Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Hund Am Strand - Adieu sweet Bahnhof

User Beitrag
Armin
10.08.2005 - 22:16 Uhr
HUND AM STRAND

ALBUM: ADIEU SWEET BAHNHOF / VÖ: 26. SEPTEMBER



Howdy beisammen !



Zündende Gedanken auf Befehl zu haben ist natürlich eine schwierige Angelegenheit. Eine Band gründen, sich auf gemeinsame Ebenen einigen, tatsächlich in den Proberaum gehen, Songs schreiben: Das ist ja schon einmal kein Pappenstiel. Irgendwann sitzt man dann in der heimischen Küche und muss all diese Ideen in den griffigsten Bandnamen des einundzwanzigsten Jahrhunderts verwandeln. Eine harte Nuss ist das. Aber zum Glück hängt da dieses Foto an der Wand. Da ist ein Hund drauf, der am Strand herumliegt. Pragmatismus hallo: Diese Band heisst ab sofort HUND AM STRAND.

HUND AM STRAND sind ab sofort bei MOTOR.



Fabian Schwinger, Tina Mamczur und Martin Thomas haben ein Faible für diese kleinen, scheinbar einfachen Lösungen, die in letzter Sekunde das Puzzle komplettieren. Trägt sich durch die ganze Bandgeschichte hindurch. Erst verbringen Fabian und Tina ein ganzes Semester an der Uni nebeneinander sitzend und finden sich sympathisch. Und erst am allerletzten Tag des Seminars reden sie dann auch einmal miteinander. Sofortiges Resultat: Bandgründung. Wenn schon, dann kann man das ja auch gleich richtig machen. Später kommt Schlagzeuger Martin dazu. Mit Martin wird alles gerade, direkt. Klar, der bleibt. HUND AM STRAND vermeiden Schnörkel, die machen einfach. Im Gespräch sitzen die drei ganz offen da, trockener Humor, es gibt nichts, was sich nicht in zwei Sätzen erläutern liesse. In der Garage Pankow ist einer der ersten Übungsräume, da kann man dann auch mal in dieser Berliner Indie Kaderschmiede auftreten. So trifft man dann natürlich auch Tobias Siebert von Klez.e & Delbo, der mal ein paar Songs aufnimmt. Die kommen auf die Website, dort hört sie das Bielefelder Label Tenstaag und schon ist er da, der Plattenvertrag. Man nimmt das Album auf und auf einmal ist Motor mit im Boot.



Wenn sich neben renommierten Labeln auch noch Medien und Käufer ohne Anlaufschwierigkeiten begeistern lassen: Umso besser. Die altehrwürdige Spex adelt HUND AM STRAND nicht nur mit durchaus euphorischer Rezension sondern lädt die Band auch sofort zur großen Indiesause „Monsters of Spex“ ein. Die jungen Bundesbürger rennen in der Zwischenzeit in die Plattenläden, reissen in nur vier Wochen die Erstauflage aus den Regalen und halten das Thema seit Veröffentlichung konstant in den Top 200 der Amazon Charts. All das ohne teure Videos, von Marketing- und Promotionetats soll nicht einmal die Rede sein. Alles ganz einfach.



Und mehr rund um HUND AM STRAND schon in Kürze.



Aber sind die wirklich gut?
Armin
11.08.2005 - 16:35 Uhr
HUND AM STRAND

ALBUM: ADIEU SWEET BAHNHOF / VÖ: 26. SEPTEMBER



….. ist, daß sich diese Einfachheit, welche sich dem bisherigen Weg der Band – 1st Auflage des Albums im Nu verkauft, renommierte Labels klopfen an die Tür, wochenlang in der top200 der Amazon-Charts, alle das ohne Video, ohne irgendein Marketing oder Promotion-Etat - auf dem Debüt „Adieu Sweet Bahnhof“ gekonnt locker fortsetzt. Die Songs dauern so lang, wie sie dauern müssen, auf Intros und Outros wird nahezu komplett verzichtet. Die angezerrte Gittare legt Teppiche, die durch eine klassische Rhythmusfraktion gestärkt werden. Das einzelne Instrument spielt im positiven Sinne autoritär, banddienlich, trocken. Darüber der beseelte Gesang von Fabian Schwinger. Sind das die Pixies, die alte Blumfeld Stücke covern? Das verschollene deutschsprachige The Jam Album? Irgendwie ein wenig von alldem, aber beileibe nicht alles. Der Opener „Vier Akkorde“ macht mit ebendiesen die Tür ganz weit auf, erklärt kurz die Formel und bricht sie dann textlich und musikalisch in Stücke. Toll.



Der wahre Hit der Platte, "Jungen Mädchen" ist so gerade und direkt nach vorne heraus, daß man die Ironie hinter der Aufforderung "Jungen, Mädchen, zieht eure T-Shirts aus" auf den ersten Blick gar nicht bemerkt. Sie erschliesst sich aber spätestens beim Blick auf die Band: Die drei lassen ihre T-Shirts an. Welchen Sinn auch würde es machen, sich angesichts stürmischer Zeiten von seiner verletzlichen Seite zu zeigen? Tanzen ist aber durchaus okay.



Und bitte: Tanzen ist bei diesem Song neben jedem Subtext genau das, was man machen möchte. Klappt in den Indieclubs auch schon sehr gut:



HUND AM STRAND on Tour !



13.08. Berlin, Kulturbrauerei / Summerize 2005
19.08. Burg Landskron / Bittersweet Live Open
20.08. Storkow / Mamallapuram Festival
20.08. Berlin / Motor Club
27.08. Köln / Monsters of Spex | Festival & After-Show-Party
03.09. Sierksdorf / Open Air am Meer Festival
16.09. Berlin / Pfefferbank, antistars popkomm showcase
07.10. Münster / Cubanova
08.10. Bremen / Lagerhaus | mit Robocop Kraus
10.10. Hamburg / Astra-Stube | mit zuhause
11.10. Kiel / Luna Club
14.10. Langenau / Fisherman's Cafe
15.10. München / Prager Frühling
16.10. Regensburg / Alte Mälzerei | mit Spillsbury
17.10. Erlangen / E-Werk | mit Spillsbury
18.10. Köln / Gebäude 9 | Intro Intim
19.10. Berlin / Maria | Intro Intim
20.10. Frankfurt / Clubkeller
21.10. Dortmund / Bakuda Klub | supersonic stereo party
22.10. Kassel / Nachthallen
23.10. Dresden / Scheune



Liebe Grüsse.

Christian



www.hundamstrand.de


carsten*
11.08.2005 - 19:33 Uhr
"Jungen Mädchen" ist mit der Sommerhit des Jahres. Der Refrain ist zwar total doof, aber egal. Riff und Beat sind so schön tomtig und das Lied macht gute Laune und mich hüpfend. Liebe Jungen, liebe Mädchen, zieht eure T-Shirts aus und tanzt zu Hund am Strand in den abendlichen Sommersonnenuntergang.
Armin
15.08.2005 - 15:22 Uhr
HUND AM STRAND

ALBUM: ADIEU SWEET BAHNHOF / VÖ: 26. SEPTEMBER

SINGLE: JUNGEN MÄDCHEN / VÖ: 26. SEPTEMBER



Howdy zusammen.



Richtig langsam lassen HUND AM STRAND es nie werden. In jeder Passage wird die Präsenz, der Druck nach vorne gehalten. Die Band will nicht Hintergrund sein, die wollen nicht nur spielen, die wollen mitreissen. Und wenn es dann wie auf „Erklär mir die Welt“ eine Spur ruhiger wird, dann bricht der Refrain umso härter aus.



So ein Song klingt dann wirklich nach den Hochzeiten des deutschen Indies circa „L'Etat est moi“, aber eben nicht nach B-Seite, sondern nach Hitsingle. So segelt es sich durch eine extrem kurzweilige Platte auf der Fabian, in „4711“ fragt: „Doch langsam geht mir der Text aus, das Singen und Spielen verlangt soviel ab, was willst Du tun, wenn ich keine Kraft mehr hab?“



Damit will ich mich nicht beschäftigen. HUND AM STRAND, passiert das sowieso nicht. Ganz klar, ganz einfach.


www.hundamstrand.de
bartender
15.08.2005 - 15:42 Uhr
zumindest schonmal angenehmer als anajo. ist ja auch nicht viel verlangt.
MeMyself&I
15.08.2005 - 18:20 Uhr
Wieso eigentlich 26. September? Die CD ist doch schon längst im gutsortierten Fachhandel erhältlich. Und nur nebenbei und wie bereits woanders erwähnt: Eigentlich keine schlechte Sache, nur jung muß man für die Texte sein und das bin ich leider nicht mehr. Aber ich sehe da durchaus Potential für eine Weiterentwicklung (evtl. sogar der große qualitative Tomte-Sprung von der ersten zur zweiten Platte).
carsten*
15.08.2005 - 19:37 Uhr
Ja, diesen Sprung traue ich ihnen durchaus zu. Zumindest schonmal vielversprechender als Anajo, Mon)tag, Samba, Dorfdisko, Ja König Ja und Konsorten.
konzertin
25.08.2005 - 10:13 Uhr
Ich finde sie toll!
konzertin
25.08.2005 - 10:14 Uhr
Das Album ist übrigens seit Juni draußen...
Armin
26.08.2005 - 18:54 Uhr
Ja, aber jetzt kommt es nochmal bei neuem Label:



+++ HUND AM STRAND “Adieu Sweet Bahnhof” [Motor] Album-VÖ: 26.09.2005 +++ live bei Monsters of Spex am 27.08. +++





Liebe Onlinepartner,



an dieser Stelle möchten wir eure Aufmerksamkeit auf das großartige Album von HUND AM STRAND lenken, die ihr Debüt (nach ihrem Labelumzug von Tenstaag zu Motor) am 26.09. veröffentlichen.



Das schöne an HUND AM STRAND ist, daß sich diese Einfachheit auf dem Debüt „Adieu Sweet Bahnhof“ gekonnt locker fortsetzt. Die Songs dauern so lang, wie sie dauern müssen, auf Intros und Outros wird nahezu komplett verzichtet. Die angezerrte Gittare legt Teppiche, die durch eine klassische Rhythmusfraktion gestärkt werden. Das einzelne Instrument spielt im positiven Sinne autoritär, banddienlich, trocken. Darüber der beseelte Gesang von Fabian Schwinger. Sind das die Pixies, die alte Blumfeld Stücke covern? Das verschollene deutschsprachige The Jam Album? Irgendwie ein wenig von alldem, aber beileibe nicht alles. Der Opener „Vier Akkorde“ macht mit ebendiesen die Tür ganz weit auf, erklärt kurz die Formel und bricht sie dann textlich und musikalisch in Stücke. Toll. Der wahre Hit der Platte, "Jungen Mädchen" ist so gerade und direkt nach vorne heraus, daß man die Ironie hinter der Aufforderung "Jungen, Mädchen, zieht eure T-Shirts aus" auf den ersten Blick gar nicht bemerkt. Sie erschliesst sich aber spätestens beim Blick auf die Band: Die drei lassen ihre T-Shirts an. Welchen Sinn auch würde es machen, sich angesichts stürmischer Zeiten von seiner verletzlichen Seite zu zeigen? Tanzen ist aber durchaus okay. >>> [ weiter ]



Wenn sich neben renommierten Labeln auch noch Medien und Käufer ohne Anlaufschwierigkeiten begeistern lassen: Umso besser. Die altehrwürdige Spex adelt HUND AM STRAND nicht nur mit durchaus euphorischer Rezension sondern lädt die Band auch sofort zur großen Indiesause „Monsters of Spex“ (27.08. Köln) ein.



Tourdaten:
HUND AM STRAND
27.08. Köln, Monsters of Spex
16.09. Berlin, Pfefferbank
07.10. Münster, Cubanova
08.10. Bremen Lagerhaus
09.10. Hannover, Kulturpalast Linden
10.10. Hamburg, Astra-Stube
11.10. Kiel, Luna Club
13.10. Göttingen, JT Keller
14.10. Langenau, Fisherman's Cafe
15.10. München, Prager Frühling
16.10. Regensburg, Alte Mälzerei
17.10. Erlangen, E-Werk
18.10. Köln, Gebäude 9 | Intro Intim
19.10. Berlin, Maria | Intro Intim
20.10. Frankfurt, Clubkeller
21.10. Dortmund, Bakuda Klub
22.10. Kassel, Nachthallen
23.10. Dresden, Scheune
24.10. Erfurt, tbc
16.12. Augsburg, Kerosin

Heimat:
www.hundamstrand.de
www.motor.de

Armin
06.09.2005 - 22:57 Uhr
+++ HUND AM STRAND wurden von PRINZ Berlin zur beliebtesten Newcomer-Band gewählt +++ Das Album “Adieu Sweet Bahnhof” [Motor] & die Single „Jungen Mädchen“ [Motor] erscheinen am 26.09.2005 +++






schon jetzt wurde das charmante Indie-Trio HUND AM STRAND von der Zeitschrift PRINZ-Berlin zur beliebtesten Newcomer-Band der Hauptstadt gewählt. Und auch die kommende Single „Jungen Mädchen“ (Motor VÖ: 26.09.05) läuft in den Indie-Clubs hoch und runter. Die Sterne stehen also gut für die Berliner Senkrechtstarter! Das passende Album gibt es dann ab dem 26.09.05 über Motor Music.





Tourdaten:
HUND AM STRAND
16.09. Berlin, Pfefferbank
07.10. Münster, Cubanova
08.10. Bremen Lagerhaus
09.10. Hannover, Kulturpalast Linden
10.10. Hamburg, Astra-Stube
11.10. Kiel, Luna Club
13.10. Göttingen, JT Keller
14.10. Langenau, Fisherman's Cafe
15.10. München, Prager Frühling
16.10. Regensburg, Alte Mälzerei
17.10. Erlangen, E-Werk
18.10. Köln, Gebäude 9 | Intro Intim
19.10. Berlin, Maria | Intro Intim
20.10. Frankfurt, Clubkeller
21.10. Dortmund, Bakuda Klub
22.10. Kassel, Nachthallen
23.10. Dresden, Scheune
24.10. Erfurt, tbc
16.12. Augsburg, Kerosin

Heimat:
www.hundamstrand.de
www.motor.de

Armin
22.09.2005 - 13:32 Uhr
HUND AM STRAND

ALBUM: ADIEU SWEET BAHNHOF / VÖ: 30. SEPTEMBER

SINGLE: JUNGEN MÄDCHEN / VÖ: 14. OKTOBER



Hai beisammen !



Schlechte Geschichten erzählt man seinem Pfarrer, gute hingegen den Empfängern seines Newsletters. Und über HUND AM STRAND gibt es viele schöne Geschichten+

zu verbreiten.



Wer kann schon von sich behaupten, sein erstes Video, im wunderschönen Neandertal gedreht zu haben und damit

gleich eine Playliste bei MTV zu bekommen ? HUND AM STRAND dürfen das von nun an. Das haben sie sich verdient.





Das Video anschauen, hier bitte:





HUND AM STRAND „JUNGEN, MÄDCHEN“ – VIDEO:



WMV-STREAM:

http://www.motor.de/stream/wmv/L3Jlc3NvdXJjZXMvdmlkZW9maWxlcy9oYXNfanVuZ2VuX21hZWRjaGVuLndtdg==/stream.wvx



MOV-STREAM:

http://www.motor.de/stream/mov/L3Jlc3NvdXJjZXMvdmlkZW9maWxlcy9oYXNfanVuZ2VuX21hZWRjaGVuLm1vdg==/stream.qtl










Das Album „adieu, sweet bahnhof“ erscheint am Freitag, den 30.09. und die Single „jungen, mädchen“, zwei Wochen später, am 14.10. !





Auf Tour ist die Band ab Anfang Oktober:





07. Oktober .. Münster, Cubanova

08. Oktober .. Bremen, Lagerhaus + robocop kraus

09. Oktober .. Hannover, Kulturpalast linden + zu hause

10. Oktober .. Hamburg, Astra Stube + zu hause

11. Oktober .. Kiel, Luna Club

13. Oktober .. Göttingen, JT Keller

14. Oktober .. Langenau, Fisherman's

15. Oktober .. München, Prager Frühling

16. Oktober .. Regensburg, Alte Mälzerei + martin tetzlaff

17. Oktober .. Erlangen, E-Werk + spillsbury

18. Oktober .. Köln, Gebäude 9 (intro intim)

19. Oktober .. Berlin, Maria (intro intim)

20. Oktober .. Frankfurt, Clubkeller

21. Oktober .. Dortmund, Bakuda Bar + supersonic stereo party

22. Oktober .. Kassel, Nachthallen

23. Oktober .. Dresden, Scheune + finn.

24. Oktober .. Erfurt, Stadtgarten






konzertin
22.09.2005 - 14:23 Uhr
Im Neandertal... das ist aber toll!! In der Nähe hab ich bis vor 2 1/2 Jahren noch gewohnt!


Bekommst du, Armin eigentlich andere Newsletter, als die normalen...Menschen?
Art/is/dying
19.10.2005 - 21:04 Uhr
eine der schrecklichsten neuen bands der letzten jahre. würde sie sogar ohne mit der wipmer zu zucken in einem atemzug mit den unausprechlichen nennen.
(ihr wisst schon die mit dem hotel in japan).
"wir können kriege wegbewegen in andere vergangene leben." so was grausames hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört. der gesamte text....
wer ein solches lied schreibt gehört an die spitze der deutschen charts....
dominik
04.11.2005 - 17:31 Uhr
Also mal im ernst deutschsprachige Bands zu finden ist nicht schwer aber welche die zudem noch gut sind dagegen sehr. Ich teile die Meinung der Visions (wobei das sehr selten ist).

"Wahnsinnig unbeschwerter Gitarrenpop, den man lieb haben muss. Niemals aufdringlich, immer eindringlich"

Passt absolut denn die Single "Jungen Mädchen" verleitet zum Tanzen. Sehr gutes Debüt Album könnte eine Deutsche Indie Hoffnung für die Zukunft sein...?
dominik
04.11.2005 - 17:41 Uhr
Entschuldigt für den doppel-Post aber wieso hat die Platte nur 5/10 bekommen. Für mich absolut unverständlich!
Mann muss bedenken das es nicht viele gute deutsche Indie Bands gibt. Finde 7/10 ehr angebracht aber naja ist eben geschmaksache!

mfg
dominik
bitteanklopfen
04.11.2005 - 18:46 Uhr
also ich mag sie
Armin
06.12.2005 - 19:06 Uhr
Morgen, also am Mittwoch, den 07.12. drehen Hund Am Strand das Video zu Ihrer „Jungen, Mädchen“ Nachfolgesingle: „Neues Lied“. Die Hunde, das neue Lied und das Video braucht ganz unbedingt Eure Unterstützung, eine menge Statisten, also Leute die mit dabei sein wollen. Sprich: jung, umwerfendes Aussehen, unkompliziert, sexy und warm angezogen – ganz kurz: IHR !



Noch mal in Kürze zum Mitschreiben:



Am: Mittwoch, den 07.12.05

Und zwar von: 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Treffpunkt: Wahrschauer Strasse – Ecke – Stralauer Allee ( Tram M10 Endhaltestelle ) Berlin



Kommt alleine, zu zweit, im Rudel, mit Dackel oder Meerschweinchen – whatever - Hund Am Strand werden’s Euch danken.



Die Band, das Video-Team: Wir freuen uns auf Euch.

(Pressemitteilung: Motor Music, 06.12.05)



Heimat:
www.hundamstrand.de
www.motor.de

tobi
11.01.2006 - 00:02 Uhr
Es gibt einige neue Livetermine mit Hund am Strand, in Frankfurt am Mi. 18.01.06 im Bett in der Klappergasse 16. 7,- AK. VVK billiger.
MAR
11.01.2006 - 00:34 Uhr
ûnd morgen, also heute, sind die in MD. oh wie toll. werde ich ganz bestimmt NICHT hin gehne... .
bartender
11.01.2006 - 08:10 Uhr
selbst schuld. ;-)

sympathischste band, die ich 2005 gesehen habe.
konzertin
11.01.2006 - 10:35 Uhr
Morgen übrigens, wenn ich mich jetzt nicht irre...wieder bei Sarah Kuttner
moep
12.01.2006 - 21:53 Uhr
"Zusammengefaßt: Man müßte keine große Sorge um sein Geld haben, wenn man auf einen Auftritt der Band bei Sarah Kuttner setzte" (aus der rezension)- treffer^^
Armin
21.02.2006 - 16:53 Uhr
Hund am Strand vs. Lemmings


Wer hat früher nicht diverse Abende vor dem Bildschirm gehockt, um kleine arme Tierchen von der Tür bis ins Ziel zu führen - hoch die Leiter, runter mit dem Fallschirm, um sich dann schnell durch die Erde zu graben. Und endlich waren alle Schwestern und Brüder in Sicherheit.



Nun scheint der Kult in die zweite Runde zu gehen, und um den Niedlichkeitsfaktor zu heben, gilt es jetzt, Hunde ins Ziel zu bringen.



Drei Level voller Spaß, Spannung und natürlich Musik von Hund am Strand findet Ihr unter: www.hundamstrand.de/lemmings




Armin
17.05.2006 - 15:52 Uhr




LIVE-DATES IM SOMMER!



Hier die neuen Daten! Mit der bitte um Ankündigung und Erwähnung.



12.05.2006 Riesa Erdgasarena

13.05.2006 Goyatz/Spreewald Nevermind

19.05.2006 Rüsselsheim Das Rind

20.05.2006 Bayreuth Uni Open Air

23.05.2006 Köln Blue Shell

24.05.2006 Ilmenau Himmelblaufestival

26.05.2006 Cottbus Campus Open Air

27.05.2006 Dardesheim Rock im Mai

31.05.2006 Potsdam Waschhaus

01.06.2006 Münster Juwi-Fest

02.06.2006 Hessisch Lichtenau Hessentag

16.06.2006 Görlitz Campus Open Air

17.06.2006 Jena Campus/Sofatag

18.06.2006 Zwickau BPM Club

23.06.2006 Wien Donauinselfest (A)

24.06.2006 Lustenau Carini Saal (A)

29.06.2006 Leipzig Open Air am Werk II

30.06.2006 Altdöbern Schlosspark

04.08.2006 Trebur Open Air

05.08.2006 Freising Prima Leben und Stereo Festival

06.08.2006 Neuenkirchen My Festival

11.08.2006 Rothenburg Taubertal Open Air

12.08.2006 Remscheid Open RS Festival

18.08.2006 Hoyerswerda Populario Festival

14.06.2006 Krefeld Kulturfabrik

15.09.2006 Lingen Pferdemarkt Open Air






www.hundamstrand.de

www.motor.de


Armin
11.07.2006 - 13:15 Uhr
Werkstatt Live / EP am 21.07.2006



Hai beisammen!



Zündende Gedanken auf Befehl zu haben ist natürlich eine schwierige Angelegenheit. Eine Band gründen, sich auf gemeinsame Ebenen einigen, tatsächlich in den Proberaum gehen, Songs schreiben: Das ist ja schon einmal kein Pappenstiel. Irgendwann sitzt man dann in der heimischen Küche und muss all diese Ideen in den griffigsten Bandnamen des einundzwanzigsten Jahrhunderts verwandeln. Eine harte Nuss ist das. Aber zum Glück hängt da dieses Foto an der Wand. Da ist ein Hund drauf, der am Strand herumliegt. Pragmatismus hallo: Diese Band heisst ab sofort HUND AM STRAND.



Das schöne an HUND AM STRAND ist, dass sich diese Einfachheit auf dem letzt jährigen Debüt „Adieu Sweet Bahnhof“ gekonnt locker fortgesetzt hat. Die Songs dauern so lang, wie sie dauern müssen.



Und während die Band um Fabian Schwinger, Martin Thomas & Tina Mamczur, gerade gekonnt locker & fleißig Songs für das zweite Album schreibt und sich nach dem diesjährigen Festivalsommer mit Sicherheit bald ins Studio zurückziehen wird – kommt am 21. Juli ein kleines Lebenszeichen für alle Fans in die Läden: Die EP „Werkstatt Live“! 5 tolle Live-Songs, aufgenommen auf der diesjährigen Tour, mit Ihren 2 Hits „Jungen Mädchen“ & „Neues Lied“, den zwei dazugehörigen herrlichen Videos und 3 nagelneue Songs „Chöre“, „Glück gehabt“ und „Wenn der Tag vorbei ist“ – die ebenfalls im Live-Gewand daherkommen! Hund Am Strand live für zu Hause.



Das Tracklisting:



01. Neues Lied

02. Chöre ( neu! )

03. Jungen Mädchen

04. Glück gehabt ( neu! )

05. Wenn der Tag vorbei ist ( neu! )



Plus: Videos „Jungen Mädchen“ & „Neues Lied“.



www.hundamstrand.de

www.myspace.com/hundamstrand



www.motor.de

www.myspace.com/motormusic



Steve
21.05.2007 - 17:59 Uhr
band hat sich aufgelöst. sehr schade. war gutes debütalbum.
Bonzo
25.05.2007 - 00:54 Uhr
was für ein pech... XD

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: