Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Magnapop - Mouthfeel

User Beitrag
Armin
06.07.2005 - 20:29 Uhr
Einen guten Anfang macht für uns die Independent-Institution MAGNAPOP, deren neues Album wir für uns gewinnen konnten.
Vielleicht kann sich der eine oder andere noch erinnern, obwohl seitdem einige Jahre in's Land gezogen sind: Magnapop haben ihr letztes Album "Rubbing Doesn't Help" 1996 veröffentlicht und danach eine sehr lange Pause eingelegt.
Zuvor haben sie mit Michael Stipe (R.E.M.) zusammengearbeitet. Dieser griff der Band bei der Produktion ihrer ersten Demos unter die Arme.
Auch für die Produktion ihres Albums "Hot Boxes" konnte die Band Underground-Prominenz gewinnen: Kein Geringerer als Bob Mould (Hüsker Dü, Sugar) saß hier hinter den Reglern.

Nun ist die Auszeit endlich vorbei: Mit dem neuen Album "MOUTHFEEL" feiern MAGNAPOP ein kleines Comeback, und noch immer wissen sie durch ihre eigenwilligen punkigen Alternativepop-Perlen zu überzeugen. Am 25.07. erscheint das neue Album des sympathischen Quartetts aus Atlanta, Georgia.
Schön, dass sie wieder da sind.

Wir sind stolz unser neues Release und hoffen, Dein Interesse an dem Thema geweckt zu haben.
Bitte melde Dich doch zurück, wenn Du Interesse an dem Thema hast, wir versorgen Dich dann gerne mit Material!

Links:

Labelsite: http://www.devilduckrecords.de

Direkt zu Magnapop: http://devilduckrecords.de/phpwcms/index.php?magnapop_de

Reinhören: "Smile 4u" - http://69.93.1.114/~magnapop/mp3/Magnapop-Mouthfeel-smile4u.mp3



Sehr niedliche Platte.
Armin
14.06.2007 - 20:11 Uhr
MAGNAPOP – exklusive Deutschland-Show nach 10 Jahren!

Ja, so lange ist es her, dass sich die Band aus Atlanta um Ruthie Morris und Linda Hopper bei uns haben blicken lassen. Zwar wurde 2005 nach immerhin 7 Jahren ihr aktuelles Album „Mouthfeel“ veröffentlicht, aber dieses hat sie nur nach Belgien und Holland geführt. Die exklusive

Live-Show wird am 7. August in Hamburg im Molotow stattfinden. Auch wenn es noch kein neues Album gibt, so werden sie natürlich neben Klassikern wie ‘Open The Door’, ‚Garden’ oder ‚Lay It Down’ auch den einen oder anderen neuen Song spielen. Im kommenden Jahr wird dann das neue Album folgen, das Gerüchten zufolge von Ken Stringfellow (The Posies, R.E.M., Big Star) produziert wird.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: