Tocotronic - The best of Tocotronic

User Beitrag
Armin
21.09.2005 - 13:30 Uhr
am 18.11. erscheint:
TOCOTRONIC - BEST OF
Die erste kompakte Sammlung aller bisherigen Hits der Band.

Und zwar in zwei Fassungen:
Edition 1: Basisversion mit allen 21 Hits + einer unveröffentlichten Version von "Pure Vernunft darf niemals siegen". Für Anfänger.
Edition 2: Doppel-Spezialo-Sonder-CD, CD 2 mit den besten Raritäten und Demos, die wir imTocotronic-Archiv gefunden haben. Für Fortgeschrittene.

Beiden Editionen liegt ein liebevoll gestaltetes Booklet bei, die Linernotes wurden von der Band selbst verfasst.

Tracklisting Edition 1:

1.Meine Freundin und Ihr Freund
2.Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein
3.Freiburg
4.Drüben auf dem Hügel
5.Digital ist besser
6.Du bist ganz schön bedient
7.Die Welt kann mich nicht mehr verstehen
8.So Jung kommen wir nicht mehr zusammen
9.Bitte gebt mir meinen Verstand zurück
10.Sie wollen uns erzählen
11.Dieses Jahr
12.Ich bin viel zu lange mit Euch mitgegangen
13.Let there be Rock
14.Jackpot
15.Die Grenzen des guten Geschmacks
16.This Boy is Tocotronic
17.Hi Freaks
18.Free Hospital
19.Aber hier leben, Nein Danke
20.Gegen den Strich
21.Pure Vernunft darf niemals siegen
22.Pure Vernunft darf niemals siegen (Lawrence Remix)


Edition 2: Edition 1 & Deluxe Edition (Doppel-CD)

CD 1:
1.Meine Freundin und Ihr Freund
2.Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein
3.Freiburg
4.Drüben auf dem Hügel
5.Digital ist besser
6.Du bist ganz schön bedient
7.Die Welt kann mich nicht mehr verstehen
8.So Jung kommen wir nicht mehr zusammen
9.Bitte gebt mir meinen Verstand zurück
10.Sie wollen uns erzählen
11.Dieses Jahr
12.Ich bin viel zu lange mit Euch mitgegangen
13.Let there be Rock
14.Jackpot
15.Die Grenzen des guten Geschmacks
16.This Boy is Tocotronic
17.Hi Freaks
18.Free Hospital
19.Aber hier leben, Nein Danke
20.Gegen den Strich
21.Pure Vernunft darf niemals siegen
22.Pure Vernunft darf niemals siegen (Lawrence Remix)

CD 2:
1.Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit (Proberaum,1993)
2.Meine Freundin und ihr Freund (7"-EP, 1994)
3.Wir sind hier nicht in Seattle, Dirk (7"-EP, 1994)
4.Letztes Jahr im Sommer (7"-EP, 1994)
5.Hamburg rockt (7"-EP, 1994)
6.Jungs, hier kommt der Masterplan (Studio, 1994)
7.Freiburg (live, Hamburg 1994)
8.Wir kommen um uns zu beschweren (live, Bremen 1996)
9.A Human Certainty (live, Hamburg 1996)
10.Gehen die Leute (live , Hamburg 1997)
11.Die letzte Adresse (Demo, 1998)
12.Let there be Rock (Demo, 1998)
13.Weiter (1999)
14.Das Geschenk (live, Bizarre Festival 1999)
15.Drüben auf dem Hügel (live, Austin/Texas 2000)
16.This Boy is Tocotronic (Demo,2001 )
17.Näher zu Dir (Demo,2001)
18.In höchsten Höhen (Demo, 2003)
19.Ich habe Stimmen gehört (live, Bremen 2005)
20.Ich bin viel zu lange mit Euch mitgegangen (live, Bremen 2005)
21.Neues vom Trickser (live, Bremen 2005)
Demon Cleaner
21.09.2005 - 13:45 Uhr
Ist die gut? Wollte mir schon immer mal was holen, aber war mir nicht sicher...
...
21.09.2005 - 14:09 Uhr
hatten wir sowas nicht erst vor 2 jahren?
...
21.09.2005 - 14:10 Uhr
und überhaupt best of: was ist mit "the hamburg years"?
simon
21.09.2005 - 15:11 Uhr
Werd sie mir wohl holen. Auch wenn ganz klar "Schatten werfen keine Schatten" fehlt. Aber allein wegen der Live-Version von "Neues vom Trickser" lohnt es sich.
captain kidd
21.09.2005 - 15:13 Uhr
na ja, ..., ist halt bald weihnachten. und die neue platte lief ja auch nicht so. da muss man sich schon was einfallen lassen...
cute
21.09.2005 - 15:57 Uhr
@ captain kidd: ähem sorry - aber die letzte toco-platte ist die meistverkaufteste von allen! also daran wirds wohl kaum liegen - befürchte eher mal, dass sich die herren bald zu ruhe setzen wollen
Mixtape
21.09.2005 - 17:48 Uhr
@ cute: Auch das halte ich für unwahrscheinlich, da sie ja gerade erst Rick aufgenommen haben.
Für Fans ist auch die zweite Edition sicher kein Muss, aber ein schönes Schmankerl.
Konsum
21.09.2005 - 18:03 Uhr
befürchte eher mal, dass sich die herren bald zu ruhe setzen wollen
Würd ich gut finden, glaube ich aber kaum. Die Platte sehe ich auch als etwas unnötig an.

Auch über die Songauswahl könnte man streiten, aber das ist ja bei soclhen Werken eigentlich immer so ...
Armin
17.10.2005 - 17:23 Uhr

Nachdem Tocotronic im Januar dieses Jahres erfolgreich
ihren Aufruf gegen die 'pure Vernunft' verkuendet haben
und damit direkt auf Platz drei der Longplay-Charts
gelandet sind, praesentieren sie nun ihr erstes "Best-of"-
Album. Alle Hits, Highlights und Raritaeten ihres bisherigen
Schaffens, chronologisch zusammengefasst als CD und Limited
Edition CD Deluxe. Ab dem 18. November bei L'age D'or, im
Vertrieb von Rough Trade.

Hamburg, 17. Oktober 2005 // INPROMO /

Das 'Best-of'-Album ist die Koenigsdisziplin des Pop. Ein
gutes 'Best-of'-Album gelingt nur Bands, die ueber Jahre
konstant Grosses schaffen. Es wird abwechslungsreich, wenn
sich die Band immer wieder neu erfunden hat; es laesst sich
durchhoeren, wenn sich die Band bei allen Wendungen einen
Zusammenhang bewahrt hat.

"The Best of Tocotronic" erzaehlt chronologisch - wie es
sich gehoert - die Geschichte der Band: Von den fruehen
Tagen, als drei junge Maenner aus Hamburg in Trainings-
jacken und mit asymmetrischen Frisuren auf einen Schlag
von einer Generation zum Ausdruck ihres Lebensgefuehls
gemacht wurde, bis hin zur Gegenwart, in der eine neue
Tocotronic-Platte fuer die Feuilletons Pflichtthema ist,
Remixer Schlange stehen und es allgemein akzeptiert ist,
dass Tocotronic eine der wichtigsten Popgruppen Deutsch-
lands ist.

22 Hits aus allen Phasen der Bandgeschichte, abwechslungs-
reich und durchhoerbar. Manches Lied wird Erinnerungen
hervorrufen, ein anderes mag sich beim Wiederhoeren erst
so richtig zum Hit entwickeln.

Reicht nicht? Gut, dann haetten wir da noch die Limited
Edition, fuer die tief in den Archiven geforscht wurde.
Aufgetaucht sind: das allererste Proberaumdemo von 1993,
Liveaufnahmen von mehr als dokumentarischem Wert, unver-
oeffentlichte Demos, die diese Doppel-CD geradezu zu einer
historischen Werkausgabe machen. Fast alles exklusiv, das
andere nur auf unauffindbaren 7"-Singles.

Derzeit spielen Tocotronic die letzten Konzerte ihrer
Herbst-Tour. Die Band arbeitet bereits an neuen Liedern.

PODCAST
Als besonderen Ohrenschmaus startet am 24. Oktober die
Erste Folge des "Best of Tocotronic Podcast". Jeden dritten
Tag wird eine neue Folge ausgestrahlt, zusammengestellt aus
O-Toenen und alten Interviews der Band und Protagonisten,
journalistisch aufbereitet von Ronald Strehl (u.a. NDR Info):
http://bestof.tocotronic.de



Interpret: Tocotronic
Titel: The Best Of Tocotronic
Format: CD Lado 17176-2 (Limited Edition)
17175-2 (Basis Edition)
VOE: 18.11.05
Label: L'AGE D'OR / LADO Musik GmbH
Vertieb: Rough Trade

DerZensor
29.10.2005 - 13:02 Uhr
wird hier rezensiert oder?
Vivichibi
29.10.2005 - 13:52 Uhr
Naja, in Braunschweig sagte er live, dass sie "weiter, weiter und immer weiter" machen würden. Ich denk ma, die jüngeren Fans sollen so auf die älteren Scheiben aufmerksam gemacht werden. Und nach sovielen Alben ist nen Best of doch eigentlich sinnvoll, find ich.
jd
30.10.2005 - 21:27 Uhr
das debut war schon das best of
Armin
30.11.2005 - 19:32 Uhr
1) Charts

"Liebes Label, hier gibt's nix zu verteidigen. Tocotronic haben sich eine Größte-Hits-Sammlung verdient, klar, und hätten uns ja nicht mal so reich beschenken müssen wie mit dieser. Als Bonus-Beigabe gibt's zur ersten CD (die Hits, Hits, Hits!) eine zweite, die vom Außenrand bis zum Mittelloch voll Vielgesuchtem steckt. (...) Digital ist besser, sonst wäre am Ende ein unerschwingliches Achtfach-Vinyl draus geworden. Und die Glanzgoldschale, in dem das Ganze steckt: Welche Farbe denn sonst?"

Mit dieser Meinung steht die Dezember Ausgabe der Visions zum Glück keineswegs alleine auf weiter Flur: Unsere goldene Tocotronic Best Of Compilation (2 CD Limited Edition, VÖ 18.11.) ist auf Platz 51 in die deutschen Album-Charts eingestiegen und auf Platz 53 in Österreich.

Label & Band bedanken sich herzlich für eure Mitarbeit, die dieses schöne Vorweihnachtsgeschenk möglich gemacht hat.


2) Versteigerung

Vom 4. - 6.12. findet im Haus der Kunst in München die Ausstellung "Leben eine Gebrauchanweisung" statt. Inspiriert von Georges Perecs legendären Roman "La Vie Mode D'Emploi" wird ein flüchtiger Kosmos mit Werken zeitgenössischer Kunst sowie Fundstücken aus Mode, Design, Literatur, Musik, Pop und Boulevard zu sehen sein.

Eines dieser Fundstücke ist das bislang unser Lado Büro schmückende Original Backdrop zur KOOK Tour: Der Tocotronic Panther im Riesenformat auf schwarzen Stoff gedruckt.

Die Ausstellung schließt am 6.12. um 19 Uhr mit einer Aktion, bei der alle Objekte versteigert werden.

Initiator der Veranstaltung ist der Blumenbar Verlag, seit 2002 einer der wichtigsten jungen Literaturverlage in Deutschland. Der Erlös der Auktion dient der Sicherung der verlegerischen Unabhängigkeit.

Mehr Infos zu Ort, Zeit und dem genauen Programm:

http://www.blumenbar.de/

http://www.lebeneinegebrauchsanweisung.de


3) Neueröffnung

Rick McPhail weitet seine musikalische Tätigkeit aus und verkauft ab sofort hoffnungsvollen Neuanfängern und echten Könnern die perfekte Gitarre.

Neueröffnung des Subraum & Rückkopplung Shops war bereits diesen Samstag, ab sofort könnt ihr euch von Montag bis Freitag von 11 - 20 Uhr und am Samstag von 11 -18 Uhr in der Erzbergerstraße 19, Hamburg-Altona beraten lassen.



Strickjacke
30.11.2005 - 19:42 Uhr
@jd :-)

ich find ja, die ersten drei Alben waren einfach mal der Hammer. Tocotronic in ihren wilden rebellischen Jugendjahren. Es ist Egal, aber und KOOK waren auch nicht schlecht, aber was die seit dem gemacht haben, kannst du einfach mal vergessen. Seichten Waschmaschinen-Pop mit Weichspüler und live geh'n die schon gar nicht mehr ab. Tocotronic sind auch nicht mehr das was sie mal waren. So. Das musste mal gesagt werden.
colinzeal
30.11.2005 - 20:13 Uhr
Wer sowas wie Digital ist Besser veröffentlicht, darf sich eh alles erlauben....

Nur Platz 51 in den Albencharts ist aber nicht grade der Knüller, oder ? Nicht, dass das etwas bedeuten würde.....aber ein richtiger Andrang auf die Best of kann's ja dann nicht gewesen sein
Mixtape
01.12.2005 - 07:51 Uhr
Arnim, hast Du gut geschrieben! Einzig der Aspekt der Wortauswechselungen von Demos zu den Albumversionen fehlt mir persönlich, Fanta - Champagner usw., was ich sehr amüsant finde.
Armin
26.01.2006 - 20:10 Uhr
Tocotronic
http://www.tocotronic.de

Booking: POWERLINE | fax +49.(0)30.44358031 | info@powerline-agency.com | http://www.powerline-agency.com

2006-04-01 D Hamburg - Uebel & Gefährlich


flo
29.01.2006 - 13:19 Uhr
Ganz Indie-Deutschland kann sich auf diese Platte einigen und reibt sich verwundert die Augen, als bereits im Juli ein weiteres (Mini-)Album erscheint. Um das Stück "Michael Ende, Du Hast Mein Leben Zerstört" entwickelt sich eine skurile Geschichte: Die TAZ druckt den Text als Nachruf auf den im August '95 verstorbenen Schriftsteller. Daraufhin geht im Labelbüro ein mysteriöses Droh-Fax ein. Die Band beschließt, das Lied nie wieder zu spielen.

und ich habe mich immer gewundert wieso sie den song nie spielen und wieso er nicht auf der best-of oben ist
JimCunningham
06.04.2007 - 21:25 Uhr
Ich liebe "Jackpot". in worten: P U N K T

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: