Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


From Autumn To Ashes - Abandon your friends

User Beitrag
Armin
27.05.2005 - 19:16 Uhr
Im August soll obiges erscheinen. Weitere Infos: folgen.
Pelo
05.06.2005 - 22:28 Uhr
Endlich
Armin
19.07.2005 - 15:42 Uhr
VÖ 29.08.
Milo
19.07.2005 - 15:45 Uhr
WOW...supi...endlich...*freu*
Pure_Massacre
19.07.2005 - 15:47 Uhr
Solang sie besser als die "the Fiction we live" wird, freu ich mich drauf.
Milo
19.07.2005 - 15:51 Uhr
Jeder erwartet wohl von jeder band dass da was besseres oder ebenbürtiges auf einen zu kommt oder, aber der aussage entnehme ich mal das du the fiction we live nicht gut fandest
Lavelle
19.07.2005 - 15:53 Uhr
wieso kommt das eigentlich so schnell?
Lavelle
19.07.2005 - 15:54 Uhr
weil der vorgänger in d verspätet veröffentlicht wurde, richtig?
Pure_Massacre
19.07.2005 - 15:54 Uhr
Bis auf ein paar Songs fand ich die "The fiction we live" in der Tat eher belanglos.
corny
19.07.2005 - 16:29 Uhr
tjep too bad you`re beautiful war einfach besser..
Milo
19.08.2005 - 13:23 Uhr
Kennt jemand noch einen anderen Song ausser "Jack and Ginger" vom neuen Album?
Fabi
19.08.2005 - 20:51 Uhr
Auf deren MySpace Seite kannst du dir noch "Where to draw the line" anhören!
underoath
22.08.2005 - 10:03 Uhr
die platte ist noch kuschelrockiger als der vorgänger..
die ersten beiden songs sowie short for show gefallen bisher am besten und zwingen zur ständigen wiederholung
Milo
22.08.2005 - 10:33 Uhr
Also kuscheliger find ich sie nicht.

Hast du die falsche Tracklist erwischt mit?

also meine cd startet nicht mit short fo show.
underoath
22.08.2005 - 11:03 Uhr
nach meinem ersten eindruck sind weniger "harte" songs drauf, habs aber wirklich nicht oft ganz durch gehört...
öhm,meine tracklist auch nicht --> "sowie"
Stand-up-tragedy
23.08.2005 - 12:29 Uhr
In der Tat distanzieren sich Fata vom härteren Debüt, aber das haben sie auch schon in zahlreichen Interviews bekannt gegeben, das sie im Nachhinein unzufrieden mit "Too bad,youre beautiful" waren. Es war ein Hassbrocken oberster Klassen, Songfragmente wurden aneinander gereiht, es wurde ohne Rücksicht auf Verluste geschrieen, meist nur mit einem Take im Studio...

Die "Fiction we live" war eindeutig melodischer,eingängiger und softer, und das scheint dne meisten Prügelknaben hier nicht zu passen... .

Die neue Scheibe scheint tatsächlich noch sanfter zu klingen als ihr Vorgänger, aber das stört mich kein wenig, denn ich mag die Band und respektiere ihr Schaffen, da werd ich dem neuen Album schon was abgewinnen können....
kathie
23.08.2005 - 12:30 Uhr
fICKILEIN
black path
29.08.2005 - 21:01 Uhr
Hat jemand schon das neue Album?
Ich bin noch am überlegen, ob ich es mir bestellen soll, und da wären vielleicht ein paar andere Meinungen ganz hilfreich.
engholm
29.08.2005 - 21:21 Uhr
Die Bezeichnung Kuschelrock trifft's schon ganz gut. Für Fans von 3 Doors Down und Creed.
kotz
29.08.2005 - 22:49 Uhr
das seh ich anders, björn. sie gehn zwar nicht mehr ganz so ab wie früher, vom kuschelrock sind sie dennoch meilenweit entfernt. ich finds ganz nett, mehr leider nicht. trotzdem sollte man mal reinhören. schlecht ist es mit sicherheit nicht. würd ne 6/10 geben.
Milo
30.08.2005 - 18:05 Uhr
Too bad you are beautiful war bis auf 3-4 Tracks Müll
Sunday
02.09.2005 - 16:06 Uhr
Sooo, einige Male durchgehört und für sehr sehr geil befunden. In der Tat etwas ruhiger und ohne absoluten Übersong wie bei der Too Bad You're Beautiful (Short Stories With Tragic Endings), aber bin trotzdem begeistert.
emo`junkie
03.09.2005 - 16:07 Uhr
ich war am anfang etwas enttäuscht, als ich die platte das erste mal angehoert habe, aber muss sagen nach langen reinhoeren klingt die CD absolut geil... :-)

noch was...
sie mussten ja einen anderen style gehen jez... denn wer die 2 album kennt, weiss das viele riffs usw.. sich ähnelten, also mussten sie einen neuen schritt machen....
dumbsick
04.09.2005 - 13:03 Uhr
muss auch sagen, sehr gelungen. short for show, inapprope und abandon your friends sind meine momentanen lieblinge.
Winnie
06.10.2005 - 22:35 Uhr
Hab sie jetzt endlich auch für nen Zehner ergattern können. Runtergehandelt, dank der schlichten Pappverpackungen von Vagrant keine schwere Sache. :-)

Also Sugar Wolf hat sofort gezündet, da steckt alles drin was die Band ausmacht.Dieser Auftakt, dieser Geschwindigkeitswechsel v.a. beim Schlagzeug, die Bridge und das Solo, herrlich. Alles gut durchdacht.
Inapprope braucht ein paar Durchläufe, was auch gut ist. Die Brechstangennummern knallen wie eh und jeh, aber ich finde das die Band grade was die ruhigeren Lieder angeht, ganz schön was dazu gelernt hat. Weniger bei Streamline, als dafür bei Long to go und dem Titeltrack.Da steckt schon einiges drin.

Naja mal weiterhören, macht ja Laune und diese Texte, ach glaubwürdig warn die ja schon immer...:-)
peter adam
13.10.2005 - 17:26 Uhr
lol, ich fand den Vergleich von FATA mit Creed richtig geil!!!
Armin
09.01.2006 - 22:45 Uhr
FROM AUTUMN TO ASHES
16.02.2006
D
Cologne
Live Music Hall


18.02.2006
D
Wiesbaden
Schlachthof


20.02.2006
D
Hamburg
Logo


21.02.2006
D
Berlin
SO36


23.02.2006
D
Munich
Backstage

Christoph
11.01.2006 - 11:57 Uhr
Die Tour wurde leider abgesagt...

Scheiße, hatte Karten für C&C und Thrice und From Autumn To Ashes, nun findet beides nicht statt... das ist echt das letzte
honk
11.01.2006 - 12:32 Uhr
wo hast denn das her?
Christoph
11.01.2006 - 12:41 Uhr
http://www.wasteofmind.de/news/news.php

:-(
Christoph
11.01.2006 - 12:45 Uhr
"Nach der Absage bzw. Verschiebung von Coheed an Cambria und Thrice die nächste traurige nachricht, auch die für Februar geplante FROM AUTUMN TO ASHES Tour wurde abgesgat. in der Pressemitteilung heisst es kurz und knapp "wegen persönlcihen problemen in der Band". Karten können zurück gegeben werden."

hatte karten für beides...
Winnie
10.04.2006 - 22:14 Uhr
"If you've read any interviews that we did around the release of Abandon
Your Friends or if you paid attention to lyrics on that album then you,
like many other people are waiting for FATA to break up any day now.
Instead, we signed up for a slot on the entire Warped Tour and started
writing new music.

It's true that we were expecting a break up, mainly because over the
past two years the band has been pointed in a direction that we never
meant for it to go. Not musically, mind you. It's easy to say "I don't like this, I can't relate
to it anymore so it's over". Thankfully we went on hiatus for the last
few months and had a chance to clear our heads. We realized that at the
end of the day we are all still very close friends and we love playing
music together. We just needed to get back in touch with the
fundamentals that this band was founded on. The main goal was always to
have fun and the most fun times were when we were five guys in a van
playing music because we loved it. There was no other reason to do it.
This genre wasn't popular and there was no money to be made. We played
in houses and basements with Bleeding Through. We played in coffee
shops with Taking Back Sunday. We played shows with Avenged Sevenfold
where the band members were the only people there.

I'm not trying to give a "keep it real" speech on the ethics of
underground music. I'm just saying it's important to remember where you
came from because for a while I forgot and I was miserable.
Breaking up is the easy way out. I'd rather look at all the bad
decisions that have been made and try to fix them.

Fran
# inked by fata @ 8:28 AM"


(von der Band-HP)


Erklärt vielleicht ein wenig die bandinternen Probleme und den Tourabbruch. Ich hoffe bloß die schaffens nochmal sich zusammenzureißen, immerhin finde ich ihr aktuelles Album als ihr gelungenstes. Da muß einfach noch mehr kommen.
chucky
14.07.2006 - 14:17 Uhr
www.myspace.com/fromautumntoashes

von wegen auflösen!
neuer Song und was für Einer!
Ocean
26.07.2006 - 07:44 Uhr
Naja mit sicherheit kein schlechter song auf jedem fall normales FATA Niveau also gut ich würde sagen etwa im stil von Fiction We Live
Winnie
26.07.2006 - 13:56 Uhr
Für mich klingt 'love it or left it' schon eher nach "Abandon your friends", hab aber auch irgendwie das Gefühl, daß die den nicht auf das neue Album nehmen.

Anyway, eine absolute Lieblingsband und ich will sie wieder live sehen. Hm, evtl. könnte man die im Dezember auch in Long Island abpassen. *grübel*

Schmankerl:

http://www.youtube.com/watch?v=xD6hj5ovOVk&search=where%20do%20you%20draw%20the%20line
chucky
26.07.2006 - 14:15 Uhr
Ich kann mir dieses Video nicht ansehen, da krieg ich immer Kopfschmerzen von^^
Winnie
26.07.2006 - 15:29 Uhr
Ich lauf nur grade rot an wegen meinem ersten Post in dem Thread hier. *lach* Was ich da für einen Müll verzapft hab, das ist ja auch nicht mehr feierlich. ;)

Ja, schickes Video nicht? ;) Nee, flackert bei mir eigentlich auch nur wegen den hübschen Damen da. ;)
TRBNGR
01.08.2006 - 11:56 Uhr
Hab die die letzten paar Tage rauf und runter gehört, die hat sich noch ganz schön entwickelt! Stark, die Ruhepausen zwischen den Bolz-Knüppeln passen ziemlich gut, wie ich finde...
JD
04.08.2006 - 22:14 Uhr
Find ich auch.
Ocean
18.08.2006 - 16:08 Uhr
Klar es ist ein sehr gutes Album aber kommt nie ans Debut heran. Den Unterschied Emo und Metalcore sieht man jedoch bei dieser Scheibe am besten. Doch die harten Songs sind mir zum teil doch zu langweilig.
SxE - Guy
18.08.2006 - 16:17 Uhr
Stimme dir zu, Ocean.
Letzteres ist besser als "Abandon Your Friends".
Teilweise sehr cheesy und langweilig.

Eben doch nur eine durchschnittliche Emo-/Metalcoreband...
chucky
11.12.2006 - 15:45 Uhr
Wie und Francis Mark singt jetzt alleine?
Ich hoffe mal die besorgen sich nen neuen Schreihals.
Aber schon schade, ich mochte Ben Perry, hoffentlich macht der in irgendeiner anderen Band weiter, wäre schade drum...
Vitek
11.12.2006 - 19:03 Uhr
Ne Freundin von mir wollte sich FATA eigentlich letzte Woche in Australien ansehen, weil sie gerade dort unten ist, hat aber den Auftritt verpasst. Sonst könnte ich wohl schon sagen ob Francis wirklich alleine singt.
Aber laut dem englischen Wikipedia-Eintrag steuern Brian Deneeve und John Newton auch noch Vocals bei. Vielleicht gibts doch noch ein paar anständige Wutausbrüche
Dumbsick
15.12.2006 - 14:14 Uhr
auf ihrer myspace seite ist ein neuer song, der von fran gesungen wird...seehr gute sache das...:)
chucky
15.12.2006 - 14:22 Uhr
Respekt, das Jüngelchen kann schreien!
Bin grad echt überrascht, ich hab eigentlich eher mit ner Art Biology mit härteren Gitarren gerechnet. Und die cleanen Parts singt gar nicht Francis oder? Und haben die dann jetzt einen neuen Drummer?

Trotzdem schade, Francis wird im Schreien nie an Ben rankommen..
Dumbsick
15.12.2006 - 19:01 Uhr
gut, dass francis nicht versuchen würde, wie benzu klingen war klar, aber ich muss sagen, dass mir die stücke, die nur ben gesungen hat auf dem aktuellen album nicht so gut gefallen haben, wie die von francis.
ich glaube, die haben zumindest auf tour nen ersatzdrummer. und ich denke mal, dass fran alle parts im lied singt
Vitek
16.12.2006 - 15:04 Uhr
Also bei der Australien-Tour war es wohl so, das auch schon einmal der Sänger von The Bled Bens Part ins Mikro gegröhlt hat... Fragt sich nur, wie das in Zukunft laufen soll.

Ach und die haben wirklich einen neuen Drummer - zumindest laut deren Myspace-Blog.
Milo
16.12.2006 - 15:34 Uhr
Hat Francis nicht schon im Song "Sugar Wolf" auf der aktuellen Platte geschrien? Da hörte man doch schon, dass er es kann. Also keine Überraschung, obwohl der neue Song schon härter ist. Ben grunzte mehr und Francis keift eher. Hört sicha ber imo sehr gut an.
toolshed
16.03.2010 - 23:31 Uhr
Fantastisches Album!
TRBNGR
19.03.2011 - 10:57 Uhr
Auch mal wieder aufgelegt. ALLE Scheiben von denen machen nach wie vor so dermaßen Spaß!!!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: