Element Of Crime - Mittelpunkt der Welt

User Beitrag
papaya
29.05.2005 - 23:54 Uhr
Liebe Freunde,

schaut auf dieses Bild. Was zeigt dieses Bild? Es zeigt vier gesunde, aber auch nachdenkliche Musiker von ELEMENT OF CRIME, die sich im Studio fotografieren lassen, vielleicht sogar, um damit den letzten, allerletzten Beweis zu erbringen, daß sie tatsächlich eine neue Platte aufnehmen, die sie fest entschlossen sind, im Herbst an die Öffentlichkeit zu bringen, was dann das Ende einer vierjährigen Wartezeit bedeuten würde.
Faszinierend.
Aber natürlich kein wirklicher Beweis. Im Studio fotografieren lassen kann sich jeder. Deshalb muß man schon ein bißchen Vertrauen mitbringen und einfach mal glauben, was wir sagen, wenn wir sagen:

ENDE SEPTEMBER KOMMT DIE NEUE PLATTE VON ELEMENT OF CRIME!

Punkt. Aus.

Aber das ist noch nicht alles. Denn es gibt noch in diesem Sommer einige

KONZERTE VON ELEMENT OF CRIME.

Zugegebenermaßen: Wer sich untenstehende Liste anguckt, wird zu Recht sagen können: Flächendeckend ist das nicht.

Aber das ist negativ. Wir wollen positiv sein. Und sagen: Immerhin. Und auch: Das könnte sehr schön werden.

In der Hoffnung, daß man sich sieht, grüßen erst einmal in Erwartung eines langen, langen Sommers:

eure Element of Crime

Und hier sind die Live-Termine:

24.6 GRAZ, ORPHEUM
25.6 WIEN, DONAUINSEL
26.6 INTERLAKEN, GREEN FIELD - FESTIVAL
28.6 HEIDELBERG, H01
29.6 MAGDEBURG, FACTORY
30.6 DRESDEN, ELBUFER
1.7 BRAUNSCHWEIG, JOLLY JOKER
2.7 BREMEN, RENNBAHN

P.S.: Eins muß klar sein: Noch ist hier nicht viel los. Aber wenn es im Herbst zum Äußersten, i. e. der neuen Platte, kommt, wird eine Nachricht die nächste jagen. Deshalb empfehlen wir dringend, den Newsletter zu abonnieren (oben rechts auf dieser Seite).
locusnuß
01.06.2005 - 16:58 Uhr

nen link auf die seite hätte ja genügt, anstatt hier alles reinzukopieren...
Armin
13.06.2005 - 22:10 Uhr
Jetzt bestätigt:

Element of Crime / Mittelpunkt der Welt / 04.10.2005 / Universal
iamlegend
13.06.2005 - 22:15 Uhr
herrlich. :)
iamlegend
13.06.2005 - 22:18 Uhr
höre gerade "wann kommt der wind?" und bin mal wieder hin und weg. diese wunderschöne musik und dazu diese genialen, poetischen texte, vorgetragen mit sven regeners markanter stimme. wow.
iamlegend
13.06.2005 - 22:19 Uhr
geht mir jedes mal wieder so.
svenja
13.06.2005 - 22:22 Uhr
nicht nur dir ;-).
Demon Cleaner
13.06.2005 - 22:25 Uhr
Ich hab ne Bildungslücke. "Weißes Papier" gibts für 7 € im Saturn...und das war doch beim Rolling Stone sogar unter den Top 100, wenn ich mich nicht irre. In welche Richtung geht denn die Musik von denen so?
svenja
13.06.2005 - 22:32 Uhr
oha. schwer zu sagen. guck doch hier bei den referenzen ;-). "weißes papier", also das stück ansich, nicht das album, ist imho unglaublich toll.
Obrac
13.06.2005 - 22:34 Uhr
Ich freu mich auch. Ich erwarte keine großen Stiländerungen und das ist auch ok so. Hauptsache, die unvergleichliche Stimmung wird wieder erzeugt. Mal sehen, ob Regener das hohe textliche Niveau halten kann.
nuju
13.06.2005 - 22:57 Uhr
das ist fast unheimlich. ca. 90% der bands die mir was bedeuten bringen dieses jahr ein album raus. und bisher hat noch keine enttäuscht. wie geil, wie geil!
locusnuß
15.06.2005 - 00:01 Uhr

@Demon Cleaner
Wo im Saturn gibtßs die denn für 7 EUR? Hier (Berlin/Alex) kostete die letzte Woche noch 12,99.
Armin
25.06.2005 - 12:58 Uhr
Vorabsingle:

Element of Crime / Delmenhorst / 12.09.2005 / Universal


Das läßt mal wirklich Raum für Interpretationen und Spekulationen...
Matthias
25.06.2005 - 13:57 Uhr
Ich kenn die Band nicht werd sie mir aber Heute am Donauinselfest anschauen.
nuju
25.06.2005 - 14:11 Uhr
manche sagen es ist wichtig, ich sage es ist wurst, ich bin bremerhafen und du bist delmenhorst.
Mixtape
25.06.2005 - 16:35 Uhr
Aus dem heutigen Tagesspiegel ein kleiner Vorgeschmack der zumindest mein Vorfreude steigert:

Herr Lehmann war hier

Element Of Crime präsentieren im Kreuzberger Musikstudio ihr neues Album

Von Christian Schröder

Der Mittelpunkt der Welt liegt an diesem Abend in einem Kreuzberger Hinterhof. Wer die drei Treppen des backsteinernen Gewerbebaus an der Schlesischen Straße hochsteigt, vorbei an Tischler- und Gerüstbauwerkstätten, betritt gewissermaßen Herr-Lehmann-Terrain. Das Tritonus-Tonstudio sieht, abgesehen vom noblen Studioequipment, exakt wie eine Großraum-WG der Achtzigerjahre aus. Vertrocknete Kakteen neigen traurig ihre Köpfe, in der Küche stehen Sperrmüllsofas und ein Flipper-Automat, man begrüßt einander mit Umarmungen.

„Das hier ist unser Nashville“, sagt Sven Regener. Seit ihrer – englischsprachigen – Platte „The Ballad Of Jimmy & Johnny“ (1989) hat seine Band Element Of Crime immer wieder in dieser LoftEtage aufgenommen. Auch das zwölfte Studioalbum „Mittelpunkt der Welt“, das im Oktober erscheint, entstand hier. Der letzte Studiotag: ein Grund zum Feiern.

„Man muss nicht pausenlos wegfahren. Manchmal ist es besser da zu bleiben, wo man ist“, erklärt Regener. Das gilt auch für die Songs seiner Band, die zuverlässig dieselbe Mischung aus Wohlklang und Melancholie verströmen wie vor zwanzig Jahren. Fünf, sechs Dutzend Freunde und Medienleute sind gekommen, man hockt andächtig im Schneidersitz hinter dem Reglerpult des Regieraums, von dem aus der Blick durch eine Glasscheibe ins Studio geht, wo sich ein Rudel leerer Mikrofonständer um einen Konzertflügel gruppiert. Jedes Stück, das in der „Listening Session“ erklingt, hört sich an, als ob man es schon von einer anderen Element-Platte kennen könnte.

Die musikalischen Ingredienzien sind vertraut: perlende Akustikgitarren, gestopfte Trompeten, Großstadtblues mit schleppenden Rhythmen. Regener singt mit Raufaserstimme, seine windschiefe Poesie ist noch immer unschlagbar. „Wo die Neurosen wuchern, will ich der Landschaftsgärtner sein“, heißt es in einem Lied, in einem anderen: „Wie sich die Wolken zusammenballen / Als ob es ihnen da oben friert.“ Die Songs erzählen von Liebe, von blindem Vertrauen und dem stillen Glück im Winkel: „Auf Baggerseen soll man nicht wandeln / Aber auf brüchigem Eis folge ich dir durch deine Kindheitserinnerungen.“

Element Of Crime-Platten sind eher für den Winter geeignet, eine Zeit, in der man sich in seinen Weltschmerz kuscheln möchte wie in eine warme Decke. Dabei sind die Temperaturen in dem sonnendurchfluteten Dachgeschoss subtropisch. Kristall-Rainer, Antipode des Helden aus Regeners Bestsellerroman „Herr Lehmann“, hätte an diesem Abend Pech. Es gibt nur lauwarmes Pils aus der Flasche, natürlich von einer Bremer Großbrauerei. Für ein Kamerateam muss die Band mehrfach im Gänsemarsch durch den engen Flur marschieren. Regener, der vorweg läuft, hat als Einziger aus dem Quartett noch keine grauen Haare. Schlagzeuger Richard Pappik erinnert mit seinem Strohhut an den späten Rio Reiser. Schüchtern nähert sich nachher ein Gast dem Sänger: „Ich krieg’ jetzt erst einmal eine Gänsehaut.“ Sven Regener drückt seine Hand und entgegnet: „Ist doch nicht nötig.“
phyllis
29.06.2005 - 09:01 Uhr
Element gestern in HD. Sehr schön, die neuen Songs kommen eher ruhig daher. Textlich geht's wieder vermehrt um Trennung und Verlust. Komisch nur, daß sie schon um 8 Uhr(!) pünktlich zu spielen begonnen haben. Man hatte fast den Eindruck, die haben noch was vor...
gestreifterpulli
29.06.2005 - 19:24 Uhr
die waren einfach noch zu fertig von dem wunderbaren konzert in wien :)
und es war wirklich sehr sehr schön!! ROMANTIK!!!
Armin
02.08.2005 - 00:23 Uhr
"Delmenhorst" ist schonmal schön lakonisch und unspektakulär. Und Regener klingt langsam, als wäre er 70.
Regener
03.08.2005 - 14:37 Uhr
Und ist das gut oder schlecht... so zu klingen als wäre man 70?
Rene
08.08.2005 - 18:27 Uhr
Habe "Delmenhorst" heute morgen zum erstenmal gehört und mich fast zu Tode gefreut endlich kommt wieder ein würdiger Nachschub für´s CD-Regal !!!
Freunde! in 57 Tagen ist Bescherung!!!
Pit Prevett
08.08.2005 - 20:00 Uhr
Geil, kann man irgendwo das im Stream hören oder so? Bin ja kein Radiofreund, muss das aber unbedingt hören!!!!
Mate
08.08.2005 - 20:59 Uhr
Ich freu mich auch schon auf das Album. Wen's interessiert - hier die Tracklist:

Album "Mittelpunkt der Welt"

1. Delmenhorst
2. Wenn der Winter kommt
3. Nur mit dir
4. Straßenbahn des Todes
5. Im Himmel ist kein Platz mehr für uns zwei
6. Finger weg von meiner Paranoia
7. Die letzte U-Bahn geht später
8. Weit ist der Weg
9. Still wird das Echo sein
10.Mittelpunkt der Welt
Holger
10.08.2005 - 08:58 Uhr
Hier gibts ein Fan-Forum zu Element of Crime:

http://www.foren-dienst.de/cgi-bin/forenserver/foren/F_2694/cutecast.pl?session=XjHlJ3AEnI29q9X6a92ILerkfn
rebel kidd
10.08.2005 - 10:45 Uhr
"element of crime" sind die "fink" der wohlstandsgesellschaft.
locusnuß
10.08.2005 - 16:41 Uhr

@ rebel kidd:
wie lange hast du denn für diesen megacoolen spruch überlegen müssen? (laß mich raten: gar nicht.)
rebel kidd
10.08.2005 - 16:57 Uhr
ich bin ein ableger von captain kidd (sieht man doch). nur in schlechter.
Armin
10.08.2005 - 22:08 Uhr
Was für eine Band, was für ein Geschichte! 4 Jahre nichts gehört von denen. Dieses zwölfte (!) Album ist wieder 100% Element Of Crime, vielleicht ein wenig rauher, „offener“, wie das Info sagt, als auf den letzten Werken. Inhaltlich, also textlich, ist der Albumtitel Programm. Jeder bestimmt den Mittelpunkt seiner eigenen Welt selbst, egal wo dieser liegt, auch wenn dies dann z.B. „Delmenhorst“ (VÖ 19.09.) ist, die erste und vermutlich einzige Single des Albums. Ja, richtig gelesen, eine Single von Element of Crime.

houdini
11.08.2005 - 09:33 Uhr
gerade hab ichs mal wieder im radio gehört-"Delmenhorst"...was ist das für ein text??

"Ich bin jetzt da, wo ich mich haben will
Und das ist immer Delmenhorst
Erst wenn alles scheißegal ist
Macht das Leben wieder Spaß"

...ich meine ich kenne DEL ja - ich leb da schliesslich, aber wie um Himmels willen kann man durch DEL sooooo genial seltsam inspiriert werden??? Irgendjemand??...eine Idee??
Tobi
11.08.2005 - 09:35 Uhr
wo zum geier ist Delmenhorst?
houdini
11.08.2005 - 09:44 Uhr
DEL ist lt Herrn Regener also kurz vor "Getränke Hoffmann"...außerdem noch da "wo ich mich haben will" :-)))

Ich würd eher ganz banal sagen es ist eine Industriewüste aus den 70ern...ein Vorort Bremens
Sportfreund
11.08.2005 - 11:55 Uhr
Sarah Connor kommt aus Delmenhorst... :p
Delmenhorst ist überall
11.08.2005 - 12:07 Uhr
Platten-Cover zum Album findet man unter universal-rock.de > artists > EOC

Scheint sich dabei um ein Photo von Delmenhorst zu handeln! :)))
houdini
11.08.2005 - 12:15 Uhr
@sportfreund...deshalb ja meine zweifel wie man so genial seltsam von DEL inspiriert werden kann. Bei SC zumindest hats scheinbar nicht gewirkt, oder sie hats nicht gemerkt :-)))))
Tom
11.08.2005 - 14:11 Uhr
Kann man Delmenhorst schon irgendwo hören?
houdini
11.08.2005 - 16:02 Uhr
@ tom - ja die single wird seit 05.08.2005 auf Radio Bremen Vier des öfteren gespielt. http://www.bremen4u.de -da gibts nen Livestream, aber WANN die WAS spielen????????
rebel kidd
11.08.2005 - 18:49 Uhr
"Ich bin jetzt da, wo ich mich haben will
Und das ist immer Delmenhorst
Erst wenn alles scheißegal ist
Macht das Leben wieder Spaß"

dieser text koennte auch genausogut von nils koppruch (fink) stammen. stellt euch den gesang mit dem text da oben mal vor. ist schon beunnruhigend, oder?
Fink
11.08.2005 - 19:10 Uhr
@rebel kiss: was hast du eigentlich ständig mit deinen Fink Vergleichen? Fährst du da eine Paranoia, oder was?
Mal zur Info: EOC gibt es schon länger als Fink und letztere haben auch schon im Vorprogramm von EOC gespielt. Ich hoffe, du kriegst jetzt keinen Herzinfakt!
rebel kidd
11.08.2005 - 19:13 Uhr
ist mir alles klar. paranoia? nein. such die parallelen, mein freund. ist doch interessant.
vilfer
11.08.2005 - 20:40 Uhr
das cover ist wie immer sehr gelungen, aber dieser textausschnitt...hm
houdini
12.08.2005 - 10:29 Uhr
wieso nur, erinnert dieser textausschnit mich an Morrissey im Provinzformat??
Fairerweise sei gesagt das dieser Textausschnitt erst zum schluss kommt. Anfangen tuts mit:

"Ich bin jetzt immer da, wo du nicht bist
Und das ist immer Delmenhorst
Es ist schön, wenn’s nicht mehr weh tut
Und wo zu sein, wo du nie warst"
Stink
12.08.2005 - 19:32 Uhr
Straßenbahn des Todes ist sowas von genial, total geil abgemischt!
delmenhorster
12.08.2005 - 19:42 Uhr
Dann laß mal hören...
.. oder schweige für immer!
Zauberdrache
18.08.2005 - 16:03 Uhr
Ich finde es super ein wirklich gutes lied ...
halt typisch für EOC
Armin
03.09.2005 - 01:18 Uhr
Frisch bestätigt:


ELEMENT OF CRIME (2006)
11.03. München - Tonhalle
12.03. Stuttgart - Longhorn
13.03. Nürnberg - Löwensaal
15.03. Leipzig - Werk 2
16.03. Dresden - Alter Schlachthof
17.03. Erfurt - Gewerkschaftshaus
18.03. Offenbach - Capitol
19.03. Köln - Live Musichall
21.03. Dortmund - Soundgarden
22.03. Bielefeld - Ringlokschuppen
23.03. Hannover - Capitol
24.03. Bremen - Pier 2
25.03. Hamburg - Docks
27.03. Berlin - Arena
(Veranstalter: www.koopmann-concerts.de)
Armin
09.09.2005 - 18:19 Uhr
ELEMENT OF CRIME "Delmenhorst"

"Mittelpunkt der Welt" heisst das neue Album. Zaphod Beeblebrox, Douglas Adams' Romanfigur, wird in einem Adams-Roman gezwungen, in einer Maschine zu sitzen, in der man das ganze Universum sehen kann. Dann erscheint ein Pfeil, der erklärt, dass ein winziger Punkt in diesem Universum Du bist. Ein winziges Nichts. Beeblebrox soll auf diese Weise bestraft werden, denn angesichts der Weite und der eigenen Bedeutungslosigkeit drehen alle Delinquenten, die in diese Maschine mussten, durch. Nicht so Beeblebrox. Er erkennt: "Ich bin der Mittelpunkt des Universums." An dieser schönen Geschichte ist zu lernen: Der "Mittelpunkt der Welt" kann auch in "Delmenhorst" liegen. Du selbst bist dieser Mittelpunkt für dich, mit dir hört die Welt für dich auf.


ELEMENT OF CRIME (2006)
11.03. München - Tonhalle
12.03. Stuttgart - Longhorn
13.03. Nürnberg - Löwensaal
15.03. Leipzig - Werk 2
16.03. Dresden - Alter Schlachthof
17.03. Erfurt - Gewerkschaftshaus
18.03. Offenbach - Capitol
19.03. Köln - Live Musichall
21.03. Dortmund - Soundgarden
22.03. Bielefeld - Ringlokschuppen
23.03. Hannover - Capitol
24.03. Bremen - Pier 2
25.03. Hamburg - Docks
27.03. Berlin - Arena
(Veranstalter: www.koopmann-concerts.de)

opossum
12.09.2005 - 19:13 Uhr
single heut gekauft. sehr geil!
delmenhorst geht mir textlich sehr nahe muss ich sagen. auch die b-seiten sind sehr schön. besonders das pet shop boys cover ist grandios. und sven regener sklingt nicht "langsam als wäre er 70" sondern exakt wie immer.
Armin
13.09.2005 - 13:41 Uhr
Element Of Crime: Mit neuer Single "Delmenhorst" jetzt in den Läden!

Bevor Element Of Crime mit ihrem neuen Album zum "Mittelpunkt der Welt" aufbrechen, steht die Single-Zwischenstation "Delmenhorst" auf dem Programm. Und unweigerlich fragt man sich: Wie hat man es die vier Jahre seit dem letzten Album "Romantik" bloß ohne die lakonischen Texte von Sven Regener und die wunderbar beschwingende Schwermut der EoC-Songs aushalten können? Denn ohne Frage steckt etwas Heilsames in diesen Tracks, die auch in Delmenhorst die Prärie blühen lassen und hinter Getränke Hoffmann die Mariachi-Bläser aufmarschieren lassen. Wer sich nun doch noch die Frage stellt "Wieso eine Element of Crime-Single, wenn ich mir ohnehin & unbedingt das Album kaufen werde?", dem erteilt das Tracklisting eine deutliche Antwort. Zwei Bonustracks der besonderen Art erwarten uns: "Hamburg 75 ", eine Neuauflage des Kult-Stücks von Lonzo, dem Teufelsgeiger von Eppendorf, und Gottfried Böttger, dem berühmten Ragtime-Pianisten, gesungen im Duett Andreas Dorau sowie eine EoC-Version von "You only tell me that you love me when you´re drunk" der Pet Shop Boys. "Ich bin jetzt da, wo ich mich haben will, und das ist immer Delmenhorst". Hin!

Zu guter Letzt der gute Tipp, sich zügig in den EOC-Newsletter einzutragen, denn die Element Of Crime-Homepage wird euch mit einigen überaus charmanten Aktionen bereits in Kürze für die Reise zum "Mittelpunkt der Welt" vorbereiten.
opossum
17.09.2005 - 01:50 Uhr
auch hier ***** im musikexpress. hach, ich freu mich drauf. und muff potter und die cardigans erst....

das neue tomte album muss nächstes jahr krachen denn ansonsten haben alle meine lieblingsbands ihr album 2005 rausgehauen :-)

opossum
17.09.2005 - 02:01 Uhr
lege wert auf die feststellung das ich die göttergleichen, sagenumwobenen, motherfuckin "weakerthans" vergessen habe, die hoffentlich 06 ihr album rausbringen.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: