Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Xiu Xiu - La forêt

User Beitrag
Armin
13.06.2005 - 13:29 Uhr
Hier ist aus heiterem Himmel das neue Album von Xiu Xiu reingeflattert. Heißt "La foret" und kommt zwar erst am 25.09., bietet aber sicher einigen trotzdem Grund zur Vorfreude. Oder?
tom
13.06.2005 - 13:34 Uhr
ich finde, es klingt gar nicht mal so schlecht. ich mag es, wie sich bei xiu xiu ganz wunderbare melodien aus dem größten chaos schälen - und irgendwie auch aus ihm zusammengesetzt sind. das ist auch auf dem neuen so..
Mike
13.06.2005 - 13:35 Uhr
Wer oder was ist das???
tom
13.06.2005 - 13:36 Uhr
http://plattentests.de/rezi.php?show=2694
Mike
13.06.2005 - 13:39 Uhr
Dank. Noch nie gehört...
Buttergeist
13.06.2005 - 14:08 Uhr
...bietet aber sicher einigen trotzdem Grund zur Vorfreude. Oder?

Word, Alter! Word!
don
13.06.2005 - 15:45 Uhr
wo haben die denn überall geklaut ( king crimson,einstürzende neubauten und a bisserl mr. bungle )
Astray
13.06.2005 - 16:19 Uhr
aus heiterem himmel? angekündigt wurde das ja schon länger... alle habens schon, nur ich nicht :(

ich freu mich auf alle fälle ganz wahnsinnig!!!
Miruslavos
13.06.2005 - 20:09 Uhr
La foret...was einfallsreicheres gibts nicht?Ein Album "der Wald" zu nennen,kann man drüber streiten...
teresa
07.07.2005 - 12:51 Uhr
Sperriger geht´s wohl kaum. Nur Nuancen verschieben sich, Gefasel, sehr abstrakt. Kann ich nicht wirklich gut finden.
teresa
07.07.2005 - 12:56 Uhr
ich glaube, diese Platte kaufen sich nur Leute, die damit angeben, wie "fortgeschritten" sie bei ihrem Musikkonsum sind, wie avantgardistisch sie sind. Wer diese Platte am Stück hören und gutfinden kann, der melde sich doch bitte mal.

Ich steh´ ja nicht gerade auf "gerade" und "schöne" Musik, aber das....herrje...nervt doch gewaltig.
Buttergeist
07.07.2005 - 14:01 Uhr
@teresa:
ich glaube, diese Platte kaufen sich nur Leute, die damit angeben, wie "fortgeschritten" sie bei ihrem Musikkonsum sind, wie avantgardistisch sie sind.

Wenn der eigene Horizont nicht ausreicht um gewisse Musik zu erfassen, dann geht das natürlich allen anderen Menschen auch so, gell?
Schon mal daran gedacht, daß es tatsächlich Menschen gibt, die sperrige Musik spannend finden?
Werden diese "Indie"-Vorwürfe eigentlich nicht irgendwann peinlich, teresa?
Seiltänzer
07.07.2005 - 14:27 Uhr
ich glaube, diese Platte kaufen sich nur Leute, die damit angeben, wie "fortgeschritten" sie bei ihrem Musikkonsum sind, wie avantgardistisch sie sind. Wer diese Platte am Stück hören und gutfinden kann, der melde sich doch bitte mal.

Einen ähnlichen Kommentar hat auch mal ne Freundin gemacht, als ich hier ein paar Lieder von denen vorgepielt habe... So sperig finde ich die eigentlich gar nicht, vielleicht etwas zerfetzt und manchmal auch dissonat, aber da gibt es doch weitaus schlimmeres und anstrengenderes auf dem Musikmarkt. Bin auch schon sehr auf das neue Album gespannt.
teresa
07.07.2005 - 14:29 Uhr
@buttergeist:

1. die Formulierung war bewusst durch Kennzeichen der eigenen Meinung geprägt. Denke trotzdem, dass oft (aber natürlich nicht immer) der Avantgarde-Gedanke solche Platten sexy macht. Und das ist in diesem Fall bestimmt auch so. Das ist eine These, die du gerne widerlegen darfst - was du mit deinem pauschalen Statement aber nicht getan hast.

2. Sperrige Musik finde ich auch des öfteren großartig, von daher zielt deine persönlich gehaltene Kritik an mir vorbei. Finde Wolf Eyes, Hanne Hukkelberg, Fiery Furnaces, Coco Rosie, Joanna Newsom etc. z.B. super - und wenn die mal nicht sperrig sind, dann weiß ich auch nicht.

3. Welche Indie-Vorwürfe? Ich habe keinen "Indie-Begriff", den es zu schwächen oder zu stärken gilt.

Also, nichts für ungut. Ich wiederhole meine Aussage von oben: kann ICH nicht wirklich gut finden.
Buttergeist
07.07.2005 - 14:39 Uhr
Ich wiederhole meine Aussage von oben: kann ICH nicht wirklich gut finden.

Das hast du aber nicht gesagt, siehe erstes Zitat.
Ich fand dein Argument nur schwach, das gleiche könnte dir ein Mainstream-Hörer auch bei Coco Rosie, Joanna Newsom etc. vorwerfen.
Eine für mich unhörbare Band sind z.B. die Boredoms, will aber nicht ausschliessen, daß es Leute gibt die sowas tatsächlich gut finden. Xiu Xiu finde ich, wie Seiltänzer schon bemerkt hat, gar nicht mal so extrem, vor allem im Vergleich zu Wolf Eyes.
teresa
07.07.2005 - 14:56 Uhr
Okay, ich gebs zu: Wolf Eyes geht gar nicht (find aber immer super, damit Leute zu erschrecken) - die anderen mag ich allerdings wirklich ganz gerne. Finde die neue Xiu Xiu aber wirklich zu abstrahieren und anti-musikalisch.

Egal. Haben wir uns lieber wieder lieb. Obwohl die Kennzeichnung meiner Meinung DOCH stattgefunden hat.
Primetime
07.07.2005 - 14:57 Uhr
"Wenn der eigene Horizont nicht ausreicht um gewisse Musik zu erfassen, dann geht das natürlich allen anderen Menschen auch so, gell?
Schon mal daran gedacht, daß es tatsächlich Menschen gibt, die sperrige Musik spannend finden?"

Ich habe noch keine Musikforum erlebt, in dem der Begriff "sperrig" für Musik so infaltionär und plump - und sinnentleert - zur Schaffung eines lächerlichen Distinktionsgwinns missbraucht wird, dass ich mich nicht zwischen Heiterkeit und Mitleid entscheiden kann. Im Grunde geht es um das beliebte Kindergartenspiel im Sinne von "ich kenn' was, was Du nicht kennst. ätsch!" - selbstverständlich völlig ironie-und humorlos. Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
Zu Zu
07.07.2005 - 15:04 Uhr
Dass man die Boredoms nicht hören kann, dachte ich bis vor kurzem auch! Aber wenn es relativ laut läuft und man währenddessen etwas zu tun hat, wie Briefe frankieren, dann ist das ziemlich mitreißend. Wirklich! Was ich völlig unhörbar finde ist Acid Mothers Temple.

Mal ne Frage: Sind bei Xiu Xiu alle Bandmitglieder homosexuell? Ist Xiu Xiu eine homosexuelle Band? Hab da irgendwo mal was aufgeschnappt, kann aber sein, dass ich mich irgendwie verlesen habe.
teresa
07.07.2005 - 15:06 Uhr
@primetime: da es sich hier wohl um eine Kommunikation unter Leuten handelt, die das Album schon vorab goutieren durften und somit fundierte Meinungsbildung (wenigstens auf sich selbst bezonge) betreiben dürfen und auch können, entbehrt deine Argumentation aller Grundlage. Wir kennen das Album, du anscheinend nicht.

Also: gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Alle anderen dürfen natürlich weiterhin posten (wozu ist dies hier ein Forum?) und die Subjektivität, etwas als "sperrig" zu bezeichnen, lass ich mir bitteschön nicht nehmen. Wir reden ja hier nicht von irgendwelchen glattbebügelten, hooklinelastigen Mainstream-Poppern.

Ein Distinktionsgewinn, gar eine Form der Profilierung schließe ich für mich kategorisch aus - was hätte ich auch davon? Es geht nur um den formalen Austausch von Meinungen, Anregungen. Wenn das jemanden zum Kauf einer Platte anstachelt - umso besser. Die Ambivalenz der Meinungen (um mal in deinem Sprachschatz zu bleiben, der wohl ja mal hallo einen Distinktionsgewinn in ich-bin-ja-ach-so-sophisticated betreibt) muss ja nicht gleich abstoßend und negativ wertend sein.

Buttergeist
07.07.2005 - 15:07 Uhr
@teresa:
Egal. Haben wir uns lieber wieder lieb.

Auf jeden Fall. Dachte zuerst, du wärest einer von denen die erstmal alles anstrengende schlechtreden, hast mich aber eines besseren belehrt. ;-)
Buttergeist
07.07.2005 - 15:17 Uhr
@Zu Zu:
1.Zum staubsaugen kann man die auch ganz gut hören, allerdings klingt der Staubsauger selbst ja schon wie 'ne Boredoms Platte. :-)

2.Ja, ich glaub die sind schwul. Hat zwar erstmal nix mit der Musik zu tun, aber schon gut, wenn dem Marianne Rosenberg Klischee mal was entgegengesetzt wird.
Primetime
07.07.2005 - 15:17 Uhr
"Wir reden ja hier nicht von irgendwelchen glattbebügelten, hooklinelastigen Mainstream-Poppern."

Schon lang kein Sex mehr gehabt? "Mainstream", "glaatbe- oder gebügelt" "Pooer", gute Güte, da geht jemnd zum lachen in den Kelelr und nimmt sich enorm ernst.

"Ein Distinktionsgewinn, gar eine Form der Profilierung schließe ich für mich kategorisch aus - was hätte ich auch davon? Es geht nur um den formalen Austausch von Meinungen, Anregungen. Wenn das jemanden zum Kauf einer Platte anstachelt - umso besser. Die Ambivalenz der Meinungen (um mal in deinem Sprachschatz zu bleiben, der wohl ja mal hallo einen Distinktionsgewinn in ich-bin-ja-ach-so-sophisticated betreibt) muss ja nicht gleich abstoßend und negativ wertend sein."

Musst nicht gleich Minderwertigkeitskomplexe bekommen, wenn der Wortschatz jenseits des bemühten Gemeinschaftskundeleistungskursaspiranten im örtlichen Kreisgymnasiums liegt.

Aber mal zu Gruppe: Sind die wirklich homosexuell?
teresa
07.07.2005 - 15:58 Uhr
Ja, sind sie. Na und? Auch wenn du das Stadium des Gemeinschaftskundeleistungskursaspiranten (*lach*, was für ein Wort) schon überschritetn hast, willst du uns doch jetzt wohl nicht auch noch mit Homophobie kommen? Ansonsten find ich auf der neuen (im Gegensatz zur letztjährigen Platte) wenig Symbolisches und explizit Homoerotisches.

Deine anderen Statements bleiben natürlich unkommentiert. Die sprechen ja schon für sich selbst...
Primetime (cologne)
07.07.2005 - 16:02 Uhr
Wo liest Du biite schön eine Homophobie meinerseits raus? Im Gegenteil.
teresa
07.07.2005 - 16:16 Uhr
Okay Süßer, will mal nichts gesagt haben. Schnuckel, du.
Primetime
07.07.2005 - 16:18 Uhr
Liebste Teresa,
es ist immer wieder schön mit dir.
Astray
07.07.2005 - 17:30 Uhr
ist das album sperriger als das zeug vorher? wenn nicht, kannst ja gar nicht so schlimm sein...

wolf eyes find ich da eindeutig schlimmer. :)
Y-Chromosom
07.07.2005 - 18:34 Uhr
Ich empfinde das Album als wesentlich spermiger als das Erste. Echt jetzt.
Dän
07.07.2005 - 22:12 Uhr
ist das album sperriger als das zeug vorher?

Ich bin bisher nur zu einem eher flüchtigen Durchgang gekommen, was hier natürlich gar nicht geht, aber ich würde sagen: ja.
ventolin
12.07.2005 - 10:10 Uhr
Ich freue mich auf neues depressives Zeug von Xiu Xiu. Fabulous Muscles hatte echt ein paar geniale Songs zu bieten.
beatfreak
12.07.2005 - 10:16 Uhr
Kostenloser Vorgeschmack auf's Album von insound.com:

Xiu Xiu - Bog People

Kann sich hören lassen
Astray
29.07.2005 - 22:15 Uhr
ich glaub, ich kann nie wieder andere musik hören... :)
das album ist großartig!
dionisio
04.09.2005 - 18:59 Uhr


28.10. GER - München, Zerwirk (Hausmusik Festival)
29.10. GER - Schorndorf, Manufaktur
31.10. GER - Berlin, Magnet Club
01.11. GER - Hamburg, Weltbühne
02.11. GER - Köln, Gebäude 9
03.11. NL - Amsterdam, Paradiso
04.11. BEL - Aalst, KC Netwerk



:))))))))
Astray
12.09.2005 - 00:34 Uhr
hmmm... 7 für Xiu Xiu. meiner meinung nach hätte das album ein bisschen mehr (punkte + text)vertragen können, aber man kann ja nicht alles haben ;)
Chimera
12.09.2005 - 12:07 Uhr
@Astray: Ach, über eine 7/10 für eine Lieblingsplatte sollte man sich hier freuen. Denn: Die 7/10 ist die geheime 9-10/10. Während eine 8/10 dich evtl. am Anfang beeindruckt und die zugehörige Platte irgendwann doch im Schrank verstaubt, ist dir die 7/10 auf Anhieb sympathisch, aber irgendwas fehlt dir, um mehr Punkte zu geben. Aber da ist Potential... Und während der Rezensent keine Zeit mehr hat, um Platten wie "Turn on the bright Lights", "Haiku Ambulanz", "Up the Bracket", "Thunder Lighting Strike", oder "The Woods" zu hören, und deswegen die "sympathische 7" zückt, kann der Fan der Platte mehr Zeit geben, sich zu entfalten...
Ich mag die 7. :)
Buttergeist
12.09.2005 - 12:13 Uhr
Die 7/10 ist die geheime 9-10/10.

Jupp! Das ungeschriebene Plattentests-Gesetz. ;-)
Astray
12.09.2005 - 22:00 Uhr
das stimmt allerdings, ist mir auch schon mehrfach aufgefallen ;)

und es hat ja auch etwas positives, wenn das album nicht als erstes vorne auf der startseite steht. dann kommen nämlich nicht so viele leute zu den konzerten und ich kann problemlos in der ersten reihe stehen (wow, bin ich egoistisch).

nur nicht auf dieser tour, die wurde nämlich gerade abgesagt.
Braun
16.09.2005 - 10:40 Uhr
("ist schön")
dionisio
16.09.2005 - 16:20 Uhr
so ne scheisse
:(
Xiu
29.09.2005 - 19:35 Uhr
Also, wenn man sich ein bisschen dran gewöhnt hat, sind Xiu Xiu nicht mehr wirklich anstrengend. Nicht mal die wildeste Noise-Orgie könnte einen Song wie z.B. "Sad Pony Guerrilla Girl" oder z.B. "Clover" als Beispiel vom neuen Album zu nennen. Finde ich.
dionisio
02.06.2006 - 02:36 Uhr
Ich fasse's nicht. So 'wenig' zu dieser Band ??

Die neue Platte 'The Air Force' ist im Netz aufgetaucht. Sie ist wirklich sehr sehr groß. Ein Kandidat für Platte des Jahres.
dionisio
01.07.2006 - 14:44 Uhr
Ich bleib dabei, starke Platte.
shrink
07.09.2006 - 13:50 Uhr
Dann erzähl mal. Ist sie eingängiger als der Vorgänger. Kenne "Save me" und der klingt ja relativ normal, aber gut.
Dän
18.09.2006 - 16:01 Uhr
"The Air Force" soll zwar angeblich "eingängiger" sein, aber ich finde, das trifft eigentlich nur auf einzelne Tracks zu. Als Ganzes ist das wieder ein ziemlicher Brocken. "Save me save me" gehört in der Tat zu den "normaleren" Songs.
dominik
06.10.2006 - 16:53 Uhr
@Dän
da hast du definitiv recht. !ein ziemlicher Brocken! ich kenne bislang nur "the air force" und finde es ziemlich krass. wenn das von denen als das eingängiste bezeichnet wird dann müssen ja die anderen sachen erst recht heftig sein.
stativision
15.04.2008 - 10:00 Uhr
spät entdeckt das album, aber auf anhieb großartig. avantgarde? nö. einfach nur zwischen schön und wild oszillierend wie kaum ein album davor.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: