Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Wilco - Sky blue sky

User Beitrag
Sebastian
29.05.2007 - 11:32 Uhr
Ooooh ja, das war wirklich sehr schön gestern. Ich höre es mir gerade noch mal an und poste die Setlist, wenn ich durch bin.

*huldig*
humbert humbert
29.05.2007 - 13:25 Uhr
Hier die komplette Setlist:

1. Shake it off
2. You are my face
3. I am trying to break your heart
4. Kamera
5. Handshake drugs
6. A shot in the arm
7. Side with the seeds
8. Via Chicago
9. Pot kettle black
10. War on war
11. Hummingbird
12. Jesus, etc.
13. Hate it here
14. Walken
15. I'm the man who loves you

Encore 1:
16. Impossible Germany
17. Sky Blue Sky
18. Poor Places
19. Spiders (Kidsmoke)

Encore 2:
20. On and on and on
21. Heavy Metal drummer
22. The Late Greats
23. I'm always in love
24. I'm a wheel
Dän
29.05.2007 - 17:39 Uhr
Die Besten, keine Frage. "Via Chicago", "Spiders", da kippt's einen schon aus den Latschen. Glaube, für mich ist es die Mischung aus Präzision ohne Spontanitätsverlust und Instrumentenbeherrschung ohne Muckertum, die Wilco so außerordentlich macht. Aber wie Machina schon sagte: Was soll man da noch reden?

Als sehr merkwürdig habe ich leider Teile des Publikums empfunden. Meine gar nicht die Amis, mit denen Tweedy Zoff hatte, davon habe ich gar nichts mitgekriegt. Aber vorne rechts standen drei, vier übereuphorisierte Mädchen, die offenbar ihre ganz persönliche Beatlemania nachstellen wollten. Nervte dann schon irgendwann. Ich meine, nichts gegen gute Stimmung auf Konzerten, wirklich nicht , aber man kann's auch übertreiben.
The MACHINA of God
29.05.2007 - 17:52 Uhr
. Meine gar nicht die Amis, mit denen Tweedy Zoff hatte, davon habe ich gar nichts mitgekriegt

Ach, die waren auch bei euch?
Mixtape
29.05.2007 - 18:09 Uhr
In Berlin standen um mich herum leider einige Scherzbolde, die die ganze Zeit gequatscht haben und wenn ein Song leicht nach Country klang, meinten, wiehern zu müssen.
Dän
29.05.2007 - 18:19 Uhr
@Machina: Ja, das sind wohl Hardcore-Fans, die der ganzen Tour hinterherreißen - und sich in Tweedys Augen jeden Abend daneben benehmen. Gestern war seine Laune sowieso nicht so super (hat dem Konzert aber nicht geschadet), weshalb er meinte, er müsste das jetzt mal loswerden und sich ein bisschen über sie aufgeregt hat.
jeb
29.05.2007 - 18:23 Uhr
Ich stand in der Nähe der einen amerikanischen Fraktion links der Bühne, die haben schon genervt. Dafür kam Tweedy dann bei Hummingbirds in meine Nähe gejoggt!
jeb
29.05.2007 - 18:25 Uhr
Und schlecht war der doch gar nicht drauf. Er musste es loswerden, ja, aber an sich war er doch sehr gut aufgelegt.
Dän
29.05.2007 - 19:07 Uhr
Er hat anfangs schon ein bisschen angepisst gewirkt, fand ich, so ganz allgemein. Sagte ja später auch in einer der Ansagen (als er sich beim dem Grauhaarigen für die Soundcheckabweisung entschuldigte), er hätte nicht den besten Tag erwischt. Hat sich das aber ganz gut von der Seele gerockt, stimmt schon. :)
thesos
29.05.2007 - 20:31 Uhr
ich weiss nicht, je unorigineller ihre Platten werden umso mehr werden sie everybodies darling. seltsamer Widerspruch, oder etwa grade nicht?
Dän
29.05.2007 - 20:35 Uhr
Die sind einfach live unglaublich gut, die Platten muss man ja meinetwegen gar nicht mögen. Und Everbody's Darling sind sie sowieso schon seit "A ghost is born" nicht mehr (falls sie es überhaupt je waren).
Deaf
30.05.2007 - 09:39 Uhr
Ich glaube, dass wird die erste Wilco-Platte, die ich nicht besitzen werde.
Gaga
30.05.2007 - 09:47 Uhr
Wilco sind everybodys darling? Hab ich was verpasst?
humber humbert
01.06.2007 - 13:55 Uhr
Hilfe! Ich kann das Bonuslied The Thanks I Get über die Bonussektion der skyBLUEsky nicht downloaden. Ich lade da immer so eine komische Datei mit Namen "dlshield" runter, die dich nirgendwo abspielen läßt. Bin ich der einzige mit dem Problem? Wäre dankbar für paar hilfen.
MJK (p.b.j.)
01.06.2007 - 14:09 Uhr
The Thanks I get. Soeben geladen. No problem.
Hölzern van Bölzken
01.06.2007 - 20:02 Uhr
"doppeltunddreifachhuldig" (leider etwas verspätet)!
alea iacta est
01.06.2007 - 20:38 Uhr
Nach gut 10 Durchläufen muss ich sagen: Ein rundum gelungenes Album. Ich mag die dominierend entspannte Stimmung, ich mag die oft relativ subtilen Spannungsbögen und grösstenteils auch die Soli.
Zu meinen Lieblingen haben sich Side with the Seeds und Hate it here ausgewachsen, On and on and on und Leave me passen gut ins Album und zur Stimmung und eigentlich reisst das Album nie sehr nach unten aus.

Tja.

Und dann ist da mittendrin Shake it off.
Was soll ich sagen.

In jedem Song gibts bei genauer Betrachtung oft die eine oder andere Stelle die man nicht bedingungslos huldigen würde. Wenn man den Song aber an und für sich liebt, macht das nichts, ja man bemerkt es oft gar nicht. Unterbewusst sind das dann auch die "Widerhaken" die sich einprägen, mal so behauptet.
Das scheint das Grundprinzip der Liebe zu etwas (oder jemanden) zu sein, Fehler nicht als solche anzusehen oder sogar zu mögen.
Schwierig wirds bei Gratwanderungen, ich nenne es mal Hassliebe. Wenn man nicht sicher ist, wie man dazu steht.
Zum Lieben zu fragwürdig, zum hassen zu gut und zum egal sein zu aufreibend.

Und so gehts mir mit Shake it off...
Und wenn DANN eine "Fehlerstelle" auftaucht, gibt das eben den ausschlag nach unden, trop statt hop.
Und hier geben diese lästigen, gegen den Rhythmus gehenden drei Chords gegen ende des Refrains den Ausschlag.

Warum macht er das...das nervt leider.
Stört das nur mich, oder auch sonst noch wen?

Ok, das war jetzt schon ein bisschen geistig onaniert, gebe ich zu :-)

Album 9/10. Bombenfest.
Hölzern van Bölzken
01.06.2007 - 20:42 Uhr
Shake it off find ich eigentlich ziemlich genial!!
alea iacta est
01.06.2007 - 22:48 Uhr
würd ich auch gerne...aber diese drei chords...weisst du wenigstens was ich meine?

bei 2:40, bei 2 :47 und so weiter.

irgendwie mag ich das nicht. sonst ist der song schon genial, aber sowas stört mich eben
Baum
02.06.2007 - 03:10 Uhr
geht mir ähnlich mit "shake it off".. Diese "3 Akkorde" stören mich eigentlich an den genannten Stellen weniger, da der Song dort ja quasi "ausbricht". Vielmehr stört mich der träge, sehr gelangweilte Beginn (wobei das natürlich dieselben Akkorde sind)... da reizt es mich nunmal irgendwie sofort zu skippen. KOmischerweise passt dieser Anfang aber perfekt zu der DVD, als noch einige Impressionen vom Proberaum gezeigt werden. Äußerst komisches Lied, ich kann's nicht hassen, aber auch nicht wirklich mögen.
Hölzern van Bölzken
02.06.2007 - 11:57 Uhr
Hätts gern live gehört.
hähni
02.06.2007 - 16:12 Uhr
geht von euch jemand zum concert nach montreux mit tori amos.
Jan1976
02.06.2007 - 18:05 Uhr
Konzertbericht aus Stuttgart:

http://www.kwick.de/magazin/weltrekordversuch_bei_wilco_konzert_in_stuttgart.5304.html
Demon Cleaner
20.06.2007 - 00:10 Uhr
Nee, das ist schon ne Enttäuschung. Ich habs jetzt mehrmals angehört, gerade kommt mein (irgendwas zwischen 5 und 7)ter Durchgang. Und da fasziniert mich kaum etwas. Den Übergang zwischen "Either Way" und "You Are My Face" bemerkt man ja kaum. Zwischen Track 1 und 4 passiert ohnehin nicht gerade viel, abgesehen von ganz netten Melodien in "Impossible Germany". Erst "Side With The Seeds" lässt mich aufhorchen, und auch das hier so vielgescholtene "Shake It Off" gefällt mir, vor allem, weil es im Albumkontext wirklich mal ausbricht. Bester Song ist dann wahlweise "Hate It Here" oder "On And On And On". So um die 7/10. Und das ist für Wilco viel zu wenig.
jeb
20.06.2007 - 00:24 Uhr
Haha, der Kwick-Junge zitiert da ja den Dän. Welch Ehre.
Humpty Dumpty
20.06.2007 - 03:33 Uhr
Ich nehme alle ablehnenden Worte bzgl. der neuen Platte. Folgendes Szenario: 02. Juni, 3:30 morgens, Bier, Kippen, Sy Blue Sky: Peng! Seitdem auf heavy, heavy, heavy rotation. "Please be patient with me", dieser unscheinbare, textlich wie musikalisch schüchterne Song dürfte Tweedys Songschreiber-Sternstunde sein. Nach diesem rezeptivem Kraftakt entschloss sich der Rest der Platte ganz von allein. Und Wilco sind wieder die beste Band der Welt. Udn ich beiße mir in den Arsch, nicht aufs Kölner Konzert gegangen zu sein. Wäre mir zu diesem Zeitpunkt mehr an dem aktuellen Musik gelegen gewesen, hätte ich an diesem Tag andere Prioritäten gesetzt.

Ach ja, "Shake it off" ist nach wie vor kacke.
Humpty Dumpty
20.06.2007 - 03:35 Uhr
zurück nehme ich sie, die Worte.
gsbn
17.07.2007 - 13:11 Uhr
Wilco - Sky Blue Sky

1. Either Way (8/10)
2. You Are My Face (8/10)
3. Impossible Germany (9/10)
4. Sky Blue Sky (9/10)
5. Side with the Seeds (8/10)
6. Shake it Off (6/10)
7. Please Be Patient With Me (8/10)
8. Hate it Here (8/10)
9. Leave Me (Like You Found Me)(8/10)
10. Walken (8/10)
11. What Light (8/10)
12. On and On and On (10/10)

Gesamt: 8,16666 (8/10)

Die Platte ist doch noch gut in Gang gekommen. Hätte ich ehrlich gesagt nicht mehr erwartet.
humbert humbert
24.11.2007 - 13:47 Uhr
Hat eigentlich schon jemand die Bonus EP angehört bzw. gedownloaded?
humbert humbert
13.12.2007 - 17:45 Uhr
Bonus CD? Jemand gehört?
bb
14.12.2007 - 10:36 Uhr
wo gibts die denn?
humbert humbert
16.12.2007 - 18:22 Uhr
Einfach nur Orginal Cd einschieben und Anweisungen folgen.
Spenderleber
17.12.2007 - 11:02 Uhr
Naja, das Album ist schon eine leichte Enttäuschung. Für mich kommts nur selten (On and On, Impossible Germany) an die Vorgänger ran.
Takenot.tk
17.12.2007 - 12:16 Uhr
Hmm, als Wilco Neu-Einsteiger muss ich sagen das mir das Album sehr gefallen hat. Ich denke es bietet eine gute Einstiegsmöglichkeit für Leute, die mit den bisherigen Wilco Sachen nicht so klar gekommen sind. Es sind zwar keine Meisterwerke drauf, aber es ist schon sehr hochwertiges Songwriting und das Album funktioniert als ganzes schon sehr gut.

Mich persönlich erinnert es an einigen Stellen sehr an die späten Beatles (Abbey Road) und die McCartney Solo Sachen. Überhaupt höre ich viel McCartney Einfluss drin. Speziell der diese Läufe in "Hate It Here" erinnern mich eins zu eins an irgendeinen Beatles Song, ich komm grad nicht drauf an welchen...
Geht's irgendjemanden auch so?
sonic the hedgehog
17.12.2007 - 15:25 Uhr
mir gefällt das album sehr gut, vielleicht bin ich da unvoreingenommen, weil ich die anderen Wilco-Alben nicht kenne, die dann soweit ich weiss einiges experimenteller waren als "Sky Blue Sky".
ich mag den entspannten, folkigen Stil der Platte einfach. Ob die ausgiebigen Soli gefallen, ist wohl sehr stark Geschmackssache, ich finde das ganze sehr schön.
humbert humbert
28.12.2007 - 22:19 Uhr
Hört euch mal das Berkeley-Konzert auf der Wilco-Homepage an. Die Live-CD von Wilco ist danach Schrott. Eine Band auf der Höhe ihrer Livefähigkeit.
pOlli?
28.12.2007 - 23:09 Uhr
wo genau auf der seite ist das? ich finde das nicht.
humbert humbert
29.12.2007 - 13:49 Uhr
Anhören:
Wilco - The Greek Theater Berkeley - 24. August 07
The MACHINA of God
30.12.2007 - 16:37 Uhr
Oh, es ist sooooo schön.
The MACHINA of God
31.12.2007 - 12:06 Uhr
Alter, hört euch dieses Konzert an.
Hölzern van Bölzken
31.12.2007 - 12:54 Uhr
Schon mehrmals gehört.
Wahnsinn, das ruft sofort Erinnerungen an die Konzerte DAMALS (hüstel)hervor.
Ich liebe "In a Future Age".
Hoffentlich dauerts bis zur nächsten Tour nicht so lange.
Ansonsten guten Rutsch!!!!
alfie
31.12.2007 - 15:45 Uhr
echt tolles konzert
The MACHINA of God
21.03.2008 - 14:38 Uhr
Höre mir jetzt regelmäßig eines der gestreamten Konzerte an. Einfach zu gut.
Psych-Guru
17.06.2008 - 15:44 Uhr
@ MACHINA:

Wo finde ich die Streams?
The MACHINA of God
17.06.2008 - 16:33 Uhr
Der Link von Humbert oben!
alex
17.06.2008 - 17:01 Uhr
Was isn das fürn Dateiformat?
humber humbert
25.08.2008 - 22:43 Uhr
WOW! Hört euch mal die Liveversion von Handshake Drugs an und die anderen Videos bei wilcoclub von dem Konzert. Bei dem Wall of Sound kann jede andere Band einpacken. Sie sind halt die beste Liveband.
humber humbert
25.08.2008 - 22:47 Uhr
Wenn ich schon hier bin:

1. Either Way (10/10)
2. You Are My Face (8/10)
3. Impossible Germany (8/10)
4. Sky Blue Sky (9/10)
5. Side with the Seeds (7/10)
6. Shake it Off (8/10)
7. Please Be Patient With Me (8/10)
8. Hate it Here (7/10)
9. Leave Me (Like You Found Me)(8/10)
10. Walken (8/10)
11. What Light (8/10)
12. On and On and On (10/10)






humber humbert
25.08.2008 - 22:58 Uhr
ICH WILL SIE WIEDER LIVE SEHEN.
Wem da nicht die Synapsen rausfallen:
Spiders (part1),Spiders (part2)

fakeboy
02.09.2008 - 19:56 Uhr
glenn kotche, nels cline und jeff tweedy sind einfach unglaublich grossartige musiker!

Seite: « 1 ... 4 5 6 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: