Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Millionaire - Paradisiac

User Beitrag
Tchae
22.06.2005 - 13:11 Uhr
Das neue - von Josh Homme produzierte - Album 'Paradisiac' wird zwar erst am 26.09. in D erscheinen, aber in den Benelux Ländern schon am 27.06. in Läden stehen.

Unter

http://www.stubru.be/stubru_master/muziek/specials/SB_millionaire_paradisiac/

kann man in die 12 Tracks schonmal reinhören

floro
22.06.2005 - 14:09 Uhr
von milionaire kenn ich nur "outside the simian flock" und die ist sehr interessant. gibt es sonst noch ältere studioalben von denen?
verdunkelung
22.06.2005 - 14:15 Uhr
sind das die millionaire, die beim obstwiesen spielen?
xxx
22.06.2005 - 14:15 Uhr
15.07. Obstwiesenfestival u&d
Pyrus
22.06.2005 - 16:53 Uhr
@floro: afaik war outside the simian flock das Debut.

Freue mich auf das Neue!
Hulla-hair-barbie
22.06.2005 - 17:13 Uhr
freu mich auch schon wie nen Honigkuchenpferchen.

*gleichmalreinhörengeht*
Failure
23.06.2005 - 14:47 Uhr
...und sie klingen noch mehr wie die kleinen verrückten experimentellen Brüder der Queens of the Stone Age...das mein ich durchaus positiv...
Alrikalrik
23.06.2005 - 14:59 Uhr
Bei der letzten Qotsa Tour mussten die Herren um Josh Homme schon aufpassen, dass sie nicht von Millionaire unter den Tisch gerockt wurden.
flink
23.06.2005 - 15:21 Uhr
hm, hab auch grad mal den link genutzt... ich finde auch, dass das alles verdammt nach qotsa klingt - und das mein ich nicht grad positiv. "outside the simian flock" ist ein geniales album, angenehm verrückt. die schnipsel, die ich jetzt grad vom neuen gehört hab, klangen eher gleich und langweilig (und irgendwie sehr basslastig). ich hoffe, dass mich dieser erste eindruck täuscht... inständigst.
Jesus
24.06.2005 - 14:51 Uhr
Paradisiac ist seit heute in den Läden (nein in einem Laden) in Luxemburg! Und das album ist wirklich gut geworden. Das jahrelange warten hat sich gelohnt! Und ja es ist erst Ihr zweites Album
Jesus
24.06.2005 - 14:55 Uhr
Nein nein flink klingt immer noch verrückt! Und jedes Stück klingt anders..
toifel
24.06.2005 - 15:11 Uhr
ich dachte die wären nach dem debut vom erdboden verschluckt. fand die erste platte ganz ok und hab sie letztens nochmal rausgekramt, um vor allem "Champagne" nochmal zu hören. mit QOTSA-einflüssen hab ich auch keine probleme.

hm, Luxemburg wär ja gar nicht so weit... =)
Armin
19.07.2005 - 21:33 Uhr
Millionaire haben ihr Album auch fertiggestellt – „Paradisiac“, produziert von QOTSA
Frontmann und Millionaire Supporter Josh Homme – erscheint am 26.09. Die Band spielt auf
dem diesjährigen Haldern-Festival. Dann kommen sie
kurz vor VÖ zum Visions Abend auf der popKomm nach Berlin und die Tour ist in Arbeit.
Kerubim
19.07.2005 - 22:29 Uhr
Och jo, die Queens-Einflüsse müssen ja nicht unbedingt sein, Debut war ja gerade schön eigen-stonerrockig. Freu mich aber!
Ben
28.07.2005 - 12:05 Uhr
Meine Fresse!
Ein einziger Drogentrip das Album. Die Queens auf Speed triffts schon ganz gut, trotzdem sollte man keinen Vergleich anstrengen.
Scotty
15.09.2005 - 10:46 Uhr
stimmt. es ist ein geiles, eigenständiges Album. Ich finde es besser, als den Vorgänger. Straighter, weniger verspielt, krachender. Allerdings passte das erste mehr zur belgischen Avantgarde-Szene. Das neue ist eher der Wüste zuzuordnen :D
Scotty
15.09.2005 - 10:46 Uhr
habe es schon per import besorgen können
Armin
28.09.2005 - 13:33 Uhr
Millionaire
16.11. Hamburg - Molotow
17.11. Bielefeld - Forum
18.11. Dortmund - FZW
19.11. Berlin - Magnet / Motor-Party
20.11. München - Atomic Cafe
22.11. Stuttgart - Schocken
23.11. Köln - Gebäude 9
Booking: Karsten Jahnke

The MACHINA of God
28.09.2005 - 13:36 Uhr
Rockt wie Scheisse das Teil.
Respekt.
Jesus
28.09.2005 - 14:01 Uhr
Ja genau wie Scheisse!! Wird nach Monaten immer besser...
floro
28.09.2005 - 16:14 Uhr
heiße scheiße
dries
29.09.2005 - 17:06 Uhr
genial!
stativision
01.10.2005 - 13:14 Uhr
übrigens (ein klugscheißeinwurf an den rezensenten herrn gerhardt): die eagles of death metal gibt's schon was länger als im review angenommen wird (genauer gesagt wurden die kurz nach QOTSA gegründet, 1998). und vanhamel zählt auch nicht zu den gründungsmitgliedern.
geezer
09.12.2005 - 19:42 Uhr
ich habe sie gestern in bielefeld gesehen (konzert wurde ja verschoben) und muss sagen, dass es grandios war. mit richtig schön viel bass. auch das album wächst und wächst. die 6 punkte finde ich absolut unterbewertet.
reena
11.12.2005 - 15:53 Uhr
Konzert in HH war auch ganz große Klasse!
flink
12.12.2005 - 17:37 Uhr
Live fand ich sie auch toll, Paradisiac is trotzdem scheiße.
Also nich wirklich richtig richtig scheiße, aber irgendwie doch schon. Dem Vergleich mit dem Debut hält es für mich never ever stand.
The MACHINA of God
21.01.2006 - 15:42 Uhr
War Platz 3 in meinem Jahrespoll. :)
Icarus Line
29.09.2007 - 01:21 Uhr
Oh ja!!!
Scheiße, das hab ich vor n paar Wochen gekauft und die Scheibe läuft auf Dauerrotation.
Selten so einen genialen Lärmbastard gehört.

Dann sah ich die 6/10 und konnte wie so oft nur mit dem Kopf schütteln.
monguelfino clandestino
29.09.2007 - 11:08 Uhr
Wirklich sauberes Album. "Streetlife cherry", "Alpha male" und natürlich "Wake up the children" sind meine Favoriten. Jetzt wo mittlerweile "Era Vulgaris" von Qotsa erschienen ist, habe ich den Eindruck, dass sich die beiden Alben vom Sound her manchmal ziemlich ähnlich klingen.
THe MACHINA of God
29.09.2007 - 12:12 Uhr
Da dürfte ja auch irgendwann mal was neues kommen, oder?
Bitte wieder so einen Rammbock mit Josh Homme-Produktion.

8/10
Wolffather
29.09.2007 - 13:50 Uhr
Beide Millionaire Alben sind weltklasse...
Hab sie mal Live gesehen, das war der Wahnsinn
The MACHINA of God
14.07.2008 - 11:03 Uhr
Da muss aber lngsam echt mal was neues kommen. Schon 3 Jahre seit "Paradisiac".
U.R.ban
05.02.2009 - 20:02 Uhr
Mein Gott, das dauert ja ewig!
mmm
28.02.2009 - 17:55 Uhr
... haben sich m.W. aufgelöst. Der Tim macht jetzt einen auf Solo. klingt aber sehr poppig-glatt und arschleckerig.


sehr sehr schade... immerhin ist deren Erstling eine meiner Lieblingsplatten...

:-(
monguelfino
28.02.2009 - 18:03 Uhr
ich fand die auch genial.

Tim solo? Muss ich mal nachforschen...
The MACHINA of God
28.02.2009 - 18:10 Uhr
Aufgelöst? Wirklich!?!????
monguelfino
28.02.2009 - 20:02 Uhr
habe nichts über eine Auflösung der Band gefunden, viel eher dass sie gerade an einem neuem Album arbeiten.
naur
28.02.2009 - 20:05 Uhr
jap, auf der Homepage stehts.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26885

Registriert seit 07.06.2013

20.05.2017 - 15:33 Uhr
Was für ein geiles Video.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: