X-mal Deutschland

User Beitrag
ClashCityRocker
24.05.2005 - 14:33 Uhr
Aktuelles Interview mit Anja Huwe von X-mal Deutschland unter ww.unruhr.de.

Wegweisende deutsche Gruppe (u.a "Kaltes klares Wasser")auf 4AD in den frühen Achtzigern.
Darny
24.05.2005 - 14:36 Uhr
"Kaltes klares Wasser" ist aber im Original von Malaria.
ClashCityRocker
24.05.2005 - 14:38 Uhr
Damned! Sorry! Das Mittagsloch. Natürlich hast Du recht.
shit
24.05.2005 - 18:43 Uhr
was ist das hier denn für nen scheiß?
bartel(d.E.)
24.05.2005 - 23:38 Uhr
Imo keine gute Band. Zu gotisch. Wegweisend würde ich in Frage stellen.
Eyeless in Gaza
12.12.2006 - 12:25 Uhr
Ebenfalls unvergessene & großartige Band.
yoko ohne
12.12.2006 - 15:36 Uhr
"Incubus Succubus" von denen war schon recht richtungsweisend wenn man bedenkt dass die single von 82 ist... das fetisch-album finde ich eher langweilig - man merkt dass da jemand wie siouxsie sioux klingen wollte - macht aber nix!
Eyeless in Gaza
12.12.2006 - 15:42 Uhr
also "qual" und "polarlicht" sind großartige stücke und man muss einfach sehen, dass sie die einzige deutsche band auf 4ad waren und in england für die damalige zeit unglaublich erfolgreich waren bishin zum support einer stranglers-tour (auch wenn das anja huwe nicht wirklich glüchlich gemacht hat vor deren fans zustehen)
biobachter
05.05.2019 - 15:11 Uhr
kommt da nochmal was?
X mal nix
05.05.2019 - 15:49 Uhr
Was soll denn da kommen ? Die haben sich schon Anfang der 90er aufgelöst. Die Tocsin von 1984 war übrigens die beste.

Loketrourak

Postings: 964

Registriert seit 26.06.2013

06.05.2019 - 13:35 Uhr
Tocsin habe ich auch noch im Schrank.
Folge miöööh - flösterst du im Mondlöcht. Gefühlt 100 Jahre nicht gehört aber rotierte bei mir damals auch nicht direkt heavy.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: