Seeed - Next!

User Beitrag
Armin
30.06.2005 - 11:33 Uhr
SEEED - Aufstehn!
CDM, VÖ 15.08.2005
Sie sind SEEED und sie sind zurück! Rechtzeitig zur beginnenden Sommersaison legt die groovigste Truppe Deutschlands eine EP vor, die nicht nur zum Highlight der Saison werden dürfte, sondern auch auf ein brandneues Album vorbereitet. Denn SEEED befinden sich seit einigen Wochen wieder im Studio und werden noch in diesem Jahr ihr drittes Album vorlegen.
Der Vorbote heißt Aufstehn! und ist so Seeedig wie es nur geht. Ein ultrarelaxter Vibe im besten Reggaekleid schiebt ein Bekenntnis zum guten Leben voran, so dass man kaum sitzen bleiben kann. Soll man auch nicht: Baby wach auf, ich zähl bis zehn / das Leben will einen ausgeben und das will ich sehn / Lass uns endlich rausgehn und das Radio aufdrehn / das wird unser Tag, Baby, wenn wir aufstehn...
Für die Nummer haben sich SEEED mit Cee Lo Green zusammengetan, dem Mit-Erfinder des Dirty South-Style aus Atlanta, der später mit Black Eyed Peas und Outkast die Wellen hat hochschlagen lassen. Mittlerweile hat sich der Mann zum Soul-Idol gemausert und feiert seit 3 Jahren eine beachtliche Solokarriere ab.

Zwei weitere Songs, die NICHT auf dem kommenden SEEED-Album sein werden, machen Aufstehn! zu einem hochgradig begehrenswerten Leckerchen, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Obendrein werden noch zwei original SEEED-Video-Tracks mitgeliefert.

Nachdem die Echo 2004-Gewinner SEEED im letzten Jahr mit einer großen Tour durch Osteuropa, Spanien, Italien, Frankreich und die Niederlande den europäischen Kontinent vibrieren ließen, sind sie in dieser Saison auch in England zugegen – und zwar auf dem wichtigsten Festivals Europas! Gleich an zwei Tagen, dem 25. und 26. Juni wurden sie zum Glastonbury-Festival geladen! Das passiert nicht jeder deutschen Band...

Dementsprechend ist so ein SEEED-Toursommer auch lang und führt die Band quer durch den Kontinent. Voilá:

24.06. UK-London, Forum (with Femi Kuti)
25.06. UK-Glastonbury, Glastonbury Festival Jazz-World Stage
26.06. UK-Glastonbury, Glastonbury Festival Roots-Stage
02.07. F-Paris, Garance Reggae Festival
03.07. Ch-St. Gallen, St. Gallen Open Air
08.07. Köln, Summer Jam
09.07. A-Pielachtal, NUKE Festival
13.07. F-Mulhouse, Bêtes de scènes
14.07. Freiburg, ZMF Festival
16.07. I-Cuneo, Nuvolari Open Air
17.07. A-Imst, FGW Festival
05.08. Chemnitz, Splash Festival
06.08. P-Zamburjerira Do Mar, Sudoest Festival
12.08. L-Echternach, E-Lake Festival
13.08. F-Aveyron, Cap Festival
14.08. F-Villegusien, Festival du Chien à PLumes
19.08. NL-Biddinghuizen, Lowlands
20.08. Ch-Avenches, Rock Oz Arenes
27.08. Hamburg, Import Festival
30.09. F- Straßbourg, Ososphere Festival


Armin
12.07.2005 - 21:58 Uhr
## SEEED verwandelten verregnetes Glastonbury in einen tropischen Karneval
Trotz schweren Niederschlägen „biblischen Ausmaßes“ (Zitat Glastonbury Daily) waren Seeed bei Ihren 2 Auftritten der Überraschungs- Act auf dem diesjährigen Glastonbury Festival in Uk - Somerset. Die Times resümierte „If Glastonbury gave awards for explosive musical fusion and dazzling old-school showmanship, Seeed would have won both this year.“ mehr unter folgendem link: http://www.timesonline.co.uk/article/0,,2-1670812,00.html
Im August soll die lang ersehnte Single erscheinen. Für November / Dezember ist eine Tournee in Vorbereitung. Termine demnächst. Wer noch noch nicht so lange warten will kann Seeed auf dem ein oder anderen Festival sehen. Termine findet in der Termin Sektion!

Seeed
13.07.2005 F-Mulhouse Bêtes de Scènes Festival
14.07.2005 Freiburg Zelt Musik Festival
17.07.2005 A-Wiesen Forestglade
05.08.2005 Chemnitz Splash Festival
06.08.2005 P-Zamburjerira Do Mar Sudoeste Festival
12.08.2005 L-Echternach E-Lake Festival
13.08.2005 F-Aveyron Cap Festival
14.08.2005 F-Villegusien Festival du Chien à Plumes
19.08.2005 NL-Biddinghuizen Lowlands Festival
20.08.2005 CH-Avanches Rock Oz Arenes
27.08.2005 Hamburg Import Festival
30.09.2005 F-Straßburg Ososphere Festival
02.10.2005 Gelsenkirchen Auf Schalke Festival

Armin
22.08.2005 - 17:41 Uhr
SEEED
Sie sind SEEED und sie sind zurück! Rechtzeitig zur Sommersaison legen sie eine EP vor, die nicht nur zum Highlight der Saison werden dürfte, sondern auch auf ein brandneues Album vorbereitet. Denn SEEED befinden sich seit einiger Zeit wieder im Studio und werden demnächst drittes Album vorlegen.

Die EP macht Ihrem Namen übrigens alle Ehre, denn abgesehen von der neuen Single Aufstehn! werden noch 2 weitere neue Tracks drauf sein, und zwar "Stand up" und -absolut exklusiv auf dieser EP "Rudeboy". Als besonderen Bonus gibt es noch 2 SEEED Live-Videos!

Am 27. August werden SEEED beim Hamburg Im Port Festival in der Hafen City auftreten - Und da laden wir 3x2 Leute herzlichst ein! Wir verlosen 3x2 Tickets für das Festival mit u.a. auch Wir Sind Helden, MIA, Farin Urlaub, Denyo und anderen. Schickt einfach eine Email mit dem Betreff an gewinn.spiel@warnermusic.com - Die Gewinner werden am 24.08. ausgelost und per email benachrichtigt! Viel Glück!

Beele
18.09.2005 - 12:37 Uhr
Hi All, das neue Seeed Album wird NEXT! heissen und bei uns am 14. Oktober erscheinen!
Armin
22.09.2005 - 18:06 Uhr
Seeed
01.02.06 Bielefeld, Ringlokschuppen
02.02.06 Leipzig, Haus Auensee
03.02.06 Mainz, Phönixhalle
04.02.06 Würzburg, S. Oliver Halle
06.02.06 Hannover, AWD Halle
07.02.06 Bremen, Pier 2
09.02.06 Köln, Paladium
10.02.06 Freiburg, Stadthalle
13.02.06 München, Tonhalle
14.02.06 A-Wien, Gasometer
16.02.06 Dresden, Schalchthof
17.02.06 Hamburg, Sporthalle
18.02.06 Berlin, Arena
21.02.06 Fürth, Stadthalle
22.02.06 A-Graz, Helmut List Halle
24.02.06 Böblingen, Sporthalle
25.02.06 Kempten, Big Box
26.02.06 Ch-Zürich, Maaghalle


Unknown guy who writes another time in another nam
22.09.2005 - 18:22 Uhr
3.2. rulet voll alder
Beele
23.09.2005 - 21:20 Uhr
Rulet schreibt man meine ich anders.
Demon Cleaner
24.09.2005 - 00:09 Uhr
Die Single ist mal sowas von langweilig, da hatte das "Music Monks"-Songplagiat ja noch mehr Feuer unterm Podex.
Obrac
24.09.2005 - 00:28 Uhr
Ich kann mir die nicht anhören. Nicht mal 5 Sekunden lang.
e tschao!
01.10.2005 - 11:29 Uhr
verschtaat dä öpper schwiizerdüütsch? warschinlich nöd, also: Weiss irgenjemand wie ich an die tix für den Auftritt in Zürich rankomme? merci!
jo
01.10.2005 - 14:42 Uhr
Ganz schlimme "Kombo"...
Armin
14.10.2005 - 13:21 Uhr
SEEED - Next!
CD, VÖ 14.10.2005
Seeed, Seeeder, The Seeedest! Sie sind definitiv die unumstrittenste Band Deutschlands. Fahnenträger des deutschmultisprachigen Dancehall-Reggae und Überschreiter aller Grenzen. Besser als je zuvor und immer elf Schritte voraus: SEEED mit ihrem neuen Album Next!
Gestern war in den Top-10 Scheiß / Heute ist die Liste heiß... Aufstehn, der erste Vorbote für Next!, geht als bisher erfolgreichste Single SEEEDs auf Platz 5 der Charts. Ein sagenhafter Start für die Runde drei von SEEED, die mit einer gelungenen Kooperation mit Cee-Lo, der dem Track eine große Strophe gibt, Anlauf für den Sprung ins Next! nehmen. Und dieses Next! hat es in sich. Mehr noch als je zuvor lässt es sich in den verschiedenen Beats häuslich einrichten und wohlfühlen - vorausgesetzt man verträgt eine gute Portion SubBass.

Next! schwingt. Schon der Opener Schwinger macht klar, worum es eigentlich geht: Leben, Spaß haben, seinen Arsch hochkriegen um das eigene Ding durchziehen. Und wenn wieder einmal alles zu schnell geht, hilft Slowlife, der ein beliebtes SEEED-Sujet aufgreift, das man schon von Rocket Man kennt: "Man will alles haben, alles geht superschnell, und dann merkt man: cool down, das Tempo in dem alles läuft, ist viel zu hoch." so Frank. Aber natürlich ist ein Gutteil des Albums der Liebe und der bloßen Freude am Dasein des weiblichen Geschlechts gewidmet, siehe das verdrehte Goosebumps, das rootsige She Got Me Twisted und das Party feiernde Ding mit der unglaublich großartigen Lyrik zum Seitensprung, der natürlich im Dancehall-Vibe passiert.

Im Jahre 2006 wird man SEEED selbstverständlich wieder ausgiebig auf Tour erleben!



Der Namenlose mit folgendem Beitrag
14.10.2005 - 13:45 Uhr
Seeed ist für mich so mit das grauenvollste was die musik zu bieten hat.
da bin ich mit obrac "mal wieder" einer meinung.
Armin
18.10.2005 - 13:26 Uhr
SEEED - Schwinger
CDM, VÖ 18.11.2005
Seeed geht ab und ihr geht steil...
Next! heißt das lang erwartete dritte Album des elfköpfigen Berliner Groovekollektivs SEEED, und die Jungs hatten allen Grund, höchst entspannt an das Album zu gehen. Nach der ultimativen Entfesselung der Music Monks im Sommer 2003 ging es für SEEED im vergangenen Jahr auf die Bühnen in ganz Europa bis hin zur "Jazz World Stage" in Glastonbury, Europas wichtigstem Musik-Festival. Konzert, auf dem SEEED zehntausend Briten zur Begeisterung trieben.

In der Zwischenzeit bastelten SEEED eifrig am neuen Album und legen jetzt mit Next! ein grandioses Drittwerk vor. Auf Next! waren alle SEEEDler am Beatbauen, Grooveschrauben und Melodiendrehen beteiligt, und dementsprechend vielseitig klingt Next! Trotzdem durchzieht das Album der SEEED-Sound - unverkennbar und unüberhörbar. Mit Next! verwandeln SEEED das oft beschworene "schwierige dritte Album" in ein Meisterwerk. Es kann nur aufwärts gehen.

Nachdem Aufstehn! schon als bisher erfolgreichste Single SEEEDs auf Platz 5 der Charts debütierte, kommt nun Schwinger, der unschlagbare Opener des Albums. Mit seiner manischen Bassline, dem unfassbar schiebenden Groove, dem man davonlaufen möchte, der einen aber fest in seinem Griff hält, und den mehrschichtigen Vocals von Enuff, Eased und Ear ist Schwinger eine SEEED-Nummer par excellance. Das Thema: Leben, Spaß haben, seinen Arsch hochkriegen um das eigene Ding durchziehen. Mal dem Chef auf den Schreibtisch kacken und mit seinem Auto und seiner Frau einen schönen Tag haben. Schwing!
Auf der Single befinden sich neben Schwinger zusätzlich der Non-Album-Track King Rodriguez und der Aufstehn!-Videoclip.

Ab Februar sind SEEED wieder unterwegs, und das sollte man nicht verpassen: SEEED live:

01.02.06 Bielefeld, Ringlokschuppen
02.02.06 Leipzig, Haus Auensee
03.02.06 Mainz, Phönixhalle
04.02.06 Würzburg, S. Oliver Halle
06.02.06 Hannover, AWD Halle
07.02.06 Bremen, Pier 2
09.02.06 Köln, Paladium
10.02.06 Freiburg, Stadthalle
13.02.06 München, Tonhalle
14.02.06 A-Wien, Gasometer
16.02.06 Dresden, Schlachthof
17.02.06 Hamburg, Sporthalle
18.02.06 Berlin, Arena
20.02.06 Oberhausen, Turbinenhalle
21.02.06 Fürth, Stadthalle
22.02.06 A-Graz, Helmut List Halle
24.02.06 Böblingen, Sporthalle
25.02.06 Kempten, Big Box
26.02.06 Ch-Zürich, Maaghalle



staples
19.10.2005 - 15:08 Uhr
das neue album "next" ist eine riesenenttäuschung für einen seeed-fan der ersten stunde wie mich. richtig übler ragga trash. "aufstehn" ist der einzig schöne song, "she got me twisted" ist ordentlich, der rest ist unterste schublade. sean paul meets gangsta rap. die riddims sind bis auf "aufstehn" grauenhaft, hören sich an wie daheim schnell mit fruity loops hingeschissen. drum machine und künstlicher wummerbass statt gitarren und bläsersektion. kein groove, kein track der direkt ins ohr geht. weder dancehall noch reggae, sondern ragga-ramalamadingdong-bullshit, von dancehall vibe weit und breit keine spur. hätten sie sich sparen können. ich hätte einfach mehr erwartet, aber diese entwicklung war nach dem letzten album wahrscheinlich abzusehen. trotzdem bin ich enttäuscht und verärgert über diesen akustischen dünnpfiff. definitiv not irie, man.
opossum
20.10.2005 - 00:30 Uhr
steigt hundert pro auf der 1 ein. wetten?
seEed
27.10.2005 - 18:11 Uhr
Na hoffentlich... ich habs mir gleich am 14.10. Beim Saturn gegriffen als Special Edition und The Denyos gleich dazu;) also mit den letzten zwei Alben kann "Next!" vielleicht nicht mithalten aber es is doch auch fast unmöglich sich dauernd selbst zu übertreffen, jedenfalls sind nette Tracks drauf, und die tun gut, weil sie neu sind. New Dubby Conquerors und Music Monks hab ich halt scho ewig oft gehört;) Ausserdem kommen die nächstes Jahr in nen Ort 30 km von dort wo ich wohn, auf das konzert geh ich auf jedn!!! Denn Live spielen die ihr Potential ja erst so richtig aus=)))

cya!
dicker aus b
16.11.2005 - 08:30 Uhr
wer glastonbury rockt, dem geht klein obrac erst recht am arsch vorbei.
herzal
16.11.2005 - 08:38 Uhr
Seeed is so was von geil!
Demon Cleaner
16.11.2005 - 13:00 Uhr
Nachdem "Aufstehn" ja schon nicht gerade der Übersong war, ist die nächste Single "Schwinger" ja wohl allerunterste Schublade. "Oh, Baby, schwing dein Teil, Teile schwingen, Typen findens geil" - wer solche Texte verbricht gehört gesteinigt. Die sind bei mir voll unten durch.
floro
16.11.2005 - 13:02 Uhr
yep. auf einer stufe mit aggroberlin, der refrain.
Armin
16.12.2005 - 11:43 Uhr
SEEED - Ding
CDM, VÖ 10.02.2006
Von wegen drittes Album, schwerstes Album: Mit Next! haben SEEED ihr bisher dickstes Ding abgeliefert. Auf Anhieb ging das leichtfüßige Groove-Teil auf Platz 2 der Charts, nachdem die Single Aufstehn mit dem Einstieg auf der 5 der Charts vorher schon heiß auf Next! gemacht hatte.

Jetzt wartet die Berliner Elf mit dem nächsten Hit auf, und der heißt kurz und knapp Ding und feiert die Feste wie sie fallen. Es geht - wie so oft bei SEEED - um die guten Seiten des Lebens, und das nicht ohne Witz: So, heute bin ich ziemlich gut drauf, zieh mich schick an, setz’n Hut auf, die Rolex tickt, Mann, seh ich gut aus, hol mir den Kick, den ich absolut brauch... Die Party kann also starten, aber nicht ohne Ding!

Im Februar wird die umumstrittenste Band Deutschlands für dreieinhalb Wochen auf Tour gehen und die Partylaune quer durch Mitteleuropa schicken. Mittendrin, nämlich am 11. Februar 2006 werden SEEED Berlin bei Stefan Raabs Bundesvisionscontest 2006 vertreten - natürlich mit Ding!

Die Tour:
01.02.06 Bielefeld, Ringlokschuppen
02.02.06 Leipzig, Haus Auensee
03.02.06 Mainz, Phönixhalle
04.02.06 Würzburg, S. Oliver Halle
06.02.06 Hannover, AWD Halle
07.02.06 Bremen, Pier 2
09.02.06 Köln, Paladium
10.02.06 Freiburg, Stadthalle
13.02.06 München, Tonhalle
14.02.06 A-Wien, Gasometer
16.02.06 Dresden, Schlachthof
17.02.06 Hamburg, Sporthalle
18.02.06 Berlin, Arena
20.02.06 Oberhausen, Turbinenhalle
21.02.06 Fürth, Stadthalle
22.02.06 A-Graz, Helmut List Halle
24.02.06 Stuttgart, Schleyerhalle
25.02.06 Kempten, Big Box
26.02.06 Ch-Zürich, Maaghalle

Armin
23.12.2005 - 16:04 Uhr
SEEED TOUR 2006
präsentiert von MTV, Musikexpress, Riddim & Laut.de
01.02.2006 Bielefeld Ringlokschuppen*
02.02.2006 Leipzig Haus Auensee*
03.02.2006 Mainz Phönixhalle*
04.02.2006 Würzburg S.Oliver Halle*
06.02.2006 Hannover AWD Halle*
07.02.2006 Bremen Pier 2*
10.02.2006 Freiburg Stadthalle*
11.02.2006 Köln Paladium* -neuer Termin-
13.02.2006 München Zenith* -verlegt von der Tonhalle-
14.02.2006 A-Wien Gasometer* -Ausverkauft-
16.02.2006 Dresden Neue Messe - verlegt vom Schlachthof -
17.02.2006 Hamburg Sporthalle
18.02.2006 Berlin Arena -Ausverkauft-
20.02.2006 Oberhausen Turbinenhalle
21.02.2006 Fürth Stadthalle
22.02.2006 A-Graz Helmut List Halle
24.02.2006 Stuttgart Schleyerhalle -Achtung verlegt von Böblingen-
25.02.2006 Kempten Big Box
26.02.2006 CH-Zürich Maaghalle
* Special Guest: Nneka
Tickets unter www.fourartists.com oder telefonisch unter 040 - 414 543 85

Armin
18.01.2006 - 11:56 Uhr
Hallo!

passend zur Tournee werden Seeed Ihre neue Single "Ding" releasen - Am 10.2. wird die erscheinen, einen Tag nach dem BundesVision Contest.


01.02.06 Bielefeld, Ringlokschuppen AUSVERKAUFT
02.02.06 Leipzig, Haus Auensee
03.02.06 Mainz, Phönixhalle AUSVERKAUFT
04.02.06 Würzburg, S. Oliver Halle
06.02.06 Hannover, AWD Halle
07.02.06 Bremen, Pier 2
10.02.06 Freiburg, Stadthalle
11.02.06 Köln, Paladium Neuer Termin!!!
13.02.06 München, Verlegt ins Zenith!
14.02.06 A-Wien, Gasometer AUSVERKAUFT
16.02.06 Dresden, Verlegt in die Neue Messe!!!
17.02.06 Hamburg, Sporthalle AUSVERKAUFT
18.02.06 Berlin, Arena AUSVERKAUFT
20.02.06 Oberhausen, Turbinenhalle
21.02.06 Fürth, Stadthalle
22.02.06 A-Graz, Helmut List Halle
24.02.06 Stuttgart, Verlegt in die Schleyerhalle
25.02.06 Kempten, Big Box
26.02.06 Ch-Zürich, Maaghalle




Endlich ein Song über Kollege Oliver. :-D
viel
18.01.2006 - 12:11 Uhr
SEEED ist die letzte SCHEIS..
Armin
10.02.2006 - 15:48 Uhr
Seeed
Von wegen drittes Album, schwerstes Album: Mit Next! haben SEEED ihr bisher dickstes Ding abgeliefert.
Auf Anhieb ging das leichtfüßige Groove-Teil auf Platz 2 der Charts, nachdem die Single Aufstehn mit dem Einstieg auf der 5 der Charts vorher schon heiß auf Next! gemacht hatte. Jetzt wartet die Berliner Elf mit dem nächsten Hit auf, und der heißt kurz und knapp Ding und feiert die Feste wie sie fallen. Es geht - wie so oft bei SEEED - um die guten Seiten des Lebens, und das nicht ohne Witz: So, heute bin ich ziemlich gut drauf, zieh mich schick an, setz'n Hut auf, die Rolex tickt, Mann, seh ich gut aus, hol mir den Kick, den ich absolut brauch... Derzeit sind Seeed für dreieinhalb Wochen auf Tour gehen und haben gestern, ganz nebenbei, den von Stefan Raab initierten Bundes Vision Song Contest gewinnen. Gratulation an dieser Stelle.
Le-nnon
10.02.2006 - 20:51 Uhr
ich könnte nicht bahaupten daß mir die musik gefällt
Manu
10.02.2006 - 20:54 Uhr
Ich finde seeed voll geil!
Mr.Kasatschok
11.02.2006 - 20:29 Uhr
Enuff, Alter, geiles Rohr gezogen, der Smoke ist bis nach Reinickendorf gedampft. Sollen die pickeligen Scheitelträger doch rumjaulen, der Bär weiß, wo der Olga das Strumpfband juckt. Schönen Gruß an Mumu. Schwing dein Ding.
K.N.O.R.Z.
11.02.2006 - 20:37 Uhr

Also wer Fetes Brot mag, wird Seeed lieben.!.!:

WHAT???
Wie kannst du sowas Großartiges wie Seeed nur in dieselbe Klasse stecken wie die Missgeburten von FettesBrot mit ihrer Scheißmusik????
als nächstes vergleichst du noch TokioHotel mit den Weakerthans... scheiß auf Fettes Brot!!!!
K.N.O.R.Z.
11.02.2006 - 20:45 Uhr

viel (18.01.2006 - 12:11 Uhr):
SEEED ist die letzte SCHEIS..


Ich empfehl dir mal das hier
dude
11.02.2006 - 20:48 Uhr
Fettes Brot is lustig; trotz dieser radikalen Einstellung, bin ich am Montag aufm Seeedkonzert in München :-P
K.N.O.R.Z.
11.02.2006 - 20:57 Uhr
Na gut, manche mögens wenn Kinder getötet oder vergewaltigt werden, aber wie kann man Fettes Brot gut finden?
dude
11.02.2006 - 21:06 Uhr
was findest du denn daran schlimm?
K.N.O.R.Z.
11.02.2006 - 22:09 Uhr
@dude; entschuldige bitte erstma dass ich so spät antworte!

Und nun zur Beantwortung deiner Frage: Ich finde es einfach krank wenn man Kindern was antut... überhaupt einen Menschen zu töten oder zu vergewaltigen ist krank, aber bei Kindern ist das noch schlimmer!
Und fettes Brot vergewaltigen Songs wie "Jeany", indem sie so ein oberflächliches Lied wie in diesem Fall "an tagen wie diesen" daraus machen und noch die Dreistigkeit besitzen das auch zu veröffentlichen! Jeany war Falcos größter Song, etwas was seinerzeit missverstanden wurde und manche Leute demonstrierten dagegen....auch wenn niemand je in einem Lied so indirekt die Wahrheit sagte... Da bin ich froh dass Falco das nicht mehr erleben musste... ich war ganz ehrlich beim Irakkrieg, den Aktionen der NS-Zeit oder den Vorfällen der Selbstattacke der Amerikaner am 11.September nicht so geschockt wie dabei....nennt mich wie ihr wollt es entspricht der Wahrheit (wobei ich nicht aussage dass das das Schlimmste wär, nur dass ich dabei mehr geschockt war, soweit verstanden??)!!!

Dieser Post wird in wenigen Stunden von Admins gelöscht werden und meine IP wird gesperrt, genau wie mein neuer Nick... doch ich komme drumrum...wie geht dann nur das? ;)
Armin
06.10.2006 - 11:50 Uhr
SEEED - Slowlife
CDM, VÖ 03.11.2006
Das war ein ereignisreiches Jahr für die 11 aus Berlin. Zwei Top 5 Singles - eine Gold, das Album Platin, den Bundesvisionscontest gewonnen, bei der WM Eröffnung gespielt, ausverkaufte Tour, ... und nach monatelangem Aufenthalt im Studio sind jetzt SEEEDs erste DVD und die Live CD fertig. Zeit sich zurrückzulehnen und das Slowlife zu geniessen. Die letzte Single aus dem bisher erfolgreichsten Seeed Album Next. Man könnte sagen Slowlife ist eher seeeduntypisch. Kein treibender Dancehalltune, keine Partynummer sonder sehr laidback, soulfull mit düsteren knarzigen Beats aber trotzdem unverkennbar SEEED.



biggest seeed fan
23.10.2006 - 19:01 Uhr
also, diese komischen leute, die etwas gegen seeed haben, die könnt ihr mal gleich löschen!!! wahrscheinlich hörn die den ganzen tag nur abba oder son scheiß. darum wissen se net was rockt!!! seeed sind einfach die besten aller besten und damit punkt!!!
grüße an alle seeedfans!!!
Armin
09.02.2007 - 12:49 Uhr



SEEED - Ding (Oy Güzelim-Rmx)
CDM, VÖ 09.02.2007 / ONLINE ONLY

AIRDATE 10.02.2007, 00.00 h


Es ist Ding und es ist türkisch!
Wer hat den Dancehall nach Istanbul gerollt? SEEED waren es und ihnen sei Ehre gezollt! Denn wenn Deutschlands erfolgreichste Dancehall-Reggae-Formation am 9. Februar an den Ort ihres Triumphes zurückkehren, haben sie einen ihrer meistgeliebten Songs dabei - nur vielleicht nicht ganz so, wie man ihn kennt!

Vor gut einem Jahr gewannen SEEED mit Ding höchst souverän Stephan Raabs Bundesvision Contest¸ und es ist ganz klar, dass sie den groovigen Siegertitel in diesem Jahr zu Ehren der neuen Kandidaten noch einmal zum Besten geben werden. Allerdings wären SEEED nicht SEEED, wenn sie die Nummer zum hunderttausendsten Mal unverändert spielen würde. Stattdessen präsentieren eine unwiderstehlich orientalische Version des Dings - komplett mit einem türkischen Original-Orchester aus Istanbul und einem echten türkischen Hochzeitssänger, der den Refrain Richtung Osten schickt. Produziert wurde das Ding von SEEED und dem Produzenten Ünal Yuksel vom einschlägig bekannten Plak-Music-Label! Und das neue Arrangement passt wie der Halbmond aufs Minarett, ganz so, als sei der Reggae am Bosporus erfunden worden. Eine Glanzleistung, wie sie nur von SEEED kommen kann.

Mit ihrem Album Next! haben SEEED reichliche Ernte einfahren können. Es spielte sich auf Position 2 der Charts und erreichte inzwischen Platin in Deutschland und Gold in Österreich und der Schweiz. Die Singles Release, Schwinger und Ding gingen ebenfalls in die Charts, Ding wurde mit einer Platzierung auf Position 5 die zweite SEEED-Top-5-Single und bekam Gold!
Im Dezember erschien die Live-DVD Live, die unglaublich gute Momente aus dem Tourjahr 2006 bereithält und innerhalb kürzester Zeit Platin bekam. Und das im Dezember angekündigte Konzert in der Berliner Wuhlheide im August 2007 ist jetzt schon ausverkauft!

Armin
04.04.2007 - 18:44 Uhr
SEEED geben dritten Termin in der Berliner
Kindl-Buehne Wuhlheide bekannt!

Der Wahnsinn nimmt keine Ende. SEEED geben neuen
Zusatztermin fuer die exklusive Open Air Shows am
24.08. und 25.08.2007 in der Berliner Kindl
Buehne Wuhlheide bekannt.
Die Nachfrage fuer die exklusive Open Air Show
der Dancehall-Reggae Superstars SEEED am 24.08.
und 25.08.2007 stellt alles in den Schatten.
Beide Shows sind bereits ausverkauft und die
Nachfrage nach Tickets reisst nicht ab. Aus
diesem Grund haben SEEED sich nach langer
Ueberlegung entschieden, ein weiteres
Zusatzkonzert am 26.08.2007, ebenfalls in der
Kindl Buehne Wuhlheide, anzusetzen. Die drei
Konzerte werden von Radio Fritz, unclesally*s und
Laut.de praesentiert.

Tickets zu 26,00 ? zzgl. VVK Gebuehren gibt es ab
sofort bei Eventim und bei der Tickethotline Nr.
01805 - 570020 (14 Cent / Minute)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: