Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Frank Black - Honeycomb

User Beitrag
Armin
06.04.2005 - 14:48 Uhr
Er ist unermüdlich! Neben Auftritten mit den Pixies und
Windeln wechseln bei seinem Sohn hat FRANK BLACK es auch noch ins Studio
geschafft und mal fix ein neues Soloalbum eingespielt. "Honeycomb" heißt das
gute Stück und wird am 18. Juli veröffentlicht werden.
Norman Bates
06.04.2005 - 15:05 Uhr
Wen interessiert der Solokram von Frank Black? Ich will ein neues Pixies-Album!
Andre
07.04.2005 - 21:01 Uhr
im not so white like frank black and not so black like barry white is

mir war langweilig..........entschuldigung
Armin
10.05.2005 - 14:33 Uhr
"Honeycomb" ist ein feines Nashville-Album geworden, bei dem Black mit einer
Reihe legendärer Musiker zusammengearbeitet hat. Mit im Studio dabei u.a.
Steve Cropper, Buddy Miller und Reggie Young an den Gitarren, die
Schlagzeuger Chester Thompson, Anton Fig, Billy Block und Akil Thompson,
David Hood am Bass und Spooner Oldham an den Keyboards. Frank Black
begeistert: "This was the only time that I have ever been in a studio and
had the strange feeling that I was witnessing something spiritual. When we
were recording, those guys didn't even look at each other, they closed their
eyes and THEY MEANT IT. I have never recorded with people who meant what
they played so much. I can say without a doubt that the Honeycomb session
was the most moving and mind-blowing experience I've ever had in my musical
career."

peter
20.07.2005 - 10:32 Uhr
hat das mal jemand gehört?
und kommt hier eine bewertung?

gruß, peter
Jesus
20.07.2005 - 11:37 Uhr
Klingt wirklich sehr gut! Riiilaxe Musik
peter
21.07.2005 - 17:48 Uhr
hat ja einen super schnitt auf metacritics (80 im moment)
komisch, dass der hier auf so wenig interesse stößt und auch keine rezension zu kommen schein.
nero-for-gladbach
21.07.2005 - 18:03 Uhr
is doch normal hier!
faustregel: um so besser die band / der musiker, um so weniger beiträge im entsprechenden thread
Obrac
21.07.2005 - 18:09 Uhr
Sind wir doch mal ehrlich: der Fettsack hat doch seit den Pixies nichts mehr geschafft. Abtreten. Aber sofort. Langweilig.
Paul Paul
21.07.2005 - 20:38 Uhr
Die Sache mit den Two Pale Boys war noch ganz nett... Sonst? Die neue ist wirklich langweilig und dazu noch so lang!
peter
22.07.2005 - 11:12 Uhr
teenager of the year kann mit allen pixies alben locker mithalten.
und die neueren alben sind zwar ganz anders, aber sicher nicht lanweilig.
honeycomb hab ich noch nicht gehört.
Raventhird
28.07.2005 - 13:57 Uhr
Was wurde denn jetzt eigentlich aus dem angebl. Duett mit Courtney Love, dass auf der Platte sein sollte? In der Rezi find ich keine Zeile dazu... merkwürdig.
6of6
29.07.2005 - 04:08 Uhr
Wahrlich reife Leistung, Hammersongs zugegebenermassen langweilig; wenn ihr mal älter werdet versteht Ihr's auch. Das Duett ist mit seiner Ex-Frau.
rubberring
29.07.2005 - 08:05 Uhr
also ich kann mich peters meinung nur anschließen: teenager of the year spielt mindestens in der selben liga wie trompe. was abwechslungsreicheres hat er nie gemacht...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: