From First To Last - Heroine

User Beitrag
Armin
16.09.2005 - 19:22 Uhr
FROM FIRST TO LAST - NEUES RELEASE
==================================================
Im Februar wird ein neues FROM FIRST TO LAST Album auf Epitaph erscheinen!
Produziert wird es vom Starproduzent ROSS ROBINSON! Man kann also Großes erwarten!

http://www.fromfirsttolast.com/





Ross Robinson? Oha.
corny
26.09.2005 - 14:46 Uhr
Der Bassist ist geflogen? Geistert bei Myspace rum. Offizielles findet Google jedoch nicht. Weiß jemand mehr?
Milo
26.09.2005 - 14:57 Uhr
Also, ich weiß nicht mehr, aber ich finde die Ankündigung sehr nett. Mir hat das letzte Album sehr gut gefallen, weil da auch mal ein bisschen Abwechslung und ne leichte Verspieltheit drinne war.

Rick Rubin wäre mir zwar lieber als Ross Robinson :P , aber na ja der Mann ist ja auch nicht von schlechten Eltern und hats auch schon geschafft AtDI zumindest musikalisch nicht zu verderben.
jo
26.09.2005 - 19:27 Uhr
Und "Glassjaw" klangen unter seiner Regie auch um einiges besser als zuvor...
Milo
27.09.2005 - 16:56 Uhr
Da hast du durchaus recht. Ich denke, dass hinter From First to Last schon noch einiges an Potenzial steckt, vor allem weil sie sich nicht so verschlumpftnochmal (*g*) toternst nehmen wie andere Genrekollegen.

*gespanntbin*
Pelo
27.09.2005 - 17:11 Uhr
Gute Nachrichten :)
jo
27.09.2005 - 17:35 Uhr
Ja, denke auch, dass die noch einiges hinbekommen könnten. Auf Albumlänge konnte mich das Debüt zwar nicht überzeugen, aber einige wirklich gute Ideen und Stücke waren da zu finden.
Milo
27.09.2005 - 17:44 Uhr
Übrigens, da im TH-Gästebuch, das war ich nicht.

Zu FFTL sage ich das gleiche wie du
Armin
17.11.2005 - 19:04 Uhr
Nach ihrem Debut "Dear Diary, My Teen Angst Has A Body Count", wird nächstes Jahr das zweite Album von FROM FIRST TO LAST erscheinen. Im Moment laufen die Aufnahmen mit dem Produzenten ROSS ROBINSON (Slipknot, Korn, ATDI, The Cure...) in den Radio Star Studios in Kalifornien.
Bassist Jon Weisbert hat die Band mittlerweile verlassen, der Nachfolger wird bald bekannt gegeben.

Milo
26.12.2005 - 14:35 Uhr
Das neue Album soll Heroine heißen und am 21. März wohl erscheinen...Tracklist steht auch.

Gespannt darf man also sein...
MVP
26.12.2005 - 15:00 Uhr
der basser von limp bizkit spielt auf dem album mehr oder weniger mit...und brett guriewitz soll auf 2 songs gastvocals beisteuern...bin sehr gespannt...
tobi
26.12.2005 - 17:33 Uhr
Wes Borland spielt auf der Platte und Aushilfsweise live bei FFTL Bass. Ansonsten haben die jetzt glaub ich irgend ein Mädel am Bass.
peter adam
26.12.2005 - 19:31 Uhr
Haltet mich für oberflächlich, aber die Band ist so unglaublich hässlich...
MVP
29.12.2005 - 19:02 Uhr
stimmt is aba glaubich gewollt...^^
peter adam
29.12.2005 - 19:07 Uhr
So wie der Sänger aussieht kann da nicht gewollt sein...
Aber Jim Adkins ist ja auch nicht gerade die Schönheit in Person und macht gute Musik
TheChris
29.12.2005 - 19:30 Uhr
From First To Last - Heroine (VÖ: 21. März)

01 - "Mothersound"
02 - "The Latest Plague"
03 - "...And We All Have a Hell"
04 - "Afterbirth"
05 - "World War Me"
06 - "Shame Shame"
07 - "The Crows Are Coming For Us"
08 - "The Levy"
09 - "Goodbye Waves"
10 - "Waltz Moore"
11 - "Heroine"
Armin
10.02.2006 - 17:38 Uhr
FROM FIRST TO LAST - NEUES RELEASE/MP3/BANNER
==================================================
F.F.T.L. starten dieses Jahr richtig durch! Am 17.03.06 erscheint das Album "Heroine", auf dem sich 11 Screamo-Hardcore Kracher befinden. Produziert wurde das ganze von Ross Robinson(Slipknot, Korn, ATDI, The Cure...)

Auf der Epitaph Website steht bereits das MP3 zum Song "The Levy" online:
http://www.epitaph.com/news/news/2517 , der auch auf der MySpace Seite zu finden ist: www.myspace.com/fftl

Einen Banner zum Album gibt es unter:
http://www.fromfirsttolast.com/banners/heroine_banner.gif.

In Schweden wird in diesem Monat auch noch ein Videoclip gedreht.

Es wird also noch einiges passieren. Wir halten Euch auf den Laufenden!

http://www.fromfirsttolast.com


acid
10.02.2006 - 23:41 Uhr
die sind aber sowas egal, ich wär bald eingschlafen
acid
10.02.2006 - 23:42 Uhr
mist schon zu viel gesoffen heute, da fehlt ein "von"
Milo
22.02.2006 - 19:57 Uhr
Der Song "The Levy" hört sich ganz gut an, die kommen anscheinend wenigstens nicht mit der Kommerzschiene jetzt und drücken irgendwo auf die Tränendrüse von pubertierenden Kajal-Mädels.

Auf der anderen Seite klingt der Song irgendwo düsterer und ernster, dabei mochte ich den Humor auf der letzten Platte.
Winnie
22.02.2006 - 20:12 Uhr
Mal schauen wie sie wird. Bin aüßerst gespannt. Ernster ist schon okay, imho.
Pure_Massacre
22.02.2006 - 20:36 Uhr
Meine Fresse....."The levy" ist ja ne riesen Walze. Diese zittrige Stimme. Sehr geil!

Zu hören gibts den Song unter:

www.purevolume.com/fromfirsttolast
Armin
23.02.2006 - 21:38 Uhr
3. FROM FIRST TO LAST - NEUES RELEASE / EPK
==================================================
F.F.T.L. starten dieses Jahr richtig durch!
Am 17.03.06 erscheint "Heroine", auf dem sich 11 Screamo-Hardcore Kracher befinden. Produziert wurde das ganze von Ross Robinson (Slipknot, Korn, ATDI, The Cure...)

Eine Art Making-Of drehten F.F.T.L. während ihres Studio-Aufenthaltes.
Den ersten Teil gibt es hier: http://epitaph.com/videos/player/752

Eine Erklärung über die Bedeutung des kuriosen Albumtitels wurde ebenfalls verfasst:
http://blog.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendID=96306&blogID=90237952&MyToken=4e0e80de-007a-4840-b072-8d034d6b94bd

http://www.fromfirsttolast.com/
Milo
23.02.2006 - 21:44 Uhr
@pure

Mit der Walze hast du wirklich recht. Ich vertraue auf die Jungs. Die haben mir wie schon oft erwähnt auf dem Vorgänger sehr gut gefallen.
Pure_Massacre
23.02.2006 - 22:37 Uhr
Den Vorgänger wollte bei mir (bis auf "note to self") nicht so recht zünden. Die düstere Stimmung des neuen Songs gefällt mir. Wirkt zwar etwas zerrissen, aber manche Stellen haben es echt in sich!
Pure_Massacre
23.02.2006 - 22:53 Uhr
"DER Vorgänger", natürlich!
Milo
28.02.2006 - 23:51 Uhr
www.myspace.com/fftl

The Last Plague

Neuer Song... noch so ne schicke "Walze" ;)

Das Album könnte was werden.
Winnie
01.03.2006 - 00:14 Uhr
Robinson hinterlässt seine Spuren. Angepisstere Grundstimmung, direktere Lyrics. Alles direkter irgendwie. Oder nur mehr Druck? Spannung steigt jedenfalls.
Milo
01.03.2006 - 10:41 Uhr
Das Album wird bestimmt in sich geschlossener sein, fand den Vorgänger zerfahren irgendwo, das klang nicht wie ein Gesamtwerk, aber war natürlich nicht zu verachten.
Pure_Massacre
01.03.2006 - 11:20 Uhr
"The last plague" gefällt mir zwar nicht so gut wie "The levy", meine Freude auf das Album erhöht er aber dennoch. Das Drumming ist toll!
cliff barnes
02.03.2006 - 23:14 Uhr
the levy is langweilig, the last plague aber irgendwie auch
jo
02.03.2006 - 23:36 Uhr
@Winnie:

Bei "Glassjaw" z.B. sah/seh ich das aber, bezüglich der Texte, anders. Die waren weit kryptischer auf der "Worship and Tribute".
Winnie
03.03.2006 - 00:44 Uhr
Da hast du recht. Vielleicht liegt das daran, dass Robinson es durchaus okay fand Daryl Palumbo beim kreieren seiner Ideen nicht mehr so radikal reinzureden wie auf dem Debut. Es ging wohl nicht mehr so sehr darum Glassjaw als Band zu formen und biegen, sondern wohl eher bei der Entwicklung die sie gemacht haben, eine passivere Betreuungsrolle einzunehmen.
Das heißt jetzt nicht das die kryptischeren Texte und "Worship and Tribute" schlecht wären, um Gottes Willen, eine Riesenplatte.
Aber mir gefallen diese Geschichten über Robinson, wie er Palumbo durch den Proberaum schleudert und ihn zwingt mal zu sagen, wo überhaupt sein Problem liegt, ihn zu pushen bis zum es geht nicht mehr. Durch diese Methoden ist das Debut was es heute ist.
Ok das gehört wohl eher alles in den (sehr angestaubten ;-) Glassjaw-Thread.

Nichtsdestotrotz denke ich schon das Robinson "From first to last" in die richtige Bahn lenken wird, denn das hat er wohl vor. Mal schauen was kommt. Nachdem release wissen wir mehr. :-)
Pure_Massacre
06.03.2006 - 10:39 Uhr
Das rockt, verdammt! Gut, ich bin erst bei Song Nr. 3. Aber sehr sehr vielversprechend, das!
Pure_Massacre
06.03.2006 - 12:31 Uhr
Auf Dauer ist die Platte ein bisschen anstrengend, wie ich finde. Das Tempo hätten sie ab und an ruhig ein bisschen rausnehmen können. Hätte der Platte bestimmt nicht geschadet. Aber trotzdem: Tolle Platte, doch. Erinnert mich etwas an die alte My Chemical Romance, stellenweise an Glassjaw, in einem Song gar an die Nine Inch Nails.
Milo
06.03.2006 - 14:24 Uhr
Ich bekomm die Platte nun auch bald. Mensch du machst michja ganz heiß damit =)))
Winnie
06.03.2006 - 16:16 Uhr
Hehe und mich erst. Aber anstrengend klingt schon mal sehr, sehr spannend.
Milo
06.03.2006 - 16:51 Uhr
So bin jetzt bei ersten Hördurchgang, aber habe ihn nach Lied 4 mal abgebrochen und werde mir die CD jetzt lieber auf meienr richtigen Stereoanlage und in Ruhe zu Gemüte führen.
Pure_Massacre
06.03.2006 - 18:09 Uhr
in Ruhe zu Gemüte führen.

Ob das klappt? ;-)

Eine sehr naheliegende Referenz ist übrigens Underoath, wie ich finde.
Milo
06.03.2006 - 22:17 Uhr
@pure

Ich weiß nicht wieviel Punte ich der Platte geben soll.
Die ist wirklich nicht schlecht geworden.
Pure_Massacre
06.03.2006 - 22:44 Uhr
Ich auch "noch" nicht. Aber die Rezension gehört mir, Milo ;-)
Daharka
07.03.2006 - 15:24 Uhr
hm interessante platte mal schaun... anstrengend trifftes schon ganz gut
MVP
07.03.2006 - 19:10 Uhr
die platte is echt gut. nachm 3.mal anhören fand ichs au nich mehr anstrengend.
highlights sind schwer...vllt die single (the latest plague), the crows are coming for us und waltz moore...
Winnie
07.03.2006 - 19:13 Uhr
Hab ich die VÖ. verpasst oder wie?
comeback kid
08.03.2006 - 11:38 Uhr
nach den ersten 2 höreindrücken: lahm. kein gutes songwriting. ein einziger großer soundbrei. keine tollen melodien. der sänger plärrt wie ein kleines kind. der opener ist bislang der einzige song, der was kann. außerdem schwer unsympathisch: suizid-trauer-artwork und ich-hasse-mich-selbst-und-trag-deshalb-nur-schwarz-attitüde. so eine platte lässt nur noch mehr 15 jährige goth-emo-girlies in black & pink rumlaufen. schauerlich.
Milo
08.03.2006 - 13:15 Uhr
Komisch.
Diese Attitüde geht an mir vorbei und traurig wenn man immer da hinhören muss.
Und mit meinen 22 gefältt mir die Platte dann auch noch gut.
Und wieviele Gothic-Emo-Girls or whatever rumlaufen ist mir Latte, und wenn ihr mal was reifer werden würdet, dann wäre euch das auch langsam mal egal.
Ich reg mich auch nicht mehr über den ganzen "Lackschuh/Disco/Ich-bin-nur-gepflegt-und-komm-grad-von-der-Sonnenbank"-Style auf.
Naja aber egal, mir gefällt die Platte und mir gefällt durchaus mehr als 1 Song.

@pure

Mach das mach das. Ich bin schon sehr gespannt ;-)
Pure_Massacre
08.03.2006 - 14:00 Uhr
der opener ist bislang der einzige song, der was kann

Da gibts aber doch noch deutlich stärkere Songs auf der Platte!

@milo: Die "Gothic-Emo-Girls" werde ich jedenfalls mit keinem Wort darin erwähnen, keine Sorge ;-)
Milo
08.03.2006 - 19:56 Uhr
@pure

Schön so ;-)

Ich bereite mich jetzt mal auf meine nächste Rezi vor. Ich muss mal gucken ob ich jetzt mal die "Relationship of Command" angehe.
Armin
10.03.2006 - 15:40 Uhr
FROM FIRST TO LAST - RELEASE VERSCHOBEN / NEUES EPK
==================================================
ACHTUNG: Die Veröffentlichung des "Heroine" Albums wurde um eine Woche verschoben, neuer Termin ist somit der 24.03.2006!

Ab dieser Woche steht der 3. Teil des "Making Of The Record" online:
http://www.epitaph.com/videos/player/756

http://www.fromfirsttolast.com/

comeback kid
18.03.2006 - 09:42 Uhr
Oceansize unter den Referenzen für From first to last? das schmerzt...

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: