Kate Bush

User Beitrag
Patte
13.06.2005 - 18:14 Uhr
Mir war so als haette ich neulich gelesen, dass sie wieder was veroeffentlicht.

Wie dem auch sei...seit ich das Album "Hounds of love" besitze, gebuehrt dieser Frau hier auch mal ein Thread.
Patte
13.06.2005 - 19:34 Uhr
Jaaaaa, wie geil! Ich habe mich doch nicht verlesen:

"...Zurück zu Hause in England fanden sich die Futureheads dann schon bald auf Platz 8 der Charts wieder – mit einer Coverversion von Kate Bushs “Hounds Of Love”. Über die Frage, ob diese Coverversion – der erste größere Erfolg der Band – nicht möglicherweise ein von längerer Hand geplanter Schachzug gewesen sei, um das verschollen geglaubte Pop-Mysterium Kate Bush kurz vor ihrem für Herbst angekündigten Comeback-Album auch bei einem jüngeren Publikum ins Gespräch zu bringen, kann Jaff nur lachen. So ein Quatsch, es sei viel simpler gewesen: Er habe für die erste selbst organisierte Futureheads-Tour vor drei Jahren ein Mixtape in alphabetischer Reihenfolge aufgenommen – ein Künstler pro Buchstabe. Und “B” sei auf diesem Tape eben Kate Bush mit “Hounds Of Love” gewesen. Im Tour-Van habe es dieser Song dann regelmäßig geschafft, die Skatrunden und Plaudereien zu unterbrechen und ihn und seine Kollegen in ehrfurchtsvolle Ergriffenheit zu versetzen..." (Intro.de)
Konsum
13.06.2005 - 19:36 Uhr
Na, da bin ich ja seehr gespannt ...
Stefan
13.06.2005 - 20:19 Uhr
Uh, Kate Bush ist toll! Besonders die erste Scheibe höre ich immer noch regelmäßig, soooooo schön!
uhi
13.06.2005 - 20:44 Uhr
ist auf der ersten cd wuthering heigts drauf? der song alleine ist ja schon ein Werk!!
Stefan
13.06.2005 - 20:51 Uhr
Ist er! Und noch verdammt viel an anderen Oberklassikern!
pennylane
13.06.2005 - 22:05 Uhr
neben den beatles hab ich als ich klein war staendig kate bush gehoert. ich liebe dieses ueberdrehte stimmchen immer noch.
Konsum
17.06.2005 - 22:25 Uhr
Muss unbedingt mal wieder die alten Scheiben ausgraben. Das wird schön. ;-)
no.l
17.06.2005 - 22:32 Uhr
wuthering heights verfolgt mich aus meiner kindheit. damals ohrwurm meiner ma gewesen. das lied konnte ich schon auswendig mitsingen, bevor ich wusste was englisch ist...
Michael
19.06.2005 - 03:18 Uhr
Kate Bush ist ABSOLUT göttlich ! Und ja, gegen Ende des Jahres erscheint wirklich ihr erstes Album nach satten 12 Jahren.
Frau Bush hat, wie ich finde, in den späten 70ern und 80ern die "weibliche Musikszene" geprägt wie kaum eine andere. Mit ihren Songs und Alben (z.B. die Konzept-B-Seite "The ninth wave" vom "Hounds of love"-Album oder vor allem ihrem absoluten Meisterwerk "The dreaming" von 1982) war sie ihrer Zeit immer meilenweit voraus und hat absolute Maßstäbe gesetzt. Ich vergöttere diese Frau absolut, merkt man das ? :-)
Konsum
19.06.2005 - 12:22 Uhr
...äh, ja. ;-)

Is aber durchaus o.k., würd ich ma sagen.
Dargelos
19.06.2005 - 18:45 Uhr
Schön, dass mal einer The Dreaming nennt. Das Album ist wirklich so ein herrlich schräges Meisterwerk.

Hoffentlich wird das neue Album kein bloßes "Celtic Odyssey" einer gealterten Dame, sondern bietet noch spannenden Avantgarde-Pop.
Schrammel
19.06.2005 - 23:00 Uhr
Oh ja. Kate Bush is wirklich allererste Sahne, Talent hoch 10. Da kommt so schnell niemand ran. Bin gespannt auf was Neues.
R-Um
20.06.2005 - 01:39 Uhr
Zustimmung,jawoll!
Stärki
21.06.2005 - 19:21 Uhr
Cool, ein Kate Bush-Thread! Wurde aber auchmal Zeit. Hab die gute Dame dank dem Placebo-Cover von "Running up that hill" entdeckt und bin völlig hingerissen. Mal sehen, wie ihr neues Album so werden wird.
rasierrer
21.06.2005 - 19:30 Uhr
obwohl ich "the kick inside' und 'the red shoes' nicht so mein geschmackk finde..

gibt's denn ausser houndsoflove und dreaming noch andere tips?
Michael
21.06.2005 - 19:40 Uhr
Okay, "The red shoes" ist mit wenigen Ausnahmen ("Moments of pleassure" - fantastisch !)nicht ganz so gelungen, wobei viele auch dieses Album lieben.
Aber "The kick inside" ist doch fantastisch, finde ich auf jeden Fall.

Weitere Tipps: Das "Never for ever"-Album hat auf jeden Fall Highlights (das bekannte "Babooshka", "The wedding list", "Violin", "Breathing" oder das geniale "Army dreamers").
Ebenfalls sehr zu empfehlen: "The sensual world". Enthält mit "Love and anger" und "This woman´s work" zwei meiner absoluten Favoriten.
rasierer
21.06.2005 - 19:43 Uhr
aber auf dem kickinside singt sie zu hoch. und remastered is das album auch nicht..
Matthias
21.06.2005 - 19:53 Uhr
Hoch, aber nicht zu hoch. Kann jedoch verstehen, dass das manchen zu schaffen macht. Auf Lionheart sind auch noch einige Perlen, allen vorran "In Search Of Peter Pan" mit herrlichem, vermeintlichem Kinder-Chor (in Wahrheit ist es sie selbst, dupliziert). Bis auf Red Shoes ist eigentlich alles sehr empfehlenswert.
Stefan
21.06.2005 - 19:53 Uhr
Gerade das hohe Fiepen ist doch der Hammer! Und ich wüßte auch nicht, woran es der Produktion mangeln sollte.
Dargelos
21.06.2005 - 20:09 Uhr
Ich glaube zum Einstieg greift man wohl auf alle Fälle zu den Alben Hounds of love und The sensual world. Die sind beide sehr komplex, aber auf angenehme Weise poppig. Gerade die irrwitzigen Stimmexperimente der Dreaming sind hier sehr weit zurückgenommen. Danach ist wohl die Dreaming Pflicht. Keine größeren Hits, aber ein phantastisches sehr avantgardistisches Album. Never for ever ist sehr schön, aber doch sehr spröde und wesentlich kantiger als ihre beiden Popmeisterwerke.
Die Lionheart ist genial, vor allem der Titelsong und Hammer Horror (eines meiner absoluten Lieblingsstücke), aber für viele noch zu sehr in den Siebzigern verwurzelt, was auf der Kick inside dementsprechend noch deutlicher ist.
Stefan
21.06.2005 - 20:10 Uhr
Ja, und genau deshalb liebe ich The Kick inside: Eher 70iger als 80iger, wenn man das bei Kate Bush überhaupt sagen kann.
Gaffa
23.06.2005 - 15:58 Uhr
"The sensual world" finde ich fantastisch. Der Titeltrack, "Love & anger", das herrlich abgedrehte "Rocket´s tail" oder vor allem DAS Kate Bush-Lied überhaupt, "This womans work" sollte wirklich jeder gehört haben, der sich annährend für Kate´s Musik interessiert.
Layla
25.06.2005 - 22:43 Uhr
"This womans work" wurde mal von Maxwell bei MTV unplugged gecovert, schönes Stück.
Muss mir glaub ich mal blind eins ihrer Alben holen, hab viel Gutes über Kate Bush gehört.
pethead666
26.06.2005 - 14:13 Uhr
Hallo zusammen ! Hoffe ich bin hier richtig, denn ich hätt mal ´ne Frage: Kann mir jemand sagen wie das "Albtraum" Video von KATE BUSH heisst. Soweit ich mich erinnere kommt darin ein Dämon vor und spielt u.a. in einem Tonstudio... Habe es früher öfter mal in meiner Jugend gesehen und bin schon länger auf der Suche danach. Aber seit Klingelton-Verarsche kriegt man nichts gescheites mehr zu sehen ;o) Ich sag schon mal Danke
Michael
26.06.2005 - 23:02 Uhr
Öhm... ich tippe auf "The dreaming" oder "Experiment IV". Spielen aber beide nicht in einem Tonstudio, letzteres aber in einer Anstalt.
Ansonsten schau mal unter http://www.carookee.com/forum/Kate-Bush. Da findest Du sicher das richtige.
Bave
27.06.2005 - 15:44 Uhr
Ihre Videos waren eh immer genial. CLOUDBUSTING z.B. mit Donal Sutherland, fantastisch. Oder das herrlich abgedrehte SAT IN YOUR LAP.
Geissler
30.06.2005 - 16:42 Uhr
Öhm... ich kenne Kate Bush eigentlich nicht wirklich, höchstens das altbekannte "Running up that hill", welches ja so schrecklich (Within temptation) und so großartig (Placebo) gecovert wurde.
Kann mir mal jemand einen Einsteiger-Tipp geben - welches Album wäre zum ersten Reinhören geeignet ? Welches Lied kann man empfehlen (und hat sie überhaupt noch so bekannte Songs wie "R.u.t.h."?) ? DANKE schonmal !
Matthias
30.06.2005 - 17:18 Uhr
Die 3 größten Hits sind eben Running Up That Hill (von Hounds Of Love), Wuthering Heights (von The Kick Inside) und Babooshka (von Never For Ever). Zum Einstieg empfehle ich Never For Ever. Dort entdeckt sie zum ersten mal, dass man auch anders singen kann als in den obersten Oktaven, wie sie es auf ihrem Debut The Kick Inside und dem nachfolger Lionheart noch getan hat. Solltest du dem feenartigen Gesang nicht abgeneigt sein, ist vielleicht ihr Debut die beste Wahl. Darauf ist das Songwriting IMHO auch am besten; Highlights sind das oben erwähnte "Wuthering Heights", "Moving", "The Man With The Child In His Eyes" oder der Titelsong "The Kick Inside".
Ihr 4. Album "The Dreaming" ist avantgardistisch, daher bedingt zum Einstieg gegeignet, dennoch einer ihrer Höhepunkte. "Hounds Of Love" (1985) gliedert sich in 'Single'-Teil und Konzept-Teil, d.h. zum Teil leicht verdaulich, zum Teil Richtung "The Dreaming" gehend. Ihre beiden letzten Alben "The Sensual World" und "The Red Shoes" bieten schönen, wenn auch unspektakulären Pop, sind aber als Einstieg aufgrund der gewöhnungsbedürftigen Produktion und der oft fragwürdigen Arrangements als Einstieg ungeeignet.
Der Einstiegs-Kanon wäre also folgendermaßen ganz günstig: Never For Ever/The Kick Inside -> Hounds Of Love -> The Dreaming -> Lionheart -> Rest.
Patte
30.06.2005 - 18:56 Uhr
Es gibt wohl bald remasterte Versionen des *gesamten* Backkatalogs mit Extra-Tracks, wenn erstmal das neue Album draussen ist.
Michael
01.07.2005 - 00:41 Uhr
@ Patte: ehrlich ??? Das wäre total großartig !
Ahrling
03.07.2005 - 15:28 Uhr
Wann kommt denn jetzt endlich was Neues? Ich meine, ist es denn auch wirklich überhaupt schon 100%ig sicher???
pennylane
03.07.2005 - 22:16 Uhr
hab mir nun mal eine alte kassette angehört und es ist unglaublich, dass ich immer noch jedes lied fast auswendig kenne, so oft hab ich das gehört. und so grandios! wow.
Florian
07.07.2005 - 15:13 Uhr
Ja, Kate Bush ist wirklich Musik für die Ewigkeit. Kann mich noch genau an den Tag erinnern, an dem ich mir das "Hounds of love"-Album als Kassette gekauft habe. Mit 14 Jahren damals mein erster Kontakt mit "richtiger", ernsthafter Musik - und noch heute gehört das Album zu den großartigsten in meiner Sammlung.
Ahrling
08.07.2005 - 00:27 Uhr
Na ja, Gerüchte über ein neues Album von ihr gibt es ja bereits seit Jahren. Warum sollte es also in diesem Jahr wirklich wahr sein ?
Toll wär´s ja, aber ich bin da doch sehr skeptisch...
Patte
08.07.2005 - 18:37 Uhr
Doch, es ist ganz dolle wahr. Im Herbst soll es rauskommen.
ding dong
08.07.2005 - 22:44 Uhr
Scheiß auf Bush
Michael
09.07.2005 - 02:11 Uhr
Na, aber doch nicht auf Kate Bush !
Die fantastischste und genialste und göttlichste Sängerin und Songwriterin der letzten 25 Jahre !
tripped
09.07.2005 - 13:16 Uhr
Kate Bush ist the one and only, die einen Weihnachtssong gemacht hat, den ich nie satt bekommen konnte.
Patte
09.07.2005 - 13:37 Uhr
Weihnachtssong?
tripped
09.07.2005 - 15:06 Uhr
ja. warte, jetzt muss ich in den alten Kassetten kramen...
tripped
09.07.2005 - 15:20 Uhr
ah hab's schon: "December will be magic again"
Michael
12.07.2005 - 16:28 Uhr
Hey, wie lustig! Gerade dieses Lied habe ich letzte Woche zufällig auf einem alten Tape wieder entdeckt. Echt eines der wenigen (wenn nicht sogar das einzige) Weihnachtslied, das richtig klasse ist - nicht zu kitschig und sehr, sehr charmant vorgetragen. Werde es mir mal auf CD besorgen, sind ja nur noch ein paar Monate bis Dezember...

Gibt´s Neuigkeiten zum Album? Wenn es wirklich in diesem Jahr erscheinen soll müsste doch bald mal mehr bekannt werden (Titel, VÖ,...) !?
pennylane
12.07.2005 - 18:13 Uhr
oooh...das kenn ich gar nicht. allerdings ist der weihnachtssong, den ich jedes jahr wieder fröhlich mitträllere und nie sattbekomme, "little drummer boy" vom bowie und co. liebe ich!
Bave
13.07.2005 - 00:46 Uhr
Habt ihr gewusst, das "Speed of sound" von Coldplay eine Hommage an Kate Bush´s "Running up that hill" ist ?
Hab ich gerade gelesen... (www.http://www.kino.de/newsvoll.php4?nr=178878)
Tanja
13.07.2005 - 23:13 Uhr
Öhm... ich bin Jahrgang 89 - muss man Kate Bush kennen???
josef
14.07.2005 - 18:36 Uhr
Ja. Die hat Tori Amos, Amanda Rogers und Heather Nova gezeugt.
Marek
15.07.2005 - 13:26 Uhr
:-)
Da ist was dran...
Kate Bush ist für mich die Mutter aller Songwriterinnen.
Felix
16.07.2005 - 03:24 Uhr
Wo wir schon bei "Mutter aller Songwriterinnen" sind: Wie alt isse jetzt eigentlich, die Kate?
Konsum
16.07.2005 - 12:57 Uhr
In 2 Wochen feiert sie ihren 47. Geburtstag.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: