Live - Songs from black mountain

User Beitrag
Armin
26.08.2005 - 19:21 Uhr
Für den 11.11. wurde ein neues Album von Live angekündigt. Weitere Infos folgen.
schweizerländer
26.08.2005 - 19:58 Uhr
Bitte! BITTE! ...wieder mal etwas ehrliches
schweizerländer
26.08.2005 - 19:59 Uhr
btw: so heisst das Teil

"Songs From Black Mountain"
Informatic
26.08.2005 - 20:04 Uhr
Na da bin ich mal gespannt auf den neuen Output. Ich hoffe sie orientieren sich wieder mehr an Ihren "härteren" und düsteren Sound. (Lakini's Juice, Freaks, Selling the drama). Die letzten drei Alben sind mir zu seicht ausgefallen.
Armin
15.12.2005 - 15:03 Uhr
Mär 17 / KW 11
Live Songs From Black Mountain Album


Klingt schon wieder schwer bedenklich, der Albumtitel.
FundamentallyLoathsome
15.12.2005 - 15:56 Uhr
Ich hab die Hoffnung aufgegeben; da kommt nichts mehr gescheites (Distance to here mochte ich ja noch, aber dann...). Und die waren mal so unglaublich gut!
ettap
15.12.2005 - 16:04 Uhr
@Armin: "Live Songs From Black Mountain"?? wurden die songs also live auf einem schwarzen berg eingespielt?? nicht schon wieder eine live-gig.



Greylight
15.12.2005 - 16:09 Uhr
Ich besitze nur "Secret Samadhi". Das war gut, mit einer handvoll schön krachiger Rocksongs und düster-atmosphärischem Material, aber auch mit ein paar vereinzelten Durchhängern. "Throwing Copper" soll ja richtig toll sein, vielleicht hol ich mir das irgendwann noch. Ansonsten erhoffe mir von der Band eher nichts.
Armin
15.12.2005 - 18:30 Uhr
Nein, das ist ein Studioalbum. Also ein Live-Album, aber kein Live-Album von Live.
captain kidd
15.12.2005 - 18:49 Uhr
immer wieder gern genommen der witz, armin. damals war copper für mich, äh, wichtig. fand ich klasse. dann das debut (?) gekauft - war noch besser. mit samadhi wurde es dann schlechter. danach kam nur noch unsinn. und allgemein kann ich nichts mehr von der band hören. diese musik ist so tot.
Freak
19.12.2005 - 17:54 Uhr
Finde alle Alben wirklich gut von ihnen.Keine Ahnung warum manche nur beim gehypten Copper auf den Geschmack kommen,kann da die großen unterschiede zu den anderen nicht hören.
Tom
24.01.2006 - 10:28 Uhr
Ab V gefielen mir die Platten nicht mehr! Die erste Single vom neuen Album kling vielversprechend, bin schon gespannt!
zerooo
26.01.2006 - 13:57 Uhr
Wann soll das Album denn erscheinen?
Wie heißt die erste Single und kann man sie im Netz anhören?

Mag "Live" eigentlich ganz gerne, die letzten Alben waren zwar etwas schwächer, aber vielleicht finden sie ja wieder zu alter Stärke. ("Throwing Copper" ist verdammt gut)
Third Eye Surfer
26.01.2006 - 23:12 Uhr
Naja, mal sehen. Throwing Copper ist für mich eins der besten Alben der 90er. The Distance To Here war auch ganz gut, mit 1-2 Hängern. Von der Secret Samadhi mochte ich gerade mal 2 Lieder (Rattlesnake, Lakini's Juice). Und die restlichen Alben fand ich alle durchweg ziemlich langweilig. Von der hab ich nicht gerade große Erwartungen.
Seiltänzer
26.01.2006 - 23:19 Uhr
Sind mir teilweise etwas zu pathetisch und glatt...v.a. diese ständigen Wechsel zwischen ruhigen Strophen und pathetischen Refrains sorgen nicht unbedingt für Abwechslungsreichtum. Die "Throwing copper" ist natürlich sehr stark, aber die "secret samadhi" bleibt mein (von vielen zu Unrecht verschmähter) Geheimtipp der Band. :)
elPatre
02.02.2006 - 15:44 Uhr
Live bringen am 11 April ihr neues Album "songs from Balck Mountain" raus.

Als alter Live-Fan freu ich mich tieriesch drauf, auch weil birds of prey wieder ein gealltiger schritt nach vorne war.
FundamentallyLoathsome
02.02.2006 - 15:56 Uhr
@Seiltänzer
Jepp, secret samadhi ist auch mein favorisiertes Album. Diese düstere Stimmung passt irgendwie viel besser zu Live.
Armin
10.02.2006 - 17:37 Uhr


LIVE

Mehr als ihr halbes Leben lang machen sie nun schon zusammen

Musik, tourten dabei um die ganze Welt und verkauften über zwan-

zig Millionen Alben. Und trotzdem, sagen die vier Live-Mitglieder

(Sänger Ed Kowalczyk, Gitarrist Chad Taylor, Bassist Patrick Dahl-

heimer und Schlagzeuger Chad Gracey), ist das neue Album

„Songs From Black Mountain“ für die Band so etwas wie ein Neu-

anfang. Die erste Single von „Songs From Black Mountain” mit

dem Titel „The River,” verbindet die anspruchsvollen Texte mit einer

ansteckenden Pop-Melodie. "Der Song hat vermutlich die einpräg-

samste Melodie, die wir je aufgenommen haben”, sagt Kowalczyk.

„Es gefällt mir, wie wir etwas derart Eingängiges benutzen, um die-

se sperrigen, abstrakten Text-Ideen zu verpacken, mit denen ich

den Vorgang des Songschreibens umschreibe. Wenn ich mich

hinsetze, um ein Stück zu verfassen, fühlt es sich jedes Mal an,

als würde ich durch einen Fluss waten, durch den mich eine weib-

liche Präsenz führt, die mir einen sanften Stoß in die richtige Rich-

tung gibt, wenn ich es brauche.“ Zum zwanzigsten Jubiläum der

WDR-Show „Rocknacht“ werden am 9. April Live im Kölner Palla-

dium auftreten und als Headliner Songs ihres neuen Albums prä-

sentieren. „Songs From Black Mountain” erscheint am 7. April.

(Internet: http://www.friendsoflive.com)

Tobinho
11.02.2006 - 12:00 Uhr
Freu mich schon tierisch auf das neue Album, denn ich denke nach dem grottenschlechten "V" haben sich LIVE mit "Birds Of Pray" wieder gefangen!
00ZERO00
13.02.2006 - 19:49 Uhr
oh gott die sind sooo scheiße.
die waren vorgruppe von bon jovi bei der bouncetour 2003.
das war so mit das schlechteste an vorgruppen (und da waren schon so einige richtig schlechte)was ich je gesehen hab.
eigentlich fand die jeder scheiße ,sind beim publikum so gut wie gar nicht angekommen.
zerooo
13.02.2006 - 21:19 Uhr
Da muss ich meinem Namensvetter aber mal vehement widersprechen!
Live kamen 2003 nicht gut an, da wohl irgendein Problem mit den Verstärkern vorlag (oder diese falsch eingestellt wurden). So kam der Sound beim Publikum viel zu laut und verzerrt an.
Mit "Throwing Copper" haben sie immerhin einen Meilenstein geschaffen und auch die anderen Alben sind nicht schlecht, wenn mir die Texte auch teilweise etwas zu krypto-mystisch sind.
Auf der neuen Platte scheinen sie in dieser Tradition zu bleiben, wenn man bedenkt, dass der Opener schon im Titel von Liedern über Gott kündet und an Eds Tochter adressiert ist.
elpatre
14.02.2006 - 16:40 Uhr
Spielen die sonst noch irgendwo in deutschland?
Armin
17.02.2006 - 10:05 Uhr
Live - The River Download VÖ 17.03.
Mehr als ihr halbes Leben lang machen sie nun schon zusammen Musik, tourten dabei um die ganze Welt und verkauften über zwanzig Millionen Alben. Und trotzdem, sagen die vier Live-Mitglieder (Sänger Ed Kowalczyk, Gitarrist Chad Taylor, Bassist Patrick Dahlheimer und Schlagzeuger Chad Gracey), ist das neue Album „Songs From Black Mountain“ für die Band so etwas wie ein Neuanfang.

Die erste Single von „Songs From Black Mountain” mit dem Titel „The River,” verbindet die anspruchsvollen Texte mit einer ansteckenden Pop-Melodie. „Bring your burning skin to my river once again, I’ll give you life”



Klingt wie "Wild world" von Mr. Big...
Tom
17.02.2006 - 12:23 Uhr
Bitte schön:

Das VIDEO zu THE RIVER
http://music.aol.com/artist/main.adp?artistid=22774#

LiVE - "Songs From Black Mountain"
VÖ lt. friendsoflive.com ist der 11. April 2006.

[img]http://www.fansoflive.com/pix/albums/sfbm.jpg[/img]

Confirmed Tracklisting:
1) The River
2) Mystery
3) Get Ready
4) Show
5) Wings
6) Sofia
7) Love Shines
Cool Where Do We Go From Here?
9) Home
10) All I Need
11) You Are Not Alone
12) Night Of Nights
captain kidd
17.02.2006 - 14:26 Uhr
und im video spielen sie u2 nach. ganz ganz schrecklich.

http://www.fansoflive.com/pix/albums/sfbm.jpg
zerooo
18.02.2006 - 09:46 Uhr
Hey,
wo ist der tolle Opener hin, den ich noch vor ein paar Wochen im Netz entdeckt habe ("Songs about God to my daughter" oder so ähnlich)? Hmm, war wohl nur ein Fake, der Titel hatte ja schon einen gewissen Fake-Faktor, aber Ed kann man ja alles zutrauen, immerhin nennt sich Track 8 ja auch "Where do we go from here?" ...

"River" ist ok, nicht großartig, ganz gefällig, erinnert mich frappierend an einen anderen Live-Song. Wenigstens ist das Single-Cover schön ...
elpatre
18.02.2006 - 13:28 Uhr
dem stimme ich zu.
schönes lied, kein kracher aber sommerabend am lagerfeuer tauglich.

lalalalalalala oohh to the river
toifel
19.02.2006 - 05:43 Uhr
ich lass mich mal überraschen. nach dem wirklich besch***enen V, wurde es bei Birds Of Prey ja zumindest teilweise wieder besser. aber etwas vergleichbares zu Secret Samadhi oder Throwing Copper? nee, glaub' nicht mehr dran. wenn sie zumindest nochmal an The Distance To Here anknüpfen könnten, würde ich mir das jedoch durchaus antun.
BirdOfPrey
21.02.2006 - 10:46 Uhr
@armin "Wild World" ist von Cat Stevens, nicht von Mr. Big. Und wenn man hier beginnt, welches Lied Ähnlichkeiten mit einem anderen hat, dann viel Spaß. Klaut ja sowieso jeder von jedem. Hauptsache, das Ergebnis stimmt. Und bei *Live* tut es das.

@zerooo Der tolle Opener ist, glaube ich "Heaven" vom Album "Birds of Pray".

Und zu der Diskussion allgemein: Der schlechteste Song von Live ist mir lieber und hat mehr Potenzial als 90 % der ganzen gehypten Bubi-Bands, von denen man nach einem Album nichts mehr hört.
elpatre
21.02.2006 - 22:30 Uhr
Live spielen am

22.Jun. München Elserhalle
27.Jun. Berlin Columbiahalle

sie speilen auch am southside und hurrican
und am 9 april als headliner bei der 20. ROCKNACHT in köln
Sledge Hammer
20.03.2006 - 21:45 Uhr
der Booker gehört erschossen, die touren doch tatsächlich während der WM. Und selbst London, Astoria fällt flach, da spielt D-POL.

Ansonsten erwarte ich nicht zuviel. Jim Wirt hat wieder produziert, ich denke das läuft in Richtung Birds of Pray
zerooo
20.03.2006 - 22:05 Uhr
Hehe, bei den "Songs about God" hatte ich dann damals doch keine Wahnvorstellung. Der Song ist zwar nicht mehr Opener, aber Track 7 lautet da:
"Love Shines (A Song for My Daughters About God)"

Lässt Schlimmes erahnen, aber ich werde mir das Album dennoch in der Hoffnung auf ein zweites "Copper" oder "Distance" zulegen.
elPatre
21.03.2006 - 10:40 Uhr
ich wär swchon mit einem zweiten birds of prey zufrieden.
bis auf V hat mir noch jedes album gut gefallen.
Armin
22.03.2006 - 19:12 Uhr
Live sind wieder da! Mit ihrem neuen Album "Songs From Black Mountain" starten die US Künstler wieder durch. Seit 20 Jahren machen die 4 Bandmitglieder schon zusammen Musik. Über 20 Millionen verkaufte Platten und einmal um die Welt gereist stellen sie nun ihr 7. Studioalbum "Songs From Black Mountain" vor. 12 wunderbare Songs mit anspruchsvollen Texten, eingängliche Popmelodien und die unverkennbare Stimme von Sänger Ed Kowalczyk erwarten uns auf diesem Album. Von den Qualitäten der "Live"- Musiker kann man sich auf der zwanzigsten WDR "Rocknacht" überzeugen, wo die Band als Headliner der Jubiläums Show die Songs ihres neuen Albums präsentieren werden. Ebenfalls bestätigt sind die Sommerfestivals Hurricane (24.06.06) und Southside (25.06.06).

Tourdaten:
09.04.06 20. WDR Rocknacht - Headliner Köln , Palladium
22.06.06 München , Elserhalle
24.06.06 Tuttlingen , Southside
25.06.06 Scheessel , Hurricane
27.06.06 Berlin , Columbiahalle
Tobinho
27.03.2006 - 09:18 Uhr
@00ZERO00: Soso, die Bon Jovi-Fans fanden LIVE scheiße... Ein größeres Kompliment kann LIVE doch eigentlich gar nicht bekommen! Fand es sowieso verdammt peinlich, als Vorgruppe von so einer Schmalz-Kommerz-Band zu spielen. Und ich wette mal, dass mindestens 98 % der Besucher LIVE nicht mal kannten!
zerooo
27.03.2006 - 11:02 Uhr
1. Es fanden nicht alle Bon Jovi Fans LIVE schlecht.

2. Und die, die LIVE schlecht fanden, fanden sie deshalb schlecht, weil der Sound grauenhaft verzerrt und viel zu laut beim Publikum ankam. Dazu konnte LIVE aber wohl nichts.

3. Dann müssen LIVE sich halt einen Ruf als geniale Live-Band erarbeiten, dann klappt es auch mit eigenen Konzerten in Stadien der ganzen Welt.
Tobinho
28.03.2006 - 18:46 Uhr
Ist ja auf jeden Fall schonmal schön, dass LIVE als Rockpalast-Headliner im April an den Start gehen! Finde sie live auf der Bühne genial, schade nur, dass sie sonst so wenig in Deutschland touren.
roger
31.03.2006 - 12:26 Uhr
habe heute die neue single im radio gehört. werde die platte definitiv nicht kaufen, so schwach war diese band noch nie. die ersten beiden scheiben waren klasse, von da an gings stetig bergab, wenn ich die kritik hier lese, sind sie nun wohl am tiefpunkt angelangt.
Smileysim
04.04.2006 - 08:13 Uhr
Bei allem Respekt, muss man den in einem Live-Verriß (was wirklich notwendig ist) auch noch auf den christlichen Glauben urinieren?
Patte
04.04.2006 - 08:51 Uhr
Ja, schlimm die Christianophobie, dieses miese Christen-Bashing, arme, ausgerottete Bande, wird von allen bespuckt. Und dann auch noch so lächerlich generalisiert. Schlimm, schlimm.
Nero
04.04.2006 - 09:47 Uhr
Ist genau wie vor 2000 Jahren...
Oliver Ding
04.04.2006 - 14:51 Uhr
@Nero: Nicht ganz: Die Redaktion hatte nicht genug Feuerzeugbenzin.
Sledge Hammer
07.04.2006 - 12:50 Uhr
Dass der gute Ed nun Christ wäre/ist, ist eine ganz neue Erkenntniss
Kaliban
07.04.2006 - 14:28 Uhr
Auf jeden Fall ist Live mal wieder ein gutes Beispiel dafür, dass glückliche Menschen die schlechteren Songs schreiben...
FundamentallyLoathsome
07.04.2006 - 14:34 Uhr
Happy people have no stories
elpatre
28.04.2006 - 10:09 Uhr
ist zwar schwächer als der vorgänger, aber für die frühlingszeit ein bissel lalala und love in jedem lied ist ganz in ordnung.

DashboardConfessional
28.04.2006 - 10:44 Uhr
schlechter als der Vorgänger geht das?
"Birds of Pray" war der absolute Live Tiefpunkt
in Punkten

Mental Jewelry 6,5
Throwing Copper 10
Secret Samadhi 7
The distance to here 8
V 7
Birds of pray 4
Songs from 6
Justine
07.06.2006 - 01:59 Uhr
jetzt mal ehrlich. möchte man, dass menschen, die zu einem bon jovi konzert gehen, live gut finden. ich meine nein. also echt.
live rules!
Norman Bates
07.06.2006 - 13:55 Uhr
Wo ist der Unterschied zwischen Live und Bon Jovi?
Oliver Ding
07.06.2006 - 13:58 Uhr
Die Verweildauer im allgemeinen Scheiße-gefunden-werden. Da haben Bon Jovi deutlich mehr Erfahrung gesammelt.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: