Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Blackmail - Aerial view

User Beitrag
curtbali
06.07.2005 - 16:19 Uhr
Als kleine Zwischenverköstigung bis zum neuen Blackmail-Album gibt es jetzt einen neuen Song zum kostenlosen Download: "Lost High".

Erinnert angenehm an "Bliss, Please".
shrink
06.07.2005 - 16:35 Uhr
Schöner Song.
Konsum
06.07.2005 - 19:07 Uhr
Ah, Blackmail. Einfach gross.
charras
06.07.2005 - 19:18 Uhr
Hab's mir grad angehört, ganz nett, haut mich aber
nicht vom Hocker, das is Massenware, is mir zu
beliebig, da fehlt mir der Biss
nuju
06.07.2005 - 19:20 Uhr
das geht nicht ins ohr, das hat keinen drive, da fehlt mir das gewisse etwas ;-)
curtbali
06.07.2005 - 19:34 Uhr
Ist ja auch so gesehen kein wirklicher Vorgeschmack aufs neue Album, da nur ein Outtake aus den Sessions zum Kammerflimmern-Soundtrack. Mir gefällt "Lost High" trotzdem.
Dominik
06.07.2005 - 20:35 Uhr
Ich freue mich riesig auf diese Platte. Der Song Lost High gefällt mir auch sehr gut. Hoffentlich dauert es nicht mehr so lange bis das Album erscheint.
skiski
21.07.2005 - 01:08 Uhr
wer friend or foe mehr als drei mal durchgehört hat und ahnung von guter musik hat, weiss das dieses album zum besten gehört was in diesem lande in den letzten jahren hervorgebracht wurde.alles andere ist unfug.ein hoch auf intoleranz!
ich bin einfach zu überzeugt von der qualität dieses albums, und von meinem selbstgemachten pflaumenwein.
prost!
skiski
21.07.2005 - 01:10 Uhr
wer friend or foe mehr als drei mal durchgehört hat und ahnung von guter musik hat, weiss das dieses album zum besten gehört was in diesem lande in den letzten jahren hervorgebracht wurde.alles andere ist unfug.ein hoch auf intoleranz!
ich bin einfach zu überzeugt von der qualität dieses albums, und von meinem selbstgemachten pflaumenwein.
prost!
toifel
21.07.2005 - 01:43 Uhr
wusste ich doch gleich, dass ich ahnung habe.^^

hoffentlich wird die neue Blackmail nicht auch so erschrecken schnarchig, wie bei der jüngsten Scumbucket.
Pascal
21.07.2005 - 03:20 Uhr
"hoffentlich wird die neue Blackmail nicht auch so erschrecken schnarchig, wie bei der jüngsten Scumbucket."

So ein Schwachsinn! Was ist daran bitte schnarchig?
toifel
21.07.2005 - 03:23 Uhr
hm, was? nun ja... die musik würde ich sagen.
Pascal
21.07.2005 - 13:45 Uhr
Wenn Scukmbucket schnarchig sind, verstehe ich die Welt nicht mehr. "Kiss than kind" ist ebenso wie die neue KEN von der Qualität nicht weit weg von einer Blackmail-Platte, und gerade diese beiden Alben lassen doch eher Großes verhoffen.
toifel
21.07.2005 - 14:32 Uhr
die neue Ken kenn ich leider noch nicht. Kiss Than Kind hab ich mir kürzlich geholt und leider hab ich es noch nicht geschafft, die an einem stück zu hören. die kommen da irgendwie mit keinem song so richtig zu potte, bzw das ganze album wirkt so lieblos, zerfahren, irgendsowas. die eiern da von einem song zum nächsten und nix passiert, bleibt zurück, o.ä. - oder mir fehlt bisher einfach nur der verflixte aha-oha-effekt (der ja manchmal erst nach jahren urplötzlich auf der matte steht). bei den vorgängern war das direkt ganz anders. und auch von Blackmail kenn ich das einfach nicht, dass mir da dieser kaufhausmusik-eindruck entsteht. auf jedenfall eine persönliche enttäuschung.
Pascal
21.07.2005 - 15:25 Uhr
@toifel:

Na gut, persönliche Enttäuschung muss ich akzeptieren. Aber vielleicht solltest Du die CD schonmal an einem Stück anhören, und evtl. auch ein zweites Mal. Das dies keine Musik ist, die beim ersten Hören zündet, ist verständlich. Aber gerade das Argument lieblos kann ich nicht so recht verstehen, da allein die Stimme schon diese gewisse Wärme entwickelt . Auch find ich sie höchst abwechslungsreich ("A lip-smacking Buddah" bsw.) und detailverliebt, von "dahinpletschern" kann zumindest bei mir nicht die Rede sein.

Aber die neue KEN ist ebenso zu empfehlen und sicherlich für Anhänger von Blackmail die vorerst bessere Wahl, das liegt wahrscheinlich einfach schon an der Stimme. Jedenfalls sind da genügend Songs drauf, die sich auch auf einer neuen Blackmail-Platte äußerst gut gemacht hätten. Besorg Dir mal die Platte, dann wird Deine Vorfreude auf jeden Fall wieder wachsen.
curtbali
26.07.2005 - 16:52 Uhr
Ich halte die neue KEN sogar für spritziger, frischer und innovativer - wenn auch andererseits etwas weniger reif und ernsthaft - als die ohnehin schon großartige "Friend or Foe?" von Blackmail.
6of6
29.07.2005 - 04:21 Uhr
Kaufhausmusik??? Gottseidank muss man sich über eine derartig ausserirdische Einschätzung noch nicht mal mehr ärgern. Wo the fuck kaufst Du ein, Junge?
Anis
04.08.2005 - 11:42 Uhr
LOST HIGH ist wirklich sehr schön.Habe die Band in Kleve gesehen,wo sie auch ein neues Stück gespielt haben.Geht voll nach vorne und auch direkt ins Hirn.Gibt es eigentlich schon ein VÖ-Datum?
carsten*
04.08.2005 - 14:13 Uhr
Nein. Ich denke mal frühstens Ende des Jahres, eher Anfang 2006. Weil im Oktober/November geht es ja erst nochmal mit Scumbucket/Ken auf Tour.
Aber dann gibt es bestimmt nächstes Jahr wieder eine unendlich lange Clubtour und viele Festivalgigs :)
Rallef
07.08.2005 - 17:55 Uhr
Un dann klatschet - hin un widder auchemal beifall.
Supersonic
23.08.2005 - 15:14 Uhr
also ich denke nicht das die neue platte in die lost high- kammerflimmern Richtung gehen wird.
Ich hoffe es wird ne süss-dreckige Mischung aus bliss please und science fiction wird, wobei wir dann wieder bei friend or foe wären.
aber wahrscheinlich gibts wieder ne überaschung und es klingt nach was ganz anderem.
Braz
23.08.2005 - 15:51 Uhr
Das neue Album klingt wie 4Lyn!
Konsum
23.08.2005 - 16:51 Uhr
Ich hoffe, Blackmail finden die grossartigen Melodien wieder, die sie imho beim letzten Album etwas verloren haben.

P.S. Freitag Rathausmrakt, Hamburg
Sidekick
23.08.2005 - 18:13 Uhr
Normal.
wtf ist 4lyn?!
23.08.2005 - 22:48 Uhr
?!?!?
John
11.10.2005 - 22:44 Uhr
Weiss jemand wann da endlich was kommt?Die wollen sich doch nicht die Ganze Zeit ihren Projekten widmen?!
smörre
12.10.2005 - 01:53 Uhr
Die untergründigen CampusRadios NRW veranstalten mal wieder eines ihrer berühmten exklusiven kleinen Radiokonzerte. Nächsten Mittwoch gibt es in der Bastion in Bochum das Blackmail-Nebenprojekt KEN auf die Lauscher.

Karten gibt es nicht im VVK zu kaufen, sondern nur bei den einzelnen Radios (CT das radio / Bochum, hochschulradio düsseldorf, Radio Q / Münster, eldoradio* / Dortmund) zu gewinnen.

Infos zur Aktion und die Links zu den vier Radios gibt es hier
Toni
13.10.2005 - 10:38 Uhr
Naja, kein schlechter Song, aber neu erfinden werden sich Blackmail in diesem Leben nicht mehr... Irgendwie klingt das alles ziemlich ausgelutscht.
....
13.10.2005 - 11:04 Uhr
Braz (23.08.2005 - 15:51 Uhr):
Das neue Album klingt wie 4Lyn!


lol. selbst ohne das neue blackmail gehört zu haben, kann man das wohl 100-prozentig aussschliessen.
......
13.10.2005 - 11:06 Uhr
ach so, und wer friend or foe für das beste hält sollte sich erstmal blackmail anhören
Armin
24.10.2005 - 17:17 Uhr
Breaking News:

blackmail jetzt neu bei City Slang

Die Koblenzer Ausnahme Rocker blackmail um den türkischen Sänger Aydo Abay,
die beiden Halbspanier Carlos und Kurt Ebelhäuser und den Italiener
ehrenhalber Mario Matthias haben bei dem Berliner Label City Slang
unterschrieben.
blackmail haben in der Vergangenheit vier Alben auf den verschiedensten
Labels veröffentlicht, die letzten zwei davon auf dem Hamburger Major Warner
Brothers Records (inkl. Bauzaunplakatierung).
City Slang hat in den 15 Jahren seit seiner Gründung bereits vier deutsche
Bands veröffentlicht.
Für beide ist es also jeweils "die Fünfte".
Dazu die City Slang Betreiber: "blackmail nehmen gerade Songs auf, die
musikalisch in Deutschland ihresgleichen suchen. Und uns wird ja immer
nachgesagt wir sein eklektisch. Darum werden sich manche Leute über das
Signing einer "volle-Pulle-Rockband" wie blackmail wundern. Aber erstens
haben wir schon immer laute Rockmusik auf dem Label gehabt und zweitens wird
die neue Platte eine solche musikalische Offfenbarung, dass sie sich nahtlos
in die anderen Großtaten einfügt, die wir in den letzten 15 Jahren
veröffentlichen durften. Und drittens kommt bei blackmail alles zuallererst
von Herzen, und das macht sie (wiederum) zu einer echten City Slang Band.
Das neue Album namens AERIAL VIEW wird am 13. Januar vom Rough Trade
Vertrieb in die Läden gestellt. Es ist eine unfassbar gute Platte geworden,
die die Band zusammen mit dem Berliner Produzenten Andy Jung daheim * und
unterwegs ** aufgenommen hat.

*= www.tonstudio-45.de
** www.berlin.de

www.blackmail.de
www.cityslang.com
Cocoon
24.10.2005 - 18:15 Uhr
Ich bin entzückt und warte sehnsüchtig.
Carol
24.10.2005 - 20:02 Uhr
Na endlich!
8hor0
24.10.2005 - 20:03 Uhr
FREUDE!! :D
curtbali
24.10.2005 - 20:13 Uhr
"Aerial view"... großartiger und vor allem vielversprechender Titel. Klingt irgendwie nach etwas Großem, oder?
hermit
24.10.2005 - 20:47 Uhr
ich hab grad Gänsehaut vor lauter Vofreude!
Dominik
24.10.2005 - 20:51 Uhr
Ich freu mich auch :D.
Carol
24.10.2005 - 21:35 Uhr
Stimmt.Klingt irgendwie gross!
moin
25.10.2005 - 00:14 Uhr
Gott sei dank endlich
...der Titel verspricht irgendwie schon was :)
und die neues songs die ich im sommer live gesehen habe auch ......
insofern...... ich freu mich
robietuet
25.10.2005 - 10:19 Uhr
Ich warte, aber muss zugene, trotz großartigem Friend or Foe ist die Blackmail-Luft irgendwie raus. Habe sie im letzten jahr drei Mal gesehen (festivals) und es kommt irgendwie immer noch kauzig nett, aber arrogant und lustlos. Die Platten sind schon gut, aber keine Überraschung mehr und vielleicht würde mehr Zeit den Seitenprojekten gut tun. Die dürfen ja immer nur kurz mal ran... leider. Kenn kommt frishcer al BM und Scumbucket irgendwie "freier" und spaciger und freakiger... nicht ganz so diszipliniert und ehrgeizig wie BM. Erinnert mich an Smashing Pumpkins, wo ich trotz Fan-sein am Ende dachte, die sollten jetzt aufhören. Aber wer weiß.... jetzt sind sie ja laut Pressemeldung international geworden. ;.)
hand
25.10.2005 - 18:53 Uhr
........
Armin
26.10.2005 - 22:14 Uhr


blackmail jetzt neu bei City Slang
Unsere Rocker blackmail haben bem verdienstvollen Berliner Label City Slang (Caleixico, Stars, Nada Surf, Sophia...) unterschrieben.
blackmail haben in der Vergangenheit vier Alben auf verschiedenen Labels veröffentlicht, die letzten zwei davon auf dem Hamburger Major Warner. City Slang hat in den 15 Jahren seit seiner Gründung bereits vier deutsche Bands veröffentlicht. Für beide ist es also jeweils "die Fünfte". Dazu die City Slang Chef Christof Ellinghaus: "blackmail nehmen Songs auf, die musikalisch in Deutschland ihresgleichen suchen. Und bei ihnen kommt alles zuallererst von Herzen, und das macht sie zu einer echten City Slang Band.“ Das neue Album namens AERIAL VIEW wird am 13. Januar vom Rough Trade Vertrieb in die Läden gestellt. Es ist eine unfassbar gute Platte geworden, die die Band zusammen mit dem Berliner Produzenten Andy aufgenommen hat.
Cocoon
01.11.2005 - 17:11 Uhr
Tracklist und Limited Edition:


Hier exclusiv für Euch, das Tracklisting:
1. Electricido
2. Moonpigs
3. Everyone Safe
4. Couldn't Care Less
5. Meddlesome
6. Away With The Fairies
7. Me & My Shadow
8. Never Forever
9. Splinter
10. Armory
11. Soulblind


Auf der limitierten Erstauflage findet ihr noch zusätzlich den Track "Today" sowie eine 30-minütige "behind the scenes" DVD. Im Januar 2006 im Plattenladen eures Vertrauens.
Am Freitag, dem 13...


So ein Glückstag!

Aber Never Forever ist doch wohl nicht das selbe wie das vom Kammerflimmern-Soundtrack. hmmm...
ZH
01.11.2005 - 18:29 Uhr
Jawooohl! Das nenn ich mal ne Neuigkeit. Dass sie sich nicht neu erfinden werden ist ja wohl klar, aber das verlangt auch niemand denk ich. Wo Blackmail drauf steht, ist auch Blackmail drin. Ob's mehr in Richtung "Friend or Foe" oder "Bliss please" geht ist mir schlussendlich egal. Sind beide auf ihre Art genial.
klaus
10.11.2005 - 16:03 Uhr
leute... lass freitag der 13. werden ! and ever forever blackmail :-)
Gruss,
Klaus
Strombuli
10.11.2005 - 17:34 Uhr
warum bloß ist 'lost high' nicht auf dem Album?
So'n Mist aber auch! Sollte es qualitativ nicht an die 11 songs auf dem Album ranreichen, wird das wohl das beste Album aller Zeiten
8hor0
10.11.2005 - 18:29 Uhr
neben der qualitätsfrage könnte der song auch von der stimmung her nicht zum gesamtkonzept der platte passen.

bin auch schon sehr gespannt.. :)
Rallef
10.11.2005 - 18:34 Uhr
Beim neue Album wird's summasumarum große Beifall klatsche!
Svenja
13.11.2005 - 09:38 Uhr
Auf www.blackmail-music.com kann man schon was hören und sehen.Sieht ganz schön düster aus.
KIRO
13.11.2005 - 13:03 Uhr
oh ja, düster... aber schon sehr geil!!! der trailer erinnert ein bisschen an "KOYAANISQATSI", oder??? kommt eh sehr film-mässig rüber... mal sehn was da noch kommt ;-)) ÜBERRASCHUNG!!!!!!!

Seite: 1 2 3 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: