Yourcodenameis:milo - Ignoto

User Beitrag
Patte
25.04.2005 - 19:02 Uhr
Einzigartig. Britisch. Reinhoeren.
Patte
26.04.2005 - 17:02 Uhr
Anspieltipps: 17, Schteeve, Team radar.
klostein
26.04.2005 - 17:36 Uhr
Beschreibung wäre nett.
Patte
26.04.2005 - 17:38 Uhr
Beschreibung ist sehr schwer, deswegen ja auch "einzigartig" (mal hier keine Floskel).

Hmm...Noise-Rock waere auch irgendwie zu einseitig. *gruebel*

ignoto
26.04.2005 - 21:00 Uhr
Mehr Infos gibts unter www.yourcodenameismilo.com.
Dort gibts auch das Video zum Song "17".
Beefy
26.04.2005 - 21:08 Uhr
Sind die nicht Hundred Reasons in härter oder so?
beatfreak
26.04.2005 - 21:12 Uhr
die sind noise-art-rock mit lofi-post-punk-atitude *g*. mir ist die musik von denen etwas zu stressig und zu sperrig
Patte
27.04.2005 - 11:20 Uhr
"noise-art-rock mit lofi-post-punk-atitude"

*lol* genau aus diesem grunde habe ich es vermieden eine beschreibung zu machen, diese schubladen sind immer so.....uuwaeh. :)

Zu Sperrig? Na gut, tschuess, dann wenigstens noch viel Spass mit den zu recht gehypten Briten-Kack Libertines oder Franz Ferdinand. ;)

PLatte hat uebrigens der Flood produziert und das geniale Coverartwork stammt vom selben Typen, der auch die Sachen fuer Mars Volta macht.
beatfreak
27.04.2005 - 16:17 Uhr
Naja, man wird eben nicht jünger. Heute Franz Ferdinand und morgen die Zillertaler Wasserleichen ;-)
Lebertran
28.04.2005 - 17:50 Uhr
Fugazi ficken Joy Division!!
Sidekick
30.04.2005 - 22:13 Uhr
Sind Anberlin jetzt Emo, oder Homo?
Patte
01.06.2005 - 11:42 Uhr
Ab jetzt auch (seit gestern) in Deutschland zu kaufen.
Paul Paul
01.06.2005 - 14:01 Uhr
Muss mir die CD unbedingt holen! Die Single klingt schonmal echt spannend.
J.R
01.06.2005 - 17:59 Uhr
In der Visions sagt der Gitarist von Bloc Party das das in etwas emo sei. Stimmt das? Kenn die Band nich.
Patte
03.06.2005 - 18:39 Uhr
Ja, "Love will tear us apart" oder Ian Curtis' Musik damals war doch auch irgendwie "emo". Kommt, Leute, bitte.

Nein, klingt nicht, wie emo, JR, zumindest nicht wie JEW-Emo oder so. Manchmal erinnert mich die Stimme an Matthew Bellamy. Klitzekleinesbisschen. Aber ansonsten gibt es bei dieser Band wirklich nur wenig Vergleiche. Gerade das ist ja das Tolle.

Bei "Schteeve" werden am Anfang (das Schlagzeug) sicher viele denken: 'Och, nee, scheisse, Godsmack, mach den Dreck aus!' *LOOOOOOOOOOL*

Nicht alles ist auf dem Album perfekt, muss es ja auch nicht. Ist ja gerade erstmal das Debuet. 9/10.
Patte
03.06.2005 - 18:46 Uhr
Wann kommt denn hier die plattentest-Rezi?
hegisin
05.06.2005 - 14:57 Uhr
Klingt ziemlich nach Hot Snakes, Drive like Jehu und vielleicht noch Turbostaat, nur halt diesmal aus Britannien.

Ganz nett!
Paul Paul
09.06.2005 - 21:03 Uhr
Ich muss sagen, dass ich nach dem ersten Mal Hören doch etwas enttäuscht bin - mal sehen...
Pure_Massacre
10.06.2005 - 00:43 Uhr
Bei amazon.de gibts leider nur den UK-Import.
Gibts irgendwo Hörproben?
Patte
11.06.2005 - 13:04 Uhr
Hoerproben habe ich leider bisher auch noch nicht entdecken koennen, sorry. tonspion. de oder mp3.com hat auch nichts. Muesst ihr halt Filesharing-Boersen abgrasen, ist die einzige Moeglichkeit.

Ist das denn hier keine deutsche Version? Dachte, die waere auch schon bei euch (seit Mai)...
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0009PZQ00/qid=1118487638/sr=1-9/ref=sr_1_9_9/302-5668869-3518406

@Paul paul:

Nach dem ersten Hoeren war ich auch erstmal enttaeuscht. :)
Pure_Massacre
11.06.2005 - 13:07 Uhr
Ah, doch...das ist ne deutsche Version, die hab ich übersehen ;-)

Dann werd ich wohl mal Soulseek anwerfen und nach nem Song suchen. Blind will ich mir die Platte nicht kaufen.
Patte
11.06.2005 - 13:10 Uhr
Blind musst du gar nix kaufen, blind wuerde ich mir nur einen Blindenhund kaufen.
Pure_Massacre
11.06.2005 - 13:11 Uhr
Hehe.
Pure_Massacre
11.06.2005 - 13:13 Uhr
Ich kann mir übrigens immer noch nicht vorstellen wie die Band klingt. Mclusky? Biffy Clyro? Bloc Party?
Patte
11.06.2005 - 13:22 Uhr
Selbst wenn ich's da oben teilweise getan habe, ich bin echt schlecht im Vergleichen...und YCNI:M ist nunmal definitiv nicht Oasis ("Ahaa, Liam hat den besten Lennon-Kopie aller Zeiten geschrieben!"), verstehste. Aber Biffy Clyro und Bloc Party hoere ich da nicht raus.

Hot Snakes, Drive like Jehu etc. sagt mir leider nuescht.
Pure_Massacre
11.06.2005 - 13:24 Uhr
Von den Hot Snakes kenn ich gerade mal einen Song, darum frage ich nach....am besten ich finds selbst heraus ;-)
Patte
11.06.2005 - 13:56 Uhr
Ich kann dir auch leider nichts zuschicken per Messenger oder sowas. Bin ja hier in der Bibliothek, wie du ja weisst.
Pure_Massacre
23.06.2005 - 16:45 Uhr
Hör gerade den Opener.....hoffentlich kann die Platte dieses Niveau aufrecht erhalten. "I am connecting flight" ist schon mal große Klasse!
Pure_Massacre
23.06.2005 - 18:38 Uhr
noise-art-rock mit lofi-post-punk-atitude

Das triffts sogar "irgendwie" ;-)

In den "spärischeren" Momenten erinnern sie mich ab und an ein bisschen an The Cooper Temple Clause.
Patte
23.06.2005 - 18:43 Uhr
Und denke an das Godsmack-Schlagzeug bei "Schteeve"...;-)

Stefan
26.06.2005 - 23:30 Uhr
Sehr gute Platte. Ich finde es klingt als würden 65daysofstatic,Blonde Redhead, Mars Volta und Dredg die Treppe herunter purzeln und auf The Cooper Temple Clause landen ;)
blu3m4x
26.06.2005 - 23:36 Uhr
hört sich an als wärs was für mich
Patte
08.07.2005 - 19:20 Uhr
Hey, die EP "All roads to fault" kann ja auch so einiges (produziert von Steve Albini).

Hoehepunkte: Titeltrack und der letzte Song.

Mittlerweile kann ich das mit Biffy Clyro und At-the-drive-in als Vergleich doch irgendwie heranziehen, joah...
.ashitaka
21.07.2005 - 15:25 Uhr
Ich höre YOURCODENAMEIS:MILO nun schon seit über einem Jahr und verfolge die Bandgeschichte gespannt mit. Auch bin ich ein Teil der inoffiziellen Fangemeinde MILOTARY :D Ignoto ist eine einzige Offenbarung, aber die "All Roads To Fault" EP sollte keiner vergessen, die Songs, die da drauf sind, gehören für mich zum Non Plus Ultra der Musikgeschichte ;) ycni:milo ist genau die Band, die ich immer gesucht habe.
.ashitaka
21.07.2005 - 15:26 Uhr
Hörproben gibt es übrigens hier:

http://myspace.com/yourcodenameismilo
Patte
02.08.2005 - 19:32 Uhr
zany? ;-)
J.R
02.08.2005 - 20:02 Uhr
Ja schöne experimentelle Musik für Emopriester.
J.R
02.08.2005 - 20:05 Uhr
Aber das die Ep bei amazon genauso viel kostet, wie das Album.
Scheiße 17.99€ PFFFFFFF
Ben
04.08.2005 - 19:32 Uhr
Gutes Album! MeWithoutYou konnten mich dann aber letztendlich doch mehr überzeugen.
Vieles klingt noch etwas zu zerfahren und der Lo Fi Sound ist auch recht gewöhnungsbedürftig. Aber die Ansätze für Großes sind auf jeden Fall da.
Nici
04.08.2005 - 19:51 Uhr
Die Platte gefällt mir auch ganz gut und mein Highlight ist der Opener der dich mitten reinkatapultiert...
Beefy
04.08.2005 - 20:24 Uhr
Klasse Platte, zumindest nachm ersten Mal Reinhören!
grundel
31.08.2005 - 12:04 Uhr
wann kommt das endlich in deutschland raus?
.ashitaka
07.09.2005 - 12:02 Uhr
Leider ist das scheinbar noch nicht geplant, aber der Amazon Import lohnt sich.
Dirty
07.09.2005 - 15:11 Uhr
wunderhübsche musik.
patte
07.09.2005 - 17:15 Uhr
leider geht die hier zumindest im ganzen FallOFTroyEverytimeIdieComebackKid-Hype unter.
Dirty
07.09.2005 - 17:16 Uhr
gibts da gerade nen hype?hab ich gar nichts davon mitbekommen...
Patte
08.09.2005 - 18:23 Uhr
Patte uebertreibt mal wieder.
Dirty
08.09.2005 - 18:32 Uhr
patte darf das.braver patte;)

vielleicht ist es ja ein ganz gemeiner indie-hype im
"wirsindgaaaanznormal"-kleid....hmm?
Dirty
19.09.2005 - 17:03 Uhr
mehr yourcodenameis:milo für die welt...obwohl eigentlich doch nicht....mehr yourcodenameis:milo für mich...hehe...so muss es sein.....hach...
Patte
19.09.2005 - 17:22 Uhr
Nein, fuer mich. ;)

Sehr sympathische Weirdos uebrigens, die gesamte Band. Hab vor kurzem mal Profile in 'nem Magazin gelesen.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: