Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen? Und wie fandet Ihr ihn?

User Beitrag

boneless

Postings: 3030

Registriert seit 13.05.2014

25.06.2020 - 21:27 Uhr
Keep an Eye out (Au Poste!)

Ich liebe Quentin Dupieux. Seine Filme sind stets neben der Spur, haben herrlich irrsinnige Ideen und eine Handschrift, die mittlerweile so unverkennbar ist, dass man einen Dupieux gar nicht mehr verwechseln kann. Schon das ist heute eine Leistung, die man ihm nicht hoch genug anrechnen kann. Da macht es auch nichts, dass sein letzter Film ein wenig hinter den anderen zurückbleibt. Au Poste ist nicht mehr das ganz verrückte Hirnverknotungskino ala Wrong oder gar Reality, hat aber dennoch genug schöne Einfälle zu bieten und einen Twist an Bord, der einiges herausreißt. Ein Highlight sind natürlich mal wieder die so typischen Dupieux-Figuren: verschroben, eigenartig und schlicht komisch.
Probieren sollte man diesen Film trotz des kargen Settings dennoch, mit einer kompakten Laufzeit von 73 Minuten ist er sowieso schnell durchgeschaut. 6/10

...und schon stellt sich die Frage, ob Dupieux auch mal schläft, denn es steht schon wieder ein neuer Film ins Haus. Er heißt Deerskin und handelt von einem Mann, der seiner "sprechenden" Lederjacke verfällt. Jean Dujardin (The Artist) verkörpert den Allerweltsversager Georges, der sein Cordsakko im Klo hinunterspült und damit auch die Zwänge seiner bürgerlichen Existenz. Eine Verwandlung setzt ein, sobald er das Fetischobjekt Lederjacke sein Eigen nennt. Denn das Vintage-Stück spricht zu ihm und ergreift von ihm Besitz, und wie alle großen Lieben fordert es viel: Keine andere Jacke auf der ganzen Welt soll es mehr geben. Und das meint sie todernst.

Das klingt schon auf dem Papier wieder so herrlich bescheuert, dass kann nur großartig werden. :D

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

25.06.2020 - 21:27 Uhr
Erkär ich dir morgen gerne, wenn noch Interesse besteht. Für heute lässt mich mein Guthaben im Stich :(

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

25.06.2020 - 21:29 Uhr
War @Pilot, hat sich überschnitten

hubschrauberpilot

Postings: 5860

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2020 - 21:33 Uhr
@Felix Ne, den hab ich damals auch gesehen, seitdem nicht mehr. Fand ihn damals gut und ist in Zeiten der geringen Neuerscheinungen auch nochmal ne Sichtung wert.

Talibunny

Postings: 209

Registriert seit 14.01.2020

26.06.2020 - 21:50 Uhr
The Wicker Man

Bin offenbar zu doof, die Genialität zu erkennen.
Die darstellerischen Leistungen haben größtenteils ein erschreckendes Niveau.
Ist zwar kein Hindernis, um Kultfilm zu sein/werden, trotzdem
4/10

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

27.06.2020 - 09:01 Uhr
Come to Daddy (5/10)

Gestern endlich/leider zu gekommen. Die ersten 30 Minuten waren noch vollkommen okay, die bissige Konversation zwischen Norval und seinem "Daddy" hatten was, Stichwort Elton John. Aber der Rest war für mich nicht gelungen, die Figuren zu gewollt auf durchgeknallt getrimmt, die Gewalteruptionen für meinen Geschmack zu eklig/heftig. Gelacht habe ich auch selten, nicht mein Humor. In Zukunft werde ich vorsichtiger mit der Wahl meiner DVD's sein. 10 Euro für's einmalige Schauen (Rewatch ausgeschlossen) ist zuviel.

boneless

Postings: 3030

Registriert seit 13.05.2014

28.06.2020 - 21:19 Uhr
Den hab ich auch noch auf der Watch-List.

Brawl in Cell Block 99

Ok. Hier darf man getrost mal wieder von einem wahren Monstrum sprechen. Mit diesem Film hat sich Craig Zahler ohne Frage auf die cineastische Landkarte gehieft, denn sein derart unbarmherziges (Knast)Drama sucht definitiv seinesgleichen. Dabei ist Brawl nicht erst gegen Ende hin bemerkenswert, sondern hat von Anfang an Szenen zu bieten, die sich auf ganz eigene Art und Weise fest im Gehirn des Zuschauers verankern. Allein die Art, wie Hauptfigur Bradley die Affäre seiner Frau verarbeitet, hatte meinen Kumpel und mich schon recht stumm werden lassen. Was dann allerdings in beachtlichem Tempo vom Zaun gebrochen wird, geht an Herz und Nieren. Obwohl dem Film während der gesamten Spielzeit eine sehr unangenehme Ruhe innewohnt, kippt er langsam aber sicher in Gefilde, die jenseits von Gut und Böse agieren und in Gewaltexzessen ungeahnten Ausmaßes gipfeln. Schon die erste knochenbrechende Szene hat wahrhaftig weh getan, womit Zahler allerdings später richtig austeilt, ist der Sound. Die Bilder allein sind nicht leicht zu verdauen, aber der Klang, der wirklich komplett In-your-face donnert, lässt einen jegliche Verletzung am eigenen Leib spüren.
Abgesehen von dem ein oder anderen - ohne Frage - lässig, coolen Spruch sucht man zudem Ironie oder irgendwelche Metaebenen vergebens. Wie schon in seinen anderen Filmen meint es der Regisseur todernst. Es gibt nicht ein Gramm Pathos und auch keine unfreiwillige Komik. Nein, Brawl in Cell Block 99 ist eine beinharte Charakterstudie, die zu jeder Sekunde fesselt, mitreißt und trotz aller Kälte auch zum mitleiden einlädt. Und er hat Vince Vaughn zur Rolle seines Lebens verholfen. Das wird sowohl für ihn als auch für Zahler sehr schwer zu toppen sein. 9/10

KingAdRock

Postings: 49

Registriert seit 17.06.2013

30.06.2020 - 13:39 Uhr
Manchester by the Sea

Wow, ich vergebe nur selten die Höchstnote, aber der Film hat mich vollends überzeugt. Die Stimmung, das Tempo, die Erzählweise, ein hevorragender Cast.
Die Szende gegen Ende mit Casey Affleck und Michelle Williams ist eine der Besten, die ich je gesehen habe.

10/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7209

Registriert seit 23.07.2014

30.06.2020 - 13:45 Uhr
Oh ja, den fand ich auch sehr klasse, auch wenn der einen schon sehr mitnimmt.

Wolleschmittjunior

Postings: 40

Registriert seit 14.06.2019

30.06.2020 - 14:35 Uhr
"Manchester By The Sea" ist, Pardon, richtig scheiße. Geplänkel voller Klischees, schmalziger Musikeinsatz, weder Milieustudie noch irgendwas.
Die Leistung von Casey Affleck in Manchester By The Sea: über 2 Stunden apathisch gucken.

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

30.06.2020 - 14:40 Uhr
Zwischen zwei Leben (5,5/10)

Und ich hatte gestern was arg Durchschnittliches, Mischung aus Survivaldrama und Romanze, mit Idris Elba und Kate Winslet in den Hauptrollen. War aber vom Happy End doch ein wenig gerührt, zugegeben :)

MopedTobias

Postings: 14922

Registriert seit 10.09.2013

30.06.2020 - 14:47 Uhr
@Wolle: Ist das deine Meinung oder die vom echten Wolfgang?

Rainer

Postings: 543

Registriert seit 22.03.2020

30.06.2020 - 14:51 Uhr
Klischeehaft fand ich den eigentlich nicht und gerade deshalb auch so gut.

MopedTobias

Postings: 14922

Registriert seit 10.09.2013

30.06.2020 - 15:07 Uhr
Ja, das sehe ich auch so. Ist doch größtenteils sehr subtil und gerade deswegen so herzzerreißend. Die erwähnte Highlight-Szene mit Affleck und Williams – die wirklich der Wahnsinn ist –, ist z.B. kein großer emotionaler Pay-Off, sondern ein gestottertes, kaputtes Aufeinandertreffen und dadurch effektiv.
Warum "keine Milieustudie" ein Kritikpunkt sein soll, versteh ich auch nicht, der Film will doch in erster Linie nur ein Charakterdrama sein. Und die Apathie gehört zu Afflecks Charakter, der diese aber sehr intensiv, natürlich und mit subtilen Verschiebungen rüberbringt. Wenn er schlecht ist, war auch Brando in "On the Waterfront" schlecht, woran mich Afflecks Performance hier erinnert.

Vielleicht kein perfekter Film, aber 8,5-9 kann man geben.

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

02.07.2020 - 03:08 Uhr
Freaks (7/10)

Low Budget Scifi Mystery Hybrid, starker Cast, Plot gegen Ende hin deranged iwie, ansonsten voll okay

Felix Klaus

Postings: 403

Registriert seit 30.12.2019

02.07.2020 - 18:01 Uhr
Fühl mich so mumblecore

Seite: « 1 ... 551 552 553 554
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: