Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Queensrÿche - Operation mindcrime II

User Beitrag
sweet
21.06.2005 - 21:11 Uhr
queensryche haben zwei tracks undzwar ´hostage´ und ´i´m american´ von ihrem im januar nächsten jahres erscheinenden albums ´operation mindcrime II´ in bootleg-qualität ins netz gestellt:

http://www.queensryche.com/releases/operation-mindcrime-2/

mist, einer muss mir mal ordentliches verlinken beibringen.. *grml*
Headspace
21.06.2005 - 21:37 Uhr
Hm, 2006. Gut, ein Album mehr, auf welches ich mich freuen darf :D

Allein das Werbeplakat mit Sister Mary... *brrr*
Suspense pur XD

Btw, die Mp3s streiken bei mir ~_~
sweet
21.06.2005 - 22:17 Uhr
nanü. den quick time player hast du aber, gell?
Kino
21.06.2005 - 22:47 Uhr
Erbärmliche Liveversionen. Und das bisschen Lied, was man durchhört, klingt auch eher bescheiden. Müssen die das unbedint "Operation: mindcrime II" nennen und damit das Erbe dieses außergewöhnlichen Albums beschmutzen?
Konsum
21.06.2005 - 23:18 Uhr
Befürchte auch ein wenig, dass das der Fall sein jönnte ... ;-(
Stefan
21.06.2005 - 23:23 Uhr
Häh? Soll das Ding etwas den Faden der ersten OM aufnehmen? Dachte die wollten mit Metal nix mehr zu tun haben?
jemand
22.06.2005 - 17:37 Uhr
...fand schon Part 1 (oder wie auch immer man das nennen soll) von "Operation Mindcrime" nicht sonderlich prickelnd (also musikalisch....das Konzept find ich aber gut umgesetzt), also erwarte ich von O:M 2 nicht viel mehr...
Regular John
22.06.2005 - 19:06 Uhr
geht auf jedenfall schief. bloß wegen dem prachtvollen namen "O:M II" wird die erbärmliche musik wohl nicht besser. "tribe" war einfach nur grausam.
Konsum
22.06.2005 - 19:08 Uhr
Auch ne grosse Band, die den richtigen Zeitpunkt für den Abgang wohl verpasst hat.
Big D
17.01.2006 - 14:00 Uhr
Jungs, ihr seit scheinbar alle nicht auf der Höhe. Mindcrime II wird ein Killeralbum werden, alleine schon das Interview im neuen Rock Hard lässt darauf hoffen. Euer leeres Geblubber langweilt die Leute einfach nur. Und wer behauptet Operation: Mindcrime sei musikalisch nicht sonderlich prickelnd, der hat wohl mehrere Fürtze im Hirn quer sitzen...
Armin
08.02.2006 - 16:11 Uhr
Dieser Sondernewsletter soll euch über das am 31.03. erscheinende QUEENSRŸCHE Album - "Operation: Mindcrime II" informieren.




Vorweg ein paar Informationen zu Queensryche:

Seit ihrer Gründung in Seattle, 1981, haben QUEENSRŸCHE insgesamt 9 Studioalben veröffentlicht.
Empire, das 1990er Album, ging dank des Superhits Silent Lucidity mehr als vier Millionen Mal über die Ladentische.
1991 erhielten Queensryche für Silent Lucidity den MTV Viewers Choice Award!
Promised Land, erschien 1994, wurde mit US-Platin ausgezeichnet und enthielt die Hits I Am I und Bridge.

Als wir für Geoff Tates (Gesang) Promotiontrip, der in der letzten Woche stattfand, auf Interviewaquise waren,
haben wir mit einigen Redakteuren gesprochen, die sich noch sehr gut an "Silent Lucidity" erinnern konnten und an die damit verbundende Gänsehaut.

Es ist an der Zeit QUEENSRŸCHE wieder ins Gespräch zu bringen und das kommende Album auf Euren Pages anzukündigen!
Stellt Eure Archive auf den Kopf, legt die Scheiben auf und lasst eure Leser wissen, QUEENSRŸCHE sind zurück!

24.03.06 - Single: I´m American und Hands
31.03.06 - Album: Operation Mindcrime II

Hintergrundinfos:
1988 wurde das Konzeptalbum Operation Mindcrime veröffentlicht. Damit erlangten QUEENSRŸCHE Weltruhm bei Kritikern und Fans.
Platin Auszeichnung und eine Platzierung in den US Billboard Charts für über ein Jahr, bestätigten auch den kommerziellen Erfolg.
Die Geschichte stellt anhand der Hauptdarsteller ein Sinnbild und einen Fingerzeig für bzw auf die marode Weltordnung dar.
Es geht um Politik, Revolution, Macht und Kriminalität. Heute noch aktueller als 1988.
Die Geschichte:
Nachdem Dr.X unserem Helden Nikki eine Gehirnwäsche verpasst hatte, um ihn zum Werkzeug seiner Weltbeherrschungsphantasien zu machen, landete Nikki schließlich im Knast. Damit nicht genug, endete der erste Teil mit dem Mord an Nikkis Freundin Sister Mary, einer ehemaligen Prostituierten, die zu einer Nonne geworden war. Die großen Fragen nach Operation: Mindcrime: Wer tötete Sister Mary? Was wird aus Nikki?

2006 folgt nun endlich der zweite Teil.
Operation Mindcrime II beginnt dort, wo Nikki seine Haftstrafe verbüßt hat und die Identität von Sister Marys Mörder aufdeckt. "Ich habe mich an Nikkis Stelle versetzt und mich gefragt, wie es für ihn sein würde, nach 20 Jahren Knast, in denen ich versuchte herauszukriegen, was ihm passiert war, wieder in die Gesellschaft zu kommen," erklärt Sänger, Bandleader und Songwriter Geoff Tate. "Mich faszinierte die Idee der Vergeltung, und welche Wirkung sie auf einen Menschen wie Nikki haben würde. In der Story geht es vor allem darum, wie Nikki mit seinen widersprüchlichen Gefühlen klar kommt. Auf der einen Seite treiben ihn seine Urinstinkte dazu, jene zu finden und zu töten, die ihm die Sache eingebrockt haben. Auf der anderen Seite rät ihm sein Gewissen - das vom Geist Sister Marys verkörpert wird - aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und Erlösung zu finden. Ich hatte das Ende des alten Originals mit Absicht offen gelassen, um die Story irgendwann später mit einem zweiten Teil abzurunden. Wenn man sich anschaut, wo wir heute stehen und wie wenig sich verändert hat, ist die Ironie des ganzen zu deutlich, um die Story nicht zu diesem Zeitpunkt weiterzuführen."

Im Laufe des Jahres wird es auch eine Tour geben, welche beide Alben beinhaltet und mit Darstellern auf der Bühen untermalt werden soll.
"Es ist eine große Sache, die Möglichkeit zu haben, beide Alben in einer Show zu spielen. Es wird wahrhaftig episch werden!" (Geoff Tate)


metalhos
08.02.2006 - 16:23 Uhr
op 1 war und ist ein gähner. mal abgesehen von suite sister mary ein haufen belangloser trällernummern, bei denen sich entweder aufbau oder refrain (oder beides) ähneln. das alles wäre halb so schlimm, wenn sich die band nicht auch noch so furchtbar wichtig vorkäme..

wie kann man bloss einem interview mit geoff tate glauben schenken, der bis dato g r u n d s ä t z l i c h jedes queensryche album im vorfeld als killeralbum angepriesen hatte...

unfassbar. :D

@big d: über qualitäten sollte man besser erst dann urteilen, wenn man sie kennengelernt hat.
Konsum
09.02.2006 - 15:02 Uhr
Ein Interview ist natürlich keine verlässliche Quelle, um auf die Qualität der Musik zu schliessen. Imho haben Queensryche seit "Promised land" nix Vernünftiges mehr produziert. Und das ist jetzt immerhin auch schon 12 Jahre her. Ne, die grossen Zeiten sind vorbei. Dass man jetzt mit einem Rückbezug auf ein altes Meisterwerk krampfhaft versucht an die damaligen Erfolge anzuknüpfen, zeigt ja nur dass die Band am Ende ist.
Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, mit einer Platte, die würdig ist, einen solchen Namen zu tragen. Aber meine Hoffnung ist doch sehr gering.


Kabuki
09.02.2006 - 15:08 Uhr
ich schliesse mich konsum an, was mindcrime 1 angeht bin ich allerdings ziemlich anderer meinung als metalhos. ich fand die platte durchaus gut, vor allem livecrime kam sehr klasse rüber...ich finde auch nicht wirklich dass sich die stücke so untereinander ähneln, so belanglos fand ich sie auch nicht wirklich.

fakt ist auf jeden fall das queensryche seit promised land wirklich am boden sind, nach dem ausstieg degarmos ein album später war dann sowieso hopfen und malz verloren.
ich bin gespannt, mache mich aber schon mal auf eine ziemliche enttäuschung gefasst.
Confusius
10.02.2006 - 23:18 Uhr
"Operation: mindcrime" ist, denke ich, eines der geilsten Metal-Alben aller Zeiten. Belanglos mitnichten. Neben "Suite sister Mary" ist vor allem "Speak" großartig sowie "Spreading the disease" und "The needle lies".
"Empire" ist mit ein wenig zu glatt geraten, hat aber immer noch große Momente. "Promised land" finde ich absolut unterschätzt, danach kam nichts mehr. Das neue Album "OM II" zu nennen ist - ohne es gehört zu haben - eigentlich nur peinlich.
Kabuki
10.02.2006 - 23:21 Uhr
word.
Armin
22.03.2006 - 19:07 Uhr
QUEENSRYCHE
Das Album Operation Mindcrime II kommt gut an. Das sagt die Presse:

- Rock Hard: 8,5/10 Punkte "...Queensryche haben endlich wieder ein starkes Melodic Album erschaffen"
- Visions: 9/12 Punkte "für eine Band, die das Moderne zur Maxime erklärt hat, ist das ein großer Schritt zurück. Aber doch ein bedeutender"
- Metal Heart: 8/10 Punkte "die Fortsetzung funktioniert nach 20 Jahren überraschend gut"
- Laut.de: Interviewauszug "Verstecken müsst ihr euch ganz bestimmt nicht, denn die Songs sind alle verdammt stark!"
Karsten
22.03.2006 - 20:26 Uhr
Stream: http://www.rhino.com/fun/listeningparties/73306_PartyPlayer.lasso

Naja, klingt gar nicht so schlecht wie erwartet. Aber kann sich natürlich in keinster Weise mit Teil 1 messen lassen, muss sich aber den Vergleich gefallen lassen.

Die Pressestimmen scheinen mir doch etwas überzogen. Der Großteil der bisher erschienen Kritiken ist übrigens eher negativ. Einfach mal googeln.
Kabuki
23.03.2006 - 10:15 Uhr
ich hätte auch was wesentlich schlimmeres erwartet.
dass es natürlich nicht an mindcrime I rankommt ist klar, alleine schon weil degarmo nicht mehr dabei ist, ohne den die jungens wirklich stark nachgelassen haben.
aber im grunde ist es tatsächlich ein gelungenes album geworden, wer hätte das gedacht
Armin
24.03.2006 - 11:10 Uhr
QUEENSRYCHE - Operation: Mindcrime II
CD, VÖ 31.03.2006
Er erwachte aus einem Traum -
"Wo bin ich?"
Sein Geist ein leeres Blatt Papier, saß er stundenlang da und starrte auf den Fernseher. Vielleicht würde irgendetwas >klick< machen.
Eine Newsmeldung verkündete die Erfolge von Xcide Pharmaceuticals - >klick
Ulf
24.03.2006 - 17:20 Uhr
Ich glaube, die News funktioniert ohne die vorgesehenen Links nicht. ;)

Freu mich schon auf eurer Kritik!
ich
24.03.2006 - 18:44 Uhr
freu mich auch auf den plattentest.

ich find den 1. teil teilweise ganz toll, wobei die story um vieles besser ist als die musik

neben suite sister mary gefällt mir vor allem the mission und anarchy-x
vdsfvbfrds v
24.03.2006 - 22:36 Uhr
dvsadfv
Karsten
06.04.2006 - 16:01 Uhr
Also ich bin doch recht positiv überrascht. Klar doch, kein Vergleich zu Teil 1. Aber für sich betrachtet ein durchgängig gutes Konzeptalbum.
Wenn sich der zuständige Plattentestler bewusst ist, dass dieses Album mehrere Hördurchgänge unbedingt voraussetzt, damit es sich entfaltet, halte ich eine 7-Punkte-Wertung für möglich.
ToRN OuTLaW
06.04.2006 - 16:14 Uhr
Slightly Off Topic aber weiss jemand was über die Zankereien zwischen Geoff Tate und Mike Portnoy?

Nachdem sich Tate offenbar wiederholt mies über Dream Theater und inspesondere Portnoy geäussert hat, ist Portnoy im Forum seiner Page ziemlich ausfallend geworden, hat aber betont, dass sich seine (recht deftigen) Hiebe ausschließlich gegen Tate richten und er mit den anderen Queensrychlern gut freund is.

Ich habe allerdings nirgendwo nachlesen können was
GT jetzt eigentlich gesagt hat, kann also nich beurteilen ob Portnoys reaktion überzogen war oder nicht.

Wer weiss mehr?
Karsten
06.04.2006 - 16:53 Uhr
Naja, Portnoy legt sich doch mit jedem an. Was soll man von jemanden halten, der sich in aller Öffentlichkeit geringschätzig über seinen eigenen Sänger äußert?

Naja, ein Drumgott ist er deswegen trotzdem. :D
Konsum
07.04.2006 - 08:49 Uhr
Nur warum zum Henker mußte man dafür ein Spiel starten, das man nicht gewinnen konnte?

Gut gesagt von Martin Bellmann.
Konsum
04.07.2006 - 16:37 Uhr
Hab jetzt mal reingehört und so auf den ersten Eindruck klang das gar nicht sooo schlecht wie befürchtet. Muss ich trotzdem nicht haben. Die Geschichte von Queensryche endet für mich mit Promised Land.
Armin
21.08.2006 - 18:59 Uhr
Queensryche's siebtes Studioalbum von 1999, Q2K, kommt jetzt aufpoliert und
aufgebohrt wieder auf den Markt. Mit 3 zusätzlichen Titeln und
State-Of-The-Art Remastered glänzt es wieder am Hardrockhimmel.



QUEENSRYCHE: Q2K

Kat.Nr.: 812274076-2

CD, Stereo



VÖ-Datum: 29.9.2006 (tbc)


Confusius
22.08.2006 - 00:23 Uhr
Q2K braucht kein Mensch...
Pop-Profi
22.08.2006 - 19:03 Uhr
Ein Album von 1999 remastered? Ah ja...
KNACK
21.11.2015 - 10:47 Uhr
knackl

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: