Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Maximo Park live

User Beitrag
smörre
14.01.2009 - 14:50 Uhr
Freundliche Warm-Up-Tour zum neuen Album (Mai). Schleunigst Tickets besorgen, die Venues sind verdammt klein für diese Schotten...

23.02.2009 | Berlin, Lido
02.03.2009 | München, Registratur
03.03.2009 | Köln, Gebäude 9
Kjolil
14.01.2009 - 15:02 Uhr
Könntest du...? Damit ich nicht muss...?
BillyBremner
14.01.2009 - 16:56 Uhr
am gleichen Tag spielen in Köln the Prodigy im EWerk ...

micha*
http://www.meinblogliebtdich.de
sgr
14.01.2009 - 17:33 Uhr
hab sie im april 07 im atomic gesehen, dass war sehr intim und toll und deswegen muss ich die so schnell nicht mehr sehen...
konzertin
14.01.2009 - 18:58 Uhr
Oh Gebäude9, wie schön. Da habe ich sie vor 4 Jahren das erste mal live gesehen
Amélie
15.01.2009 - 18:25 Uhr
Weiß jemand, ob es bei den Clubshows Vorbands geben wird?
Dominik
15.01.2009 - 23:07 Uhr
Die Konzerte in Berlin in Köln sind schon ausverkauft..., zum Glück hab ich meine Karte für Köln heute morgen schon geholt. Freu mich riesig drauf!
Eurodance Commando
15.01.2009 - 23:31 Uhr
@Dominik

wie teuer war denn die Karte?

Tippe mal aus dem Stehgreif auf 23 EUR
Dominik
16.01.2009 - 15:41 Uhr
Gut geschätzt. 23,35 Euro.
Garp
17.01.2009 - 15:41 Uhr
München ist mittlerweile auch ausverkauft, kleine Hallen und kurzfristig, nach dem ersten (positiven) Schock, wächst die Vorfreude, ich bin gespannt auf die neuen Songs.
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
17.01.2009 - 16:52 Uhr
Hast du denn schon mal MP live gesehen? :P
Eurodance Commando
17.01.2009 - 17:27 Uhr
@ Dominik

Das ist ja sogar noch recht günstig !!!
Schade, dass ich keine mehr bekommen hab !
Garp
17.01.2009 - 18:48 Uhr
Ich Lichtle? Noch nicht so oft, sind erst meine Gigs 24, 25 und 26 :-p
Garp
26.01.2009 - 23:39 Uhr
Vielleicht ist ja jemand gerade zufällig zu der Zeit in England, im Mai touren sie dort:

Alles im Mai 2009, Tickets gibt's ab Freitag 11 Uhr.
Support acts: Noisettes and Stricken City

Thu 14 Newcastle - Academy
Fri 15 Glasgow - Academy
Sat 16 Liverpool - University
Mon 18 Southampton - Guildhall
Tue 19 Birmingham - Academy
Wed 20 Nottingham - Rock City
Fri 22 Leeds - Academy
Sat 23 Manchester - Academy
Sun 24 Norwich - Uea
Wed 27 London - Brixton Academy
Thu 28 Bristol - Academy
Amélie
03.03.2009 - 10:09 Uhr
Weiß jemand vielleicht, wie lange die Clubshows durchschnittlich liefen?
Dominik
03.03.2009 - 13:56 Uhr
In Berlin warens insgesamt 1:10 Std.
Peter
03.03.2009 - 15:40 Uhr
Wie spät gehts heut abend in Köln los? Gibts ne Vorband?
Dominik
03.03.2009 - 15:43 Uhr
Beginn ist 21 Uhr, in Berlin gab es keine Vorband, von daher schätze ich mal das heute auch keine da sein wird. Ich freu mich schon :). Das wird wieder toll.
exciter
03.03.2009 - 15:47 Uhr
hm, wieviel leute passen eigentlich max. ins geb. 9?

war noch nie bei einem ausverkauften konzert in dem schuppen ;)
Dominik
03.03.2009 - 15:55 Uhr
Passen ca. 500 Leute rein.
hellworm
04.03.2009 - 08:48 Uhr
MP im Gebäude 9 gestern. Ich fands, nach dem mäßigen Haldern-Gig, wieder richtig prima. Vor allem die Stücke vom neuen Album haben mir recht gut gefallen. Etwas langsamer, mehr Gitarre, Gesang weiter nach vorne, emotionaler, teilweise sogar mit etwas dunklerem Ton, fand ich. Jetzt freu ich mich noch mehr auf den 8. Mai. :-) Hat Jemand zufällig die Setlist von gestern?
Devino
04.03.2009 - 08:51 Uhr
In der Tat, das war 'ne richtig runde Sache mal wieder vor so kleiner Kulisse. Und Shirts für 10 Euro gibt's auch nicht mehr bei jedem Gig. Btw., was raucht Lukas Wooller eigentlich so vor dem Auftritt?
exciter
04.03.2009 - 08:59 Uhr
etwas langsamer? die waren doch eigentlich eher beatlastig, elektronischer und uptempo, bis auf diesen einen düsteren song (namen vergessen).

ja, fand das so auch angenehmer als auf dem, festival, aber paul smith könnte so langsam ein wenig sein bühnenprogramm varieren,aber dafür gab es ja ein haufen neuer songs. :)

Setlist:

01: The kids are sick again
02: Our velocity
03: Another world
04: Signal and sign
05: Penultimate
06: By the monument
07: Haven't seen her
08: Clinical
09: Going missing
10: Tanned
11: Books from boxes
12: Limassol
13: Questing not coasting
14: Girls who play guitars
15: Graffiti

quelle:http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2009/03/maximo-park-koln-030309.html



hellworm
04.03.2009 - 09:29 Uhr
@exciter
beatlastig, ja das stimmt. uptempo fand ich nicht. zumindest, wenn du das neue jetzt mit velocity, apply, limassol, graffiti, monument vergleichst.
Die neuen Sachen waren irgendwie auch poppiger, straighter. weniger breaks, schleifen, tempiwechsel.
aber, so hab ichs gehört, meine meinung ist nicht bindend ;-)
danke für die setlist!!! :-)
ps. "another world" war der knaller :-)
exciter
04.03.2009 - 09:37 Uhr
der dank gebürt dem typen, dessen link ich hier reinkopiert habe ^^

irgendwie erinnern mich die neuen sachen wieder mehr an das debutalbum. und ich fand die neuen sachen eher straighter/rauher und ein song hatte schon ziemlich krasse breaks *hrmpf*

einer geht ja sogar stark in richtung hip hop und soll "don`t mess with me " heissen :P

DrunkenBond
04.03.2009 - 10:45 Uhr
uptempo fand ich nicht. zumindest, wenn du das neue jetzt mit velocity, apply, limassol, graffiti, monument vergleichst.
Schade, gerade so höre ich sie am liebsten ...

irgendwie erinnern mich die neuen sachen wieder mehr an das debutalbum. und ich fand die neuen sachen eher straighter/rauher und ein song hatte schon ziemlich krasse breaks *hrmpf*
DAS widerum klingt großartig; Erinnert mich auch ein wenig an das, was sie auf'm Hurricane gespielt hatten. 2 neue Songs waren das, weiß nicht mehr, welche (weiß das wer?). Ich hoffe jedenfalls, die sind nicht in der Album-Entwicklung verloren gegangen, waren beide fantastisch.
Garp
04.03.2009 - 10:58 Uhr
Nein, beide Songs sind auf dem neuen Album und nur leicht verändert zur letztjährigen Version, es sind "Tanned" und "Questing, not coasting".

Bei der Setlist oben fehlen übrigens die Zugaben: "That beating heart" (neu, aber nicht auf dem Album, sie wissen noch nicht, was sie mit dem Song machen), "Nosebleed" und "Apply some pressure".

"The penultimate clinch" hat gestern ja sofort gezündet beim Publikum, plötzlich ging es da vorne ab wie sonst nur bei den alten Songs.

Fazit nach 3 Konzerten: "Let's get clinical" ist bei mir gewachsen, "Roller Disco Dreams" ist entgegen des merkwürdigen Titels ein toller Song, "Wraithlike" und "Calm" haben mich auch überzeugt, allein "I haven't seen her in ages" sagte mir gestern gar nicht zu.

Eine weitere Tour soll im Herbst folgen (Oktober/November).
hellworm
04.03.2009 - 11:51 Uhr
@DrunkenBond
ich hör sie am liebsten wie in "going missing" (mein mp-lieblingssong), "karaoke plays" oder "sandblasted and set free" :-)
ich bin gespannt...
DrunkenBond
04.03.2009 - 16:59 Uhr
Danke garp für die Songtitel. Freut mich, dass beide auf's Album kommen. Zumindest der eine (welcher auch immer es jetzt war) hatte mich direkt umgehauen.
hellworm, ich sehe, wir hoffen beide auf ein unterschiedliches Album, ich wünsche uns mal eine gute Mischung aus beiden. Das heißt nein, ich wünsche mir einfach ganz egoistisch ein zweites A Certain Trigger ;)
sugar ray robinson
05.03.2009 - 20:42 Uhr
warum müssen die denn ständig "nosebleed" und "by the monument" spielen, das sind für mich die schwächsten stücke auf dem 2. album.

ansonsten glaub ich mittlerweile, dass die es wirklich nicht verkacken und das 3. sehr gute album in folge rausbringen. ich freu mich schon sehr drauf...
Amélie
05.03.2009 - 22:14 Uhr
Ich bin am Dienstag im Gebäude 9 gewesen und bin mir nicht ganz sicher, was ich von dem ganzen halten soll. Der ein oder ander neue Song klang besser als ich es nach dem bräsigen zweiten Album erwartet habe. Es war schon irgendwie ein gutes Konzert (die Band passt eh viel besser in den Clubrahmen, viele Shows der letzten Tour in riesigen Hallen waren gar nicht gut), aber mir missfällt mittlerweile dieses aufgesetzte unnatürliche, ewige Rumgezappel und Gehampel von Paul Smith. In der Anfangszeit der Band hat der das doch gar nicht so extrem betrieben. Das ist mittlerweile auch nichts anderes mehr als die Choreographien von Take That oder den Backstreet Boys.
exciter
05.03.2009 - 22:24 Uhr
ist mir gerade bei der nachbearbeitung meiner konzertfotos auch aufgefallen. fast genau die gleichen mimiken und bewegungen wie letztes jahr auf dem southside oder palladium `07.

andereseits ist der rest von der band, bis auf den keyboarder, so extrem langweilig, dass paul alles rausreissen muss.;)

und das publikum war schon ziemlich auf valium.
Dominik
06.03.2009 - 01:39 Uhr
Also ich fands in Köln sehr toll. Das war doch nochmal eine Ecke besser, als in Berlin vor einer Woche. Guter Sound, gutes Publikum. Bezüglich der Setlist war zu erwarten das viele neue Songs gespielt werden und die meisten gefielen mir. Ich schätze auch mal, dass das neue Album wieder sehr gut wird. Leider haben sie in Köln 'Calm' nicht gespielt. Für mich der beste neue Song, den ich auf beiden Konzerten hören könnte. Und 'That Beating' wird leider nicht auf dem Album sein. Das war eigentlich so mein zweitliebster neuer Song, mal schauen, was die mit dem Song machen.

@ sugar ray: 'By the monument' einer der zwei schwächsten Songs auf dem Album? Neee ;). Für mich sogar der beste. Ich war so froh, den wieder mal live zu hören, nachdem er in Berlin ausgelassen worden ist. Nosebleed halte ich auf der Platte auch für eines der schwächsten Stücke, live finde ich geht der aber gut ab. Ich würd mir da zwar auch viel viel lieber ein 'The coast is always changing' wünschen, aber man kann leider nicht alles haben :(.

Letztendlich wars ein rundum gelungener Abend und ich habe sogar noch ein Bild mit Paul machen können :).
Garp
06.03.2009 - 07:37 Uhr
Ja, "Calm" habe ich auch vermisst. Ich hatte Paul in München noch nach dem Song gefragt, ob er den Tag drauf in Köln gespielt wird, aber er meinte, sie spielen den Song evtl. gar nicht mehr live, bis das Album draußen ist. Die Logik hat sich mir nicht erschlossen, aber was soll's. "That beating heart" wird wohl in irgendeiner Form noch veröffentlicht, ob nun als B-Seite oder als Single in Deutschland, wissen sie auch noch nicht. Sie haben allerdings auch bemerkt, dass der Song sehr gut ankam.
hellworm
06.03.2009 - 09:19 Uhr
@Amélie
Ob das Zappeln und Hampeln, außerdem das übermäßige Bedanken nach jedem Song, jetzt sein muss, sei mal dahin gestellt. Ich könnte auch drauf verzichten. Aber allen kann man es eh nicht recht machen. Zappelt man zuviel, ist man ein Backstreetboy, zappelt man zu wenig, ist man ein arrogantes A*. Und ob Paul Smith da jetzt overacting auf der Bühne betreibt, ist mir schnurz, solange er so geil singt, wie er singt.
Mir ist die Band sympathisch. Das fängt bei den humanen T-Shirtpreisen an, geht weiter, über das Verhalten beim persönlichen Kontakt, höflich, freundlich und keine Spur arrogant, zudem das Gefühl, dass die Band immer noch großen Spaß daran zu haben scheint, in kleinen Clubs abzugehen.
In Köln haben sich MP über die positiven Reaktionen des Publikums bez. des neuen Materials sichtlich gefreut.
@exciter
In Köln war das Publikum auf Valium?!


Amélie
06.03.2009 - 09:38 Uhr
Um nicht missverstanden zu werden, Maximo Park gehörten seit 2005 zu dem Kreis meiner Lieblingsbands, ich habe nur mittlerweile das Gefühl, dass ihre Songs und das Auftreten des Sängers nicht mehr aus einem natürlichen oder künstlerischen Impuls heraus entstehen, sondern irgendwie wie am Reißbrett erdacht und durchchoreographiert wirken. Ich weiß, dass es für viele ein Schimpfwort ist, aber bei einer Band, die ihren Ursprung in der Indie-Kultur hat habe ich immer noch die romantische Vorstellung von Authentizität und genau das fehlt der Band seit einiger Zeit meiner Meinung nach.
Amélie
06.03.2009 - 10:04 Uhr
hier gibt es übrigens noch einen Bericht über den Kölner Auftritt:

www.faz.net/s/RubE219BC35AB30426197C224F193F54B1B/Doc~EDF4058AD95EC49459AEB38B5150C980E~ATpl~Ecommon~Scontent.html
hellworm
06.03.2009 - 10:33 Uhr
@Amélie
Hm. Vielleicht stimmt das sogar, was Du da schreibst. Dennoch, solange mir Musik/Texte(!)/Charakter der Band so gut gefallen, kann ichs verschmerzen ;-)
Und, ist es nicht oft so, dass an jede "Indie-Band" nach einer gewissen Zeit das "Indiemeter" angelegt wird, um zu schauen, wie "indie" ist Band "XY" noch?
Sollte z. B. "Quicken the heart" jetzt beschissen werden, ist das halt so, menschlich, normal. Deswegen muss ich ja nicht das Ganze in Frage stellen, die Welt bleibt im Lot.
Zum FAZ-Artikel, der Autor kann sich gerne mehr Lametta wünschen und finden, dass Paul Weller besser singt als Paul Smith. ich finde das nicht, habe trotzdem Spaß an der Musik und die Erde dreht sich weiter. ;-)
Garp
06.03.2009 - 20:15 Uhr
Amélie hat gar nicht so unrecht, wobei ich es letztes Jahr noch einen Tick "aufgesetzter", "schlimmer", wie auch immer man es bezeichnen möchte, fand. Abseits der Bühne sind jedenfalls alle fünf noch genauso locker und sympathisch wie früher, keine Spur von Arroganz. Dass sich bei den Shows Routine einschleift und man den springenden Paul Smith oder den hüpfenden Lukas Wooler dann irgendwann über hat, weil es einfach beim 20. Mal immer noch genauso ausschaut wie zuvor, kann ich nachvollziehen. So lange mich die Musik, die Texte und die Konzerte immer noch begeistern und berühren, ist das für mich jedoch vernachlässigbar.

Und ob sich der Autor mehr Lametta, Libertines (die er nicht mal richtig schreiben kann) und Stilwechsel wünscht, ist mir auch wurscht.
Garp
23.03.2009 - 09:04 Uhr
Neues Konzert: Am 8. Mai im Skaters Palace in Münster im Rahmen der EinsLive "Eine Nacht in..."-Veranstaltung.
Greta
08.05.2009 - 20:16 Uhr
Das Konzert wird jetzt auf EINSlive als Video-Stream gezeigt...geht jeden Moment los! :-)
Garp
21.05.2009 - 23:44 Uhr
Neue Tour im Oktober:

22.10. - Düsseldorf, Philipshalle
23.10. - Bremen, Pier 2 :-D
24.10. - Berlin, Arena
27.10. - München, Zenith
28.10. - Frankfurt, Jahrhunderthalle

Kristian
21.05.2009 - 23:54 Uhr
24.10. - Berlin, Arena

Ein Samstag.

Ist das sehr old fashioned, wenn ich die Faust balle, mit dem Unterarm die Säge mache und dabei "Strrrrike" sage?
schwedenhappen
08.10.2009 - 23:21 Uhr

sally*sounds09
Das Fest zur 150. Ausgabe

sally*sounds09: Maxïmo Park, Blood Red Shoes, The Films...

Rechtzeitig zum 150. Jubiläum zaubern wir ein schickes Line-Up aus dem Hut. Am Abend des 24. Oktober sind in der Berliner Columbiahalle Maxïmo Park als Hauptgast mit dabei! Das smarte englische Indie-Ensemble kann bereits mit drei Erfolgsalben und Hitgranaten wie "Apply Some Pressure", "Books From Boxes" oder "The Kids Are Sick Again" glänzen. Live sind Frontbarde Paul Smith und Co. natürlich eine Partyinstanz sondergleichen. Die jungen, attraktiven Blood Red Shoes aus Brighton stehen dem in nichts nach und entlassen ihre tanzgierigen Songs aus der Indie-Punk-Garage. Wären die Beach Boys eine Indie-Band, hießen sie wohl The Films. Diese nehmen den weiten Weg aus Carolina/USA auf sich, um mit uns und euch Geburtstag zu feiern.

TPFKAG
09.10.2009 - 01:56 Uhr
Das Konzert in München wurde auch vom Zenith in die Tonhalle verlegt, Quicken the Heart war doch zu schwach, um die ganz großen Hallen zu füllen - Schuster, bleib bei deinen Leisten...
sugar ray robinson
09.10.2009 - 11:43 Uhr
Ich fand das Zenith auch mega übertrieben. Vielleicht dann mit dem nächsten Album Mando-Diao-mäßig in die Olympiahalle?
Anstelle der White Lies sind jetzt wohl die Blood Red Shoes Support.
Die USA-Tour wurde komplett gecancelt; mangelnde Nachfrage???
Pure_Massacre
09.10.2009 - 11:59 Uhr
Das Konzert war für's Zenith geplant? In der Tat sehr optimistisch.
Bobdoc
09.10.2009 - 12:35 Uhr
white lies? sollten nicht ehemals friendly fires support sein? die sind durch blood red shoes ersetzt worden

in stuttgart spielen sie jetzt auch in ner kleineren halle (longhorn). kennt das jemand und mag ma berichten wies da so konzertmäßig is?
sugar ray robinson
09.10.2009 - 12:44 Uhr
White Lies war falsch, Friendly Fires stimmt natürlich...
jo
25.10.2009 - 11:57 Uhr
Schönes Konzert übrigens in Düsseldorf.

Die 'Blood Red Shoes' als Vorband waren jedoch typischerweise wieder zu versucht cool und dabei (auch bei den neuen Songs) weiterhin zu wenig abwechslungsreich.
'Friendly Fires' wären da deutlich besser gewesen...

Aber 'Maximo Park' waren gut gelaunt, Song wurde an Song gereiht (von einigen "Danke, Danke, Danke"-Unterbrechungen und netten Ansagen abgesehen ;) ), fast alle Hits waren dabei und am Ende schienen alle glücklich. Hat Spaß gemacht.

Seite: « 1 ... 3 4 5 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: