Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Maria Taylor - 11:11

User Beitrag
Armin
06.04.2005 - 17:45 Uhr
Die Hälfte von Azure Ray veröffentlicht am 23.05. via Saddle Creek ein Soloalbum. Ich denke, das ist eine Meldung wert.
Uh huh him
06.04.2005 - 18:49 Uhr
yeah, it is!
evilkneevilchen
06.04.2005 - 19:05 Uhr
hm,die stimme macht mich wuschig...
Armin
11.04.2005 - 18:39 Uhr
MARIA TAYLOR
26.05.05 Hamburg, Weltbühne
31.05.05 Berlin, Knaack
01.06.05 Dresden, Scheune
02.06.05 Frankfurt, Dreikönigskeller
03.06.05 Bremen, Römer
04.06.05 Köln, Blue Shell
05.06.05 München, Orangehouse
06.06.05 Wien (A), Chelsea

11:11, das Solo Debüt von Maria Taylor, erscheint am 23sten Mai. Hierzu ein kurzer Infotext:
Mit 11:11 beschreitet Maria Taylor, besser bekannt als eine der beiden Damen von AZURE RAY, Pfade, auf denen schon Größen wie Carole King, Laura Nyro und Rickie Lee Jones wandelten und das mit einer Anmut und solch beeindruckender Überzeugungskraft, dass man sich tatsächlich zurückversetzt fühlt in jene Tage, an denen man zum Klang des Radios einschlief auf dem Rücksitz des elterlichen Autos. Doch hat Ihr erstes Soloalbum weitaus mehr zu bieten als pure Nostalgie. Mit einem geradezu mühelosem Selbstverständnis führt Acoustic Folk hier eine offensichtlich friedvolle Koexistenz mit flächigem Electronic Dream Pop, ohne dabei jedoch den homogenen Fluss des Albums zu stören.
Das Beste aus beiden Welten gewissermaßen.
Mit u.a. Gretta Cohn (CURSIVE), Andy LeMaster (NOW IT’S OVERHEAD), Conor Oberst und Mike Mogis (BRIGHT EYES)

Paul Paul
11.05.2005 - 21:52 Uhr
Ich freu mich drauf. Die Tracklist:

01. Leap Year
02. Song Beneath The Song
03. Two Of Those Too
04. Nature Song
05. Light House
06. One For The Shareholder
07. Xanax
08. Birmingham 1982
09. Speak Easy
10. Hitched
Armin
17.05.2005 - 18:14 Uhr
Liebe Medienpartner,
wie schon in der Vorgängermail angekündigt, erscheint am 23sten Mai das erste Soloalbum von Maria Taylor (eine Hälfte der aus Athens, GA stammenden Azure Ray, nun wohnhaft in Omaha, NE). Ende Mai beginnt auch ihre Tour, die sie in einige deutsche Städte führt. Begleitet wird sie hierbei von Ihrer Schwester Kate (Keyboard), Bruder Macey (Bass), einem jungen Mann namens Burt an den Drums und Denver Dalley (Statistics, Desaparecidos) an der Gitarre. Die Statistics werden auch die Shows eröffnen (ihr aktuelles Album erschien bei Jade Tree/Cargo).
Hier die Daten:
Musikexpress und laut.de präsentieren:
26.05.05 Hamburg, Weltbühne
31.05.05 Berlin, Knaack
01.06.05 Dresden, Scheune
02.06.05 Frankfurt, Dreikönigskeller
03.06.05 Bremen, Römer
04.06.05 Köln, Blue Shell
05.06.05 München, Orangehouse
06.06.05 Wien (A), Chelsea
2 for the road: 030 68 23 14 37



Zur Erinnerung hier nochmal ein kurzer Infotext:
11:11, das Solo Debüt von Maria Taylor, erscheint am 23sten Mai. Hierzu ein kurzer Infotext:
Mit 11:11 beschreitet Maria Taylor, besser bekannt als eine der beiden Damen von AZURE RAY, Pfade, auf denen schon Größen wie Carole King, Laura Nyro und Rickie Lee Jones wandelten und das mit einer Anmut und solch beeindruckender Überzeugungskraft, dass man sich tatsächlich zurückversetzt fühlt in jene Tage, an denen man zum Klang des Radios einschlief auf dem Rücksitz des elterlichen Autos. Doch hat Ihr erstes Soloalbum weitaus mehr zu bieten als pure Nostalgie. Mit einem geradezu mühelosem Selbstverständnis führt Acoustic Folk hier eine offensichtlich friedvolle Koexistenz mit flächigem Electronic Dream Pop, ohne dabei jedoch den homogenen Fluss des Albums zu stören.
Das Beste aus beiden Welten gewissermaßen.
Mit u.a. Gretta Cohn (CURSIVE), Andy LeMaster (NOW IT’S OVERHEAD), Conor Oberst und Mike Mogis (BRIGHT EYES)

dende
23.05.2005 - 22:44 Uhr
one for the shareholder = unglaublich sexy !
Paul Paul
29.05.2005 - 23:39 Uhr
Ich finde das Album wirklich ganz schön. Eine 7/10 ist's schon. Das wäre nur nicht im Vergleich zu "Hold On Love" glatt gegangen.
Paul Paul
20.06.2005 - 07:03 Uhr
Ist hier meiner Meinung nach unterbewertet. Meine Einzelsongbewertung:

01.Leap Year 9/10
02.Song Beneath The Song 9/10
03.Two Of Those Too 8/10
04.Nature Song 6/10
05.Light House 7/10
06.One For The Shareholder 7/10
07.Xanax 8/10
08.Birmingham 1982 6/10
09.Speak Easy 6/10
10.Hitched 9/10

Eine 8/10. Uns "Song Beneath The Song" hätte fast eine 10/10 bekommen.
Armin
01.09.2005 - 17:54 Uhr
MARIA TAYLOR (Omaha, USA) Saddle Creek / Indigo

03.11.05 Berlin, Pfefferbank
04.11.05 Hamburg, Weltbühne
06.11.05 Frankfurt, Brotfabrik
07.11.05 Dortmund, FZW
08.11.05 Leipzig, Nato
09.11.05 Rorschach (CH), Hafenbuffet
10.11.05 Basel (CH), Wagenmeister
13.11.05 Wien (A), Chelsea
15.11.05 Graz (A), Das Veilchen
17.11.05 Fulda, Kulturkeller
18.11.05 Den Haag (NL), Crossing Borders Festival
19.11.05 Brüssel (B), AB Club
20.11.05 Utrecht (NL), Ecco
...geht weiter!
2FORTHEROAD 030 6823 14 37

ARTIST: http://www.saddle-creek.com
LABEL: http://www.saddle-creek.com


Patte
01.09.2005 - 18:12 Uhr
Im Moment ist mir nur der der Song "November" von Azure Ray in Erinnerung. Und da singt ja auch so eine sexy Stimme ganz am Anfang. Ist das die Maria?
XY
01.09.2005 - 19:50 Uhr
Etwas off-topic: Aber ist es nicht amüsant, wie ausgerechnet Maria Taylor und Conor Oberst zusammen in Song Beneath The Song "It's not a love song" singen? Locker-flockig und etwas seicht, aber wunderschön der Song.
Paul Paul
02.09.2005 - 12:54 Uhr
Ich finde die CD momentan auf jeden Fall etwas besser als die Orenda Fink. Beide sehr gelungen.
Konsum
02.11.2005 - 17:42 Uhr
Morgen startet die Tour. Ich bin am Freitag wohl dabei.
piratte
02.11.2005 - 17:50 Uhr
@Patte

jupp, das is die maria
Konsum
07.11.2005 - 13:47 Uhr
Wunderschöne Platte. Wunderschönes Konzert.
DerZensor
11.11.2005 - 22:51 Uhr
Wunderschön
Dazer
16.11.2005 - 08:37 Uhr
umwerfendes konzert gestern im grazer veilchen! und bei weitem mehr leute als ich mir gedacht habe.
jedoch kann ich nach diesem konzert die kritik an dem album seitens plattentests nicht ganz verstehen. teils war das ganze schon ganz schön laut...mit einem mogwai'schem ausbruch im song nummer 3! Schönklang-Syndrom?? hmmm, nicht unbedingt. da war nichts aufgesetzt oder übertrieben. ganz toll meiner meinung nach! platte wird wohl besorgt werden müssen.
matchbook
16.11.2005 - 08:48 Uhr
@dazer:

war gestern auch im veilchen und auch ich hab lange über den 3. song nachgedacht! wie heißt der? das war ein ausbruch, der mich ein wenig an mineral (ich will nicht übertreiben, aber vielleicht ein wenig glassjaw-artig?) erinnert hat...
Konsum
16.11.2005 - 15:33 Uhr
War zwar nicht in Graz sondern in Hamburg, aber bei besagtem song müsste es sich um "Xanax" handeln. Wenn ich mich recht erinnere, war das in Hamburg der dritte song und auch der Höhepunkt des Konzertes. Die Beschreibung passt.

Allerdings kann man vom Konzert überhaupt nicht auf den Sound der Platte schliessen, welcher schon extrem weich ist. Könnte auch ne Azure Ray-Platte sein.
Dass das dann live ganz anders klingt - mehr Gitarren, mehr Ecken und Kanten - finde ich aber gerade interessant.

11:11 ist trotzdem großartig und imho hier schon 2 Punkte zu niedrig bewertet.
matchbook
16.11.2005 - 16:17 Uhr
@konsum:

vielen dank für den xanax-tipp. muss ja ehrlich gestehen, hab mir das album ja eh gleich gekauft, aber auf dem heimweg bin ich bis xanax nicht mehr gekommen, da ich von den ersten 3 nummern zu sehr angetan war ;)

finde auch, dass sich das album mind. 7/10 verdient hat. *protestier*
John Murdoch
20.11.2005 - 21:55 Uhr
Wie gut das der Beitrag nur die Meinung des jeweiligen Autor's ist, was nicht unbedingt die Mehrheit der Menschen ist, die das Album gehört haben *g*

Na klar, sie könnte ja auch mit dieser Stimme in einer Heavy Metal Band versuchen zu singen, dann wäre weniger Süsstoff drinn, sondern mehr Pfeffer, aber harmoniert das auch? Und live waren mehr Gitarren zu hören (Xanax rockt zwischendurch und das ist auch gut so). Aber soll man Monate vergeuden mit der Suche nach festen Bandmitgliedern um eine Platte aufzunehmen, wo doch eigentlich Maria (zu recht?) im Mittelpunkt steht? Und sie hat eine Stimme, die nicht diesen langweiligen, wer-war-das-nochmal-Gesang hat.

Der einzige Wermutstropfen an der CD ist, das keine Texte dabei sind...
Michael Jaksch
22.11.2005 - 11:30 Uhr
War beim Konzert im Aflenzer Sublime. Leider nur sehr wenige Leute dafür ein sehr familiäres Ambiente. Die Stimme is wirklich unverwechselbar aber vermittelt durchgehend einen sehr traurigen Eindruck. Highlight des Abends auf jeden Fall die Zugabe in Form eines Covers von "The first time, ever i saw your face" von Ewan McColl. An diesem Song haben sich seit seiner Entstehung im Jahr 1963 schon viele Intepreten wie Roberta Flack, Isaac Hayes, o.a. probiert. Doch wie das Maria bringt is einfach sowas von prickelnd.... Nur Schade daß das nicht auf der 11/11 ist. Doch sonst ein wirkliches Hörerlebnis für Stunden vor dem Kamin wenns draußen stürmt und schneit
Armin
29.11.2006 - 16:10 Uhr

Außerdem frisch bestätigt: MARIA TAYLOR
PRINZ & Die Tageszeitung & The Gap & FM4 präsentieren:

SIT DOWN AND SING 2

MARIA TAYLOR
KRISTOFER ASTRÖM
WOLKE

09.01.07 D-München - Ampere
10.01.07 A-Wien - Flex
11.01.07 A-Innsbruck - Treibhaus
12.01.07 CH-St.Gallen - Grabenhalle
13.01.07 CH-Zürich - El Lokal
14.01.07 CH-Basel - Kaserne
15.01.07 A-Salzburg - Rockhouse
16.01.07 A-Linz - Posthof
17.01.07 D-Wiesbaden - Schlachthof
18.01.07 D-Bielefeld - Forum
19.01.07 D-Essen - Kino im JZE
20.01.07 D-Halle - Objekt 5
21.01.07 D-Leipzig - Moritzbastei
23.01.07 D-Berlin - Palais in der Kulturbrauerei
24.01.07 D-Münster - Gleis 22
25.01.07 D-Köln - Prime Club
26.01.07 D-Bremen - Römer
27.01.07 D-Hamburg - Knust

Booking: tapete in Kooperation mit 2fortheroad

Ein neues Album soll im April erscheinen. Wir sind gespannt.

Immer noch aktuell: 11:11, MARIA TAYLOR's Solodebüt von Mai letzten Jahres...
Mit 11:11 beschreitet MARIA TAYLOR, besser bekannt als eine der beiden Damen von AZURE RAY, Pfade, auf denen schon Größen wie Carole King, Laura Nyro und Rickie Lee Jones wandelten und das mit einer Anmut und solch beeindruckender Überzeugungskraft, dass man sich tatsächlich zurückversetzt fühlt in jene Tage, an denen man zum Klang des Radios einschlief auf dem Rücksitz des elterlichen Autos. Doch hat Ihr erstes Soloalbum weitaus mehr zu bieten als pure Nostalgie. Mit einem geradezu mühelosem Selbstverständnis führt Acoustic Folk hier eine offensichtlich friedvolle Koexistenz mit flächigem Electronic Dream Pop, ohne dabei jedoch den homogenen Fluss des Albums zu stören.
Das Beste aus beiden Welten gewissermaßen.
Mit u.a. Gretta Cohn (CURSIVE), Andy LeMaster (NOW IT’S OVERHEAD), Conor Oberst und Mike Mogis (BRIGHT EYES)

Konsum
29.11.2006 - 16:17 Uhr
Maria Taylor und Kristofer Aström??????????!!!!!!!!!!!!!!!!!

...



...



...



...



...


Uff, sorry, bin gerade vom Stuhl gefallen.

Tja, ich bin dann wohl mal dabei.
Paul Paul
29.11.2006 - 16:30 Uhr
Nein, wie gei...WAH!


...



...



...



...

Ähmm, sorry, ich auch, wo willste hin? Sieht man sich?
Joe Hollywood
29.11.2006 - 17:37 Uhr
Das ist ja fast schon ein festival für römer-verhältnisse ;-)

ich bin in bremen dabei
Konsum
29.11.2006 - 17:42 Uhr
Bin in Hamburg dabei. Mmh, Knust ist natürlich nicht so gemütlich wie die Weltbühne (R.i.p.), wo das letzte Maria Taylor-Konzert stattfand. Andererseits, Ane Brun hat es auch geschafft, da eine wunderbar intime Atmosphäre reinzuzaubern. Hm, darf halt nicht zu voll werden.
desaparecido
29.11.2006 - 17:44 Uhr
ok ich bin in wien dabei, auch wenn ich das flex nicht allzu sehr mag. dafür kann ich da mit dem fahrrad hinfahren.
John Murdoch
25.12.2006 - 22:28 Uhr
Hamburg passt gut, genauso wie Bremen. Berlin ist auch eine Option. Münster wohl nur wenn ich eine Bekannte dazu gewinnen kann.

Aber alles hängt davon ab ob ich 2 Tage Urlaub bekomme.
333-2218-247
25.12.2006 - 22:47 Uhr
nix für mik!!!
!LG
Paul Paul
19.08.2007 - 01:40 Uhr
Me too! It's an interessting website. Nice reviews, but what's up with "Lifted"?!?
Blocoholi
11.12.2007 - 08:58 Uhr
Haha, was ist denn hier los? =)
Armin
23.12.2007 - 23:53 Uhr
Nichts mehr!
John Murdoch
22.01.2008 - 20:52 Uhr
Es gibt ja auch nix neues, noch nicht mal eine Tourplanung (?), obwohl jetzt gerade Sängerin (Colby Caillat, Norah Jones, Katie Melua) in Deutschland Hochkonjunktur haben
Konsum
23.01.2008 - 11:26 Uhr
Das Konzert zusammen mit dem guten Kristofer A. war für mich das Konzert des Jahres.
John Murdoch
23.01.2008 - 17:51 Uhr
Ich war in Münster gewesen. Klein und ausverkauft. Ja, doch tolle Atmosphäre. Aber ich mag mehr die "normalen" Konzerte von ihr. Kristofer A. aber steht das akustische wunderbar.
Rebecca98
29.01.2008 - 22:46 Uhr
There is no happiness like that of being loved by your these returning vnhxtrrpczayd was very pleasant or desirable no magnet drew me.
Rebecca98
29.01.2008 - 22:46 Uhr
There is no happiness like that of being loved by your these returning vnhxtrrpczayd was very pleasant or desirable no magnet drew me.
Rebecca98
30.01.2008 - 03:55 Uhr
There is no happiness like that of being loved by your these returning vnhxtrrpczayd was very pleasant or desirable no magnet drew me.
Alerdsa
09.03.2008 - 02:52 Uhr
What do you mean, Jane. I told you I would send Adele to school. ZH686F95sr6 themselves with the succeeding vignettes, and gave significance to
RolTVCgIdjXWputQb
18.04.2008 - 11:07 Uhr
fo033.txt;2;5
Manus
25.07.2008 - 16:40 Uhr
Neue Tourdaten!!

12 SEP 2008
Arlon - L'Entrepot
mit: Unbunny

13 SEP 2008
Amsterdam - Paradiso
mit: Unbunny

15 SEP 2008
Duisburg - Steinbruch
mit: Unbunny
VVK

16 SEP 2008
Köln - Subway
mit: Unbunny

17 SEP 2008
München - Orangehouse
mit: Unbunny
VVK

18 SEP 2008
Linz - Posthof
mit: Unbunny

19 SEP 2008
Wien - Szene Wien
mit: Unbunny & Glorytellers

20 SEP 2008
Schorndorf - Manufaktur
mit: Unbunny

21 SEP 2008
Freiburg - White Rabbit
mit: Unbunny

22 SEP 2008
Ludwigshafen - Das Haus
mit: Unbunny
VVK

23 SEP 2008
Frankfurt/Main - Nachtleben
mit: Unbunny

24 SEP 2008
Fulda - Kulturkeller
mit: Unbunny
VVK

25 SEP 2008
Leipzig - Nato
mit: Unbunny

26 SEP 2008
Halle - Objekt 5
mit: Unbunny

27 SEP 2008
Hamburg - Reeperbahn Festival
VVK

28 SEP 2008
Kiel - Weltruf
mit: Unbunny



Quelle: www.2fortheroad.de

Support: www.myspace.com/unbunny
Bär
25.07.2008 - 16:53 Uhr
Betourt die immer noch ihr 3 Jahre altes 6/10er Album oder hat die was Neues oder was treibt die überhaupt
SAM
25.07.2008 - 22:35 Uhr
REEEEEEEEEEGINA SPEKTOR
Konsum
25.07.2008 - 23:15 Uhr
Das 3 Jahre alte 6/10er Album war halt einfach großartig. Aber inzwischen gibt es auch ein neueres, ebenfalls 6/10er-, Album.
Bär
26.07.2008 - 00:19 Uhr
Scheiße du hast Recht! Also mit allem. Muss ich wohl hingehn.
Manus
26.07.2008 - 15:01 Uhr
Maria Taylor wird zwischen dem 12.09. und 28.09. auf Tour gehen und als Duo, von Andy LeMaster (Now It´s Overhead) begleitet, Lieder ihrer letzten beiden Alben rein akustisch interpretieren.

Als Support der Tourneen konnten wir übrigens Unbunny, unsere Entdeckung des Jahres, unterbringen. Wer Unbunny aka Jarid Del Deo noch nicht kennt, sollte schleunigst seine Songs auf Myspace anhören. Geboten wird lo-fi Indie der in Richtung Mountain Goats, Long Winters und Elliott Smith schielt.


Quelle: 2fortheroad.de
Manus
29.07.2008 - 15:49 Uhr
Musikexpress und laut.de präsentieren
Manus
19.09.2008 - 11:21 Uhr
Hat sie jemand gesehen? wo und wie war's??

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: