Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Creedence Clearwater Revival

User Beitrag
Guitar Joe
22.09.2005 - 19:51 Uhr
Heute das erste mal gehört und war begeistert. Was hält ihr davon?
emily
22.09.2005 - 19:53 Uhr
mein vadder hört das andauernd wenn wir irgendwo mit dem auto hinfahren. Ist eigentlich ganz gut, trotzdem gehts mir langsam auf die nerven.
Obrac
22.09.2005 - 19:56 Uhr
War John Fogerty nicht deren Sänger?
Oliver Ding
22.09.2005 - 19:58 Uhr
Tolle Band, die viel für die Verbindung aus Rock und Country getan hat. "Looking out my back door", "Lodi" und "Have you ever seen the rain" sind wahre Geniestreich. Aber auch Kracher wie "Bad moon rising" oder "Fortunate son" sind großartig.
Incredible
22.09.2005 - 19:58 Uhr
i see a bad moon rising
i see the end is coming soon

ja ein paar gute lieder haben sie :)
emily
22.09.2005 - 19:59 Uhr
Ja, John Fogerty war der Sänger und der songwriter.
Obrac
22.09.2005 - 20:00 Uhr
Werde ich mir auf jeden Fall mal anhören.
sadie
22.09.2005 - 20:22 Uhr
O,ja eine der wenigen halbwegs guten Bands die meine Mutter hört :-)
Frag mich eh jedesmal wie jemand der O-Zone ,Waterloo & Robinson liebt,die Beatles scheisse findet,dann auf einmal nen´quasi hellen Moment im Musikbereich hat.

Auch die Version von Proud Mary find ich sehr gut,und natürlich Have you ever seen the rain,und Hey tonight find ich macht ziemlich Laune.
trax
23.09.2005 - 10:47 Uhr
Was für eine Frage?!

Der "Dude" (The Big Lebowski) mag sie, ich mag sie, alle mögen sie.....
Lennon
23.09.2005 - 11:23 Uhr
auch die i put a spell on you version & ooby dooby im original von roy orbison sind klasse

ich hab alle alben heißt wohl das ich sie mag
sadcaper
23.09.2005 - 11:27 Uhr
Incredible: Ein paar gute Lieder? Hör die erst mal all die Platten an, bevor du so schwachsinnig urteilst.
sadie: Die Version von Proud Mary? Dies ist das Original! Geschrieben und Komponiert von John C. Fogerty. Alle anderen miesen Kopien wie von Tina Turner sind Versionen.
Creedence ist die wohl interessanteste Band der 60/70er. Jedes Album bis auf Mardi Gras ist ein Meilenstein. Auch Solo hat John C. Fogerty richtig klasse Alben produziert. Das letze(sehr gute)hat Oliver Ding natürlich nur mit 5 Punkten bewertet. Fand es wesentlich besser.
Lennon
23.09.2005 - 11:29 Uhr
fogerty war solo irgendwie nicht mehr sehr überzeugend bei de ja vu hätte ich mehr erhofft. aber blue ridge rangers hat überzeugt
sadcaper
23.09.2005 - 11:33 Uhr
Lennon: Also Blue Moon Swamp ist ja wohl ein sehr überzeugendes Album!
sadie
23.09.2005 - 11:43 Uhr
Oh eine Bildungslücke,danke für die Nachilfe :-)
takenot.tk
23.09.2005 - 11:49 Uhr
Und die CCR-Version von "Suzie Q" schlägt alle anderen um Längen (insofern sie das nicht auch selbst geschrieben haben *frage an sadcaper*)
sadcaper
23.09.2005 - 11:53 Uhr
Ja Suzie Q ist eine Version:-) Und ich finde die auch richtig stark.
Mike
23.09.2005 - 12:02 Uhr
Es geht nichts über "Run Through The Jungle", für mich der beste CCR Song.
sadcaper
23.09.2005 - 12:08 Uhr
Also wenn ich einen nennen müßte, dann klar" Born on the Bayou".
o'reilly
23.09.2005 - 12:47 Uhr
@trax: Genauso wollte ich es auch sagen! :-D
Incredible
23.09.2005 - 14:16 Uhr
@sadcaper: entschuldigung, ich kenn nur die klassiker von den
Oliver Ding
23.09.2005 - 14:30 Uhr
Das letze(sehr gute)hat Oliver Ding natürlich nur mit 5 Punkten bewertet. Fand es wesentlich besser.

Ich fand das vorher erschienene Livealbum deutlich spannender. Beim letzten Werk schliefen mir trotz einiger schicker Ansätze die Füße ein.
sadcaper
23.09.2005 - 15:51 Uhr
Jaja.Wir hatten das ja schon mal diskutiert:-)Ist ja auch ok.Die Bewertung war auch nett geschrieben.
Markus Bellmann
23.09.2005 - 21:17 Uhr
CCR sind auch ein sehr schönes Beispiel dafür, wie ein Label eine Band kaputtmachen kann: Drei Alben innerhalb eines Jahres sind ein Ritt, der wirklich jeden zermürben kann.

Köstlich im übrigen Fogertys Südstaaten-Akzent. Vergleicht mal die Texte mit dem, was er so singt. Mit Schulenglisch ist da nicht mehr viel ;-)
Oliver Ding
23.09.2005 - 21:43 Uhr
Hihi. "Big wheel keep on toinin' / Proud Mary keep on boinin'." :-D
Markus Bellmann
24.09.2005 - 11:23 Uhr
Eben dies.
Guitar Joe
26.09.2005 - 20:45 Uhr
Nachdem mich die Musik der Band nicht mehr losgelassen hat, habe ich mir heute die CD "Platinum" gekauft. Mann, ist "I put a spell on you" vielleicht ein geiles Lied. Auch wenn ich nicht wie ein Grossvater klingen will, ist es hier wohl angebracht, wenn ich sage, dass ich, obwohl meiner einer erst 20 Lenzen auf dem Buckel hat, die guten alten Zeiten vermisse. Der Mann hat dermassen eine geile Stimme. Auch die Band weiss noch wie man die Gitarre, bzw. Drummsticks und Bass in den Händen hält. Da fängt man direkt an, an unserer kulturellen Entwicklung zu zweifeln:

CCR --> Tokio Hotel (Hmmm, ist dieser Vergleich überhaupt legitim?)
Lennon
26.09.2005 - 22:28 Uhr
CCR --> Tokio Hotel (Hmmm, ist dieser Vergleich überhaupt legitim?)

NEIN
sadcaper
27.09.2005 - 09:46 Uhr
NEIN!!!!!!!!!!!!!
Armin
08.12.2005 - 12:42 Uhr
John Fogerty
"The Long Road Home: The Ultimate Creedence Collection" - VÖ 09.12.05


John Fogerty - The Long Road Home: The Ultimate Creedence Collection



John Fogerty, Kopf der herausragenden Creedence Clearwater Revival, ist wohl einer der besten amerikanischen Sänger und Songwriter unserer Zeit. Aus seiner Feder entsprangen u.a. Hits wie "Proud Mary" und "Fortunate Son", die mittlerweile fester Bestandteil unseres kollektiven Bewusstseins sein dürften.

Auf der Compilation "The Long Road Home" - The Ultimate John Fogerty - Creedence Collection" finden sich ausschließlich die besten Stücke, die Fogerty mit Creedence aufgenommen hat und die extra digital neu bearbeitet wurden: "Born on the Bayou", "Sweet Hitch-Hiker" und weitere Highlights von Creedence wie u.a.: "Proud Mary", "Bad Moon Rising", "Down in the Corner", "Have You Ever Seen the Rain?". Außerdem sind auf The Long Road Home, das insgesamt aus 25 Songs besteht, auch vier Live-Tracks enthalten, die erst im vergangenen Sommer aufgenommen wurden.

Die Musik, die er für Creedence Clearwater und seine Solokarriere geschrieben hat, war nie geprägt von Fashion oder Hype. Sie hatte schon immer mehr Substanz - und wie die Zeit beweist - auch Bestand. Als im Jahre 1993 Creedence Clearwater Revival in die Rock 'n' Roll Hall Of Fame aufgenommen wurden, bemerkte Bruce Springsteen: "Creedence waren nie hip, aber sie waren schon immer die Besten."

Nach dem Split von Creedence Clearwater Revival im Jahre 1972 verkrachte sich Fogerty mit seinem Label Fantasy. Als er damals Solo auf Tour ging, spielte er keine Creedence Songs, bis er - wie er selber sagt- merkte, dass diese Songs nicht nur seine eigenen waren, sondern der Soundtrack für das Leben einer ganzen Generation.

Nach über 30 Jahren kehrt Fogerty nun also zurück zu seinem ursprünglichen Label. "Ich wollte schon immer ein Greatest-Hits-Album zusammenstellen, das tatsächlich meine gesamte Karriere abdeckt", erzählt Fogerty, dessen unglaubliches Talent als Sänger, Songschreiber und Band-Leader auf dem Album in allen Facetten präsentiert wird.

Mit John Fogerty "The Long Road Home" - The Ultimate John Fogerty - Creedence Collection" - die übrigens von Fogerty höchstpersönlich zusammengestellt wurde - kann man sich von der musikalischen Vielfalt und einem ganz bestimmten Sound inspirieren lassen, den man lange als verloren geglaubt hat, aber schon nach dem ersten Akkord merkt man, dass dem nie so war. Der verlorene Sohn kehrt Heim!

Sidekick
29.06.2006 - 20:32 Uhr
Ich hab mir heute mal das gesamte Best-Of gegeben. Sehr cool. beamt einen wirklich ganz wo anders hin.
Loam Galligulla
19.07.2006 - 12:30 Uhr
Bad Moon Rising! Aye!
Blackend
19.07.2006 - 14:30 Uhr
Sidekick (29.06.2006 - 20:32 Uhr):
Ich hab mir heute mal das gesamte Best-Of gegeben. Sehr cool. beamt einen wirklich ganz wo anders hin.

Genau das hab ich am Freitag auch gemacht. Echt der Hammer! Da sind noch bedeutend bessere Songs drauf, als das allerseits bekannte Bad Moon Rising.
Ich glaub heute werd ich mir dann die 2.Schallplatte des Best Of Album gönnen :D Freu mich jetzt schon *yeahh*
Le-nnon
19.07.2006 - 14:32 Uhr
ich würde empfehlen die 6 CD box mit allen alben und einer bonus CD zu kaufen. lohnt sich wirklich :-)

passt einfach zu jeder gelegenheit
depp
19.07.2006 - 14:33 Uhr
"bedeutend bessere Songs"
Oh Suzie Q
Loam Galligulla
19.07.2006 - 21:07 Uhr
Ich interessiere mich erst seit heute mit der Band, "fortunate son" kenn ich aus Battlefield Vietnam und ist ein Kracher. Vor allem wenn man mit seinem Huey auf Vietnamesenjagd geht ;). "Bad Moon Rising" hab ich gestern das erste Mal bewusst im Autoradio gehört und erst als die Moderatorin diesen als CCR Song zu erkennen gab horchte ich richtig auf. War die Band ne Single Gruppe wo man mit dieser "Cronicle Vol. 1" bestens bedient ist oder gibts auch gute Alben? Habe mal in die, äh hab den Titel nicht mehr richtig im Kopf, "willy & the poor brains"(?) und die war sehr countrylastig, wenn auch nicht schlecht. Hörte man aber richtig raus das dieses Album um "Fortunate son" und Track 1 aufgebaut ist. "Cotton fields" war noch ganz gut aber der Rest schepperte "nur" sympathisch vor sich her.
Blackend
19.07.2006 - 22:10 Uhr
Einer der vielen Vorzüge des Voll-Unindie-im-Elternhaus-Wohnens ist die kostenfreie Mitbenutzung der Schallplattensammlung von Vaddern. Seine genauen Worte waren:"Hier hast du erstmal die Chronicle. Damit bist du anfangs gut bedient."
Sidekick
20.07.2006 - 15:19 Uhr
Bei mir war alles anders. Ich war einfach mit einem Jungen namens Johan befreundet, der mal was von seiner Festplatte auf meine kopierte...ich hab es gehasst, denn es klang countrymäßig...und ich stand ja nur auf At The Drive-In und Radiohead, eh klar. Also vergingen die Jahre, den Jungen sollte ich nicht mehr zu Gesicht bekommen, aber dann hab ich in der Schule zum was weiß ich wievielten Male "The Big Lebowski" gesehen. Und die Autoszene mit dem kleinen Sticky-Jefferson-Airplane veranlasste mich, 5€ beim Dealer meines Vertrauens zu opfern. Jetzt hab ich das Best-Of und liebe es. Dange Johan, bin dir was schuldig. Ich weiß ja eh, dass er das liest. Deep in my heart...
bee
20.07.2006 - 19:55 Uhr
"ich hab es gehasst, denn es klang countrymäßig..." "Jetzt hab ich das Best-Of und liebe es."
ein echter Reifungsprozess ,-)
logan
20.07.2006 - 23:07 Uhr
Blackend (19.07.2006 - 22:10 Uhr):
Einer der vielen Vorzüge des Voll-Unindie-im-Elternhaus-Wohnens ist die kostenfreie Mitbenutzung der Schallplattensammlung von Vaddern. Seine genauen Worte waren:"Hier hast du erstmal die Chronicle. Damit bist du anfangs gut bedient."

Das ist bestimmt cool, wenn man seine Kinder auch mit dem Virus infizieren kann...
Kadude
21.07.2006 - 01:57 Uhr
...und meine Creedence-Tapes waren auch drin.
Blackend
21.07.2006 - 08:47 Uhr
Ja, das hat schon früh angefangen.. Als ich 6-9 Jahre alt war, bin ich total auf Fisher Z abgefahren :D
Mittlerweile bin ich 21 und wunder mich immer wieder was mein Dad für Schätze in seiner Sammlung hat. Immer wenn wir über alte Rockmusik sprechen, holt er entweder sein Rocklexikon von 1979 raus (da steht echt jeder scheiß drin :-) oder legt ne Platte auf..
humbert humbert
18.04.2008 - 12:23 Uhr
Was für Alben-Empfehlungen gibt es für einen der bisher noch kein CCR gehört hat
Simon Diamond
18.04.2008 - 16:57 Uhr
Ich kenn nur die Cosmo's Factory. Die ist sehr gut, aber scheinbar kann man da sowieso nichts falsch machen, abgesehen von Mardi Gras.
Sven
14.03.2009 - 11:51 Uhr
Menschen gibts...
manassas
14.03.2009 - 12:32 Uhr
Die ersten sechs Studioalben sind alle empfehlenswert. Gibt's für den CD-Käufer inzw. neu aufgelegt mit Bonustracks.
Ansonsten: Flohmarkt auf Vinyl. Die ersten sechs gibt als drei Doppelpacks.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3585

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2016 - 20:29 Uhr
So, mal wieder was ultra-geiles aus den 60ern entdeckt.

HBO's Vinyl sei dank :)
tro.llerei oder tatsächlich
04.05.2016 - 20:34 Uhr
jetzt erst entdeckt?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3585

Registriert seit 13.06.2013

04.05.2016 - 20:40 Uhr
Ja, Ausnahmsweise keine Trollerei.
Spezial-Kai
04.05.2016 - 20:45 Uhr
Ja das kenn ich! Habe gestern Abend erst im Wunschkonzert von Radio-Antenne-Brocken-96.04 die Manfred Mann Earth Band entdeckt. War mir davor gänzlich unbekannt. Aber ganz großer Scheiß, kann ich euch sagen, tun!
Geheim-Tipp(s)
04.05.2016 - 20:48 Uhr
Jefferson Airplane, Jefferson Starship und dann einfach nur Starship,

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: