Banner, 120 x 600, mit Claim

Joy Division - Unknown pleasures

User Beitrag
Meister
30.07.2005 - 11:21 Uhr
Hallo!

Ich hätte mal eine Bitte an Besitzer von "Unknown Pleasures" von Joy Division: Könntet ihr bitte mal nachhören, ob ihr bei Track 4, "Insight", bei 2.02 min auch so einen kurzes, komisches Geräusch habt, ich glaube einen Snare Schlag? Hört sich bei mir nämlich wie ein Fehler auf CD an, und ich würde das gerne klären, ob ich die umtauschen muss.

Danke im Vorraus für Antworten.
Dän
30.07.2005 - 11:30 Uhr
Ist bei mir auch da.
Meister
30.07.2005 - 11:35 Uhr
Danke Mann. Ich bin da bei solchen Fehlern zur Zeit ein bisschen paranoid, weil ich neulich ne Fehlpressung von Tom Waits "Blue Valentines" erwischt hab. ^^
Spenderleber
01.11.2007 - 12:43 Uhr
Disorder
sadasdasdasd
01.11.2007 - 12:53 Uhr
Shadowplay ist das beste Stück von der CD.
true faith
01.11.2007 - 13:46 Uhr
New Dawn Fades
p.wright
05.11.2007 - 16:07 Uhr
she's lost control, würd ich sagen
arnold apfelstrudel
05.11.2007 - 17:10 Uhr
Was für ein Album! Kann einen schon stark mitnehmen.
henrik
05.11.2007 - 17:13 Uhr
über new dawn fades geht gar nichts, aber das album ist derart in sich geschlossen, dass es schwer isr, einen favoriten auszumachen.
shadowplay ist auch klasse.
Paul Paul
05.11.2007 - 17:22 Uhr
"Disorder" ist genial.
Rozzer Rossiter
05.11.2007 - 17:43 Uhr
shadowplay ist nach love will tear us apart ihr bester song...aber eigentlich sind auf den beiden alben alle gut.
http://youtube.com/watch?v=1o8noZIfO1M
asdasdasd
05.11.2007 - 17:46 Uhr
Die Produktion finde ich übrigens auch Spitze! Ist ziemlich viel Luft/Raum drinnen, da kommen die Instrumente besser zur Geltung (besonders der Bass).
saihttam
14.01.2012 - 03:22 Uhr
Ich liebe dieses Album!!!
HV
24.01.2012 - 00:32 Uhr
Disney Is Selling a Joy Division Mickey Mouse Shirt

mwahaha. :D
HV
25.01.2012 - 23:17 Uhr
R.I.P. Joy Divison Mickey Mouse Shirt

fuck, hätte ich da doch bloß noch schnell eins abgegriffen. :/

she kills me
13.04.2012 - 13:13 Uhr
"substance", nicht "singles", natürlich.
she kills me
04.05.2012 - 13:36 Uhr
also hier nochmal meine frage: wieso klingt die version von "she's lost control" auf der "substance"-ausgabe soviel fetter und druckvoller als auf dem album "unknown pleasures"?
der dumme-fragen-toni
04.05.2012 - 13:37 Uhr
wieso? weshalb? warum?
e.coli
04.05.2012 - 13:43 Uhr
@she kills me

Das ist eine überarbeitete und "elektronischere" Version inkl. zusätzlicher Strophe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25595

Registriert seit 07.06.2013

14.09.2014 - 13:40 Uhr
Das Debut zum Einstieg?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.09.2014 - 13:52 Uhr
Das Debut zum Einstieg!

Ist zugänglicher. Manche sagen, es sei sogar tanzbar (kann ich durchaus nachvollziehen).
Ein paar wirklich straighte Songs dabei, die noch ein wenig die Punk-Anfänge der Band durchschimmern lassen.

Sick

Postings: 157

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2014 - 14:03 Uhr
Ist das bei 2,5 Alben wirklich eine Überlegung wert? Ich finde auch nicht das hier irgendwas zugänglicher ist.
Die Band hatte eine hohe Qualität in jedem Ton. Da ist es eigentlich egal womit man anfängt.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

14.09.2014 - 14:15 Uhr
Zugänglicher als "Closer" ist es schon...die "Hits" sind ja sowieso kaum auf den beiden Alben zu finden.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.09.2014 - 15:07 Uhr
Die großen Standalones-Singles sind ja wahrscheinlich sowieso der erste Kontakt mit der Band. Ich denke doch, dass jeder schonmal über "Love Will Tear Us Apart" (gerade darüber) und "Transmission" gestolpert ist.
"Closer" ist bis auf ein paar Songs schon recht weit weit von einer Hiteranstaltung und baut mehr auf atmosphärischen Stücken auf, die sich mit der Zeit festsetzt. Ist eigentlich der ideale Zweitling (und auch das ideale Ende, in zweierlei Hinsicht...), wenn mensch sich an das Debut gewöhnt hat.
Curtis
14.09.2014 - 15:19 Uhr
unknown pleasures - 8/10
closer - 10/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25595

Registriert seit 07.06.2013

14.09.2014 - 15:37 Uhr
Die großen Standalones-Singles sind ja wahrscheinlich sowieso der erste Kontakt mit der Band.

Interessant, dass du es ansprichst. Wie schon bei "Slow hands" bei Interpol war "Love will tear us apart" bei Joy Division der Grund, warum ich jahrelang der Band keine intensivere Beachtung schenkte. Aber jetzt wo ich die JD-Alben höre, merke ich wie schon bei den engverwandten Interpol, dass das ein Fehler war und da deutlich mehr drin steck.t

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.09.2014 - 15:49 Uhr
Auch interessant, dass es bei uns scheinbar komplett gegensätzlich war. Als ich das erste mal "Love Will Tear Us Apart" gehört habe, war das eine Offenbarung für mich. Aber da war ich auch erst 14, insofern hebt sich das wohl auf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25595

Registriert seit 07.06.2013

14.09.2014 - 15:50 Uhr
Hmm ja, für mich wars halt immer der komische alte Indie-Song, der nach 80er klingt (und deren Sound mag ich selten). Naja, besser spät als nie...

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17117

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2014 - 16:08 Uhr
Hol dir beide Alben + Substance (finde ich insgesamt besser als Unknown Pleasures), du wirst es nicht bereuen. In UP kommst du tatsächlich etwas einfacher rein, Closer ist aber ihr absolutes Meisterwerk. Und wer vor allem She's Lost Control nicht tanzbar findet, hat wohl keine Beine ;)
ARMIN DIE WITZFIGUR
14.09.2014 - 16:27 Uhr
Oh mein Gott, Usermod sein und nicht mal Joy Division kennen? Peinlich, dass solche Armleuchter hier moderieren.

On topic:
Zum Einstieg Substance, dann UP und zum schluss Closer (ihre beste)

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 16:32 Uhr
MACHINA holt die verlorenen Kindheit nach. Schön... Irgendwie...

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17117

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2014 - 19:35 Uhr
@ARMIN DIE WITZFIGUR: Lesen ist auch nicht so dein Ding, oder? Er hat doch geschrieben, dass er nur Love Will Tear Us Apart kannte, das nicht so geil fand, und sich deshalb nicht größer mit der Band beschäftigt hat. Vollkommen legitim.

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 19:37 Uhr
Und er/sie/es sagte auch, dass sämtliche Musik aus den 80ern zu sehr nach, ääähm... 80er-Jahre klingt und deshalb schwul ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25595

Registriert seit 07.06.2013

14.09.2014 - 20:04 Uhr
"Schwul" als Schimpfwort überlass ich homophoben Unsympathen wie dir.

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 20:28 Uhr
Wir sprechen gerade über dich, wertes MACHINAchen - nicht über meine Wenigkeit (und meine zahlreichen Verfehlungen).

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25595

Registriert seit 07.06.2013

14.09.2014 - 20:33 Uhr
.....

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 20:38 Uhr
Dacht' ich's mir doch:

Zu keiner Stumpfsinnigkeit stehen!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17117

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2014 - 20:38 Uhr
Lösch Knackschuh's "Beiträge" doch einfach, Homophobie darf nirgendwo eine Plattform gegeben werden.

Außerdem ist es natürlich auch vollkommen legitim, mit dem für bestimmte Dekaden typischen Sound nicht viel anfangen zu können. Ich höre zum Beispiel auch kaum Musik der 60er/70er bis auf ein paar Ausnahmen (Velvet Underground, Bowie).

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 20:41 Uhr
Ja klar, ich bin sowas von homophob!

Soll ich dir erst den Lachs striegeln, oder was, MopiTobi?

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

14.09.2014 - 20:51 Uhr
Ach Knack, nur weil dir schwule Paar neulich die Kabine so sauber gehalten hat, dass du nix zu tun hattest...

Näher on topic: es gibt doch keinen typischen Dekadensound. Manches Album aus den 70ern klingt so, als ob es aus 2012 kommt. Entweder du magst den bandspezifischen Sound oder nicht. Wobei mir bei JD das Vorstellungsvermögen ausgeht was das Nichtmögen betrifft.

Total on topic: Favorit aus der UP, falls es wirklich einer sein muss? Bei mir "New Dawn Fades". Depressiv bis zum Tod, das Stück.

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

14.09.2014 - 20:54 Uhr
@MopiTobi:
http://youtu.be/O2JEvQUQIU0

Castorp

Postings: 2788

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2014 - 21:37 Uhr
@Machina:
Zum Einstieg natürlich "Warsaw" von 1978. (sonst würdest du einen entscheidenden Teil der Musikgeschichte überspringen, denn Bowies/Enos fast gleichnamiges "Warszawa" hat die Band nachhaltig 'gestochen' und die punkigen Wurzeln der Band kommen nirgendwo sonst so gut hervor, denn bei aller Liebe zu UP und Closer ist das Album "Warsaw" noch unpolierter; ob Curtis die spätere Musik von "New Order" wirklich so goutiert hätte? Hm.)

Ist schon besser, wenn man sich bei der überschaubaren Anzahl von Alben wirklich chronologisch von vorne nach hinten durcharbeitet...;)

http://en.wikipedia.org/wiki/Warsaw_(album)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17117

Registriert seit 10.09.2013

14.09.2014 - 21:56 Uhr
@Knacki: Oh, ein Link, was verbirgt sich wohl dahinter?

@Desare: Mein UP-Favorit ist eindeutig Disorder. I've been waiting for a guide to come and take me by the hand...
oh oh
14.09.2014 - 22:42 Uhr
I've been waiting for a guide to come and take me by the hand...

wen der gute ian wohl damit gemeint haben könnte...? ^^

Frank Shankly

Postings: 374

Registriert seit 26.10.2013

15.09.2014 - 13:07 Uhr
New Dwan Fades ist eines der größten Stücke überhaupt, da bin ich ganz bei Desare.
In Sachen MElancholie über tiefste Depression bis hin zu persönlicher Endzeitstimmung ist dieser Song sowas von unschlagbar.
Und die Lyrics von dem Stück sind so wunderbar interpretierbar in so viele Richtungen, das kann fast jeder auf sich selbst beziehen.
Gerade deshalb so mitreißend
Trotzdem ist Disorder auch eine glatte 10/10, das Ende von dem Stück in diesem pathetischen 'Feeling!Feeling!Feeling!' ist auch zum weinen schön.
Disorder ist auch ein Grund, mit der Unknown Pleasures anzufangen bei JD, der Track ist ein Idealer Einstieg in die Band, im Gegensatz zum fast poppigen LWTUA

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17117

Registriert seit 10.09.2013

15.09.2014 - 17:10 Uhr
Ja, New Dawn Fades ist natürlich auch super. Trotzdem ist Closer imho nochmal ein ganz anderes Kaliber als Unknown Pleasures, mit solchen Brocken wie Atrocity Exhibition, Heart and Soul und natürlich Decades.

MM13

Postings: 2024

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2014 - 19:47 Uhr
closer und unknown pleasers gibts bei amazon für 11euro im doppelpack.
wobei ich immer gleich die heart+soul box empfehle.

Knackschuh

Postings: 3758

Registriert seit 20.08.2013

15.09.2014 - 19:49 Uhr
"Unknown Pleasers"?

Hört sich an wie der Titel eines US-amerikanischen Softcore-Pornofilms.

MM13

Postings: 2024

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2014 - 19:51 Uhr
unveröffentlichtes album.

Croefield

Postings: 1538

Registriert seit 13.01.2014

27.05.2021 - 11:22 Uhr
Ich weiß, eigentlich ist „Closer“ das bessere Album. Musikalisch spannender, textlich tiefgreifender und im Gesamten auch ergreifender. Trotzdem ist das hier persönlich mein Favorit. Nie werde ich vergessen, als ich es zum ersten Mal hörte und die Drums von „Disorder“ einsetzten. Auch wenn der Song mittlerweile schon etwas angenudelt ist, ist er wahrscheinlich trotzdem noch mein großer Favorit auf dem Album. Weitere Highlights: „Day Of The Lords“, „Insight“, „New Dawn Fades“, „She’s Lost Control“ (das ist auch meine Lieblingsversion des Songs) und „Shadowplay“.
Aber hier stimmt eben für mich eh fast alles.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: