Stars - Set yourself on fire

User Beitrag
Dominik
04.05.2005 - 20:27 Uhr
Hallo im Forum, bin neu hier!

Ich suche schon seit geraumer Zeit das Album Set Yourself on Fire von den Stars. Habe die CD bei Amazon bestellt, aber die Lieferung dauert jetzt schon über 3 Wochen... Wollte mal wissen wo ich sonst noch Import CD schnell und günstig einkaufen kann.

Zum Album selbst. Das gesamte Album ist herausragend. Der besste Song meiner Meinung nach ist der letzt "Calendar Girl". Als Höhrproben kann ich noch "Reunion" und "What I'm Trying to Say" sehr empfehlen. Nur schade das die Platte noch nicht in Europa zu haben ist(nur als Canada Import).
imme
17.05.2005 - 13:38 Uhr

Hallo Dominik!

im August gibt es die neue Stars Platte auch in Deutschland. Sie erscheint dadnn bei City Slang! Ende Juni, Anfang Juli spielt die Band auch in Berlin und Hamburg!!

Paul Paul
19.05.2005 - 20:44 Uhr
Das Album ist super! Mehr kann ich noch nicht sagen, oder? Doch. Sie ist poppig, rockig, melancholisch und Frontfrau, wie Frontmann haben super Stimmen.
electrolite
19.05.2005 - 21:33 Uhr
das sind doch die, die zum Broken Social Scene- Haufen gehören, oder?

Hoffentlich läßt sich die Bande bald wieder blicken - ob als Apostel, Sterne oder Sozialfälle, da bin ich flexibel...
Paul Paul
23.05.2005 - 22:05 Uhr
Besorgt euch alle diese CD! Ganz wichtig, ihr verpasst sonst nämlich den Geheimtipp des Jahres. ;-)

@electrolite
Die gehören zum Broken Social Scene-Haufen? Kamen mir etwa deshalb die Stimmen gleich so angenehm vertraut vor?
Paul Paul
23.05.2005 - 22:08 Uhr
Ich glaube, ich hole's mir die Tage als Import. Wie sind denn eure Erfahrungen mit den Händlern aus Canada/USA, die Cds für 8 €uro versenden? Wie hoch fällt das Porto so aus?
electrolite
24.05.2005 - 07:11 Uhr
@Paul Paul
Anfang 2004 gabs eine Tour "Broken Social Scene & Stars". Das Mädel das manche BSS-Lieder singt, hat bei den Stars hauptsächlich den Gesang übernommen. Auch die Musiker haben sich bis auf ein oder zwei mit BSS überschnitten...
Paul Paul
24.05.2005 - 22:26 Uhr
War das Mädel vielleicht Feist? Die, die bei "Almost Crimes" beispielsweise singt? Das Konzert muss ja der Hammer gewesen sein. *neidischguck* "Set Yourself On Fire" macht immernoch riesig viel Freude - ich müsste euch eigentlich alle zwingen, die CD zu hören. Der Frühling ist nicht mehr lang...
Dominik
24.05.2005 - 23:22 Uhr
hallo nochmal,
ich habe nun die Platte endlich als Import version bekommen (totalrecall.de) und bin absolut begeistert.
Kann den Versand über totalrecall nur loben da ich vorher mit Amazon große probleme hatte (ging super schnell).
Mein Albumtipp für 2005 - Set Yourself on Fire.

ps: Bin schon am überlegen ob ich zum Konzert nach Berin gehe? (ca. 600km entfernt)
damian_knoepfle
25.05.2005 - 07:14 Uhr
Ja, es war dieses Mädel von Almost Crimes (wobei da wie bei Arcade Fire die gesamte Truppe mitjohlt...) und Anthems for 17-year-old girl
Dän
25.05.2005 - 10:40 Uhr
Also beim München-Konzert Anfang des Jahres war die Frau, die z.B. "Anthems for a 17-year-old girl", "Almost crimes" und vieles von Stars gesungen hat, nicht Feist, sondern AFAIK Amy Millan. (Siehe auch hier)

Feist singt die Sachen wohl nur auf Platte. Oder wenn sie mit Broken Social Scene auf Tour ist natürlich, was in diesem Fall aber nicht der, äh, Fall war. :)
electrolite
25.05.2005 - 22:01 Uhr
Diese eine Dame sah ich bisher auf den 2 BSS-Touren und eben bei den Stars. Die Stimme ähnelte extremst der Stimme auf der BSS-Platte, vor allem bei Anthems.. Ist es möglich daß die das bei Anthems im Studio zweistimmig singen?

Zusätzlich verwirrt mich jetzt aber daß BSS und Stars Anfang 2004 ein blondes Mädchen dabei hatten. Im Herbst war es dann eine dunkelhaarige, mit dem gleichen Gesicht. Naja ganz normale unnatürliche Haarverfärbung, dachte ich. Oder wars etwa nicht das gleiche Gesicht!?

Ok. Fuck it. Die Musik war jedenfalls beidesmal tollstens.


Dip
16.06.2005 - 17:50 Uhr
Unglaublich schönes Album wirklich,1 halben Track gehört und sofort bestellt:-)
Armin
16.06.2005 - 17:53 Uhr
Erscheint am 18.07., die Platte.

Beim Southside kam Feist übrigens auf die Bühne zu Broken Social Scene und sang mit, aber "Anthem..." trällerte eine andere.
Dip
16.06.2005 - 18:06 Uhr
"Erscheint am 18.07., die Platte."

juhu,dann wars das mit der bestellung, da warte ich noch lieber einen Monat:-)

Feist hat doch auch auf der Platte nicht "Anthems..." gesungen, das war doch Emily Haines, oder täusche ich mich da?!?!
Armin
16.06.2005 - 18:11 Uhr
Keine Ahnung, wer das beim Southside war. Auf jeden Fall hat sie immer nach unten geguckt, als ob da ein Teleprompter stünde. :-)
Darth Müller
16.06.2005 - 18:24 Uhr
mir gefällt das album auch sehr gut
finde den opener so zienmlich am besten, hab den allerdings auch schon am öftesten gehört.
Uh huh him
02.08.2005 - 21:30 Uhr
Großartige CD.
Kommt nach Deutschland mit nem nicht ganz so schönen Cover am 15.08. (laut amazon).
onkl
03.08.2005 - 11:35 Uhr
finde das Deuschland-Cover vieeeel besser als das olle Kanada-Cover.!!!
Uh huh him
03.08.2005 - 11:42 Uhr
yeah, Geschmackssache halt. Farblich ist's nicht schlecht, aber das Motiv?
Dän
03.08.2005 - 12:04 Uhr
Ist das hier das deutsche Cover? Finde ich auch besser. Und ich würde auch vermuten, dass das das ursprüngliche Cover sein sollte, aber in den USA nicht veröffentlicht werden durfte.


Uh huh him
03.08.2005 - 12:23 Uhr
ist ne Idee

aber bei Arts & Crafts gibts irgendwie ziemlich oft andere Covers für Europa, siehe Broken Social Scene, und das kann nix mit Zensur zu tun haben. *mit schultern zuck*
dominik
03.08.2005 - 18:58 Uhr
ich hatte mir vor ca. 2 Monaten die CD bestellt und finde das Canada CD Cover schöner als das europäische. Eine Hand im Feuer und im Hintergrund die Lyrics der Songs!

Das Album des Jahres 2005 wird sehr schwierig für mich, den da kommt ja noch Death Cab for Cutie mit Plans am ende des Monats.
Chrissi
05.08.2005 - 16:15 Uhr
Eine Top Band mit einem wirklich gelungenen Album. Demnächst steht auch eine Deutschlandtour an.
fakeboy
05.08.2005 - 16:44 Uhr
gibt schon einen thread mit genau demselben namen...

aber ja, topband, gelungen und so!
atomheartbrother
05.08.2005 - 22:26 Uhr
ich hab's jetzt auch endlich ein paar mal gehört und kann nur sagen, ich bin begeistert!
ich werd's ziemlich sicher zulegen
yadias
07.08.2005 - 14:36 Uhr
So hab es jetzt auch. Erinnert mich etwas an Death Cab For Cutie. Die Stimmen sind himmlisch. Indie Pop vom Feinsten ^^
Leider hab ich es erst einmal durchgehört und ein klein wenig abwechslungsarm mutet es aber noch an.
Armin
11.08.2005 - 18:28 Uhr

STARS
26.08. Köln - Gebäude 9 (“Monsters Of Spex” Aftershowparty)
31.08. Hamburg - Molotov
01.09. Dresden - Scheune
02.09. München - Orangehouse
13.09. Heidelberg - Karlstorbahnhof
14.09. Berlin – Postbahnhof (Introducing Festival/Popkomm)

Armin
12.08.2005 - 00:23 Uhr
Tolles Video zu "Ageless beauty" übrigens. Zu kriegen hier. Jetzt lad ich mir noch das zu "Reunion" runter, und wenn dann noch die Rezension der höchstkompetenten Leute von Plattentests.de positiv ausfällt, bestelle ich mir das Album. :-)
Dip
12.08.2005 - 00:36 Uhr
Ich würde 8/10 geben,gefühlmäßig wirds hier allerdings mit 7/10 bewertet:-)
captain kidd
16.08.2005 - 10:47 Uhr
gibt es schon langzeitbeobachtungen? hält das album? die songs auf deren seit fand ich nämlich ganz gut. im positiven sinn netter indiepop.
Paul Paul
16.08.2005 - 11:02 Uhr
Das Album bleibt wunderschön. Und es bekommt hier eine 8/10 - dafür ist Dän doch da. ;-)
Dip
16.08.2005 - 12:27 Uhr
Jep,Album bleibt schön.Äußerst nett zum Nebenbeihören,hat aber auch Kopfhörerqualitäten.Mein Favorit ist immer noch der Opener:-)
Hurdy
16.08.2005 - 14:04 Uhr
Der Opener ist gut, aber auch "One More Night" ist schön und eigentlich das ganze Album ;)

Sehr schön auch die Auftritte bei KCRW, die man hier anschauen kann.
yadias
16.08.2005 - 14:15 Uhr
Das Album begleitet mich mittlerweile seit einer Woche täglich. Sollte man sich als geneigter Indie-Pop Hörer nicht entgehen lassen. Außerdem verkürzt es die Wartezeit bis zum Erscheinen des neuen Death Cab For Cutie Albums. Aber das soll jetzt die Qualität von "Set Yourself On Fire" keineswegs schmälern. Ich denke mal, es wird in meinen Top 5 am Ende des Jahres dabei sein, hehe ^^
Dip
16.08.2005 - 14:42 Uhr
Finde eher,dass es die Wartezeit aufs nächste Broken Social Scene Album verkürzt,wo ja auch mindestens 2 Bandmitglieder noch mitmischen:-)
Paul Paul
16.08.2005 - 14:42 Uhr
Finde ich auch eher.
Dän
16.08.2005 - 19:07 Uhr
Ich finde, für ein Wartezeit-Verkürzungs-Album ist das viel zu schade. Da kann man Holopaw oder sowas nehmen. Wobei die auch toll sind, also bitte nicht abwertend verstehen.
bee
18.08.2005 - 15:31 Uhr
wie ist denn die neue Scheibe im Vergleich zu Hearts? mit der kann ich nicht viel anfangen ...
Katsche
18.08.2005 - 18:12 Uhr
Also mich erinnert's an Belle & Sebastian. In jedem Fall 'ne tolle neue Band und unbedingt empfehlenswert!
Dän
18.08.2005 - 23:28 Uhr
@bee: Ich finde "Set yourself on fire" etwas weniger gefühlsduselig als "Heart". Aber nur im Verhältnis. Das ist halt eine gefühlsduselige Band, das ist ja das Tolle an denen. Auch die Songs an sich finde ich auf dem neuen Album etwas stärker.
Paul Paul
19.08.2005 - 00:04 Uhr
"Set Yourself On Fire" ist eines der besten Indie-Pop Alben des Jahres.
bee
19.08.2005 - 14:05 Uhr
@dän
danke für die Info - "gefühlsduselig" ist schon passend für das was mich nicht anspricht ,-)
Dip
19.08.2005 - 14:11 Uhr
Macho:-)
bee
19.08.2005 - 15:44 Uhr
mollycoddle,-)
Dän
20.08.2005 - 14:30 Uhr
@Dip: Btw:Dän,Danke für die tolle Stars Review,dachte nicht,dass sie eine 8 v. euch bekommt,obwohl ich es insgeheim sehr gehofft hätte:-)

Gern geschehen, gern geschehen. Wir hatten die Platte schon ziemlich früh vorliegen und ich war auch sofort ziemlich angetan von ihr, weshalb ich mich sehr für das ADW stark gemacht habe. Wäre aber gar nicht nötig gewesen, weil Armin die Hörproben von der Homepage auch super fand und sich AFAIK die Platte sogar schon bestellt hat.
HArtkeks
20.08.2005 - 14:34 Uhr
Das Album ist super! Zwar kein Klassiker aber sehr gut!

Your Ex-lover is dead und he lied about death sind echt gute Lieder! Freue mich auf das nächste Album!
yadias
20.08.2005 - 14:45 Uhr
Ich persönlich hätte noch "One More Night" zu den Highlights gezählt. Ansonsten gutes Review zu einer tollen Platte, auch wenn ich eher zu 7/10 tendiere...
HArtkeks
20.08.2005 - 14:52 Uhr
@ yadidas

1.Kannst du mir ein paar Cds empfehlen denen du 10/10 geben würdest ??

2.One more night ist auch ein guter Song! Stimmt schon!
yadias
20.08.2005 - 15:01 Uhr
@HArtkeks

Nun ja eine 10/10 sollte wirklich schon absolut perfekt sein von vorne bis hinten und von hinten bis vorne. Keine Ahnung ob ich mich da festlegen kann, aber da meine absolute Lieblingsband Jimmy Eat World ist, hätte "Clarity" definitiv eine verdient (hier bei plattentest eine 9/10). Ansonsten hat mich bis jetzt nie wieder ein Album dermaßen gefesselt wie dieses.

Ansonsten kann ich dir "Transatlanticism" von Death Cab For Cutie, "Let Go" von Nada Surf, "Give Up" von The Postal Service und "Once Upon A Time" von Spruce empfehlen, die entfernt an Stars erinnern.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: