Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Kelly Clarkson

User Beitrag
Konsum
19.08.2005 - 16:51 Uhr
Meine Fresse, sowas kann auch bei nem Casting rauskommen. Geile Frau, super Stimme, cooles Auftreten. Dann hat man der noch n paar songs geschrieben, die echt rocken. Die Amis machens vor.
Und bei uns werden Schleimbolzen a la Alexander gewählt. Dazu schreibt Dieter Bohlen in 5 Minuten n song, und wir müssen die Scheisse ertragen. Dabei geht´s doch auch anders, wie man sieht.
helena
19.08.2005 - 16:54 Uhr
also ich find die musik richtig gut von ihr!!und sie hat 'n tolle ausstrahlung...aber am besten is ihre stimme.also.....=)
zebrahead
19.08.2005 - 17:38 Uhr
...na ja,gut aussehen tut sie ja...
Pure_Massacre
19.08.2005 - 18:33 Uhr
Ich bezweifle, dass Dieter Bohlen 5 Minuten für die Songs braucht. So ein Genie wie er sitzt da sicherlich ne ganze Woche dran ;-)
Konsum
19.08.2005 - 18:41 Uhr
Wobei, die meiste Zeit dabei drauf geht, auszurechnen wieviel Kohle er scheffelt. Aber im Ernst, ich weiss nicht, wie lang der dafür braucht, ich weiss nur, mir würden 5 Minuten reichen.
Und für die Texte benutzt er ja sowieso ne Phrasen-Maschine, die die gebräuchlichsten Textphrasen in unzusammenhängender Reihenfolge zusammenstellt.
saosin
19.08.2005 - 18:46 Uhr
ne geile sau is dat, die kelly clarkson
Konsum
20.08.2005 - 19:03 Uhr
...und hat Feuer unterm Arsch, die Frau.
dil
20.08.2005 - 20:54 Uhr
also ich find sie scheiße
maximum
30.08.2005 - 21:41 Uhr
der arsch gehört mir, dat sach isch dir
phate
30.08.2005 - 21:44 Uhr
nur ein wort: PEINLICH
Lennon
30.08.2005 - 22:47 Uhr
die nächste wilde rockende 20jährige wie avril lavigne *langweilig*
outsmarted
30.08.2005 - 23:26 Uhr
ich muss aber sagen: der auftritt bei den video music awards hat mich stark beeindruckt..eine wirklich powerstimme...fühle mich jetzt legitimiert sie zu mögen...auf jeden fall ihren auftritt...
mantra
31.08.2005 - 13:25 Uhr
und ja ich oute mich auch: ich bin eine popschlampe ;)
konzertin
31.08.2005 - 13:32 Uhr
Ich fand ihren Auftritt bei den VMA's ziemlich toll!
exciter
31.08.2005 - 13:39 Uhr
since u been gone ist ein netter ohrwurm...und ich finde ihn sogar gut *schluck*..aber ist die nicht aus so einem casting hervorgegangen ? egal..nächstes jahr kennt die eh keiner mehr !

naja "gutes aussehen"..irgendwie erinnert die mich an den bekloppten frosch ;)
aaaa
31.08.2005 - 13:42 Uhr
die macht doch erst sone musik deit se mit avril befreundetis!
Armin
31.08.2005 - 13:48 Uhr
+++ SONY BMG INTERNATIONAL PRESSEMELDUNG +++

KELLY CLARKSON: DIE MTV-AWARDS-SIEGERIN KOMMT
NACH DEUTSCHLAND

Bei den MTV Video Music Awards zählte sie neben Green Day
zu den großen Gewinnern des Abends: Kelly Clarkson, mit
Single ("Since U Been Gone") und Album ("Breakaway") derzeit
hoch in den deutschen Charts vertreten, konnte in der Nacht
zum Montag zwei der begehrten Mondmann-Trophäen mit nach
Hause nehmen. Das Video zu ihrem aktuellen Media Control
Top Ten Hit wurde in den Kategorien "Best Female Video" und
"Best Pop Video" ausgezeichnet.

Höhepunkt der Triumphnacht: Die Aufsehen-erregende Perfor-
mance des preisgekrönten Songs "Since U Been Gone", den
die 23jährige Sängerin im Platzregen von fünfzig Wasserkanonen
darbot.

Ende Oktober wird Kelly nun endlich auch nach Deutschland
kommen, wo sie vor zwei Jahren mit der Single "Miss Indepen-
dent" ihren ersten Hit landen konnte.

Am 21. Oktober erscheint mit "Behind These Hazel Eyes" die
neue Kelly Clarkson Single, die ebenso wie "Since U Been
Gone" die Top Ten der US Billboard Charts erreichte. Ihr aktuelles
Album rangiert in den Vereinigten Staaten fast zehn Monate
nach Veröffentlichung immer noch in den Top Ten der Album-
Charts und fand bis dato über drei Millionen Käufer.

(http://www.kelly-clarkson.de)
lisa
31.08.2005 - 13:53 Uhr
Das Video zu ihrem aktuellen Media Control
Top Ten Hit wurde in den Kategorien "Best Female Video" und
"Best Pop Video" ausgezeichnet.


des sacht doch schon alles!!
emily
31.08.2005 - 15:50 Uhr
der auftritt bei den vmas war ja ma so grottenschlecht, sorry, aber in dem alter schon so ne kratzige stimme. Das konnte man sich kaum anhören, meine hand hat schon gezittert und wollte die fernbedienung greifen, ich habe mich aber doch überwunden und es ganz angeguckt.
Lavelle
31.08.2005 - 17:44 Uhr
der auftritt war grandios. v.a. hatte ich den eindruck, dass sie gemerkt hat, dass ihre stimme nicht besonders rüberkommt, und deswegen angefangen hat, auf sehr geile weise aggressiver zu singen. schade dass so jemand nicht in ner "kredibilen" band ist, sondern an den mainstream verloren wurde (wodurch konzerte vermutlich zeitverschwendung sind, allein des publikums und der hallen wegen).
Konsum
01.09.2005 - 10:02 Uhr
schade dass so jemand nicht in ner "kredibilen" band ist

Hihi. Schön gesagt. ;-)
o'reilly
01.09.2005 - 10:32 Uhr
Wenigstens nicht so übertrieben anders als die Retourtenbabys aus den TV-Castings bei uns, wie z.B. Nu Pagadi. Diese Möchtegern-Goth-Schwachmaten.
Kai-Ollie
01.09.2005 - 11:07 Uhr
@exciter: Zumindest in den USA hält sie sich inzwischen schon seit drei Jahren. Erst hat sie eher so soften R'n'B gemacht, aber ihre rockigen Sachen scheinen ja hier nun auch ganz gut zu laufen.

"Since U Been Gone" ist für mich DAS Lied schlechthin diesen Sommer, aber dennoch habe ich noch nie gesehen (auch nicht bei den VMAs), dass sie das Lied live genauso hinbekommen hat wie auf CD. Bei Top Of The Pops war es sogar richtig schlimm, während sie sich, wie bereits erwähnt, bei den VMAs versuchte, durch einen etwas aggressiveren Gesang zu retten. Aber da sie in einem USA-weiten Casting ("Pop Idol" ist das amerikanische DSDS) gegen Unmengen Anderer gewonnen hat, muss sie auch live ganz gut gesungen haben. Also, ich warte noch auf den perfekten Auftritt und genieße sie solange aus den Boxen..
jo
01.09.2005 - 11:08 Uhr
Nachdem es mit dem Möchtegern-RnB nicht so geklappt hatte, versucht sie es nun auf Avril-Art [vgl. v.a. Kleidung im Video].
Ganz billig.
Konsum
01.09.2005 - 12:15 Uhr
Ich kenn ausser "Since you been gone" nur "Miss Independent" was ich ehrlich gesagt nicht als Möchtegern-RnB bezeichnen würde. Auch das hat schon dieses Aufmüpfige, diese gewisse Aggressivität, die mir an ihr so gut gefällt.
Kai-Ollie
02.09.2005 - 12:45 Uhr
"Miss Independent" fällt ja auch schon in ihre "Rock"zeit. Die bekannteste Single ihrer früheren Tage ist wohl "The Trouble What Love Is" oder so ähnlich. Auch nur zwei mal gehört, aber immer hin gehört.
Und eines hat Kelly Avril Lavigne voraus: Ein enormes Gesangstalent. Zumindest auf CD...^^
Konsum
02.09.2005 - 13:02 Uhr
Naja, die beiden songs sind ja auf der gleichen CD. Schliesslich ist ihre Karriere auch noch nicht so lang.
Na wie auch immer, ich denke nicht, dass sie auf Avril getrimmt ist, denn die hatte ihre erfolgreichsten Tage lange davor. Is auch egal, denn sie kommt einfach ziemlich geil.
leKeks
02.09.2005 - 14:06 Uhr
die person - niedlich
die musik - belanglos bis nichtssagend

aber das ist nur meine bescheidene meinung
jo
24.09.2005 - 16:28 Uhr
Ich kenn ausser "Since you been gone" nur "Miss Independent" was ich ehrlich gesagt nicht als Möchtegern-RnB bezeichnen würde.

Siehe Kai-Ollie's "Miss Independent" fällt ja auch schon in ihre "Rock"zeit.

Zwar hast du, Konsum, Recht, dass ihre Karriere noch nicht so lang ist - trotzdem ist das nun immerhin schon ihr zweites Album. Und der Stilbruch fällt schon auf. Ebenso wie diese auf versuchtes Skater-Girl getrimmte Kleidung im Video (Strophenteil). Schlimm...
Konsum
25.09.2005 - 12:03 Uhr
Aber "Miss Independent" ist ja auf der ersten CD.
jo
25.09.2005 - 12:48 Uhr
Naja, da kennst du dich besser aus als ich ;).

Jedenfalls sollte z.B. bei diesem Schwachsinns "Superstar international"-Zeugs mit einem tollen RnB-Song angegeben werden, um ihre "geni(t)ale" Stimme hervorzuheben. Dass danach dann dieser versuchte Schweden-Rocker gewann hat vielleicht doch Einfluss auf ihr zweites Album gehabt ;).
Kai-Ollie
26.09.2005 - 13:25 Uhr
Da war sie ja auch so was von demotiviert...
Aber wo ist Kurt Nilsson eigentlich abgeblieben? Da sieht man's mal wieder.
jo
26.09.2005 - 13:32 Uhr
Naja... dass ein "Superstar-"Künstler aus Schweden generell weniger Chancen hat, "sich" (wobei er selbst da wohl kaum dran beteiligt ist) eine internationale Karriere aufzubauen, ist auch klar.
Er wäre mir zumindest lieber als solche, noch viel mehr "gemachte" Stars wie Kelly Clarkson.
Unknown guy who writes another time in another nam
26.09.2005 - 15:32 Uhr
Ich find irgendwie sieht sie gut aus. Aber aus manchen Posis sieht sie aus wie Miss Piggy aus der Muppet Show. Ohne scheiß
Mixtape
26.09.2005 - 15:48 Uhr
Kurt Nilsson ist aus Norwegen, nur am Rande.
jo
26.09.2005 - 19:24 Uhr
Jepp. Das kommt davon, wenn man Skandinavien schreiben will, aber Schweden schreibt. Aussage gilt also trotzdem.
Armin
30.09.2005 - 14:37 Uhr
Kelly Clarkson 'Behind These Hazel Eyes'
Bei den MTV Video Music Awards zählte sie neben Green Day zu den großen Gewinnern des Abends: Kelly Clarkson, mit Single ("Since U Been Gone") und Album ("Breakaway") derzeit hoch in den deutschen Charts vertreten, konnte am 28. August zwei der begehrten Mondmann-Trophäen mit nach Hause nehmen. Das Video zu ihrem aktuellen Media Control Top Ten Hit wurde in den Kategorien "Best Female Video" und "Best Pop Video" ausgezeichnet. Höhepunkt der Triumphnacht: Die Aufsehen-erregende Performance des preisgekrönten Songs "Since U Been Gone", den die 23jährige Sängerin im Platzregen von fünfzig Wasserkanonen darbot. Ende Oktober wird Kelly nun endlich auch nach Deutschland kommen, wo sie vor zwei Jahren mit der Single "Miss Independent" ihren ersten Hit landen konnte. Am 21. Oktober erscheint mit "Behind These Hazel Eyes" die neue Kelly Clarkson Single, die ebenso wie "Since U Been Gone" die Top Ten der US Billboard Charts erreichte. Der Song entstand wie bereits "Since You Been Gone" zusammen mit den Songwritern Martin Sandberg/Lukasz Gottwald (Backstreet Boys etc.). Produziert wurde das Stück von Pop-Legende Max Matin (Britney Spears, Backstreet Boys, Celine Dion, Westlife, Bon Jovi, Ace Of Base, Rednex u.a.).

Konf. Single
VÖ 28.10.05


Lavelle
09.11.2005 - 15:37 Uhr
Kelly Clarkson vs. American Analog Set: der beste bastard-pop-song, den ich je gehört hab. direktdownload hier.
ralle
09.11.2005 - 21:28 Uhr
yea echt geil
Armin
16.12.2005 - 15:47 Uhr
+++ SONY BMG INTERNATIONAL NEWSFLASH +++



KELLY CLARKSON: IM MÄRZ DREIMAL LIVE IN DEUTSCHLAND



Kelly Clarkson kommt nach Deutschland: Die frischgebackene

Grammy-Nominée ("Best Female Pop Vocal Performance" und

"Best Pop Vocal Album") wird im Rahmen ihrer "Behind These

Hazel Eyes"-Tour im März kommenden Jahres drei Konzerte

hierzulande spielen:



18.03. Köln, Palladium
20.03. Berlin, Columbiahalle
22.03. München, Tonhalle

(der VVK startet heute, Freitag, den 16. Dezember,

Bundesweite Tickethotline: 01805 – 570 000
Tickets im Internet: www.eventim.de)



Am 24. Februar erscheint mit „Because Of You“ die dritte Single

aus dem aktuellen Kelly-Clarkson-Album „Breakaway“, das in

Deutschland Platz 13 der Media Control Charts erreichte und die

beiden Hits „Since U Been Gone“ und „Behind These Hazel Eyes“

hervorbrachte. In den USA befindet sich „Breakaway“ bereits seit

über einem Jahr in den Top 20 der Billboard 200 (Peak: Platz

drei) und verkaufte sich in dieser Zeit mehr als vier Millionen Mal.



(Internet: http://www.kellyclarkson.de)

hey
16.12.2005 - 15:49 Uhr
sie hat ne geile stimme
Lavelle
16.12.2005 - 16:05 Uhr
(wodurch konzerte vermutlich zeitverschwendung sind, allein des publikums und der hallen wegen)

die hallen sind ja doch halbwegs in ordnung (andererseits hat das auch wieder nachteile, die schleyerhalle wär halt näher. ich geh dann wohl nach köln).

"because of you" ist im übrigen eine wenig nachvollziehbare singlewahl. das ist der einzig schwächere track auf dem album. "addicted" hätte ich am besten gefunden.
Konsum
19.12.2005 - 14:11 Uhr
Wobei "Behind these hazel eyes" für mich auch schon recht enttäuschend war.
hamza
19.12.2005 - 14:15 Uhr
@konsum
hat dir eine avril nicht gereicht? mir genügt eine vollkommen. wer braucht schon 2, wo doch beide nicht singen können...
Konsum
19.12.2005 - 14:18 Uhr
Kelly Clarkson kann nihct singen? Hm ... Wo fängt denn dann "Singenkönnen" bei Dir an???
hamza
19.12.2005 - 15:04 Uhr
bei freddie mercury ;-)

nee, im ernst, live wechselt sie immer wieder in oktaven... hört sich schrecklich an... zuerst so tief, dann zu hoch, dann ein bisschen schräg, dann geschreie und wieder tief... zugegeben, das erste lied hört sich gut an, aber live... und sie ähnelt wirklich zu sehr avril ladingsbums.
Lavelle
19.12.2005 - 15:06 Uhr
wo hast du sie denn live gesehen?
hamza
19.12.2005 - 15:06 Uhr
irgendwo mal auf nem musiksender...
hamza
19.12.2005 - 15:07 Uhr
sie singt ja nur noch live, seitdem sie einen playback-skandal hatte...
Lavelle
19.12.2005 - 15:12 Uhr
hatte sie? du verwechselst sie auch nicht mit ashlee simpson (was schlimm wäre)?

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: