Arbeitslosigkeit / Hartz IV

User Beitrag
petdog
11.08.2004 - 09:48 Uhr
Die beste Band der Welt ist zurück!

Sex, Love and Rock'n'Roll
Is the title of what you've all been waiting for, the first studio album from Social Distortion in 8 years! To be released on September 28, 2004, Mike Ness reveals a more optimistic side on this record, including the emotional journey of love, loss and acceptance on "Don't Take Me For Granted", written for the late Dennis Danell. But, don't let that fool you into thinking he's forgotten his punk rock edge. Ness' signature wrath can be felt throughout, especially on tracks like "Reach For The Sky" and "Nickels And Dimes."

Your wait has been long, but you will find that it will definitely be worthwhile.
daniel
12.08.2004 - 21:23 Uhr
yesssss - es gibt doch noch einen gott...
BOB
02.09.2004 - 09:23 Uhr
Hossa dem scheint ja jetzt die Sonne ausm Arsch, wenn der gute schon so weit geht von "california sun" und "i wanna live before i die" singt und auch noch na na naaaaa in die Refrains mit rein klebt. Was soll man davon bloss halten?
Dave Gahan hätte man vor der Exciter Scheibe schließlich auch ruhig mal ein oder zwei Gramm ungestrecktes Heroin zukommen lassen sollen, aber Free love mäßiges Geschisse muss man hier ja gottseidank nicht runterwürgen, nein nach dem zweiten dritten anlauf lassen sich Rock n Roll posen auf Blümchenwiesen schon fast ohne fiesen Nachgeschmack goutieren. Poppiger ists also geworden, knallt aber auch was weniger als white light..., liegt aber wohl auch am fehlenden Keks hinterm Schlagzeug, der war bekanntermaßen Gold wert.
Na ja wenigstens werdens 13 Lieder, man will sich ja nicht komplett abgewöhnen die Mundwinkel lässig nach unten zu ziehen.
Raventhird
02.09.2004 - 12:39 Uhr
Kennt man schon irgendwas von dem Album, oder was redest du da vor dich hin ?
BOB
02.09.2004 - 13:16 Uhr
och keine Ahnung, hab ich jetzt einfach mal so geraten.

(Ohrwurmig ists schon, der song highway 101 geht nicht mehr aus dem Ohr, Ness ist auch besser zu hören als auf dem letzten Album)
petdog
02.09.2004 - 13:40 Uhr
Na ja wenigstens werdens 13 Lieder...

Kannst Du hier mal bitte das Dir vorliegende Tracklisting posten. Laut allen mir vorliegenden Informationen hat das Album nur 10 Tracks.
petdog
02.09.2004 - 13:41 Uhr
Ach ja, so sieht die offizielle Liste aus:

Reach For The Sky
Highway 101
Don’t Take Me For Granted
Footprints On My Ceiling
Nickels and Dimes
I Wasn’t Born To Follow
Winners and Losers
Faithless
Live Before You Die
Angels Wings
BOB
02.09.2004 - 14:06 Uhr
hmm vielleicht bonustracks. ich werd nach der Arbeit nochmals forschen, die songtitel kommen ja fast immer im Refrain vor.
Die Reihenfolge ist so wie du sie gepostet hast? hab ich anders gehört. Na aber Angels wings passt als lagerfeuer akustik stück eh besser ans ende
Raventhird
02.09.2004 - 14:31 Uhr
@Bob:
Du gehst mir gewaltig auf den... Wenns die Lieder schon zu hören gibt/gab, dann sag uns wo oder lass dein blödes Gelaber.
BOB
02.09.2004 - 14:52 Uhr
@Raver

Vielen Dank für deinen Ausbruch. Wenn du Vielleicht mal das Licht bei dir auf dem Dachboden anmachst wirst du so Gott will sogar in der Lage sein 1 und 1 zusammenzuzählen.
Sollte die Glocke jedoch immer noch nicht läuten
http://www.urheberrecht.org/
Raventhird
02.09.2004 - 17:40 Uhr
Filesharing ? Die Glocke hat schon geleuchtet bei deinem ersten Post, nur hätte man was davon hören müssen, wenn das Album bei Kazaa und Co. zu haben wäre. Insofern und auch nach deinen eher widersprüchlichen Postings von oben: Gähn. Werden halt unfertige Demos oder irgendwelche miesen Live-Songs sein, was du dir da reinziehst.
Raventhird
02.09.2004 - 17:43 Uhr
@Mich selber: Glocken "leuchten" eher selten.
gab
02.09.2004 - 17:47 Uhr
das sind fertige studioversionen.
Stefan
02.09.2004 - 18:09 Uhr
ich kenn auch einige Leute die sich das Zeugs schon gezogen haben. ich hab bei Kazaa nix gefunden, aber das ist ja auch ein Murks
BOB
02.09.2004 - 18:56 Uhr
@Raven

läuten=bimmeln, klingeling, bing bing
320kbps Auflösung, SCHTUDIO

@Petdog
1 - Highway 101
2 - Don't take me for granted
3 - Footprints on my Ceiling (Green day when i come around anfangsriff, sonst schöner Kneipentrübsaalsong)
4 - Nickles and dimes (schöner nanananaaa chor - party song)
5 - I wasn't born to follow
6 - winners and losers (Teilakkustisch, ähnl. stark den solosachen)
7 - faithless
8 - live before you die
9 - angels wings
10 - kein Titel (refrain fängt immer mit "shame on me" an)
11 - angels wings (acoustic - besser als die Rockvers.)
12 - don't take me for granted (nee nee die amis - "I'm your f..BEEEP up"
13 - Reach for the sky
petdog
03.09.2004 - 07:47 Uhr
@BOB

Danke für die Info! Mann, wenn Du die Songs wirklich schon kennst, dann hast Du gerade jemanden verdammt neidisch gemacht.
BOB
03.09.2004 - 16:25 Uhr
@petdog
ich gelte eigentlich als recht phantasielos
mike ness
09.09.2004 - 17:18 Uhr
platte gibts bei emule. aber dann später auch schön kaufen.
Stefan
09.09.2004 - 21:14 Uhr
oder jetzt auch zwei offizielle Hörproben im Netz: Reach for the Sky und Nickels & Dimes

Geht stilistisch wohl wieder etwas zurück in die Phase vor White ..., kann ich gut mit leben und klingt auch schon tip top!
eric
09.09.2004 - 22:34 Uhr
gibt's auch bei soulseek. definitiv kaufen!!! die ersten vier songs sind schon mal hammer!
SickBoy
21.09.2004 - 14:38 Uhr
Wo ist die Besprechung? Verdammt, bin ja sowas von gespannt. Nächsten Monat!!! Nach 8 Jahren!!!
Armin
21.09.2004 - 14:41 Uhr
Die Rezension kommt nächste Woche, wie auch die Platte. Das Update ist etwa für 29./30.09. geplant.
SickBoy
21.09.2004 - 15:28 Uhr
nächste woche natürlich. sorry. bin wohl zu aufgeregt ;)

you can run all your life, but not go anywhere...
petdog
22.09.2004 - 20:03 Uhr
Hammeralbum (hab' auch nichts anderes erwartet). Mike Ness zeigt den Kindercombos wie einfach und doch inhaltlich und musikalisch wertvoll Punkrock sein kann.

8 Jahre für nur 10 1/2 Songs klingt zunächst enttäuschend, aber nach 5 Durchläufen komme ich zu dem Schluß das wir herfür ein zu 95% perfektes Punkrock Album erhalten. Lediglich Highway 101 fällt etwas ab. Meine persönlichen Highlights im Moment "Winners & Losers", Don't take me for granted" und "Nickles and Dimes".
eric
23.09.2004 - 13:49 Uhr
und wieder eine platte, die ende september (!!) erscheint, in der aktuellen visions aber keine besprechung findet, obwohl's schon die oktober-ausgabe ist. schon blöd sowas...
Rolf
24.09.2004 - 16:00 Uhr
Bemerkenswert, ein Album hinzulegen das von der Produktion her absolut exakt so klingt wie das immerhin 8 Jahre zurückliegende Vorgängeralbum "White Light, white Heat, white Trash". Null Innovation, was aber überhaupt nichts macht da die Songs ohne Ausnahme durchweg klasse sind, mindestens das Niveau von "White Light" erreichen und abgehen / ins Ohr gehen wie nur was. Irgendwie ist da sogar der abgeschmackte Titel und das Albumcover stimmig.
petdog
24.09.2004 - 16:52 Uhr
ein Album hinzulegen das von der Produktion her absolut exakt so klingt wie das immerhin 8 Jahre zurückliegende Vorgängeralbum

Da bin ich ganz anderer Meinung. WLWHWT klang doch teilweise sehr nach Hard-Rock und die Produktion war mir persönlich etwas zu fett. Es klingt dann doch - und das ist umso erstaunlicher - mehr nach "Somewhere between Heaven and Hell" und das ist immerhin ganze 12 Jahre her.

Völlig korrekt ist aber, dass sich SD 0% weiterentwickelt haben und das finde ich absolut großartig. Manche Dinge dürfen sich einfach nicht verändern!
papaya
24.09.2004 - 17:07 Uhr
die kommt echt schon am montag? dachte das wär ein druckfehler in der visions! ist ja bombe. habs gleich bei amazon vorbestellt. wie geil.
Rolf
24.09.2004 - 17:24 Uhr
Aber petdog, genauso "fett" klingt doch die Neue! Die beiden Alben könnten von der Produktion her wirklich in einer Session entstanden sein.
papaya
24.09.2004 - 17:28 Uhr
habe leider noch keinen ton gehört. daran das sie genau wie die "white trash..." klingt mag sich vielleicht der ein oder andere kritiker stören. ich für meinen teil habe nichts anderes erwartet bzw. gehofft. man wird das geil. american idiot und das neue social d. album. montag ist punktag!!!
petdog
24.09.2004 - 20:47 Uhr
@Rolf

Na ja, hab' WLWHWT schon ein paar Tage nicht mehr gehört, mag also sein, dass Du Recht hast. Mittlerweile habe ich auch eher den Eindruck, dass dieses Gefühl daher kam, dass "Sex, Love & Rock'n'Roll" etwas mehr Uptempo-Nummern beinhaltet und hierdurch eine positivere Stimmung verbreitet.

Meine persönliche Wertung:

Reach For The Sky (9/10)
Highway 101 (8/10)
Don’t Take Me For Granted (10/10)
Footprints On My Ceiling (9/10)
Nickels and Dimes (8/10)
I Wasn’t Born To Follow (10/10)
Winners and Losers (9/10)
Faithless (10/10)
Live Before You Die (9/10)
Angels Wings (9/10)

Macht im Schnitt 9,1 was - und da sind sich hier wohl alle einig - in diesem Fall eine 10 sein muß. Irgendwelche Einsprüche? Nein? OK, Danke!
papaya
25.09.2004 - 02:43 Uhr
:-)
petdog hat aber sowas von recht. scheisse, werds wohl erst am dienstag hören können. social d. ist wieder da! ich kanns immer noch nicht so recht fassen. wehe ihr gebt dem album nur ne 7/10 oder sowas..;-). im ernst: 9/10 sollten mindestens drinne sein. hab zwar noch nichts von dem album gehört aber wenn man aus einer einigermassen guten kinderstube kommt gehört sich das so. und wenn man aus keiner kommt, dann erst recht!
eric
25.09.2004 - 14:21 Uhr
alleine diese stimme wieder zu hören. herrlich! null prozent veränderung sind in diesem falle völlig ok. aber 9/10? naja...
petdog
25.09.2004 - 18:08 Uhr
@eric

ach was 9/10, der Release nach 8 langen Jahren ist ein Ereignis. Ich könnte mir vorstellen, dass die Redaktion in diesem Falle wieder einmal vollständig auf eine Bewertung verzichtet, denn die Band wird sich mit diesem Album keine neuen Fans erspielen, zu neuen Ufern aufbrechen oder nie dagewesenes präsentieren. Sie haben einfach nochmal ihr bestehendes Denkmal renoviert.

Irgendwie ist es doch wie mit Kinder-Schokolade. Man kennt sie seit 30 Jahren und kein Schwein würde auf die Idee kommen den Geschmack zu verändern.
papaya
25.09.2004 - 19:16 Uhr
petdog hat schon wieder recht. *aufdiekniefall*
noch 2 lange tage dann ist es soweit.
papaya
27.09.2004 - 14:18 Uhr
die zeiten in denen amazon die vorbestellten cds frühzeitig verschickt hat scheinen leider auch vorbei. na ja, einmal werde ich noch wach, dann macht wieder ness mike krach. wer hats schon?los, macht mich neidisch. runtegeladen zählt natürlich wie immer nicht.
SickBoy
27.09.2004 - 14:51 Uhr
Guten Tag,

unser Logistikzentrum hat die unten aufgefuehrten Artikel soeben verschickt!


--------------------------------------------------------------------
Bestellt Titel Preis Versandt Zwischen-
summe
---------------------------------------------------------------------
1 Keine Macht fuer Niemand EUR 16,99 1 EUR 16,99

1 American Idiot EUR 13,99 1 EUR 13,99

1 Sex, Love & Rock'N Roll EUR 12,99 1 EUR 12,99

-------------------------------------------------------------------
Zwischensumme inkl. MwSt.: EUR 43,97
Porto und Verpackung: Ohne Berechnung
Endbetrag inkl. MwSt.: EUR 43,97
Enthaltene MwSt.: 16,00%: EUR 6,06




Jaaaaa!!! *hibbel*
papaya
27.09.2004 - 14:54 Uhr
yeah. habe genau wie du die "american idiot" gleich mitbestellt.und versendet haben sie es mittlerweile auch. vorfreude pur!
petdog
27.09.2004 - 14:59 Uhr
Amazon.de-Verkaufsrang 27 für Social Distortion finde ich schon ziemlich beachtlich.
SickBoy
28.09.2004 - 17:23 Uhr
unglaublich gute scheibe. bin ergriffen. diese melodien, die texte, die stimme...

Mike Ness = Gott.
BOB
29.09.2004 - 13:42 Uhr
@SickBoy
Ach komm schon das liegt doch bloss daran dass dein Nickname auf der Platte ca. 5327 Mal genannt wird oder?
SickBoy
29.09.2004 - 13:56 Uhr
bestimmt nicht mehr als 10 mal ;). ne, ganz ehrlich, natürlich ist man bei erscheinen einer platte der lieblingsband voreingenommen und der grad zwischen vergötterung und enttäuschung ist dabei sehr schmal. schön, dass social d bei mir keine sekunde der platte das gefühl geben, dass das ding eine enttäuschung sein könnte. ganz im gegenteil...
Stefan
29.09.2004 - 18:03 Uhr
Die Platte ist definitv groß. Mike Ness ist immer noch kein großer Sänger, aber sein Charisma ist unschlagbar. Alles in allem erinnert mich die Scheibe an die White Light mit den Vibes der zwei davor, also etwas weniger melancholisch. Ich denke 9/10 geht auf jeden Fall klar.
petdog
30.09.2004 - 07:49 Uhr
Die 7/10 könnte ich ja echt verschmerzen, aber das sie gegen den nächsten großen Medienhype "The Killers" das Rennen um die Platte der Woche verlieren, das geht ja garnicht.

Mal ehrlich, wer wird sich in 10 Jahren noch an "Hot Fuss" erinnern?
hank
01.10.2004 - 12:33 Uhr
geile platte keine frage. ob sie so groß ist wie "white light, white heat, white trash" kann ich dann in circa fünf jahren und nach etwa 2136 hördurchgängen sagen.

hoffentlich kommen sd bald mal nach deutschland in den usa touren sie ja recht ausgiebig.
papaya
01.10.2004 - 19:15 Uhr
"angels wings" und "highway 101" kommen meiner meinung nach sehr wohl an klassiker wie "i was wrong" und "dont bring me down" an. alleine wegen diesen beiden leidern lohnt sich das teil. ganz ganz herrlich! weiss schon jemand etwas wegen eventueller deutschland-tour?
Koepy
04.10.2004 - 15:02 Uhr
Ganz große Scheibe. Viel schlimmer als die 7/10 ist allerdings die doch recht oberflächliche Plattenbesprechung. Hatte mir da doch was mehr von versprochen!

Wegen Deutschlandtour: Im nächsten Ox ist ein Interview mit Mike Ness drin. Und welche Frage würde wohl jeder Deutsche als erstes stellen?? ... ich denke, da wird dann drinstehen, ob's nächstes Jahr 'ne Welttournee geben wird oder nicht. Ich bin jedenfalls guter Dinge, zumal das Ding hier in Deutschland ja anscheinend ziemlich gut läuft!
stativision
30.10.2004 - 10:24 Uhr
sound von WLWHWT, die songs könnten teilweise wirklich auf der "somewhere between" stehen. vom angeblichen hammersong "don't take me for granted" war ich aber dann doch was enttäuscht und "footprints..." ist der schwächste song seit vier alben... aber ansonsten nen schönes quasi-comeback! ich kann mich an "reach for the sky", "highway 101" (überraschend entspannt) und "angels wings" gar nich satthören.
8/10 dann insgesamt.
avail
17.01.2005 - 11:47 Uhr
Wie sieht es denn jetzt mal mit einer Tour aus? Weiss jemand was?

In nem SxDx-Forum steht was von Auftritten als Vorgruppe der Onkelz... Ist hoffentlich nur ein Gerücht.. ;o)
ned flanders
17.01.2005 - 12:44 Uhr
Bitte lass das nicht wahr sein!!!! Nach 10 Jahren Wartezeit als Support der BO... Ich hab mich zwar auf eine anstehende Deutschland Tour von SD gefreut, wie noch nie zuvor auf ein Konzert, werde aber mit Sicherheit deswegen nicht zu den Onkelz gehen. Beim Betrachen des Onkelz Publikums war der Spruch "Perlen vor die Säue" selten treffender...

Seite: 1 2 3 ... 30 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: