Mr. Bungle

User Beitrag

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

14.08.2013 - 17:43 Uhr
Alle 3 Alben sind einzigartig. Unglaubliche Band.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

19.05.2015 - 20:47 Uhr
Jetzt, wo die FNM Reunion so sagenhaft funktioniert hat, kann man Bungle doch auch wieder reanimieren. Habe damals wegen eines schlecht getimeten Urlaubs leider verpasst sie auf der Tour zu California live zu sehen.

Mr. Bungle 9,5/10
Disco Volante 10/10
California 9/10

Die alten Demos sind auch sehr hörenswert.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

19.05.2015 - 20:55 Uhr
Bin übrigens der wahrscheinlich einzige Mensch auf der Welt, der Mr. Bungle durchgehend genial findet (10/10), mit der Disco Voalnte aber nur stückweise etwas anfangen kann (sprich gut - genial, aber nicht durchgehend). Da fällt für mich u.a. "Bends" völlig aus.
Selbst "California" finde ich trotz des sehr hohen Pop-Appeals ein Stückchen besser.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

19.05.2015 - 21:01 Uhr
Disco Volante ist halt einfach sehr durchgedreht und total wahnsinnig. Da steckt einfach jede Musikrichtung drin, die es jemals gegeben hat. Wie das ganze ineinander verwurstelt ist, ist schon schwere Kost, aber es macht so unfassbar Spaß. Alleine Desert Search For Techno Allah ist so anbetungswürdig...

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

19.05.2015 - 21:04 Uhr
California mag ich auch sehr gerne, theoretisch ist das auch eine 10. Für mich die kranke und verzwirbelte Variante der Beach Boys, absolut geniale Melodien.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

19.05.2015 - 21:14 Uhr
Disco Volante ist halt einfach sehr durchgedreht und total wahnsinnig

Das halte ich nicht für den Grund für mein zwiespältiges Verhältniss, das Debut war da durchaus ähnlich geisteskrank unterwegs. Dort hat dieser Wahnsinn durch eine stringentere Inszenierung der Songs für mich eine viel größere Wirkung. "My Ass Is on Fire" ist da ein schönes Beispiel, wie sich das Stück im Rahmen eines ungefähr gängigen Songaufbaus immer weiter reinsteigert. Das ist purer Horror, der mir auf DV so zu oft fehlt, wenngleich einzelne Ideen nach wie vor mit zu dem Besten gehören, was ich jemals von einer Band mit Pattonbeteiligung hören durfte.

bazilicious

Postings: 2909

Registriert seit 27.06.2013

20.05.2015 - 01:06 Uhr
Ja, eigentlich hast du da absolut Recht von der Beschreibung her. Trotzdem steht bei mir die Disco Volante eben diesen kleinen Tick über den anderen beiden. Ist wohl Geschmackssache. Aber das Debut ist schon auch sehr genial mit dieser kranken und diabolischen Kirmeshorroratmosphäre.

Clown_im_OP

Postings: 234

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2015 - 01:28 Uhr
Gibt kein Album das ich lieber hab als Disco Volante.

Clown_im_OP

Postings: 234

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2015 - 01:34 Uhr
Wobei ihr bester Song ja Retrovertigo ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 16511

Registriert seit 07.06.2013

20.05.2015 - 10:44 Uhr
Kenne so richtg gut nur "California" ("Disco volante" paar Mal gehört), welches ich grandios finde. Wenn ich mal genug Muse dafür hab, geb ich mir mal die Vorgänger. Scheinen ja eher abgedrehter zu sein.

fitzkrawallo

Postings: 861

Registriert seit 13.06.2013

20.05.2015 - 11:06 Uhr
Würde eher sagen auf andere Art und Weise abgedreht. "Disco Volante" ist für mich ihr bestes Album, weil es den Rahmen von Pop-/Rockmusik noch deutlicher hinter sich lässt und Avantgarde/Jazz/Music concrète ernsthaften Raum gibt. Das erzeugt eine wahrhaft eigene, melancholische Stimmung, die das Album zu einem meiner ganz wenigen 10/10ern macht. Die besten "Songs" hat California. Und auf eine Reunion verzichte ich gerne.

Frank Shankly

Postings: 374

Registriert seit 26.10.2013

21.05.2015 - 19:12 Uhr
Retrovertigo fand ich eig immer langweilig.
Das Selbstbetitelte ist für mich eins der besten Alben überhaupt, die andern beiden kann ich mir wenn nur Stückweise anhören, auf der Disco gefällt mir eig nur "Merry Go Bye Bye".
Aber wer hat nicht schonmal z.B. beim Straßenverkehrsamt auf den Aufruf seiner Nummer gewartet und dabei an die zweite Hälfte von "My Ass is On Fire" gedacht..

fitzkrawallo

Postings: 861

Registriert seit 13.06.2013

14.08.2019 - 09:40 Uhr
Und nun kommt sie wohl, die Reunion: Tweet.
Ulf
14.08.2019 - 10:21 Uhr
Wird hoffentlich nicht so eine Katastrophe wie die Tool-Reunion.
Mal sehen.
fuzzmyass
14.08.2019 - 11:01 Uhr
sieht aber leider nur nach den paar Shows aus, zumindest hat Patton gepostet es werden nur die Städte... und dann spielen sie wohl The Raging Wrath Of The Easter Bunny, also nicht die bekannten Sachen...
Eine komplette Reunion wäre aber wahnsinnig gut :)

fitzkrawallo

Postings: 861

Registriert seit 13.06.2013

14.08.2019 - 11:18 Uhr
Bin mal gespannt, wie das dann schlussendlich über die Bühne geht. Kann mir kaum vorstellen, dass sie wirklich nur "The Raging Wrath of the Easter Bunny" spielen. Oder wenn dann in einer überarbeiteten Version.

Dagon

Postings: 15

Registriert seit 14.06.2013

15.08.2019 - 20:46 Uhr
Eine echte Reunion wäre schon toll... Ich finde, Mr. Bungle ist so ziemlich das beste, was Mike Patton je gemacht hat. Alle drei Platten sind wahnsinnig stark, Disco Volante ist bei mir unter meinen ewigen Top 10.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: