gesprungen bin. das ging noch ab, alter. also daumen hoch für ihre anfangszeit.
Pyrus
26.10.2005 - 05:11 Uhr
Also ich finde, dass ich viel bessere Musik mache als Limp Bizkit.
nookie
26.10.2005 - 19:17 Uhr
"nookie" & "take a look around" die geilsten songs ever.....hab die 2 mal live gesehen und die rocken so tierisch ab....
WICHTIG!
28.10.2005 - 17:32 Uhr
Also meiner Meinung nach ist Limp Bizkit einer der besten Rock/Hip Hop Bands, die es je gegeben hat.ob es 3 Dollar Bill'ya, significant other, chocolate starfish oder results may vary war, sie waren alle geil oder auf allen waren mindestens 4-5 geile lieder drauf! Ihr seid jetzt nur so negativ gegenüber Limp Bizkit ausgerichtet weil das letzte Album sprich the unquestionable truth so schlecht war. Aber im großen und ganzen muss man doch sagen dass Limp Bizkit Sau GEILE lieder gemacht hat!!!
PS: LB 4 Ever !!!
Daharka
28.10.2005 - 18:13 Uhr
die ham doch jetz wieder nen lied so grottenschlecht gecovert weiß net wie das heißt aba ist auch auf dem greatezt hizzz
Armin
02.11.2005 - 18:30 Uhr
Limp Bizkit
Aktuelles Album: "Greatest Hitz" - VÖ 04.11.05


Limp Bizkit - "Greatest Hitz"

Es kursieren ja schon länger Gerüchte um die Auflösung von Limp Bizkit - Fred Durst himself schreibt dazu folgendes auf Limpbizkit.com:
Limp Bizkit werden ihre musikalischen Fähigkeiten Ende des Jahres weiter trainieren. Da neue Kapitel dreht sich um Wachstum und Action. Es wird alles wieder von vorn beginnen. Man kann ein Medium, das auf Herzblut und Ehrlichkeit basiert, nicht in starre Formeln zwängen. Die Wogen haben sich geglättet und die Reise wird fortgesetzt...(Blog Eintrag vom 09.10.05) Na, das klingt doch vielversprechend, drücken wir die Daumen, dass Limp Bizkit bald wieder die Segel setzen!

Fest steht, dass Durst momentan die Schauspielerei entdeckt hat. Es gab ja in seinem Leben schon immer regen Austausch mit Hollywood,so war er in kleinen Gastauftritten in Zoolander und Be Cool zu sehen, und Stars wie Ben Stiller, Stephen Dorff und Halle Berry spielten in seinen Videos mit. Viele seiner Songs tauchten in grossen Produktionen wie z.B. in Mission Impossible 2 oder The Fast And The Furious auf. Nun steht Fred Durst unter der Regie von Michelle McLaren, die bisher ausschliesslich für TV-Produktionen wie z.B. Akte X gearbeitet hat, seit Sommer vor der Kamera: In dem Horror Thriller "Population 436" geht es um ein kleines Kaff, das seit über einhundert Jahren eine konstante Bevölkerungszahl von exakt 436 Einwohnern hat. Ein Volkszähler versucht dahinterzukommen, wie dieses Phänomen zustande kommt. Fred Durst spielt darin einen Cop, produziert wird das Werk von Gavin Polone (Panic Room, Das geheime Fenster). Der Streifen kommt voraussichtlich 2006 in d ie Kinos.

Bis dahin freuen wir uns an der längst überfälligen "Greatest Hitz" Scheibe mit stattlichen 18 (!) Hits - darunter 3 neue Songs und die aktuelle Single "Home Sweet Home/Bittersweet Symphony" - ein gelungenes Cover der Mötley Crüe Nummer "Home Sweet Home" und dem The Verve Megahit "Bittersweet Symphony". Gleichzeitig erscheint die DVD "Greatest Videoz" mit Limp Bizkits tollsten Clips - beides ab 04.11. im Handel!


-_-
02.11.2005 - 19:18 Uhr
*rofl* Amüsante Vorstellung, "Bittersweet Symphony" vom grenzdebilen Durst gesungen. Da wird sich der Ashcroft bestimmt ein Loch in den Bauch freuen.


Armin
04.11.2005 - 14:16 Uhr
Limp Bizkit "Greatest Hitz" - VÖ: 04.11.2005

Infos

Der damalige Tattoo Künstler Fred Durst gründete seine Rapcore Formation Limp Bizkit bereits 1994. Als ein Jahr später Korn durch die USA tourten, machten sie auch Halt in Durst's Heimat Jacksonville, California. Korn Bassist Fieldy wollte sich von Durst tätowieren lassen. Die beiden freundeten sich an, und so gelangte wenig später ein Limp Bizkt Demo Tape in die Hände des Korn Produzenten Ross Robinson. Der Rest ist Geschichte - das Debut "Three Dollar Bill, Y'All" verkaufte sich über 1,5 Millionen mal, es folgten weitere Killer Alben wie z. B. "Significant Other", "Chocolate Starfish and the Hot Dog Flavoured Water", "Results May Vary".

"Chocolate Starfish..." ist bis heute das drittbest verkaufte Universal Album und hat in den letzten 5 Jahren über 12 Millionen weltweit verkauft. Insgesamt bringen Limp Bizkit es auf weltweit 31 Millionen verkaufte Tonträger, 44 Goldene und 140 x Platin!

Jetzt gibt es erstmals alle Hits auf einem Album mit zusätzlich 4 neuen Songs. Darunter auch die neue Single, "Bittersweet Home" - eine wundersame und sehr gelungene Kreuzung aus Mötley Crüe's "Home Sweet Home" und The Verve's "Bittersweet Symphony". Da muss man erst mal drauf kommen! Streng geheim sind bis dato die anderen neuen Tracks, "Why" und "Lean on Me". Ausserdem wird es hierzulande noch einen Bonus Song geben - der Titel ist bislang noch nicht bekannt.

Beim Durchhören von "Greatest Hitz" wird man feststellen, dass man Herrn Durst bei aller Polarisierung eines nicht absprechen kann - er prägte maßgeblich den Sound der letzten 10 Jahre mit verdammt guten, rockbaren, energiegeladenen und zeitlosen Evergreens weit entfernt vom Mainstream. Respekt!

Neben der "Greatest Hitz" CD wird es auch eine DVD mit 12 Videos geben. Beides erscheint am 04.11.05!


Tracklisting
CD
1. Counterfeit
2. Faith
3. Nookie
4. Break Stuff
5. Re-Arranged
6. N 2 Gether Now
7. Take A Look Around
8. My Generation
9. Rollin' (Air Raid Vehicle)
10. My Way
11. Boiler
12. Eat You Alive
13. Behind Blue Eyes
14. Build A Bridge
15. Why
16. Lean On Me
17. Home Sweet Home / Bittersweet Symphony

DVD
1. Counterfeit
2. Faith
3. Nookie
4. Break Stuff
5. Re_Arranged
6. N 2 Gether Now
7. My Generation
8. Rollin
9. My Way
10. Boiler
11. Eat You Alive
12. Behind Blue Eyes



Homepage
www.limp-bizkit.de

eCard
http://www.universal-rock.de/_artists/limpbizkit/_ecards/greatesthitz/

Demon Cleaner
04.11.2005 - 19:50 Uhr
Warum sind in aller Welt die Videos zu "Sour", "Take A Look Around" und zum "Counterfeit"-remixd nicht enthalten? Das Neue fehlt auch...also das ist mager.
floro
04.11.2005 - 20:42 Uhr
lean on me? nein, nicht!
Armin
23.11.2005 - 19:10 Uhr
Limp Bizkit - Home Sweet Home / Bittersweet Symphony

Der damalige Tattoo Künstler Fred Durst gründete seine Rapcore Formation Limp Bizkit bereits 1994. Als ein Jahr später Korn durch die USA tourten, machten sie auch Halt in Durst's Heimat Jacksonville, California. Korn Bassist Fieldy wollte sich von Durst tätowieren lassen. Die beiden freundeten sich an, und so gelangte wenig später ein Limp Bizkit Demo Tape in die Hände des Korn Produzenten Ross Robinson.
Der Rest ist Geschichte - das Debut "Three Dollar Bill, Y'All" verkaufte sich über 1,5 Millionen mal, es folgten weitere Killer Alben wie z. B. "Significant Other", "Chocolate Starfish and the Hot Dog Flavoured Water", "Results May Vary".

"Chocolate Starfish..." ist bis heute das drittbest verkaufte Universal Album und hat in den letzten 5 Jahren über 12 Millionen weltweit verkauft. Insgesamt bringen Limp Bizkit es auf weltweit 31 Millionen verkaufte Tonträger, 44 Goldene und 140 x Platin!

Jetzt gibt es erstmals alle Hits auf einem Album mit zusätzlich 3 neuen Songs. Darunter auch die neue Single, "Home Sweet Home/Bittersweet Symphony" - eine wundersame und sehr gelungene Kreuzung aus Mötley Crüe's "Home Sweet Home" und The Verve's "Bittersweet Symphony". Auf diese Kombination muss man erst mal kommen! Als B-Seiten gibt es das aktuelle Video zur Single, die Tracks "Head For The Barricade" (von "Results May Vary") und "The Priest" (von "Unquestionable Truth Pt. I.").

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: