Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Limp Bizkit - The unquestionable truth (part 1)

User Beitrag
captain kidd
12.05.2005 - 12:13 Uhr
warum sagst du dann was gegen frau spears, wenn du gar nichts von der hörst? genau das wirfst du mir doch beim ollen fred vor, oder?
vincent
12.05.2005 - 17:07 Uhr
wat, britney hat bessere singles als fred wurst? wat gehtn mit dir captain kidd? nomen est omem oder wie jetzt?
captain kidd
12.05.2005 - 17:18 Uhr
allein diese ballade letztes jahr. hammer. ist mir lieber als tausend freds dieser welt.
vincent
12.05.2005 - 17:22 Uhr
wie du meinst...(du machst mir angst)
ich
12.05.2005 - 17:30 Uhr
captain geschmackspolizei geh hinfort und verpeste einen anderen thread.
Norman Bates
12.05.2005 - 18:02 Uhr
Was ist schlimmer - Pest oder Cholera? Im Zweifelsfall lieber Cholera mit Durst, auch wenn ich mir das Album sicherlich nicht kaufen werde.
Dass der Captain in den meisten Fällen einen grausamen Geschmack hat, dürfte hinreichend bekannt sein. Seine Abneigung gegen Limp Bizkit ordne ich mal als "Ausnahmen bestätigen die Regel" ein.

captain kidd
12.05.2005 - 19:18 Uhr
für begriffe wie "grausamer geschmack" muss man norman einfach lieben.

lieber britney, weil: sie ne popschlampe ist und nichts anderes sein will. fred ist ne popschlampe will aber ein gefährlicher rocker sein.
Paul Paul
12.05.2005 - 20:56 Uhr
Nehmen die eigentlich für die paar Songs Albumpreis?
Demon Cleaner
12.05.2005 - 22:52 Uhr
@Paul Paul:

Bei Amazon gibts das zwar für 12 Tacken, aber sonts eh ichs überall für die üblichen 14-16 €.

Wie gesagt...gegenüber den Vorgängern IMHO ein Schritt nach vorne, aber die Hits fehlen. Einzig "The Propaganda" und "The Truth" sind ein bisschen hängengeblieben.

Ne Übersicht von mir:
Three Dollar Billy Yall$ (6-7/10)
Significant Other (7/10)
Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavoured Water (4-5/10)
New Old Songs (3/10)
Results May Vary (5/10)
The Unquestionable Truth (Part 1) (5-6/10)
Slayernator
14.05.2005 - 12:51 Uhr
Für all diejenigen, die immernoch rufen "ey Mann Limp bizkit back to the roots jetzt auch ohne diesen ganzen PR-Shit" :

Hallooo?! Erde an euch, das Konzept ist doch von Anfang an so konzipiert das im gesamten WWW sowie in den Medien verlautbart wird "Limp Bizkit - Back to the Roots mit ohne PR" und ihr fällt allesamt darauf rein *lol*

RESPEKT

Da ist das Konzept der Jungs wohl besser aufgegangen, als sie es sich gedacht haben!

Und was haltet ihr von den Fakten, dass:

- Fred Dursts Porno-Video einig monate vor Album-Release
- Wes Borlands "große" Rückkehr nach Fertigstellung des Albums
- Absage der Konzerte in Deutschland
- Drumme wird durch Drogen-Problemen ersetzt.

Und all diese Dinge werden in der Öffentlichkeit bis zum Exzess ausdiskutiert.
Mehr PR können sich die Jungs doch gar nicht wünschen, nur dass sie nicht einen Finger dafür rühren mussten und alle wie die Lemminge darauf reinfallen!
vincent
14.05.2005 - 17:23 Uhr
oh mein gott, slayernator du hast recht...
wir sind ja alle total bescheuert und haben uns von fred einspannen lassen damit er mehr platten verkauft...
hilfe, polizei,ahhhhhhhhhhhhhhh...
bloß gut, dass es noch leute gibt wie dich, die das alles checken und uns idioten dann mal ordentlich die meinung geigen, wir lieben dich dafür...
Slayernator
14.05.2005 - 17:37 Uhr
*lol*

Naja solch eine Reaktion habe ich erwartet ;)

Ich habe nicht behauptet, dass diejenigen die sie gut finden "totale Idioten" seien (obwohl ich "Limp Bizkit" für musikalische Grütze halte), bloß kann ich dieses Möchtgern-Getue "Wir zeigens allen in denen wir uns der PR verweigern" nicht ab, da es nicht der Wahrheit entspricht.

Hehe, dein Post ist aber recht witzig :)
Ich mag solche "Nicht Gedacht - Nur mal Posten"-Aussagen, da sie mich ab und an zum Lachen bringen.
vincent
14.05.2005 - 17:42 Uhr
"nicht gedacht- nur mal posten"?
du meinst wohl deine eigenen posts,tztztz...

außerdem hätte fred ja wieder ein album mit rollin rollin hits einspielen können, was er nun nicht getan, was ja schonmal viel wert ist...

also viele platten wird er davon wohl nicht verkaufen...
Slayernator
14.05.2005 - 17:53 Uhr
Musst du dich gegenüber alles und jedem abfällig äußern?!

Naja, wenigstens sind wir beide einer Meinung, dass Limp Bizkit nur Abfall ist!
vincent
14.05.2005 - 18:04 Uhr
deine posts sind vielleicht abfall, jedenfalls nicht das neue album...

wenn du hier solche pseudo-aufklärungsposts und kommentare ala "Nicht Gedacht - Nur mal Posten"-Aussagen" abläßt, brauchst du dich nicht wundern...

außerdem äußere ich mich nicht über alles abfällig. beweise mir das doch mal!
Slayernator
14.05.2005 - 18:23 Uhr
"oh gott, das album kann man ja richtig anhören ohne das einem beim ersten lied schon schlecht wird.krass.wie soll ich das nur mit meinem gewissen vereinbaren, dass ich pimp lizkit nun nicht mehr als 0815-einfach grausame band- abstempeln kann?
naja, wie sang schon einst john lennon:...is give fred wurst a chance..."

Mmh...wenn das deine Meinung ist, okay!
Aber falls du Musik gut findest, die sich wie eine schlecht produzierte Platte, einer Schüler-Truppe prepubertärer Teenager anhört und mit Texten daherkommt, die nur aus der Feder eines mehr oder minder begabten noch innerlich halbwüchsigen stammen können, zudem veredelt werden von der penetrantesten, wenn man sie überhaupt so nennen darf, Gesangsstimme, die sich immergleich anhört, na dann "Prost Mahlzeit"!!!
vincent
14.05.2005 - 18:35 Uhr
die stimme ist imho garnicht mehr ganz so nervig wie auf früheren alben...

und ja ich finde album ganz ok...
Slayernator
14.05.2005 - 18:50 Uhr
Okay, das ist eine nette Aussage :)

Peace Bruder?
vincent
14.05.2005 - 18:52 Uhr
wie schon john lennon sagt etc....

so jetzt wirds aber albern...
sick of it
14.05.2005 - 19:32 Uhr
finde auch das das Album richtig gut geworden ist-macht spass es zu hören
J.R
14.05.2005 - 23:54 Uhr
Ich finde das Album verdient wohl 5 sterne
immerhin sind mit the truth und the priest ja zwei ansehnliche songs drauf
und wer weiß vieleicht ist es ja wirklich ein schritt in die richtige richtung
D. Nature
18.05.2005 - 10:50 Uhr
Ich hab letztens gehört das Devin Townsend dran mitgearbeitet haben soll.... denke allerdings das da wohl jemand was durcheinander gebracht hat.... weiß da jemand was genaueres?

Muss sagen das ich mich durc´haus mit dem Album anfreunden kann.... ok die RATM Querverweiße sind nun wirklich nicht zu übersehen....dennoch knallt das Album recht ordentlich... The Propaganda klingt zum Ende hin verdächtig nach Deftones... mit ner kleinen Brise Wahnsinn... auch net schlecht.

Dieses "No PR Gehabe" tue ich auch einfach mal als Show ab..... dennoch macht es sie auch aus ´meinem Blickwinkel sympathischer.... mir stellt sich nur eine Frage.... wie konnten sie so schnell, nach Wes seiner Rückkehr, ein Album einspielen.
Milo
18.05.2005 - 11:00 Uhr
Naja meiner Meinung nach gibts auf dem album nicht viel zu enddecken außer The Truth mit Abschnitten.

Mit der "No PR-Sache" finde ich, hätten die doch ruhig machen können, also interviews, Videos auf MTV und Singles. Ich denke dann hätte Fred Durst viel mehr polarisiert mit dem 7 Song Album und den Teenie-Limp Bizkit- Fans in die Fresse getreten.

Aber was solls. Früher war mal an Limp Bizkit irgendwas besonders. Keine ahnung was es war. Nur besser sind sie jetzt auch nicht...

Das sind für mich die selben Typen die diesen "Chocolate.....bla bla bla" - Schwachsinn ausgekotzt und gewürgt haben.
sick of it
20.05.2005 - 00:09 Uhr
Also ich weiss ja nicht was z.B an Boiler schwachsinnig sein soll-ein genialer Song
Milo
20.05.2005 - 00:22 Uhr
Kauf dir ne Rote Mütze wa....

Eigentlich war damit gemeint, dass "Chocolat...." ein totales und auch noch mieses Rip Off von "Significant..." ist. Mehr nicht. Ich habe das gesamt Produkt gemeint nicht einen einzelnen Song wie Boiler
alfred
26.11.2005 - 17:29 Uhr
war das beste was sie je gemacht haben
henki
27.11.2005 - 20:17 Uhr
ach das album ist doch scheisse!
flavored water war der ober-kracher und dann das.....nee nee nee
das geht echt gar nbicht
nur scheisse
durchgehend
Demon Cleaner
27.11.2005 - 21:13 Uhr
Nach "Chocolate Starfish" konnte man die leider abschreiben. Auch wenn da einzelne Lichtblicke waren, mal meine Einzelbewertung:

01. Intro - 4/10
02. Hot Dog - 5/10
03. My Generation - 6/10
04. Full Nelson - 4/10
05. My Way - 8/10
06. Rollin' (Air Raid Vehicle) - 4/10
07. Livin' It Up - 4/10
08. The One - 6/10
09. Getcha Groove On - 3/10
10. Take A Look Around - 9/10
11. It'll Be OK - 6/10
12. Boiler - 7/10
13. Hold On - 7/10
14. Rollin' (Urban Assault Vehicle) - 1/10
15. Outro - 2/10
Nicky
25.06.2006 - 11:27 Uhr
Oh, gott ne 9/10..
Mr. Serious
28.06.2006 - 22:44 Uhr
Die Vorgängeralben fand ich eigentlich alle ziemlich gut, trotz der zum Teil schlechten Kritik. Aber The unquestionable Truth (part 1) ist nun mal wirklich n Griff ins Klo geworden.
Die Gitarren mögen noch so fett klingen (die Riffs sind zum Teil wirklich richtig geil), aber das kann den Rest der Lieder auch nicht mehr retten. Die Songs wirken alle wie Demos. Gute Ansätze, insbesondere im Gitarrenbereich, aber wirklich was draus gemacht wurde nicht. Die Lieder werden, je länger man sie hört, immer nur noch schlechter.
Und das Trauerspiel geht nicht mal ne halbe Stunde. Was im Nachhinein betrachtet wahrscheinlich auch ganz gut so ist.
Eventueller und einziger Lichtblick ist The Truth.
rotes mützchen
02.08.2009 - 20:47 Uhr
ist part II jemals erschienen?
U.R.ban
02.08.2009 - 20:48 Uhr
Leider nicht. :)
Arschloch
10.08.2009 - 18:53 Uhr
Na 'n neues Album erscheint ja eventuell noch dieses Jahr.
Wir finden
25.02.2016 - 02:43 Uhr
Komplett unterschätztes Mini-Album! 8/10
Pedro Bear
27.02.2016 - 00:44 Uhr
"I got a kid / Should I send him to sunday school? / So you can f*ck him?" (The priest)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32301

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2021 - 17:59 Uhr
Auf Gesamtlänge wohl das stabilste. Hat natürlich den Vorteil dass es nur 6 Songs ohne viel Gedöns und Müll drumherum sind. Der Quasi-Titeltrack ist für mich wohl mit "Boileer" ihr bester. Auch der Rest ist durchweg mehr als ordentlich ohne wirklich Unannehmlichkeiten wie oft auf den langen Alben. Irgndwie so 7,2/10 oder so.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10998

Registriert seit 23.07.2014

05.08.2021 - 18:15 Uhr
Ja, die macht schon Spaß. Natürlich sehr sehr nah an RATM, aber wenn die Songs stimmen, passt das schon. Definitiv besser als der Quatsch, den Morello inzwischen verbricht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9686

Registriert seit 26.02.2016

05.08.2021 - 18:40 Uhr
"The Truth" ist wahnsinnig gut. Die zweite Hälfte hält leider nicht ganz das Niveau der ersten, aber dank der durchgehend guten Riffs für mich eine 7.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32301

Registriert seit 07.06.2013

05.08.2021 - 18:46 Uhr
Ja, Borland hatte auf jeden Fall paar Riffs angespart. Warum kam nie Part 2 aber "Gold Cobra"?

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim