Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen? Und wie fandet Ihr ihn?

User Beitrag

regger

Postings: 50

Registriert seit 31.03.2021

14.06.2022 - 08:38 Uhr
Blue Jasmine (6/10)

Hat bei mir nicht richtig "gezündet". Schauspielerisch toll aber irgendwie hab ich Ecken und Kanten vermisst.

Enrico Palazzo

Postings: 2716

Registriert seit 22.08.2019

14.06.2022 - 08:54 Uhr
Oh Boy 9/10

Ich liebe diesen Film jedes Mal, wenn ich ihn schaue. Punkt. :)

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

21.06.2022 - 08:32 Uhr
Massive Talent (8/10)

nicolas cage kann es immer noch! nicht, dass er jemals weggewesen wäre! ;)

Z4

Postings: 1405

Registriert seit 28.10.2021

23.06.2022 - 08:19 Uhr
Massive Talent

Was für ein haarsträubender Unsinn, gerade der ganze CIA-Plott ist völliger Käse. Gibt aber sehr lustige Szenen mit dem Orlando-Bloom-Clon und die mit dem jünger gemorphten Cage sind sogar richtig gut. 6,1/10

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

23.06.2022 - 08:28 Uhr
schachnovelle (7,5/10)
https://de.wikipedia.org/wiki/Schachnovelle_(2021)

beklemmend, aber auch nicht frei von kleinen schwächen.

regger

Postings: 50

Registriert seit 31.03.2021

23.06.2022 - 09:16 Uhr
Fantomas (7/10)

Solide, gute Unterhaltung.
Was sind eure Louis de Funes Favorites?

cargo

Postings: 538

Registriert seit 07.06.2016

23.06.2022 - 09:55 Uhr
"Die große Sause" und "Die Abenteuer von Rabbi Jacob" fallen mir da spontan ein.

Z4

Postings: 1405

Registriert seit 28.10.2021

23.06.2022 - 10:43 Uhr
Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

Loketrourak

Postings: 1628

Registriert seit 26.06.2013

23.06.2022 - 11:26 Uhr
Brust oder Keule, Rabbi Jakob, der Polizist von St Tropez.
Die Kohlköpfe waren schön derb.

FenomenoVero

Postings: 159

Registriert seit 29.04.2021

23.06.2022 - 21:53 Uhr
Meine ganz klar Fantomas. Vor allem Teil 1 und 3. Absolute Evergreens für mich :)
Brust oder Keule ist auch großartig.

Grizzly Adams

Postings: 2432

Registriert seit 22.08.2019

23.06.2022 - 21:59 Uhr
Brust oder Keule ist immer noch sehenswert. Die Kohlköpfe habe ich irgendwann vor Jahren zuletzt gesehen und konnte mich nicht mehr erinnern, warum ich das mal lustig oder unterhaltsam fand. Der Zauber war vorbei. Die Erinnerung an mich als 12jährigen war nicht mehr herstellbar. Ging mir mit Spencer/Hill übrigens auch so. Ich kann die geschätzt 7.437 Filme mit den beiden nicht mehr sehen. Kabel 1 Classics reizt mich daher nicht mehr so…;-)

Luc

Postings: 1582

Registriert seit 28.05.2015

24.06.2022 - 08:42 Uhr
Eigentlich war es: Hasch mich - ich bin der Mörder (Jo).
Ich habe aber feststellen müssen, dass ich den auch nicht mehr ertrage, das Gezappel und "Nein. Doch! Ooooh!" ist einfach nur schrecklich.
Ist wohl doch ein gravierender Unterschied, in welchem Alter man diese Filme schaut.
(Obwohl: zeigt die Filme mal euren Kindern, schaut aber zu, dass sie euch nicht direkt einweisen lassen)

Zustimmung zu Spencer/Hill, das geht auch schon ewig nicht mehr, auch die "tollen Dialoge" bei "Die 2" funktionieren bei mir nicht mehr.

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

24.06.2022 - 09:22 Uhr
Face/Off mindestens 11/10! ;)
cage. travolta. kult.

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

24.06.2022 - 09:24 Uhr
top3 louis de funes:

La Grande vadrouille
Le Grand restaurant
L'aile ou la cuisse

Luc

Postings: 1582

Registriert seit 28.05.2015

24.06.2022 - 09:46 Uhr
de Funès bitte, wenn du schon Originaltitel anführst (die eh keiner kennt)
;-)

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

24.06.2022 - 11:10 Uhr
die grosse sause
scharfe kurven für madame
brust oder keule


(sorry, hatte schon für die top100-filme geübt :))

Superhelge

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

24.06.2022 - 20:39 Uhr
Top Gun: Maverick

Joah, hat mich neben der realistischen(?) Effekte und Flugstunts irgendwie auch emotional gepackt. War vermutlich einfach gut inszeniert.
Hat mich jedenfalls gewundert...

7/10

boneless

Postings: 4245

Registriert seit 13.05.2014

25.06.2022 - 13:50 Uhr
Iron Maiden: Flight 666

Solide Doku, bei der vor allem die völlig fanatischen Fans aus Südamerika herausstechen. Ansonsten fand ich das nicht besonders, obwohl ich Maiden schon mag. Um noch ein klein wenig Blasphemie hinterzuschieben bzw. eine Frage zu stellen: ist Bruce Dickinson live wirklich so ein schlechter Sänger? 5/10

peter73

Postings: 962

Registriert seit 14.09.2020

28.06.2022 - 07:27 Uhr
the card counter 6/10

habe ich mir irgendwie anders (spannender?) vorgestellt, war weder fisch noch fleisch. einen sympathiepunkt für oscar isaac, den sehe ich (immer noch) gerne.

VelvetCell

Postings: 4653

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2022 - 09:25 Uhr
The Man from Toronto

Netflix-Film. Eine Action-Komödie mit Woody Harrelson. Leichte Unterhaltung dachte ich. Passend für ein müden Montagabend. Kannste nicht viel falsch machen, dachte ich.

Doch kann man: 5/10

Z4

Postings: 1405

Registriert seit 28.10.2021

28.06.2022 - 09:31 Uhr
Netflix-Film-Höchstwertung also immerhin. Besser als 5/10 werden die nicht.

Unangemeldeter

Postings: 723

Registriert seit 15.06.2014

28.06.2022 - 09:36 Uhr
Obwohl das natürlich so pauschal nicht stimmt und es wirklich tolle Netflix-Filme gibt: da ist schon auch was dran. Ich ertappe mich auf jeden Fall dabei, dass ich viele Filme/Serien gar nicht näher in Betracht ziehe, weil da oben im Vorschaubild das N prangt. Von den Sachen, die dann doch wirklich gut sind, erfährt man dann sowieso irgendwann. Aber aufs Geradewohl einen Netflixfilm schauen ist schon risky business.

VelvetCell

Postings: 4653

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2022 - 09:37 Uhr
5/10 auch eigentlich nur aus Sympathie zu Harrelson ...

Nummer Neun

Postings: 408

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2022 - 09:39 Uhr
Kommt drauf an - die meisten Filme werden ja darauf optimiert, dass die Nutzer sie anklicken. Das sind dann die Filme mit den großen Stars und den knalligen Themen, die Filme, die sich gut verkaufen lassen und deren tatsächliche Qualität dann egal ist. Aber dann gibt es noch ein paar Ausnahmen: Das sind ihre Oscar-Filme, die auch durchaus mal gut sein können, aber dafür nicht mehr massentauglich.

(Bei den internationalen Filmen (= außerhalb US) ist es zum Glück etwas anders)

Nummer Neun

Postings: 408

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2022 - 09:41 Uhr
Ja gut, wenn ich mich nicht immer erst anmelden müsste, könnte ich auch so schnell antworten wie der Unangemeldete!

Nummer Neun

Postings: 408

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2022 - 10:21 Uhr
Elvis: 8/10

Toller Film mit fantastischen Konzert-Szenen. Austin Butler mit einer klasse Performance als Elvis (und auch mit einer sehr passenden Synchro-Stimme). Der Film geht über zwei Stunden, ohne wirkliche Längen zu haben. Ein richtiger Feel-Good-Film mit viel Zeitcholorit, dessen dunkle Aspekte aber nur in die letzten ca. 20 Minuten geschoben wurden. Tom Hanks Rolle als zwielichtiger Manager wurde nur so stückweise deutlich und wer mehr über die Musik erfahren möchte, ist hier auch etwas falsch. (Und sein Abstecher zur US-Army nach Deutschland ist auch nicht viel mehr als ein Nebensatz). Aber Spaß macht der auf alle Fälle, alleine für die Konzert-Szenen seiner Comeback-Show oder in Vegas.

Luc

Postings: 1582

Registriert seit 28.05.2015

28.06.2022 - 11:34 Uhr
Lightyear 6/10
Schon über 25 Jahre ist Toy Story 1 jetzt alt.
Jetzt gibt es den Film zu sehen, der der Ursprung für das Buzz Lightyear Spielzeug ist.
Die Technik hat sich weiterentwickelt, aber ehrlich gesagt hat mir der Original Buzz aus Toy Story 1 (und vor allem 2!) trotz aller Ecken und Kanten (oder gerade deswegen?) besser gefallen.
Die Story ist so lala, einige nette Gags und Anspielungen sind auch dabei, vom Kinostuhl hat mich der Film aber nicht gerissen.

Konsul

Postings: 107

Registriert seit 06.04.2022

28.06.2022 - 11:41 Uhr
Dune. Ein Film der mich gut unterhalten hat. Leider bleib keine Figur wirklich hängen. In den 2 1/2 Stunden passiert irgendwie nicht wirklich viel, aber die Figuren berühren einen auch nicht, da mir das zu oberflächlich geraten ist. Schade. 5/10

Luc

Postings: 1582

Registriert seit 28.05.2015

28.06.2022 - 12:02 Uhr
Dann sei froh, dass du nicht 2001 angeschaut hast, dem hättest Du dann 1/10 gegeben :-)

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1629

Registriert seit 25.09.2014

28.06.2022 - 14:37 Uhr
Ich hab noch ne Warnung vor Spiderhead (Netflix) parat. Thema ist eigentlich ganz cool, Strafgefangene kriegen Hafterleichterung in Form eines netten Bunkers mit Aufenthaltsraum etc. als Gefängnis, dafür werden diverse Drogen/ Medikamente an ihnen getestet. Das ganze ist aber wirklich völlig banal. Ganz kurz kommt mal Spannung auf. Das, was wohl der große Twist sein sollte, war schon nach 10 Minuten klar. Die 80er Schiene völlig sinnlos aufgesetzt, soll gut zur neuen Staffel Stranger Things passen? Wer Scifi-Bunker mit Spannung haben will, guckt Ex Machina. Das hier ist nix. 4/10

Arne L.

Postings: 251

Registriert seit 27.09.2021

28.06.2022 - 16:22 Uhr
Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão 9/10

Epische Erzählung mit emotionaler Wucht.

Unangemeldeter

Postings: 723

Registriert seit 15.06.2014

28.06.2022 - 16:27 Uhr
Ah, danke für die Spiderhead-Warnung, da dachte ich auch dass das Thema spannend sein könnte. Dann spar ich mir den.

Und die Schwestern Gusmão hab ich damals im Kino gesehen und fand ich auch toll.

meyhem

Postings: 312

Registriert seit 15.06.2013

28.06.2022 - 19:53 Uhr
In einem fernen Land 5/10
Schon ewig her, hatte ich recht gut in Erinnerung. Aber gerade der Anfang in Irland ist sehr schlecht gealtert.

1917 7/10
Sehr klischeehaft aber doch recht gut unterhaltend. Gibt ja eher weniger Filme zum Ersten Weltkrieg.

Arne L.

Postings: 251

Registriert seit 27.09.2021

29.06.2022 - 14:02 Uhr
Flora & Ulysses 6/10

So stelle ich mir gute Familienunterhaltung vor.

Arne L.

Postings: 251

Registriert seit 27.09.2021

29.06.2022 - 14:12 Uhr
"M" von Yolande Zauberman 7/10

Ein zutiefst unangenehmer Dokumentarfilm über jahrelange Vergewaltigungen in der jüdisch-orthodoxen Gemeinde in Bnei Brak.

Leech85

Postings: 384

Registriert seit 15.03.2021

29.06.2022 - 19:19 Uhr
Luce 8/10

Tolles Drama um Rassismus und Vorurteilen.

Superhelge

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

30.06.2022 - 20:21 Uhr
Florence Foster Jenkins (2016)

Musik(?)film.. naja, Film ÜBER Musik mit komödiantischen Elementen MIT Musik...

NY-Musik Mäzenin um 1920 (Meryl Streep, wie immer supi) und Hugh Grant (erstaunlich unnervig) und Simon Helberg (sic!) in einer historischen Dramödie.

Leichte Unterhaltung, aber iwie spannend und lustich. Guter Indikator ist, wenn mann Lust hat, ihn gleich nochmal zu schauen.

7/10

Seite: « 1 ... 600 601 602 603
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: