Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Seite: « 1 ... 5 6 7 ... 10 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Pearl Jam - Pearl Jam

User Beitrag
Matze
28.04.2006 - 22:43 Uhr
...beim Saturn in Stuttown sogar für 10,-.
Scoundrel
29.04.2006 - 11:14 Uhr
"Marker in the Sand" ist ja nun mal wunderschön!!

Haben die Jungs schon neue Songs auf Konzerten gespielt, sprich: gibt's schon Live-Scheiben mit neuem Material?
Guitar Joe
29.04.2006 - 11:21 Uhr
"Inside Job" ist wunderschön. Schade nur, dass die E-Gitarre gegen Ende noch reinfunken musste.
Loam Galligulla
29.04.2006 - 12:59 Uhr
Jesus Christ, was für ein Album. Erinnert an schon verblasste Anfangstage. Grandios.
Jimmy THe Exploder
29.04.2006 - 13:01 Uhr
Album ist Weltklasse!
Artwork leider, untypisch für Pearl Jam, nur Mittelmaß....
pj
29.04.2006 - 14:06 Uhr
..das booklet ist allerdings grandios!
Scoundrel
29.04.2006 - 14:26 Uhr
Ich find vor allem die Innenseite der Verpackung nicht so besonders...ist irgendwie so Tool(?)-mässig? ...auf jeden Fall find ich macht Artwork und Musik einfach kein einheitliches Bild. Da aber die Musik MEHR als stimmt, ist's mir ziemlich egal!
Jonas
29.04.2006 - 14:33 Uhr
Der arme Captain Kidd. Kann PJ einfach nicht ertragen.
Armin
29.04.2006 - 14:47 Uhr
PEARL JAM

Fast vier Jahre sind seit ihrem letzten Album verstrichen, nun hat das

Warten ein Ende: „Pearl Jam“ ist das insgesamt achte Studioalbum der

Band und erscheint am heutigen Freitag. Am 23. September tritt die

letzte große Seattle-Combo auf der Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide auf.

Pearl Jam waren zuletzt im Jahr 2000 in Deutschland live zu sehen.

Nach den Veröffentlichungen von „Lost Dogs“ und dem „Best Of“-Album

Rearviewmirror“ wechselte die Kultformation um Sänger Eddie Vedder

2004 zu „J Records“. „Pearl Jam“ ist somit das erste Ergebnis der Zu-

sammenarbeit mit dem Erfolgslabel von Musikbusiness-Legende Clive

Davis. Mit Produzent Adam Kasper setzten Pearl Jam auf das bewährte

Studioteam der letzten Veröffentlichungen. Zusammen mit Kaspar, der

in seiner Karriere bereits mit und für die Foo Fighters, Nirvana, Sound-

garden, Weezer und Queens Of The Stone Age gearbeitet hatte, ent-

standen alle dreizehn auf dem Album enthaltene Songs. Die Aufnahmen

zu „Pearl Jam“ fanden im „Studio X“ in Seattle statt. Eddie Vedder, Jeff

Ament, Stone Gossard, Mike McCready und Matt Cameron haben seit

1991 weltweit rund 60 Millionen Alben verkauft und gelten damit als eine

der erfolgreichsten Bands der vergangenen fünfzehn Jahre.


(Internet: http://www.hardplace.de/pearljam)

Loam Galligulla
29.04.2006 - 16:38 Uhr
Wer sagte "An indie band that can sell out stadiums?" einst?
Lasmiranda Densivilja
29.04.2006 - 20:35 Uhr
"Come back" ist der Wahnsinn, hört aber leider an der schönsten Stelle auf.
Jimbo Jones
29.04.2006 - 21:28 Uhr
Gone ist ja herrlich. Überhaupt wird die Scheibe zum Ende hin immer besser. Auch come back ist cool. Die neuen Sachen live gibts von jedem Konzert auf pearljam.com gegen Geld runterzuladen. Nicht mehr als cds.
Jimbo Jones
29.04.2006 - 21:32 Uhr
Das Booklet sieht allerdings dem der letzten Scheibe sehr ähnlich. Komisch. Aber sonst wie fast immer alles großartig.
Scoundrel
29.04.2006 - 22:39 Uhr
@Jimbo: Ach so, danke für den Tip!
Nicky
29.04.2006 - 23:10 Uhr
Das erste Album das ohne Experimente auskommt seit VS, seh ich das richtig?
Jimbo Jones
29.04.2006 - 23:27 Uhr
kann man schon so sagen, aber teilweise sind die experimente ja auch gelungen z.B. auf der yield. trotzdem ist diese scheibe deutlich besser als die letzten zwei, was hier offenbar common sense ist. dei yield ist eigentlich mein persönlicher favourite, die scheiben davor lassen sich schlecht mit dieser vergleichen, find ich. Aber von den harmonien trifft das neue ziemlich das, was ich an pj so liebe. hör grad army reserve.
schlommi
30.04.2006 - 07:34 Uhr
ja, die neue Scheibe ist Klasse! Das war aber auch nach der Riot Act auch nicht soo schwer was besseres rauszubringen;-).

Trozdem vermisse ich bei den PJ Alben nach Ten und vs. die damals typischen Songs/Gitarren Riffs. Wo bleibt so was wie Rats/Jeremy/State of Love and Trust/Glorified G?? Ich meine da sind immer so Songs mal da, aber es überwiegt das 4 Akkorde geschrammel. (Ich glaube das ist so seit Vedder die Songd mitschreibt). Viele Sachen sind super, aber vieles finde ich auch "uninspiriert" (könnte jede ander Band auch). Was meint Ihr dazu? GIbt es 2 Pearl Jams '(alt und neu)?
schlommi
30.04.2006 - 07:34 Uhr
ja, die neue Scheibe ist Klasse! Das war aber auch nach der Riot Act auch nicht soo schwer was besseres rauszubringen;-).

Trozdem vermisse ich bei den PJ Alben nach Ten und vs. die damals typischen Songs/Gitarren Riffs. Wo bleibt so was wie Rats/Jeremy/State of Love and Trust/Glorified G?? Ich meine da sind immer so Songs mal da, aber es überwiegt das 4 Akkorde geschrammel. (Ich glaube das ist so seit Vedder die Songd mitschreibt). Viele Sachen sind super, aber vieles finde ich auch "uninspiriert" (könnte jede ander Band auch). Was meint Ihr dazu? GIbt es 2 Pearl Jams '(alt und neu)?
Jimbo Jones
30.04.2006 - 09:23 Uhr
stimmt, die ten und die vs haben so einen einschlag, den die anderen nicht haben, weiß aber nicht ob der wirklich ganz weg ist, glaub eher, die haben sich weiterentwickelt. Wenn die heute nochmal so ein stück wie jeremy rausbringen würden, würden halt alle sagen, dass es das schon mal gegeben hat. das würde sich wahrscheinlich auch nicht mehr verkaufen. aber diese weiterentwicklung ist auch schwierig nachzuvollziehen, da sie über die no code, yield und die letzten beiden lief. die no code passt irgendwie nicht so rein.
Nicky
30.04.2006 - 09:24 Uhr
Der Drummer sieht original aus wie Luke Skywalker, ich fass es nicht...
Third Eye Surfer
30.04.2006 - 14:26 Uhr
Da hab ich mich gerade mit der Avocado abgefunden und mich soweit daran gewöhnt, dass ich das Cover garnicht mal schlecht finde, da nehm ich die CD aus dem Case und der nächste Schock trifft mich: Was soll das Bild denn?!

Ich mein, prinzipiell sieht das Bild ja garnicht mal schlecht aus. Für eine Band wie Cannibal Corpse. Zu Pearl Jam passt dieses Horrorbild ja mal überhaupt nicht.

Wie gesagt, an dem Album hab ich nicht das geringste auszusetzen. Das beste seit langem. Aber das Artwork... naja.
Scoundrel
30.04.2006 - 16:23 Uhr
Ja, das geht alles irgendwie gar nicht zusammen...ausser da wäre ein Konzept dahinter, das mir momentan jedoch noch verschlüsselt bleibt...
konzept:
30.04.2006 - 16:32 Uhr
außen heile welt, innen hölle.



Third Eye Surfer
30.04.2006 - 19:01 Uhr
Das würde wohl noch am ehesten passen. Aber trotzdem: Wenn ich die CD höre, muss ich bei keinem Lied an abgerissene Zombieköpfe, oder was das darstellen soll, denken.
Scoundrel
30.04.2006 - 19:10 Uhr
Ja, genau. Als ich die CD ausgepackt habe, hab ich auch gedacht "Huch! Was kommt denn da auf mich zu?"...aber glücklicherweise war's nicht repräsentativ für die Songs.
beetle
01.05.2006 - 14:41 Uhr
...ja, das Artwork!!
Ich finde die Bilder im Inneren nicht schlecht - aber es passt in der Tat nicht zum Cover. Und zur Musik passt weder das Aussen, noch das Innen.
Die CD selbst hat mich beim ersten Hören ein wenig enttäuscht. Jetzt läuft sie allerdings zum soundsovielten Mal von vorn bis hinten durch und wird immer besser!!!!!
schlommi
01.05.2006 - 17:04 Uhr
ja das aussencover ist o.k. die CD, Logo und auch so ein paar einzelne Bilder sind auch "stimmig". Das Booklet sieht aber aus wie immer (bisschen retro, düster Look im "kaputte Schreibmaschine Style")und paßt nicht ins Konzept.

Die komischen Zombieköppe sind aber völlig untypisch und passen gar nicht (zu PJ). Wer ist der 6. Kopp unten rechts?

Hauptsache: Die Musi stimmt (wieder)!!
enfilade
01.05.2006 - 17:43 Uhr
soso. mädels, ihr scheint noch nie einen blick ins vs.-booklet geworfen zu haben.
Third Eye Surfer
01.05.2006 - 17:48 Uhr
Wieso? Das Vs. Booklet ist zwar düster, aber verwesende Köpfe und blutige Leichenteile seh ich da keine.
dani@berlin
01.05.2006 - 20:31 Uhr
Nachdem ich das Artwork gesehen habe, habe ich von der NoCode einmal die 144 Bildchen genauer unter die Lupe genommen und da geht es auf einigen ja auch recht "splattermäßig" zu,...zwar ganz klein, aber in echt...ich glaube irgendwo erwähnen sie auch ihren Hautarzt, der eines der Bilder gemacht hat...wahrscheinlich das mit dem Skalpell, der blutigen Wunde und dem rausgeschnittenen Krebsgeschwür...na, wer entdeckt es?
dissident
02.05.2006 - 10:52 Uhr
@ beetle

schau doch mal hier vorbei:

http://www.walexplodiert.de/

da triffst du im "european jammers club" ein paar alte bekannte... ;-))
kacker
02.05.2006 - 12:29 Uhr
man, da wird wieder gejammert und geraunzt.

is die musik toll, dann wird wieder über das booklet gemault.

typisch deutsch.

seid mal mit weniger zufrieden, ihr verwöhnten kids wie beetle und schlommi

könnt euch ja das album auch saugen, dann spart ihr 14 euro und müsst das "hässliche cover und booklet" nicht immer anglozen. oder ein anderer tipp: stellt es in den keller, malt es an oder werft es in die waschmaschine, vielleciht gefällts euch dann besser

es lebe eddie vedder
Third Eye Surfer
02.05.2006 - 21:26 Uhr
"typisch deutsch."

Nein. Typisch westeuropäisch.

Außerdem jammert man ja nicht gleich, wenn man seine Meinung preisgibt. Ich find das Cover, bzw. eigentlich nur Zombiebild (den Rest find ich mittlerweile gut, wenn auch nicht so gut wie bei vorherigen Alben), hässlich. Aber stören tut es mich jetzt nicht. Das Album bekommt von mir eine 10/10.
captain kidd
02.05.2006 - 23:38 Uhr
erster eindruck: langweilige rockriffs ohne feuer und ideen. dazu pathetisch übertriebener gesang. 2/10.
Obrac
03.05.2006 - 00:42 Uhr
Wie kann man es auch wagen, über das Artwork einer Platte zu reden? Und dann auch noch abfällig.. sowas geht doch einfach nicht.
porcelaina
03.05.2006 - 01:16 Uhr
Seit heute hat Eddie Vedder bei mir einen dicken Stein im Brett. Habe gerade mit ein paar Freunden die live DVD in the Madison Square Garden gesehen. Und Eddie säuft die ganze Zeit über Rotwein und ist am Ende total dicht. Und wir haben genau das gleiche gemacht. Und ich muss sagen wenn Eddie breit ist und du auch, dann spürst man am Ende wirklich den Spirit von Yellow Ledbetter. MIr war nur bisher nicht klar, dass es eine Frage des Alkohollevels ist.
Am besten ist die Szene wo Eddie schon nicht mehr Herr seiner SInne am Ende daher labert, dass alle ihr Geld zurückkriegen. LOl.Glaube nicht dass er die Band da vorher gefragt hatte.
Eddie ist mein Idol seit heute.
Ich bin jetzt Fan!
Huhn vom Hof
03.05.2006 - 01:37 Uhr
@ captain kidd
was verstehst du unter pathetischkeit?
2/10 stimmt nicht, hier gab's eine 8!
roro
03.05.2006 - 07:42 Uhr
Erste Eindruck: Geile Rockplatte mit tollen Songs. Ein gut aufgelegter Edie Vedder singt sich die Seele aus dem Leib. Wenn das keine 8/10 mit Tendenz zu 9/10 ist weiß ich es nicht.
electrolite
03.05.2006 - 07:56 Uhr
Hey captain,

bitte tue dir und mir einen Gefallen: hör was anderes!

Probiers mit den Flaming Lips, Grandaddy oder der Built to spill - da is bestimmt was dabei für Dich :-)
mellonCOllie
03.05.2006 - 10:42 Uhr

electrolite
bitte tue dir und mir einen Gefallen: hör was anderes!


wir hören was wir wollen, klar?

und auf dieser page gehts um pearl jam, nich um die beschissenen flaming lips oder anderer kram.

pearl jam war, is und wird immer kultstatus haben, egal was sie machen.

eddie forever
Obrac
03.05.2006 - 10:48 Uhr
lol.. da setzt sich einer für Pearl Jam und gegen captain kidd ein, der die Frechheit besitzt, eine Band, die man hier im Forum nicht schlecht finden darf, schlecht zu finden, und schon wird dieser PJ-Jünger von einem anderen PJ-Jünger angegriffen und kriegt auch noch ein fettes "eddie forever" ab. Die Schlange frisst sich selbst.
mellonCollie
03.05.2006 - 10:48 Uhr

Captain kid: >>>"erster eindruck: langweilige rockriffs ohne feuer und ideen. dazu pathetisch übertriebener gesang. 2/10."

was bist du für einer???

bist wahrscheinlich son zelftfestfuzi, dem bei abba die tränendrüse drückt, der bei roy orbison mit seiner freundin walzer tanzt und mit pearl jam nichts anfangen kann.

du armes schwein tust uns echt leid. kritik is ok, aber nicht so eine unüberlegte aussage. 2/10? verwende mal wieder n ohrenstäbchen

9/10 mit recht, wenn ich diese platte mit 90 % der restlichen platten, die aufn markt kamen, vergleiche
captain kidd
03.05.2006 - 10:49 Uhr
dann kennst du die falschen 90%, dude.
MaynardJK
03.05.2006 - 10:55 Uhr
Irgendwie schade aber (für mich gerade wahr): die neue Scheibe ist irgendwie trotz der vielen guten Kritiken für mich langweilig. (Fast) Alles klingt nach was was schon besser da war - aber im Gegensatz zu Tool, wo das zum Teil auch so ist, packt mich das alles nicht so ganz. Es gibt kein I am mine, kein Not for you, kein song, der mich umhaut und mir sagt, da wächst was. Für mich zum jetzigen Zeitpunkt eine mittlere Enttäuschung. Leider.
Obrac
03.05.2006 - 10:57 Uhr
ey maynard bissu behindert alter!!!!
mellonCollie
03.05.2006 - 14:10 Uhr

captain kid - vielleciht hab ich die falschen 400 alben im regal stehn -kann sein. dann gib mir mal nene geheimtipp bitte :--)

tool? ja das sagt schon der name alles. zieh dir opas schwarzen mantel an, achja vielleicht leiht dir ja dein nachbarskind sein plastikschwert - und auf geht´s zur menstruationsweihe in den keller.

was erwartet ihr von pearl jam?

kapiert mal - das ist künstlerische freiheit.
außerdem ist es besser als yield oder riot act.

und live muss man die gesehen haben, das is ne richtige liveband!!!

Third Eye Surfer
03.05.2006 - 14:51 Uhr
Zum Glück sind nicht alle PJ Fans so wie mellonCollie, sonst müsste man sich als Fan ja schämen. ;)
electrolite
03.05.2006 - 16:24 Uhr
@Obrac
welche Band hab ich denn illegalerweise schlecht gefunden...? ;-)

Obrac
03.05.2006 - 16:26 Uhr
Das "der die Frechheit besitzt, eine Band.." war auf das "captain kidd" bezogen. Sorry, die Satzkonstruktion war etwas mißverständlich ;)
Loam Galligulla
03.05.2006 - 16:53 Uhr
Doch ich mag Kidd ganz gerne. Leider ist er doch sehr verwirrt. Aber sind immer amüsante Aussagen dabei. Weiter so.

Seite: « 1 ... 5 6 7 ... 10 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: